Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 167 von 167 | [ 3339 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 163, 164, 165, 166, 167
 Pyrotechnik Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Pyrotechnik
BeitragVerfasst: 02.01.2019 13:59 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14194
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Ganz einfach: Eine Million drölfzig tausend Prozent Umweltabgabe auf jeden pyrotechnischen Artikel erheben. Und gut ist.

_________________
Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pyrotechnik
BeitragVerfasst: 02.01.2019 17:19 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4457


Offline
Wie in so vielen Foren, haben wir ja auch in diesem hier, so einige Fäden,
wo Empörung ganz groß angesagt ist und viel Raum einnimmt.
Entrüstung und Aufschreie kommen ja, je nach Gusto, auch gut an.
Isso - akzeptiert - respektiert, jeder wie er mag.

... allerdings, liest man sich in die reine Silvesterproblematik etwas genauer ein,
dann kann man über unsere Menschheit nur noch den Kopf schütteln.

Verlogener, inkonsequenter geht's ja garnicht.
Da gibt es die vielen "ehrenamtlichen Fabulierer" und verantwortlichen Gesundbeter,
und was wird unternommen, um unserer Nachwelt nicht ein Chaos zu hinterlassen ???
Nüschte, überhaupt nix.
Die vielen Menschen, die sich "still alive" mit Atemwegserkrankungen herumquälen ? -
wird kräftig drauf geschixxen.
Jedes Jahr kann man Eltern (Knallfrösche) beobachten, wie sie ihre (Klein)Kinder förmlich anlernen,
wie Feuerwerk geht, und wie es sich anfühlt,
wenn man sich Dämpfe und Mölm in die Kinderlungen reinpfeifft.

Jetzt haben wir aktuell auch in Hannover einige Toffe zu beobachten,
die sich feiern und loben lassen, weil sie gewisse Zonen
als No-Knall-Arias ausgelobt haben.

Geil - am Kröpke ist die Luft diesmal deutlich weniger belastet,
dafür am Maschsee umso ausgeprägter.

Ich kann jedem Menschen nur empfehlen sich die Daten anzusehen,
die allein für die Silvesternacht relevant sind.
Dann soll er mal dagegenfahren, was unsere Polit-Dullis
als Gegenmaßnahmen in den Ring werfen - und er soll mal sein eigenes Verhalten hinterfragen.
Da werden Fahrverbote, wie beim Losverfahren verhängt,
etliche Menschen werden verarscht und willkürlich übervorteilt - und, und, und ...
... und in einer einzigen Nacht geht alles den Bach hinunter -
nicht weil wir mobil bleiben wollen,
nicht weil wir Pendler sind und zum Job müssen ,
nein - aus lauter Jux und Dollerei.

Spätestens bei diesem Thema, merkt auch der größte Wegg(d)ucker und Ignorant,
was unsere Entscheider in diesem Land für tolle Hechte sind - Luftpumpen !

Wir haben jetzt wieder ein Jahr Zeit, bis zum nächsten Event etwas zu lernen/ändern,
aber ich wette auch 2019/20 werden die Umsätze stabil bleiben
und an den getrost weiterhin zu vernachlässigtem Feinstaub wird's nicht mangeln ...
.. man verlegt lediglich den Tatort um einige Gehminuten.

Passt schon, na dann Prost Neujahr - ja, ist ja alles supergut ne ? :nod:

Wer jetzt noch keinen Hals hat, der braucht auch keinen Schal.

_________________
Wer sagt eigentlich: Hannover braucht erstklassigen Fußball ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pyrotechnik
BeitragVerfasst: 02.01.2019 18:47 

Registriert: 02.12.2018 14:01
Beiträge: 78


Offline
Und neben 100 Euro in Böllern, sieht man das Fleisch von ja! oder gut&günstig im Einkaufswagen , das wird dann kleingeschnippelt und nachher macht de Mama noch lecker Fondue...

Wohl bekomms....

_________________
Hörgeräte gibt's auch von Korallus, Amplifon, die Hörhilfe e. K., Zöllner, Geers....... Usw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pyrotechnik
BeitragVerfasst: 02.01.2019 18:58 
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2003 22:37
Beiträge: 3831
Wohnort: Niedersachsenstadion


Offline
In Japan wird zum Jahreswechsel gar nicht geknallt. Also jedenfalls nicht mit Böllern und diesen ganzen Scheiß. Da läuten um Mitternacht 108 Mal die Glocken. Wohl nicht die Glocken zwischen den Beinen sondern tatsächlich von Tempeln usw. Fände ich bei uns auch gut. So viel Geld für so ein Quatsch auszugeben.

Aber, jagut, als wir vom Essen nach Hause gegangen sind mussten wir zwangsläufig einige lustige Feierbiester umgehen. "Ey, geil ey, boah!" "Krass eh!" "Los werf schon Alter!" "Ich werf dich ab man!" :noidea2:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pyrotechnik
BeitragVerfasst: 02.01.2019 19:08 

Registriert: 07.07.2017 10:25
Beiträge: 1675
Wohnort: Niedersachsenstadion


Offline
Seid ihr nie jung gewesen und hattet ihr keinen Spaß dabei?

_________________
Kind muss weg!
Sofort!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pyrotechnik
BeitragVerfasst: 02.01.2019 19:24 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4457


Offline
Nur so viel dazu, El_inus

Zeiten ändern sich - gewaltig - und wenn ich :oldman: das begreife
und mein Verhalten anpasse/ändere,
dann sollten junge Menschen dies auch wuppen können.
Es ist eure Welt und die eurer Nachkommen -
ich könnte es mir einfach machen und sagen:
nach mir die Sintflut - tue ich aber nicht.

Jung war ich auch - richtig - und Spaß gab's ebenfalls reichlich,
aber zumindest in den Cliquen, in denen ich rumgehext habe,
war böllern nicht so angesagt ...
knallen jedoch schon eher, wenn du verstehst was ich meine ...
dieses Bumbum ging/geht deutlich mehr ab, wenn's gescheit gemacht wird :wink: :)

_________________
Wer sagt eigentlich: Hannover braucht erstklassigen Fußball ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pyrotechnik
BeitragVerfasst: 02.01.2019 21:08 
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2005 13:24
Beiträge: 5449
Wohnort: Solothurn (CH)


Offline
Hier wird Silvester kaum geknallt. Naja, wenigstens bei den Eingeborenen. Und wenn doch, sind es meistens die Zugereisten aus dem grossen Kanton im Norden. Dafür gibts die grosse Pyroshow des kleinen Mannes dann am 1. August, dem Nationalfeiertag. Muss ich beides nicht haben.
Egal, ich musste Silvester eh arbeiten. War gar nicht schlimm.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pyrotechnik
BeitragVerfasst: 02.01.2019 21:22 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 1688


Offline
Pralino hat geschrieben:
Verlogener, inkonsequenter geht's ja garnicht.
Ja, ja die Kia Stinger
Fahrer. Böllert das ganze Jahr mit 200+PS durch die Gegend und jungen Leuten hier das Böllern
absprechen wollen. :wink2:

_________________
3-4 Kisten Bier von Picard96 bei Abstieg. Bei Klassenerhalt von mir. Kofferraumfreibier.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pyrotechnik
BeitragVerfasst: 02.01.2019 22:26 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14194
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Als ich Jugendlicher war, fand ich das auch geil. Keine Frage. Ändert aber nichts an der Betrachtung...

_________________
Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pyrotechnik
BeitragVerfasst: 02.01.2019 22:39 

Registriert: 07.07.2017 10:25
Beiträge: 1675
Wohnort: Niedersachsenstadion


Offline
Pralino hat geschrieben:
Nur so viel dazu, El_inus

Zeiten ändern sich - gewaltig - und wenn ich :oldman: das begreife
und mein Verhalten anpasse/ändere,
dann sollten junge Menschen dies auch wuppen können.
Es ist eure Welt und die eurer Nachkommen -
ich könnte es mir einfach machen und sagen:
nach mir die Sintflut - tue ich aber nicht.

Jung war ich auch - richtig - und Spaß gab's ebenfalls reichlich,
aber zumindest in den Cliquen, in denen ich rumgehext habe,
war böllern nicht so angesagt ...
knallen jedoch schon eher, wenn du verstehst was ich meine ...
dieses Bumbum ging/geht deutlich mehr ab, wenn's gescheit gemacht wird :wink: :)

Ja verstehe ich, teile ich aber nicht im Ansatz. Bei uns gab es auch kaum Alkohol, der Trend wie er überall beschrieben wird findet wohl nur in den großen Städten statt, bei uns gab es kaum Knaller/Raketen etc, noch viele und große Saufgelage.

_________________
Kind muss weg!
Sofort!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pyrotechnik
BeitragVerfasst: 03.01.2019 01:13 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4457


Offline
El_ inus, es is doch völlig latte, wo der Feinstaub entsteht.
Lies Dir die Zahlen durch, was allein zur Jahreswende in Deutschland produziert wird.

... und Wrs, auf die Stinger-Spitze muß ich wohl nicht anspringen, gell ? :wink:

_________________
Wer sagt eigentlich: Hannover braucht erstklassigen Fußball ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pyrotechnik
BeitragVerfasst: 03.01.2019 06:49 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14194
Wohnort: Quedlinburg


Offline
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 46153.html

Na denn, Linus, setzt Dich dran: Entwickele einfach schadstofffreie Pyrotechnik. Dann ist alles gut. Reich wirste dabei auch. :wink:

_________________
Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pyrotechnik
BeitragVerfasst: 03.01.2019 15:24 

Registriert: 07.07.2017 10:25
Beiträge: 1675
Wohnort: Niedersachsenstadion


Offline
Wieso denn ich? Ihr wollt doch, dass es aufhört... :wink: Aber dann bitte auch all die anderen Dinge unterlassen, die unnötig Feinstaub produzieren. Fängt schon bei eurem täglichen Fleischkonsum an. Darüber zu diskutieren möchten vermutlich aber weder ich noch ihr.

Vielleicht würde es ja helfen, einfach mal die verbotenen Sprengkörper wirklich einzukassieren und das abbrennen/abfeuern davon mit starken Sanktionen zu verhängen.

_________________
Kind muss weg!
Sofort!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pyrotechnik
BeitragVerfasst: 03.01.2019 17:15 
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2013 11:58
Beiträge: 3377
Wohnort: Hildesheim


Offline
El_inus hat geschrieben:

Vielleicht würde es ja helfen, einfach mal die verbotenen Sprengkörper wirklich einzukassieren und das abbrennen/abfeuern davon mit starken Sanktionen zu verhängen.


Dann fangt in der Kurve direkt mit dem Pyrozeugs an. Das ist nämlich auch verboten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pyrotechnik
BeitragVerfasst: 03.01.2019 17:19 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11493
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
Unabhängig davon, dass man mit der Knallerei (zu welchen Zeitpunkt wann auch immer) die Umwelt belast, die Gesundheit gefährdet von sich und anderen ist es doch auch irgendwie eine sinnlose Geldausgabe.

Im übrigen wird dort, wo das Geld eher knapp sitzt deutlich mehr geknallt. Es ist doch ein Treppenwitz, dass gerade zu Silvester wo die Leute durch Alkohol, ausgelassene Stimmung u.s.w. eh schon eine herabgesetzte natürliche Gefahrengrenze hat, man diesen Unsinn erlaubt.

Irgendwer schrieb hier, dass die Steuern darauf erhöht werden sollten. Finde ich eine gute Sache, Steuern kommt ja von steueren und hier hätte der Staat die Möglichkeit etwas zu regeln.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pyrotechnik
BeitragVerfasst: 03.01.2019 18:01 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4457


Offline
... aber da kommt dann wieder dieses Scheinheilige: "vernichtet Arbeitsplätze".

nö sage ich - man muß andere Mittel einsetzen, damit dieses Zeugs nicht mehr schädigt.

Bei den inzwischen festgestellten Daten,
was allein die Silvesternacht in Deutschland anrichtet, kann es eigentlich,
bei Zuhilfenahme des eigenen Verstandes keine zwei Meinungen geben.

Diese Art Feuerwerk sollte ab sofort Geschichte sein, doch unsere Entscheider,
machen sich auch bei diesem Thema wieder mal zum Affen, zumindest mal nen schlanken Fuß.

Überhaupt - welcher Dulli hat eigentlich mal festgeschrieben,
dass feierliche Stimmung nur per Feuerwerk entsteht.
Ich habe klassische Musik, in schönem Ambiente, auch schon genossen,
ohne Krach-Peng-Zisch & Bumm -
man kann auch Lichteffekte einsetzen - das schädigt weder Umwelt noch Bronchien.

Abschließend:
die Silvesternacht ist ja nun der absolute Obergau,
doch die vielen, vielen kleinen Feuerwerke, über das Jahr verteilt -
jeder Laubenpieperverein, jedes Kuhkaff, was seine Schützen losläßt, jede Oldtimerveranstaltung, jedes Dorf- und Stadtfest - sie kommen partout nicht ohne Pyro aus.

Sie haben zwar finanziell oft arg zu knapsen, aber die zig-Tausend Piepen zum Verpulvern,
bringen sie dann doch ganz locker auf.

_________________
Wer sagt eigentlich: Hannover braucht erstklassigen Fußball ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pyrotechnik
BeitragVerfasst: 03.01.2019 18:39 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9221


Offline
nur mal nebenbei,
mein Bruder hat in Polen die Jahreswende gefeiert,
der ganze Himmel hat gebrannt, so was hat er noch nicht gesehen.
die Stadtverwaltung hat noch zusätzlich ein Feuerwerk ala Herrenhausen WM gezündet,
wenn der Wind ungünstig steht bekommt der ganze Osten noch mehr Feinstaub.
ich weiß nicht wie die anderen Länder ticken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pyrotechnik
BeitragVerfasst: 03.01.2019 19:29 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 6838
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
In Mexiko hat man auf LED Wänden Feuerwerk übertragen und LaserLight eingesetzt. Das sah ziemlich gut aus (in der Tagesschau jedenfalls). Kaufe seit Jahren nix mehr und gehe auch nicht mehr auf öffentliche Plätze, weil zuviele Bekloppte unterwegs sind. Früher wohnten wir in der Innenstadt. Weder Balkon noch Fenster auf war möglich, weil Idioten dann auf einen zielen. Bis weit in meine Studizeit war ich selbst großer Fan davon, aber dieser ganze Pyroquatsch ist völlig außer Kontrolle geraten,

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pyrotechnik
BeitragVerfasst: 04.01.2019 22:29 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 16659
Wohnort: Hannover


Offline
Hannovers Stadtverwaltung will auch das Mitführen von Böllern in der Innenstadt verbieten | HAZ.de

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 167 von 167 | [ 3339 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 163, 164, 165, 166, 167


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: