Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 591 von 595 | [ 11897 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 588, 589, 590, 591, 592, 593, 594, 595  Nächste
 Fanszene Hannover Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 13.02.2019 18:39 
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2018 14:01
Beiträge: 485


Offline
Das wusste ich, die Bedeutung im Besonderen würde ich gerne erfahren, wenns geht vom Klaus

_________________
Hörgeräte gibt's auch von Korallus, Amplifon, die Hörhilfe e. K., Zöllner, Geers....... Usw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 13.02.2019 19:22 
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2009 05:39
Beiträge: 11474
Wohnort: Dampfhausen


Offline
Lübke=NRW, NRW=Sauerland, Sauerland=RoterKlaus? :bubble:

_________________
Wir müssen aufhören weniger zu trinken!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 13.02.2019 19:35 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 17161
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
probuli hat geschrieben:
Das wusste ich, die Bedeutung im Besonderen würde ich gerne erfahren, wenns geht vom Klaus



Ich verstehe auch nicht alles. Dies hier z.B.:

probuli schrieb am 13.12.:

Ah, WIR möchten in unserem Forum ungestört bleiben, Du, mein Moderator, Häh, wir sind aber ne tolle Truppe.
OK, könnt ihr haben, bin dann mal wech. Würde mich über einen kompletten Erfolg von Kind mittlerweile freuen.
Wegen EUCH... Allein schon....

Ach so, wird so kommen wie beschrieben. Kleinstmöglicher Unfall für die dfl.


Daran verstehe ich nicht, warum Du immer noch da bist. Läßt Dein Meister Dich nicht gehen?

Und zur Signatur: Warum soll ich Dir etwas erklären?

Ich denke, man sollte hier nicht weiter auf das Ablenkungsmanöver dieses Users eingehen.

El_inus hat geschrieben:
Ich gebe die Antwort: Weil die Umstände jetzt ganz anders sind als vor 3, 5, 10 oder 15 Jahren.


So ganz Unrecht hast Du nicht. Vor 5 Jahren z.B. waren fast alle noch ahnungslos. Aber 3 Jahre kann man schon zurückgehen.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 13.02.2019 22:05 

Registriert: 07.07.2017 10:25
Beiträge: 1741


Offline
Stimmt, nur weiß ich für meinen Teil jetzt nicht, ob es da noch thematisiert wurde. Als ich dazugekommen bin wurde nämlich auch gerne bei einigen Thema das Argument "wurde schon ausführlich vor x Jahren/Monaten besprochen"...

Ich kann ja mal sagen, wie es mir und meinem Umfeld geht, damit ich auch einen wirklich konstruktiven Beitrag von mir gebe: Das Offensichtlichste zuerst, denn der ganze Streit um 50 + 1, Martin Kind, irgendwelche Anteile, komische E-Mails vom Verein, die Mitgliederversammlungen (vor allem letztes Jahr), die vielen Gerichtsverfahren gegen den eigenen Verein (alleine das ist doch eigentlich schon extrem pervers!) und das gegenseitige Bashing haben viele Beziehungen zerstört, Motivation genommen und die Emotionen (ja, vor allem für die KGaA) stark gehemmt. Bei mir rückte teilweise z.B. beim Malen von kritischen Spruchbändern, die gemeinsame Liebe, die wir für den Sport und den Verein empfinden, in den Hintergrund.
Im Nachhinein sehe ich auch ein, dass manche Kritik an unserem Weg berechtigt war. Während wir diesen neuen Weg gegangen sind und es zusätzlich - nicht öffentlich - noch große Veränderungen innerhalb der aktiven Szene gab, ist auch bei uns "kritisch auftretenden Fans" einiges auf der Strecke geblieben.
Die Motivation war natürlich zu Beginn der Saison sehr hoch, aber in dem Jahr vorher sind zu viele abgesprungen, freiwillig wie unfreiwillig. Jetzt ist die Motivation aber wieder am Boden angekommen. Man sieht es an den Zuschauerzahlen insgesamt, man sieht es an den Mitmachquoten in den Blöcken, man sieht es auch an der geringen Frequenz der Choreografien, die allesamt keine Meisterwerke waren (Gegen Hoffenheim hat man trotzdem beeindruckt, da die Choreo erst in der Halbzeit vorbereitet wurde), man sieht es an dem geringen Einsatz von anderen Unterstützungsmitteln wie Pyrotechnik, Fahnen und Doppelhaltern und man sieht es in diesem Forum eindeutig. Auswärts nach Leverkusen auf einen Samstag mit 600 Leuten spricht eben Bände.
Die miserablen Leistungen der Spieler und des Managers sind auch keine großartigen Argumente für ein Stadionbesuch, mich persönlich turnen diese massiven Eventwerbungen von 96 auch sehr ab.
Für einen Stadionbesuch sprechen halt nur die Dinge, die Yamaha 2009 angeführt hat, nämlich
Zitat:
Ich möchte gerne einmal wieder ins Stadion gehen, mich mit Leuten treffen und Fussball sehen
.
So geht es uns auch. Vom Spiel bekomme ich (Gott sei Dank!!!) meistens nur etwa 20 Minuten mit, den Rest schaffe ich es nicht meine Augen auf das Geschehen zu lenken. Da finde ich sogar interessanter, was in W7 los ist. :noidea2:

Hab jetzt einfach meine Gedanken so runter geschrieben, wie ich Lust hatte. Nachfragen bitte gerne, Ergänzungen auch, aber allzu viel sollte nicht neu sein.
Und irgendwie freue ich mich trotzdem auf die ganzen nächsten Spiele....

_________________
"...und wenn das Feuer wieder brennt, zu 100% sind wir am Montag wieder heiser!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 13.02.2019 22:06 
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2018 14:01
Beiträge: 485


Offline
:lol: :lol: :lol:
Ich wollte Dich nicht überfordern.
Alles gut, Du hast recht, ich schäme mich, bleibe aber gerne. Bin hier nicht der konsequentesten einer.
So, jetzt Fussball, Dir, Euch :lol: , einen schönen Abend...

_________________
Hörgeräte gibt's auch von Korallus, Amplifon, die Hörhilfe e. K., Zöllner, Geers....... Usw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 13.02.2019 22:08 

Registriert: 07.07.2017 10:25
Beiträge: 1741


Offline
Nachtrag: Ich hoffe wirklich, dass wir absteigen und uns dort fangen. Nach der MV soll es im Verein endlich wieder laufen, der Funke soll auf die Fans überspringen und wir starten dann ohne Kind in der 2. Liga richtig durch, sodass Altlasten abgeworfen werden können und man wieder Spaß hat! :fan:
Und "Alte Liebe" ist m.M.n der Inbegriff der jetzigen Situation, denkt mal drüber nach (und so leid es mir tut, lasst sie entweder weg oder spielt sie vom Band ab....)

_________________
"...und wenn das Feuer wieder brennt, zu 100% sind wir am Montag wieder heiser!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 13.02.2019 22:17 
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2018 14:01
Beiträge: 485


Offline
Gut, Linus.
Wenns um Ernst und konstruktiv geht :

Wir sind, je nach Situation privat und Dringlichkeit 96, zwischen 6 und 30 Leuten, Die sich regelmäßig den Stadionbesuch antun. Wir diskutieren, gerne kontrovers und auch wutschnaubend untereinander und mit irgendwelchen anderen. Jedoch ist es uns bis jetzt nicht eingefallen, den gegenüber als dumm, doof, oder irgendwas zu bezeichnen. Wir gehen auch untereinander gerne mal hart ins Gericht, aber voller Respekt und nicht arrogant oder herablassend. Der feine Unterschied zu diesem Fussballforum, nicht Vereinsforum.
Trotzdem ist dies hier manchmal nicht zu toppen und kann Lächeln auf die Lippen zaubern.
Und ja, bei uns war der Trainerwechsel das beherrschende Thema, weshalb einige auch weggeblieben sind.
So. Feierabend. Dortmund gucken...

_________________
Hörgeräte gibt's auch von Korallus, Amplifon, die Hörhilfe e. K., Zöllner, Geers....... Usw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 15.02.2019 09:10 

Registriert: 16.03.2009 16:14
Beiträge: 49


Offline
Tja, ich frage mich immer noch, warum es nicht möglich ist, eine (meine/unsere) Mannschaft bedingungslos im Abstiegskampf zu unterstützen. Das hier ist doch die "Fanszene", nicht "Martin Kind was nun". Und ich glaube nicht, dass wir uns in der 2. Liga neu aufstellen, sondern befürchte eher irgendwann einmal wieder echte Derbys (Voraussetzung Peine Ost hält sich in Liga 3).
Ich verstehe auch Proteste gegen MK, aber das muss doch zu trennen sein. Die ganzen Machenschaften hin oder her, eine Begründung dafür, dass ich mich regelmäßig wie in einem Auswärtsspiel fühle, rechtfertigt das aus meiner Sicht einfach nicht.
Und Freudengesänge, dass wir wieder keine Punkte geholt haben, SCHON GAR NICHT!!!
Und jetzt kommt mir nicht mit dem Argument, dass es Angestellte des GRÖPAZ sind, das waren sie auch schon vor 5 Jahren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 15.02.2019 09:25 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 3673


Offline
Moin

@Yamaha
Dein Beitrag zeigt mir, dass Du von der ganzen Konstruktion und Problematik bei 96 nichts verstanden hast oder absichtlich nichts verstehen willst.

Du hast doch bestimmt die Diskussionen hier seit einem Jahr oder länger verfolgt und dich jetzt extra hier gemeldet, um deinen Senf beizusteuern.
Warum jetzt wieder so eine blöde Frage, das ist Hausmeisterstyle.


Zuletzt geändert von Hirni96 am 16.02.2019 11:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 15.02.2019 09:49 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2318


Offline
Yamaha 2009 hat geschrieben:
ich frage mich immer noch, warum
das wird sich wohl auch nicht mehr ändern. Junge, Junge.....

_________________
3-4 Kisten Bier von Picard96 bei Abstieg. Kofferraumfreibier.lt.Picard Mo. 30.9. Nürnberg Spiel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 15.02.2019 09:52 

Registriert: 16.05.2006 16:17
Beiträge: 1334
Wohnort: München


Offline
@Yamaha:
Wer hier schreibt, dass er Bundesligafußball in Hannover sehen will, ist in diesem Forum "falsch". Hirni will dir sagen, dass alles immer nur mit/gegen Kind und das "Konstrukt" geht.
"Nur" Freude am Bundesligafußball in Hannover ist da völlig deplaziert und zeugt von ignoranz und Desinteresse!

*Ironie off*


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 15.02.2019 10:41 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 3673


Offline
@Beissing

Nee, der ist einfach nur Kunde und muss sich nicht zwanghaft in vereinsinterne Probleme einmischen.
Die Mitglieder sind betrogen worden und werden es immer noch, da kann man nicht erwarten, dass die Betrogenen immer noch den Betrüger mit seiner Privattruppe bedingungslos unterstützen.

Herr Krause schickt regelmäßig Briefe an die Fanszene und fordert Unterstützung, um dann im nächsten Satz den selben Leuten in den Arsch zu treten.

Das passt nicht zusammen, verstehste?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 15.02.2019 11:45 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14833
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Ein Blick zu anderen Clubs könnte helfen, wenn man wissen will, wie ein Verein sich die Unterstützung seiner Fans sichert. Das würde so manche Frage von den Kollegen Beissing und Yamaha beantworten.

Warum sollen Fans ihre Mannschaft leidenschaftlich unterstützen, wenn der Club ihnen signalisiert: Ihr seid Scheisse?

Das läuft hier in Hannover seit Jahren so. - Und da fragt sich überhaupt jemand, warum man das nicht trennen kann??? :shock: :noidea:

Geht doch mal nach Pauli oder zu den Eisernen, dann werdet Ihr vielleicht klarer sehen...

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 15.02.2019 12:31 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 18760
Wohnort: Hannover


Online
Mal zum Vständnis, warum beim Verein eine a.o. MV notwendig wäre:

- Herr Kind will die Management GmbH für einen Spottpreis kaufen und sich so die volle
Kontrolle über den Profifußball sichern.
- dem Verein entgehen Einnahmen in Millionenhöhe.
- Vorstand und Aufsichtsrat ignorieren einen eindeutigen Beschluss der Mitgliederversammlung.
- die Mitgliederversammlung hat Vorstand und Aufsichtsrat die Entlastung versagt.
- die DFL hat den Antrag Kinds eindeutig zurückgewiesen, da er die Anforderung nicht annähernd erfüllt.
- per a.o. MV müssen die Gremien des Vereins neu besetzt werden, bevor irreparabler Schaden entsteht.

Das verstehen eher Fans, die Vereinsmitglied sind.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 15.02.2019 13:02 
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2018 14:01
Beiträge: 485


Offline
Hirni96 hat geschrieben:
Moin

@Yamaha
Dein Beitrag zeigt mir, dass Du von der ganzen Konstruktion und Problematik bei 96 nichts verstanden hast oder absichtlich nichts verstehen willst.

Du hast doch bestimmt die Diskussionen hier seit einem Jahr oder länger verfolgt und dich jetzt extra hier angemeldet, um deinen Senf beizusteuern.
Warum jetzt wieder so eine blöde Frage, das ist Hausmeisterstyle.


Irgendwie schaut es so aus, als sei yamaha ein bisschen länger hier als Du, Hirni

_________________
Hörgeräte gibt's auch von Korallus, Amplifon, die Hörhilfe e. K., Zöllner, Geers....... Usw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 15.02.2019 13:03 
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2013 11:58
Beiträge: 3528
Wohnort: Hildesheim


Offline
Ey, komm hier nicht mit Sachargumenten ... :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 15.02.2019 13:23 

Registriert: 16.03.2009 16:14
Beiträge: 49


Offline
@Hirni

Der Name beleidigt eigentlich das, was an der Stelle eigentlich sitzen sollte, aber das nur am Rande. Ab wann jemand registriert ist, sollte man zumindest lesen können. Vielleicht ist allerdings auch die Größe und Anzahl der geistigen Blähungen entscheidend.
Zum Inhalt: Ich bin seit 2018 Mitglied und habe meine Fördermitgliedschaft gewandelt (ab Ende 2017 übrigens auch meine Sichtweise), da ich nach der Chaosversammlung im letzten Jahr jetzt auf jeden Fall stimmberechtigt sein will.
Leider verprellen solche Typen wie du ernstgemeinte Diskussionen, vielleicht ist es deshalb auch erst soweit gekommen wie es jetzt ist. Weil nämlich in der Vergangenheit jeder, der auch nur den Anschein eines nicht Oppositionellen als Eventfan, Kindjünger ... beschimpft wurde.
Hoffentlich verderben solche "Argumente" wie deine nicht die Abstimmung im März.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 15.02.2019 13:24 

Registriert: 14.08.2017 17:38
Beiträge: 370


Offline
Herr Rossi hat geschrieben:

Das verstehen eher Fans, die Vereinsmitglied sind.


Ergänzung: und sich mit den Themen rund um 50+1 beschäftigen WOLLEN.

Jeder, der die sehr gute Aufbereitung der FAKTEN durch "Pro Verein" ernsthaft durch"gearbeitet" hat (das ist allerdings notwendig, ist schon komplex!), KANN nur ein Oppositioneller werden!

Ich wiederhole es hier gerne zum xten Male: Das, was der ehrenamtliche "Präsident" mit den Vermögenswerten des Hannoverschen Sportvereins von 1896 e.V. angestellt hat, gedeckt durch mangelnden Intellekt (?) oder Vorsatz (?) der anderen Vorstandsmitglieder und von 3 der 5 Aufsichtsräte ist für mich der größte Skandal in der Geschichte des deutschen Vereinswesens. Das Ganze auch noch geduldet durch den Ehrenrat (dieses "Gremium" ist von diversen Vereinsmitgliedern mehrfach schriftlich und mündlich auf die Zusammenhänge hingewiesen worden).
Wenn mal allerdings bloß (Erst)Liga-Fußball sehen will, kann man das gerne bei der "Event-Agency" ROKI Burgwedel auf deren aktuell sehr unterhaltsamen Veranstaltungen tun.

Und um auch die Diskussion nicht wieder zu entfachen: ja, es geht im Profifußball nur noch mit einer sehr guten Kapitalausstattung, die ein "eingetragener Verein" nur in den seltensten Fällen leisten kann. Dennoch ist und wird der Fußball-Breitensport auf Vereinsebene immer die Basis für den Profisport sein, dieses Band darf man zerschneiden!
Anteile sollten daher lokale (Groß)Unternehmen halten und keine privaten Heuschrecken.
Solange Familie Kind das Sagen hat, werden Conti und Co. immer tolle "strategische" Ausreden finden, warum sie sich nicht engagieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 15.02.2019 14:00 

Registriert: 16.03.2009 16:14
Beiträge: 49


Offline
@thomas58

Tut mir leid, ich bin einfach zu doof. Außerdem gehört es zu meiner Einstellung, dass ich anders Denkende nicht beschimpfe, sei ihre Meinung auch noch so falsch. Und schon gar nicht, wenn sich Leute wie ich (zugegeben erst) seit 2017 mit der Materie intensiver beschäftigt haben, ihre Meinung sich gewandelt hat und sie dementsprechend auch im März abstimmen werden. Aber nur weiter so, dass ist genau das Wasser auf die Mühle eines Herrn Krause!

@Kuhburger

Die genannten Dinge sind alle richtig. Aber sind der "Club" wirklich nur die Kinds, Krauses etc.? Die sind hoffentlich auf dem absteigenden Ast und es wird im März einen Wechsel geben (auch wenn ich momentan noch nicht weiß, wer die neue Richtung sein soll)!
Sollte ich nicht wenn ich singe ".. und solange wir hier stehen..." so selbstbewußt sein, dass ich weiß, ich stehe hier auch noch nach Abgang der o.g. Typen?
Ich finde einfach solche Aussagen wie "Kinds Privattruppe" mehr als fragwürdig. Das ist mir zu viel verbrannte Erde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 15.02.2019 14:11 

Registriert: 17.08.2014 18:07
Beiträge: 1010


Offline
Ich persönlich denke, Dein Abstimlungsverhalten sollte sich nicht auf anonyme Beiträge in einem Fan-Forum beziehen. Ich lese das Argument leider immer wieder. "Weil ihr so patzig seid, will ich die Opposition nicht".
Jeder sollte sich mE eher mit Inhalten und (wenn vorhanden) mit Fakten beschäftigen, als vom Stil irgendwelcher Onlinestatements beeinflussen zu lassen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 591 von 595 | [ 11897 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 588, 589, 590, 591, 592, 593, 594, 595  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: