Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 11 von 597 | [ 11923 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14 ... 597  Nächste
 Fanszene Hannover Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2012 09:16 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15311
Wohnort: Quedlinburg


Offline
http://www.reesessportkultur.de/2012/09 ... schlocher/

Dieser Artikel bringt alles sehr schön auf denPunkt. Absolut lesenswert.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2012 09:22 
Benutzeravatar

Registriert: 16.11.2006 19:28
Beiträge: 347


Offline
Danke Kuhburger!
Das sollten sich ALLE hier durchlesen,und mal darüber nachdenken.Wenn das so weiter geht wird das bald alles aus dem Ruder laufen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2012 09:43 

Registriert: 28.08.2003 15:33
Beiträge: 5173


Offline
Die Qualität dessen, was Kind von sich gibt und das Sprachrohr, dass er sich dazu ausgesucht hat sprechen für sich. Die Leute von der BILD werden sich die Hände reiben, den Präsidenten von Hannover 96 für ihre Zwecke instrumentalisiert zu haben. Der ist ja besser zu gebrauchen als ein sprachbegabter Papagei.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2012 10:07 
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2005 09:07
Beiträge: 1639


Offline
Was soll das rechtfertigen?

Setzt dem Haarmann ein gelbschwarzes Smiley aufs Transparent und damit könnten ich und vermutlich alle anderen leben.
Satire und Ironie gehören dazu, niemand liebt sowas mehr als ich.
Besonders gerne hätte ich andere Hannoveraner, über die man schmunzeln könnte, z. B. unsern Pinkelprinz, Ernst-August!!!
Transparente und geschriebenes bleibt manchmal leider "stumm".
Ich möchte auch keine Plakate von Breivik, Hitler und bin Laden sehen, Ihr?

Aber mal ganz was anderes, wie kommt man dazu, jemanden als Hurensohn zu bezeichnen. Ich kenne keinen Erwachsenen, der so einen Quatsch redet, ausser vllt. als Kind, ausländischer Mitbürger, oder, wenns ganz böse wird, in älteren Western...
Ein gepflegtes "Arschloch" reicht, damit kann jeder leben...

_________________
"Die fußballerische Intelligenz ist die Grundlage, um einen sportartspezifischen Intellekt aufzubauen."
(Peter Grötaz Neururer)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2012 10:23 
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2010 17:08
Beiträge: 1914
Wohnort: Duisburg geb.Hannover


Offline
Lieber MarVien, was MK als Präsident gegenüber die Pogatezt-Hetzer von sich gegeben hat, ist aller ehrenwert.
Diese Distanzierung von diesen Mob(denn sie wissen nicht was sie tun) ist für die Marke und Verein HSV96 sehr wichtig gewesen.

_________________
Einmal HSV96---immer HSV96!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 05.09.2012 10:52 

Registriert: 31.08.2006 08:47
Beiträge: 1252


Offline
Auch wenn wohl einige Dinge traurig stimmen und richtig sind...
Zitat:
All diese Punkte haben mich zu der Überlegung gebracht, meine Dauerkarte aufzugeben. Das ist nicht mehr mein Verein und -wie eingangs erwähnt- nicht mehr das, wofür ich stehe.

... ist das das hinterletzte, viel trauriger und verk...ter als alles Andere. Einfach blöd.

Edit: Bezog sich auf "Sechsundneunzigerin Verfasst: 04.09.2012 15:31"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2012 10:55 
Benutzeravatar

Registriert: 20.09.2008 13:51
Beiträge: 949
Wohnort: Blaubeuren (BW)


Offline
Kuhburger hat geschrieben:
http://www.reesessportkultur.de/2012/09 ... schlocher/

Dieser Artikel bringt alles sehr schön auf denPunkt. Absolut lesenswert.



Mir hat der Artikel auch sehr gut gefallen. Sollt man sich wirklich zu Gemüte führen.

_________________
"If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention." R.S.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2012 11:14 

Registriert: 11.07.2012 11:51
Beiträge: 366


Offline
Wenn das so weitergeht läuft alles aus dem Ruder? Das ist es doch schon längst, wenn die Fan-Minderheiten sich nicht an die Regeln halten. Wie lange versucht Kind schon, die Fan-Minderheiten zur Aufgabe Ihres Fehlverhaltens zu bewegen? Haben Reden, Stadionverbote, Regressforderungen irgendwas bewirkt? Nein! Komischerweise ist MK jetzt der Bösewicht. Da werden Tatsachen völlig verdreht.

Man muss nicht in Wikipedia rumklicken, um weitere Infos über Haarmann zu bekommen. Es ist einfach nur geschmacklos solche Fahnen zu hissen. Haarmann ist keine Ikone sondern ein Massenmörder. Dass das Zeigen der Haarmannfahne in Hannover schon seit 2006 möglich ist, finde ich sehr bedauerlich. Viel zu lange haben Fußballvereine dem Treiben der Fan-Minderheiten zugeschaut, haben deren Fehlverhalten verharmlost und verniedlicht. Das sich die Fan-Minderheiten nun erregen wundert mich nicht. Glauben sie auch dem Nichtstun der Vereine ein Gewohnheitsrecht ableiten zu können.

Jeder der Kind als den Bösewicht hinstellt, sollte sich mal hinterfragen, wo das Fangebahren einiger weniger Unbelehrbarer noch hinführen soll? Ist das Ende der Fahnenstange nicht schon längst erreicht, wenn Spieler bedroht und Fanbusse überfallen werden? Die armen Fans fühlen sich eingeengt. Diejenigen, die die Ursache des Übels sind, fühlen sich diskriminiert. So was nennt man wohl Parallelwelt, in der Fan-Minderheiten meinen sie könnten tun und lassen was sie wollten, obwohl sie dem Verein und damit dem ganzen Fußball schaden. Haben sich die Fans nicht vehement gegen englische Verhältnisse ausgesprochen? Aktuell sind es die Fans, die durch ihr Fehlverhalten englische Verhältnisse ermöglichen werden, nämlich dann, wenn Vereine von der Politik gezwungen werden, die Stehplätze abzuschaffen und die Vereine gezwungen sein werden, den Fanmob durch hohe Eintrittspreise aus den Stadien fernzuhalten. Das durch saftige Preiserhöhungen gerade die ordentlichen Fans betroffen sein werden, die finanziell nicht so gut betucht sind, bedauere ich zutiefst. Allerdings merke ich an, dass von den normalen Fans keine Lösungsmöglichkeiten vorgeschlagen werden. Ein "Weiter so" wird es mit Kind nicht geben. Das ist auch gut so.

Fans die beklagen, dass Kind die Fans in Sippenhaft nimmt, dürfen sich gern überlegen, was sie selbst zur Verschärfung der Situation beitragen, wenn sie Straftätern Unterschlupf in Ihrer Gruppe gewähren. Fans geben doch immer alles für ihren Verein. Bei Zivilcourage hört die Hingabe anscheinend auf.

Es ist nicht Martin Kind. der Öl ins Feuer kippt. Das machen die Fans schon seit Jahren ganz alleine. Die Ursache allen Übels sind außer Kontrolle geratene Fußball-Anhänger. Sie selbst haben es in der Hand, weiteren Repressalien ausgesetzt zu sein und 96 nur noch vor der Sky-Glotze sehen oder mit anderen Fans 96 im Stadion erleben zu können.

Martin Kind ist von der Bild instrumentalisiert worden? Marvin, das glauben außer Dir nur wenige. Kind hat die Bild sicher ganz bewusst gewählt, um das Thema in die Köpfe möglichst vieler Menschen zu blasen. Das ist ihm sicher gelungen. Du wirst es erleben, dass Kind die Bild auch weiterhin nutzen wird, um seine Botschaften unters Volk zu bringen und die Interessen des Vereins zu wahren. Der "sprachbegabte Papagei" hat sich gegen die DFL durchgesetzt und er wird sich auch gegen die Pseudofans durchsetzen.

_________________
Pro Martin Kind! - Bester 96-Präsident aller Zeiten!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2012 11:23 

Registriert: 07.04.2012 17:47
Beiträge: 183
Wohnort: Nienburg/Weser


Offline
Roter Günther hat geschrieben:
.


:nuke:

_________________
...lach nicht über einen Gegner, der einen Schritt zurück geht; er könnte Anlauf nehmen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2012 11:30 
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2005 09:07
Beiträge: 1639


Offline
:nuke: :nuke:

_________________
"Die fußballerische Intelligenz ist die Grundlage, um einen sportartspezifischen Intellekt aufzubauen."
(Peter Grötaz Neururer)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2012 11:43 

Registriert: 23.10.2007 14:42
Beiträge: 2427


Offline
Deine Aufregung in allen Ehren, aber seit wann sind Geschmacklosigkeiten Regelübertretungen? Bis vergangene Woche waren sie es offensichtlich noch nicht.
Ich wiederhole mich gerne, wenn Geschmacklosigkeiten (nein ich rede nicht von Gewalt, Pyro, Rassismus, auch wenn ich Pyro grundsätzlich nicht auf dieser Stufe neben den anderen beiden Begriffen stehen sehen möchte) plötzlich den Untergang des Abendlandes darstellen und absolut gar nichts mehr differenziert und alles in einer Suppe verkocht wird (du sprichst bspw von einer geschmacklosen aber nicht verbotenen und absolut ungefährlichen Fahne!, nennst aber im gleichen Atemzug willkürlich Vorfälle, zu denen der Hannoverbezug absolut fehlt), kann dann überhaupt noch irgendwer den geforderten Ansprüchen der neuen Stadionetikette gerecht werden, ausser denen die sich vornehmlich im Internet als die absoluten Saubermänner selbstpräsentieren?
Wenn Geschmacklosigkeit nunmehr auf die selbe Stufe wie Gewalt, Pyro und Rassismus gestellt wird, werde ich auch nicht mehr dieser Etikette gerecht, denn ich verkippe Bier, pöble, zieh mir mein Shirt aus, umarme ungefragt fremde Menschen, schreie unflätiges Zeug und pinkle manchmal an eine Hecke, bin kein Familienvater und kaufe nichts im Fanshop. Wer frei von Schuld ist, werfe den ersten Stein!

_________________
Karsten Surmann:
"Der Verein bekommt den Vorstand, den er verdient."
Lang lebe der Hannoversche Sportverein von 1896 e.V. Danke Basti & Co.!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2012 11:52 

Registriert: 24.07.2005 13:48
Beiträge: 2256
Wohnort: Wernigerode


Offline
Bild

is gelogen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2012 12:09 
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2010 17:17
Beiträge: 4258
Wohnort: Göttingen


Offline
Roter Günther :nuke:

Toller Beitrag!

Ich sehe es in fast allen Belangen ähnlich wie du allerdings kann ich dieser "Sippenhaft/Allgemeinbestrafung" überhaupt nichts abgewinnen. Das darf auch in unserem Rechtsstaat nicht möglich sein. Ich denke aber hier werden die neuen Kameras sehr gut zum tragen kommen.

Auffällig ist wie eigentlich immer, die Verharmlosung von Straftaten und Geschmacklosigkeiten.

_________________
Ich liebe Sachsen Bier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 05.09.2012 12:25 
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2005 13:24
Beiträge: 5740
Wohnort: Solothurn (CH)


Offline
@ Erdinger: :nuke:

Nach 12 Jahren nennt man das wohl Stammkunden. :noidea:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2012 12:25 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7421
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Spannend zu beobachten, wie einerseits eine klare Ansage eines Verantwortlichen auf einmal den falschen Ton trifft und ihm das Interesse an einer Eskalation vorgeworfen wird, da er Öl ins Feuer gießt, gleichzeitig es aber absolut normal erscheint, die Grenzen der Legalität und des Anstands regelmäßig bis zum Äußersten zu strapazieren, nur weil man zum Edelfan mutiert, wenn man eine Fahne schwenkt.

Hier wird Ursache und Wirkung einfach ins Umgekehrte gedreht. Herr Kind hat denke ich, persönlich kein großes Interesse daran, Stehplätze abzuschaffen, Kameras zu installieren und einen Riesenstreit auch mit vielen unschuldigen Fans vom Zaun zu brechen. Vermutlich hätte er wesentlich mehr Lust, sich der weiteren erfolgversprechenden Zukunft seines Vereins zu widmen.

Ich verstehe und unterstütze es voll und ganz, dass Fußball nicht zu Ringelpiez mit Anfassen mutieren darf und dass man auch mal herzhaft "A..loch" brüllen darf. Die Ultras veranstalten regelmäßig großartige Choreos und opfern viel Zeit für den Club. Aber ich kann absolut nicht nachvollziehen, wieso es für viele so wichtig ist, sich einfach nicht an gewisse Grenzen halten zu wollen. Wir werden ALLE die Quittung dafür kriegen.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2012 13:02 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
Roter Günther: Hast Du Dir den von Kuhburger geposteten Link auch wirklich durchgelesen?

_________________
„Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen!"
― Uli Hoeneß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2012 13:04 
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2005 13:24
Beiträge: 5740
Wohnort: Solothurn (CH)


Offline
Die Rufe gegen Pogatetz waren nicht fair, aber vorhersehbar. Ich hätte mich daran sicher nicht beteiligt, weil das meine Sache nicht ist und ich an die Zeit denke, in der er ein Teil unserer Mannschaft war. Auch wenn mich sein Wechsel nach Fallersleben nach wie vor ärgert. Die erste Rate seiner "Strafe" hat er am Sonntag bekommen... auf dem Platz.

Was hier und bundesweit, auch durch die Aussage Kind's, inzwischen für ein Fass aufgemacht wird, sprengt allerdings jeden Rahmen, ist peinlich und zudem gefährlich für die gesamte Fanszene. Wenn ich dann noch was lese, das in Richtung Sippenhaft geht, schwillt mir der Kamm.
Da werden Sprüche und Fahnen - ob geschmacklos oder nicht, liegt im Auge des jeweiligen Betrachters - gleichgesetzt mit realer Gewalt und Bedrohungen in Stadien gegenüber Spielern und Fans anderer Vereine, mit Pyro und Bengalos, von denen ich auch kein Fan bin. Und die BILD-hörige Meute hechelt fleißig hinterher.

So mögen das der Boulevard und die Verantwortlichen beim DFB, um ihre hehren und verqueren Vorstellungen vom kundenorientierten Wochenend-Event weiterzuspinnen. Weiter so! :mad:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2012 13:06 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2003 11:22
Beiträge: 11154
Wohnort: Southside


Offline
Exaktemang. Wir rudern im selben roten Fußballboot, carpaccio.

_________________
„Dass wir den Aufstieg nicht schaffen, wird nicht passieren." Martin Kind


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fanszene Hannover
BeitragVerfasst: 05.09.2012 13:14 

Registriert: 31.08.2006 08:47
Beiträge: 1252


Offline
Wenn ich beim Bäcker unfreundlich bedient werde und gammelige Ware bekomme, gehe ich da nicht mehr hin. Klar. Aber den liebe ich auch nicht.
Edit: Quasi! ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2012 13:19 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
@carpaccio: Und das beste ist ja, dass genau das Blatt, welches sich hier als moralische Instanz aufspielt hat ja sonst keine Probleme damit Spieler und Teams massig zu beleidigen.

_________________
„Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen!"
― Uli Hoeneß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 11 von 597 | [ 11923 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14 ... 597  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: