Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 116 | [ 2302 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 116  Nächste
 Berichterstattung über Hannover 96 in NP u. HAZ / den Medien Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Berichterstattung über Hannover 96 in NP u. HAZ / den Medien
BeitragVerfasst: 02.02.2003 23:20 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 1286
Wohnort: Hannover


Offline
Stehe ich eigentlich allein mit der Meinung dar, dass die NP im besten Boulevard-Stil (ist ja keine wirklich Überraschung, oder?) auf die Entlassung von Ralf Rangnick spekuliert hat?
Ich habe den Eindruck, dass einige NP-"Redakteure" (es tut mir weh, sie so zu nennen) den Verlust ihrer Spezies (und Informationsquellen?) Linke und Sievers persönlich genommen haben und sich nun auf RR und auch Moar eingeschossen haben. Ich weiss aus guter Quelle, dass Moar mit seiner manchmal etwas schroffen Art einen oder mehrere NP-"Redakteure" mal etwas brüskiert hat. Ich habe auch den Eindruck, dass die NP hier in Hannover die Rolle einzunehmen versucht, die die ihr sehr, sehr nahe stehende "BILD" anderswo hat: Nämlich als vorgebliches "Sprachrohr" der Fans Sportpolitik zu betreiben.
Die Berichterstattung der NP jedenfalls ist mir schon seit längerem ein Dorn im Auge. Seit dem BL-Aufstieg und der "Krise" zeigt die NP mal wieder ihr wahres Gesicht. Sie tut das nicht offensichtlich, sondern eher subtil und das ist besonders hinterhältig.
Da wird über individuelle Fehler von Spielern berichtet und im nächsten Satz wird über die Taktik von RR referiert. Ebenso bzgl. der Neueinkäufe, bei denen die NP in großem Stil nur über die Fehlgriffe berichtet.
Ich finde es jedenfalls sehr, sehr schade, dass Hannover mit der NP und damit mit einer sehr fragwürdigen Sportredaktion gestraft ist.
Roter Gruß,
Jenni


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2003 00:03 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 6056


Offline
Das Problem ist ja letztendlich, daß viele in Hannover äußerst sprunghaft in ihrer Meinung sind und sich schnell von Geschichten der NP und Blöd in bestimmte Richtungen leiten lassen. NP kennt ähnlich wie Blöd nur das Extreme. Entweder extrem überschwenglich oder extrem kritisierend bzw. schwarzmalerisch.

Hinzu kommen bei Blöd und zum Teil NP Informationen, die mich zumindest in keinster Weise interessieren ("XY hat sich beim Nasepopeln den kleinen Finger ausgekugelt", etc.). Von daher bleibe ich der HAZ treu, in der Regel neutral und sachlich, keine Bilderflut und Information pur. Mehr brauche ich nicht.

NP kaufe ich nur montags nach einem Spiel und das hauptsächlich wegen dem Statistikteil.

_________________
Ohne Kind wären wir garnicht hier.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2003 01:35 
Es gab mal Zeiten, zu denen die NP richtig gut im Sport war. Fand ich zumindest. Aber irgendwann gab es da einen mächtigen Knick in der Formkurve.

Ich find's einfach erschreckend, wie sehr sich die Herren "Journalisten" immer und immer wieder in die Vereinspolitik einzumischen versuchen. Teilweise ja auch mit Erfolg...

Ansonsten habt ihr beide über mir schon recht gut meinen Standpunkt wiedergegeben.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2003 17:39 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 2


Offline
die np ist in den letzten tagen aber relativ ruhig geworden. lag wohl daran, dass sie massiv kritik auf ihrer onlineseite einstecken musste. ist wohl auch die einzige möglichkeit sich gegen ihre berichterstattung zu wehren, indem massenweise abokündigungen angedroht werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2003 17:41 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 646
Wohnort: Neumünster


Offline
Die NP bekommt in letzter Zeit wirklich NUR Kloppe von ihren Oline-Lesern! Guckt euch mal die Leserbriefe an. *ohoh*
Die leser legen jetzt wirklich jedes, aber auch jedes Wort auf die Goldwage und wenn irgendwas nicht gut geschrieben ist oder zu Boulevard-mäßig, gibt es ärger. Die Reporter (Allem voran Herr Willeke) werden schon ganz gut beschimpft und so, deswegen denke ih, sie werden noch ruhiger werden.

_________________
Veni, Vidi, Vinicius!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2003 22:48 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 589
Wohnort: Hannover


Offline
ich glaube momentan sowieso nur noch der haz. allein die geschichte mit simak stand nur in der np. die haz hat dazu nur einen satz veröffentlicht, nämlich von rangnick: es ist rein transfertechnisch nicht möglich!
wie kommt man also auf sowas?
und von der bild ist man das ja sowieso gewöhnt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2003 12:41 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 22


Offline
Wenn es in einer Stadt zwei große Zeitungen eines Verlages gibt, dann macht es - rein verkaufstechnisch - wenig Sinn, wenn in beiden Blättern dieselben Dinge stehen. Da die HAZ die Rolle des seriösen Journalismus ohnehin innehat, was bleibt da der NP?
Es ist sehr unschön, was in den letzten Wochen zum Teil in der NP geschrieben wurde, aber ich denke nicht, dass dies die Meinung einzelner Redakteure war. Das war eine ganz klare Verkaufsstrategie...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2003 12:05 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 1286
Wohnort: Hannover


Offline
Die NP hat sich nach der Cottbus-Katastrophe verdächtig zurück gehalten. Ist das die Ruhe vor dem Sturm oder ein Zeichen dafür, dass man verstanden hat, dass man nicht gleich alles für eine Schlagzeile in Frage stellen sollte?
Mal abwarten......
WArtender Gruß,
Jenni

_________________
Gonakor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2003 12:31 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 2490
Wohnort: Heilbronn


Offline
Nun mal locker bleiben 8) .

Es kann ja jeder schreiben, was er meint und es muß ja keiner das nicht gut finden oder lesen :wink: .

Solange nicht gelogen wird ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2003 12:56 
Natürlich herrscht in diesem Land Pressefreiheit. Aber es geht weniger darum, was geschrieben wird, sondern vielmehr darum, wie es geschrieben wird!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.02.2003 13:10 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 1290
Wohnort: Hannover


Offline
Lasst Euch nicht verBILDen und lest lieber die HAZ, denn

BILD und NP LÜGEN

_________________
azzurro ist ein Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.02.2003 02:16 

Registriert: 27.02.2003 02:03
Beiträge: 1


Offline
Lasst Euch nicht verführen!

Ich denke, die Fans sollten es nicht zulassen, dass die NP durch ihre Berichterstattung Fakten schafft.
Wenn sie es schaffen, Rangnick abzusägen, werden sie ihm nachher Krokodilstränen nachweinen und die Schuld Kind in die Schuhe schieben.

Die NP muss lernen, dass diese Berichterstattung so nicht erwünscht ist. Dass keiner diese Nachrichten hören will.
Dass keiner die Folgen dieser Nachrichten wünscht.
Sie müssen wissen, dass sie für das verantwortlich gemacht werden, was sie mit ihrer gedankenlosen Sägerei an RR's Stuhl anrichten.

Ein Spieler, der dem Verein schadet, bekommt eine Geldstrafe. Was für eine Strafe bekommt eine Zeitung, die dem Verein schadet?
Was ist es denn anderes, wenn man Interna ausplaudert und Panik verbreitet, Spieler und Trainer demontiert und Zwietracht säht, alles unter dem Deckmantel wohlwollender Berichterstattung?

Man muss die NP boykottieren und/oder sie mit Leserbriefen zudecken, um hier endlich mal Klarheit zu schaffen.
Das zu organisieren wäre vielleicht mal eine Aufgabe für die Ultras und m.E. sinnvoller als Pappschilder im Stadion auszuteilen.
Die NP muss 'es' merken, und wenn bloße Unmutsbezeugungen nicht reichen, müssen es es eben über die Verkaufszahlen lernen.

Als Fan sollte man sich wirklich fragen, ob man eine Zeitung kaufen will, die dem Verein schadet. Das muss jeder mit sich selbst ausmachen.

Rote Grüße,

Barulho


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.03.2003 14:38 
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 23:02
Beiträge: 2437
Wohnort: Bei uns im Haus


Offline
Also, wenn ich mich mal aufraffen sollte, werde ich das Abo gegen die HAZ wechseln. Willeke und Co, Stubmann und Konsorten sollte man besser in die Rubrik Leserbriefe setzten. Am besten sind die "Anstöße" in der NP und "Der Kommentar" in der Bild (den Rest kann man getrost unter Ablage "P" wie Papierkorb abheften). So einen Unsinn habe ich selten gelesen und am besten hat sich die Bild selbt aufs Korn genommen, als auf der Hauptseite zu lesen war, "Wer streut diese bösen Gerüchte". Sollte sich das wirklich einer fragen, lege ich ihm einen Besuch beim Seelenklempner nahe. Ich glaube nichts mehr was in den beiden Käseblättern steht, weder Datum noch die Tabelle.

Und zum Thema Moar kann ich nur sagen (was auch jemand in einem anderen Tread gesagt hat) "Endlich werden Spieler verpflichtet, die nicht seit Wochen in der NP oder Bild ("Bild berichtete") stehen. Ich kann mir gut vorstellen, das einige bei den Schmierenblättern ziemlich sauer sind, weil Moar erst Namen nennt, wenn der Vertrag schon unterschrieben ist. Oder, wie im Fall Popescu, wo ich mir sicher bin, das er genau kalkuliert hat, was er tat(Aus der Bildschlagzeile "Moar der Transfertrottel" wurde "Stubmann/Beike die Zeitungstrottel"). Tja, aber die Ottifanten sind witzig.

_________________
Dies ist kein Beitrag im herkömmlichen Sinne, sondern ein Teil eines Gesamtkunstwerkes.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.03.2003 15:19 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 7993


Offline
Moar macht es richtig. Er nennt die Namen erst, wenn der Vertrag unterschrieben ist, damit uns nicht irgendein anderer Verein auf die Spieler aufmerksam wird und evt. vor der Nase wegkauft. Oder der Spieler wesentlich teurer wird.Wenn ich nur an das Sommertheater mit den absoluten "Wunschspielern" von RR denke. Diese ewige hin + her wegen ein paar Euro. Letztlich hat Leverkusen uns einen weggeschnappt... Daher,man kann über Namen spekulieren, aber die echten nicht nennen. Damit hilft man dem Verein im Zweifel wesentlich mehr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.03.2003 12:00 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 1286
Wohnort: Hannover


Offline
Der charmante Vergleich zwischen den Gehältern von Stajner und Bobic in der aktuellen NP spricht doch mal wieder Bände, oder? Zum einen sind es mit Sicherheit nur Spekulationen und zum zweiten bringt das nur Zwietracht.
NP - oh weh!
Vergleichender Gruß,
Jenni

_________________
Gonakor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: NP
BeitragVerfasst: 01.05.2003 21:23 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 1286
Wohnort: Hannover


Offline
Die NP schreibt: "Rangnick wirkt dünnhäutig und vergrämt. Es brodelt in dem Erfolgstrainer des letzten Jahres, und immer wieder gibt es Eruptionen."

Ob der Mann wohl regelmäßig die NP liest.......... :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NP
BeitragVerfasst: 01.05.2003 21:28 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 13166
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
Jenni hat geschrieben:
Die NP schreibt: "Rangnick wirkt dünnhäutig und vergrämt. Es brodelt in dem Erfolgstrainer des letzten Jahres, und immer wieder gibt es Eruptionen."

Ob der Mann wohl regelmäßig die NP liest.......... :wink:


Vor einigen Wochen sagte R.R. auf die Frage eines Journalisten nach einem Bildartikel sinngemäß: "Nein, das habe ich nicht gelesen. Ich habe keine Zeit dafür, denn ich konzentriere mich auf das nächste Spiel."

Wer weiß, ob das stimmt.

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.08.2003 16:21 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 1286
Wohnort: Hannover


Offline
Heutiger Bericht in der HAZ:
Kaum stimmt es sportlich einigermaßen, wird auf dem außersportlichen Bereich rumgetreten. Auch wenn viel wahres im Artikel steht: Was sind das bloß für Stänkerer? Nach jahrelangem Stillstand geht das halt alles nicht von heute auf morgen.
Mürrischer Gruß,
Jenni


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.08.2003 16:44 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 13166
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
Jenni hat geschrieben:
Heutiger Bericht in der HAZ:
Kaum stimmt es sportlich einigermaßen, wird auf dem außersportlichen Bereich rumgetreten. Auch wenn viel wahres im Artikel steht: Was sind das bloß für Stänkerer? Nach jahrelangem Stillstand geht das halt alles nicht von heute auf morgen.
Mürrischer Gruß,
Jenni


Habe soeben auch die - elektronische - Haz gelesen.
Für mich sind die drei Artikel OK. Obwohl ich weiß, dass ich mich jetzt bei fast allen Forumianern unbeliebt mache, muß ich sagen, dass ich die Argumente bezüglich der "Farbenverwirrung" teile. Mir geht es genauso. Irgendwie bekommen meine Geschmacksnerven die Begriffe "die Roten" und "schwarz weiß grün" nicht unter einen Nenner. Das ist einfach so.

Natürlich respektiere ich die Tradition, frage mich aber schon seit Monaten, wieso gerade die Jüngerem hier im Forum immer darauf herumreiten. Ich habe noch keine Antwort gefunden. Vielleicht sind Leute wie Kleefelder und ich doch näher an der 68er Generation und habe weniger Probleme mit dem Abschneiden irgendwelcher Zöpfe.

Mein Vorschlag: Forcieren der Farbe Rot, weil der Begriff "Die Roten" zunehmend bekannt wird, und zurückhaltendes Beibehalten der Farben Schwarz Weiß Grün.

Ich habe mir das Erscheinungsbild in HH genau angesehen. Dat Rot der Trikots kam wesentlich besser als das Grün der Schals rüber. Man sollte die Stärken ausbauen, heißt es doch auch an anderer Stelle.

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.08.2003 18:37 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 5391
Wohnort: Buddelkiste


Offline
Langsam werden mir hier deutlich zu viele Fronten zu dem Thema eröffnet, man weiß ja gar nicht mehr, in welchen Thread man sich als erstes übergibt!?! :?

_________________
"...ein Beruf, der durch eine Vielzahl von Wichtigtuern, Halbgebildeten und Trunkenbolden gestraft ist."

Peter Scholl-Latour über Journalismus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 116 | [ 2302 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 116  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: