Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 7 von 7 | [ 128 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
 Fragenkatalog der Fanszene Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fragenkatalog der Fanszene
BeitragVerfasst: 13.10.2017 16:47 

Registriert: 22.10.2012 01:15
Beiträge: 1012


Offline
Über die Ziele sind wir uns einig, nur nicht wer wann mit wem darüber verhandeln soll.
Welches Mandat hätte denn in konkreten Verhandlungen die Fanszene?
Die Kurve kann lediglich dazu beitragen den öffentlichen Fokus aufrecht zu erhalten. Mit dem Ziel die DFL am Durchwinken zu hindern und die Aufklärung von Vereinsmitgliedern forcieren.
Ohne Neubesetzung der Vereinsgremien ist ein sinnvolles Regeln erstellen mit der KgaA, wie du trefflich beschrieben hast, eher sinnfrei. Diese Neubesetzung muss aber aus der Mitgliedschaft kommen.
Wenn die Boykottierer jetzt auf diese Gespräche eingehen verliert man die Hoheit worüber die Medien berichten. Der Fokus Übernahme wird dann durch Pyro, Burnley etc. verwässert. Zur Zeit ist die Berichterstattung: "Protest wegen Übernahme", sobald man in Verhandlungen ist, wird es für MK ein leichtes sein, daraus zu machen: "Wir versuchen zur Zeit die vielschichtigen Differenzen mit den Ultras auszuräumen, um unseren Beitrag zur Beendigung des Boykotts zu leisten." Das würde den Druck von der DFL nehmen und auch die Verschiebung der Mehrheitsverhältnisse im Verein eher erschweren als unterstützen.
Von daher bleibe ich dabei, dass die Fanszene dabei bleiben sollte auf der eingeforderten Transparenz zu beharren. Sie hat eh nix zu verhandeln. Um die Dinge zu ändern, die du ansprichst ist ein Wechsel in der Führung des e.V. unumgänglich. Und das kann niemand erreichen außer den Mitgliedern. Jetzt Verhandlungen zu führen wäre in meine Augen taktisch falsch und inhaltlich nutzlos.
Fokus muss sein, dass an allen Fronten der Druck erhöht wird. Die Kurve sorgt weiter für Öffentlichkeit, die Mitglieder holen sich ihren Verein zurück und die Leute die das juristisch einschätzen können bemühen die Gerichte. Scheinverhandlungen, und nichts anderes wäre es, helfen da wenig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragenkatalog der Fanszene
BeitragVerfasst: 14.10.2017 12:36 
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2014 18:13
Beiträge: 307
Wohnort: Hannover


Offline
50+1 aufzuheben halte ich für den größten Fehler, den der Profifußball machen kann.
1. Ich bin für klare Regeln, die den Einfluss von "Drittinteressen" begrenzen.
2. Die Preisspirale würde durch den Wegfall erst richtig zügellos drehen.
3. Die Vereine, und damit die Basis Breitensport, verlieren ihre Verhandlungsposition für die Durchsetzung ihrer finanziellen Interessen. Darin liegt m.E. die größte Gefahr für die Zukunft.
4. Die internationale Konkurrenz ist mit Blick auf Länderspiele, dank 50+1, ein Stück weit hinter uns.
5. Wo soll das vielerseits gewünschte Geld denn herkommen? Es wird am Ende an anderer Stelle fehlen. Und wer das am Ende bezahlt ist auch klar, oder?

_________________
Es gibt kein' Verein in Europa, der 96 schlagen kann...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragenkatalog der Fanszene
BeitragVerfasst: 14.10.2017 12:52 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 18230
Wohnort: Hannover


Offline
Die organisierte Fanszene wird weitere 8 Wochen schweigen. Es sollen keine Schmäh-Gesänge gegen Kind angestimmt werden, sondern weiterhin Banner gezeigt werden. Beschlossen haben die Fans, dass sie nicht auf Kind & Co. zugehen, sondern auf Zeichen des Einlenkens warten wollen. Das nächste Treffen soll in 8 Wochen stattfinden. Quelle: NP vom 14.10.2017

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragenkatalog der Fanszene
BeitragVerfasst: 08.12.2017 23:47 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 18230
Wohnort: Hannover


Offline
IG Rote Kurve Newsletter vom 08.12.2017 hat geschrieben:
"Radio Eriwan in Hannover

Nach langem Warten hat ein Vorstandsmitglied des Hannoverschen Sportverein von 1896 e.V., welches anonym bleiben will, den Fragenkatalog der Fanszene umfassend und ehrlich beantwortet. Danke Herr Krause!"
Mit einer Prise Humor aus der Sicht eines vermeintlichen Vorstandsmitglieds geschrieben. :nuke: :mrgreen:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragenkatalog der Fanszene
BeitragVerfasst: 09.12.2017 10:06 
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2014 18:13
Beiträge: 307
Wohnort: Hannover


Offline
Endlich Antworten!
Vollumfänglich :bow:
Danke, Hausmeister Krause

_________________
Es gibt kein' Verein in Europa, der 96 schlagen kann...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragenkatalog der Fanszene
BeitragVerfasst: 09.12.2017 15:32 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2179


Offline
:mrgreen: Das wurde aber auch mal Zeit. Die Antworten auf den Fragenkatalog entspricht meinen schlimmsten Befürchtungen und sind nun in Stein gemeißelt. Da gibts kein vertun, es is wie es is.
Unterste Schublade wie man sich hat Vorführen lassen. Wie kann man als Ehrenamtler diesen ganzen Mist nur mittragen. In Gänze unerträglich. Da sind Rücktritte ohne Ende nötig.
Hoffentlich kommen Einige über die Feiertage mal mit sich ins Reine und ziehen die Notbremse,
damit Sie die anstehenden Überprüfungen nicht noch mit Ihrem Hab und Gut bezahlen müssen.
Ich wünsche Allen 96ern, auch die die mal welche waren "besinnliche" Feiertage. :wink2:

_________________
3-4 Kisten Bier von Picard96 bei Abstieg. Kofferraumfreibier.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragenkatalog der Fanszene
BeitragVerfasst: 10.01.2018 14:34 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 18230
Wohnort: Hannover


Offline
Podiumsdiskussion mit Fanszene? So reagiert Hannover 96 - Sportbuzzer.de
Bei 96 ist Transparenz nicht gefragt und die Fanszene will keine Alibiveranstaltung. :nod:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragenkatalog der Fanszene
BeitragVerfasst: 10.01.2018 15:30 

Registriert: 06.01.2011 11:27
Beiträge: 6036


Offline
Ich warte mal den Samstag ab.
:cry: :cry: :cry: :cry:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 7 von 7 | [ 128 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: