Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 51 von 54 | [ 1072 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54  Nächste
 Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell" Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell"
BeitragVerfasst: 05.12.2018 16:20 
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2013 21:15
Beiträge: 1943
Wohnort: Deister


Offline
Die Unterlagen zum Lizensierungsverfahren müssen bis spätestens zum 15 März bei der DFL sein. Dann wird über die Lizenz entschieden. Wie das allerdings bei Sanktionen der aktuellen Lizenz aussieht, kann ich nicht sagen. Es würde ja dann über Sanktionen der laufenden Saison und der folgenden Saison entscheiden.

Könnte mir aber vorstellen, dass nach dem Schiedsgerichtsurteil sehr schnell etwas passiert, schaun wir mal.

_________________
Hört keinen Spuk, seht keine Geister
96 wird Deutscher Meister!

Lieber Fans die mitreden, Fans die unbequem sind und für ihren Sport kämpfen, als Publikum, das lediglich applaudiert. Das wäre dann eine dauerhafte Stimmungskrise.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell"
BeitragVerfasst: 05.12.2018 17:37 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 9039
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
Kuba libre hat geschrieben:
Ganz ruhig mit den jungen Wohnwagen, wie man in den Niederlanden sagt. :mrgreen: :hallo:

Dortmund wird es vermutlich nicht mehr beeinflussen, aber ich könnte mir vorstellen, dass man in Düsseldorf/Nürnberg/Stuttgart gespannt ist, was dabei rauskommt, sollte Kind nicht zurückrudern. Es geht hier ja sozusagen um Tod oder Gladiolen.


Stimmt. Da hast du recht. Urteil sollte irgendwo Dezember bekannt gegeben werden. Ich weiß allerdings nicht, ob es dann schon rechtskräftig ist. Bestimmt noch nicht und Kind will notfalls sogar zivielrechtlich vorgehen. Ich vermute, dass die DFL vor Saisonende eine Entscheidung anstrebt bzw. forciert (und alles juristische notfalls im Nachhinein klaren lässt), sofern ich das als juristischer Laie überblicken kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell"
BeitragVerfasst: 06.12.2018 17:23 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 17033
Wohnort: Hannover


Offline
Guus, das Sprtgericht entscheidet für den Sport höchstrichterlich. Das Verfahren ist dann abgeschlossen und Kind könnte nur versuchen, eine Zivilklage zu errreichen.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell"
BeitragVerfasst: 07.12.2018 11:42 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 9039
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
Herr Rossi hat geschrieben:
Guus, das Sprtgericht entscheidet für den Sport höchstrichterlich. Das Verfahren ist dann abgeschlossen und Kind könnte nur versuchen, eine Zivilklage zu errreichen.


Das wird er dann auch sicherlich machen, stand jetzt. Und das kann sich auch noch ganz schön in die Länge ziehen, wenn er sogar bis zum EUGH durchzieht (falls er das noch jemals erleben wird :shock:).

Aber: Gehen wir mal davon aus, dass die Entscheidung vom Sportgericht steht und alles andere wird nachher geklärt, wahrscheinlich dann über Schadensersatz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell"
BeitragVerfasst: 10.12.2018 21:12 
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2009 05:39
Beiträge: 11218
Wohnort: Dampfhausen


Offline
Zitat:
Schiedsgerichts-Verfahren


Zitat:
Kind kommt mit
zwei Anwälten


► Worum geht es?

Zitat:
Im Juni hatte die DFL Kinds „Antrag auf Ausnahme von 50+1-Regel“ (sichert den eingetragenen Vereinen die Stimmenmehrheit an Profi-Gesellschaften, 50+1 Stimme) abgelehnt. Begründung: Kind erfülle nicht das Kriterium der „erheblichen Förderung“. Knapp 20 Mio Euro rechnete die DFL dem 96-Boss an, rund 60 Mio (20 Jahre Erlös vom Hauptsponsor) wurden als Untergrenze festgelegt.


Zitat:
Kind selbst glaubt, dass bereits heute eine Entscheidung fällt, weil alle Unterlagen auf dem Tisch liegen.


https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html

_________________
Ohne Kind hätten wir bessere Sponsoren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell"
BeitragVerfasst: 11.12.2018 16:49 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 9039
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
nocci96 hat geschrieben:
[

Zitat:
Kind selbst glaubt, dass bereits heute eine Entscheidung fällt, weil alle Unterlagen auf dem Tisch liegen.


https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html


:mrgreen: Ich konnte zwar den Artikel nicht lesen, weil ich deren Ads blocke, aber ein lächeln konnte ich mir nicht verkneifen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell"
BeitragVerfasst: 11.12.2018 16:53 
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2003 10:33
Beiträge: 3784
Wohnort: Elze


Offline
Ach, Lars Beike und Florian Krebs, zwei ganz, ganz traurige Gestalten in der ansonsten schon höchst dunklen hannoverschen Journalistenszene:

Bild
Ich küsse ... .........., Monsieur!

_________________
12.04.1896 - 29.08.2017!
05.02.2018 - 18.07.2018!
Totgesagte leben länger!


Zuletzt geändert von stscherer am 11.12.2018 16:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell"
BeitragVerfasst: 14.12.2018 07:14 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14319
Wohnort: Quedlinburg


Offline
https://www.faz.net/aktuell/sport/fussb ... 38475.html

Woran erinnert mich das nur...? :mrgreen:

_________________
Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell"
BeitragVerfasst: 28.01.2019 22:48 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 17033
Wohnort: Hannover


Offline
Mitgliederausschluß rechtswidrig: https://twitter.com/fanhilfe_h/status/1089937110742777857?s=21

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell"
BeitragVerfasst: 29.01.2019 15:59 

Registriert: 24.07.2005 13:48
Beiträge: 2249
Wohnort: Wernigerode


Offline
Da musst du doch nicht auf Twitter zurückgreifen. Es gibt sicherlich gleich eine umfassende Pressemitteilung auf der 96-Homepage...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell"
BeitragVerfasst: 29.01.2019 16:11 
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2003 10:33
Beiträge: 3784
Wohnort: Elze


Offline
Du bist aber ganz schön naiv... :wink:

_________________
12.04.1896 - 29.08.2017!
05.02.2018 - 18.07.2018!
Totgesagte leben länger!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell"
BeitragVerfasst: 29.01.2019 16:34 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 17033
Wohnort: Hannover


Offline
Diese Schmach wird Kind nicht zugeben. Aber er hat ja nur Vereinsvermögen eingesetzt und verschwendet.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell"
BeitragVerfasst: 29.01.2019 16:56 
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2003 10:33
Beiträge: 3784
Wohnort: Elze


Offline
Es dürfte übrigens nicht seine letzte Niederlage in dieser Causa sein...

Übrigens kann daran unser Forenprovokateur aus dem Weltenraum ein typisches Beispiel sehen, wie hier Vereinsmitgliedern übelst mitgespielt wird. Und es ist ja nicht so, dass man das nicht hätte vorher korrigieren könne... Nein, der Ehrenrat hat das grob rechtswidrige Verhalten des Vorstandes abgenickt... aber vielleicht erzählt dazu ja der andere Provokateur, unser Sportskamerad Hirni Näheres, der sitzt doch immer mit dem Martin am Kamin, vielleicht war die Liesel da ja auch mal eingeladen.

Und denke ich an meine Alte Liebe in der Nacht, dann bin ich um meinen Schlaf gebracht.

_________________
12.04.1896 - 29.08.2017!
05.02.2018 - 18.07.2018!
Totgesagte leben länger!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell"
BeitragVerfasst: 29.01.2019 18:14 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 8801


Offline
stscherer hat geschrieben:
Florian Krebs

Da juckt es mir in den Fingern, leider kann ich das nicht öffentlich machen. :mrgreen:

Aber ich werde es mal etwas umschreiben. Florian Krebs hat mir mal in Facebook eine Freundschaftsanfrage geschickt, die ich mit vollem Herzen abgelehnt habe. Der hat mich mit persönlichen Nachrichten und anrufen regelrecht zugedonnert. Als ich ihn gefragt habe, wie er an meine Handynummer gekommen ist, hat er sich verplappert. Es war ein Mitarbeiter von H96. Am Ende habe ich ihn unmissverständlich zu verstehen gegeben, was ich von ihm halte, er wollte an Informationen kommen. Damit will ich mich jetzt nicht wichtig machen, einige wissen ja, dass ich im Sport unterwegs bin. Es ist halt so passiert, der hat alle Klischees bedient, ein anstrengender Kerl.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell"
BeitragVerfasst: 29.01.2019 18:57 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 3148


Offline
Ich vermute mal, dein Informant wird nicht der einzige Mitarbeiter in der 96 Geschäftsstelle sein, der Infos nach außen gibt und zwar an beide Seiten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell"
BeitragVerfasst: 29.01.2019 19:09 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 8801


Offline
Ja, so sieht das aus. Unser Verein gibt sogar Bewerberdaten bzw. Kontaktdaten preis.

Mir sind z. B. vier Fälle bekannt, wo Personen schriftliche Zusagen von H96 bekommen haben bzgl. einer Arbeitsstelle. Am Ende ist daraus nichts geworden. Einer ist dadurch in die Arbeitslosigkeit geraten, weil derjenige sich auf die schriftliche Zusage verlassen hat. Er wurde am Telefon ausgelacht, als er 96 den Fall geschildert hatte, ich stand daneben.

Zurück zum Thema... :oops:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell"
BeitragVerfasst: 29.01.2019 20:35 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14319
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Nun ist ja Hannover 96 kein Fußballverein mehr..., aber wenn es einer wäre, dann wäre es ein Scheissverein. :mrgreen:

_________________
Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell"
BeitragVerfasst: 29.01.2019 20:50 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 3148


Offline
"Scheißverein" wäre wohl noch geprahlt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell"
BeitragVerfasst: 29.01.2019 21:29 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 17033
Wohnort: Hannover


Offline
Pikant: https://twitter.com/stfn1909/status/1090230098672914432?s=21 :noidea: :wink2:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verfahren rund um den e.V. und das "Hannover-Modell"
BeitragVerfasst: 29.01.2019 23:00 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14319
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Warum bin ich nicht überrascht? :mrgreen:

_________________
Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 51 von 54 | [ 1072 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: