Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 2 | [ 21 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Das neue Vereinssportzentrum Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Das neue Vereinssportzentrum
BeitragVerfasst: 23.11.2017 21:24 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 18232
Wohnort: Hannover


Offline
Idee, Konzept, Planung: https://www.hannover96.de/index.php?id=1177

Gesundheitsstudio: https://www.hannover96.de/index.php?id=1166

Vielfältiges Sportangebot: https://www.hannover96.de/index.php?id=1165

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das neue Vereinssportzentrum
BeitragVerfasst: 24.11.2017 14:05 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6605
Wohnort: Isernhagen


Offline
Einen wirklichen Mehrwert um dort trainieren zu wollen kann ich dem Konzept nicht entnehmen. Es fehlt an Alleinstellungsmerkmalen und viele Details. Schade, dabei könnte man doch aus den Fehlern der vielen Mitbewerber lernen.

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das neue Vereinssportzentrum
BeitragVerfasst: 24.11.2017 16:36 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 18232
Wohnort: Hannover


Offline
:nuke: Das verstehen wir nur nicht, weil ja im Fitnesscenter die Digitalisierung Einzug hält. Du legst Deinen Mitgliedsausweis in das Trainingsgerät ein und das Gerät nimmt automatisch die richtigen Einstellungen vor (z. B. die Anzahl der Hantelscheiben). Nur so ist es möglich, daß 3 Trainer von Morgens bis Abends 70 Trainingsplätze betreuen können. :wink2:

Und wozu ein Wellnessbereich mit Sauna/Pool oder ein Saal für ein geselliges Beisammensein für Vereinsmitglieder? Und was wird mit dem Archiv oder dem geplanten Museum?

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das neue Vereinssportzentrum
BeitragVerfasst: 24.11.2017 16:52 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6605
Wohnort: Isernhagen


Offline
Herr Rossi hat geschrieben:
:nuke: Das verstehen wir nur nicht, weil ja im Fitnesscenter die Digitalisierung Einzug hält. Du legst Deinen Mitgliedsausweis in das Trainingsgerät ein und das Gerät nimmt automatisch die richtigen Einstellungen vor (z. B. die Anzahl der Hantelscheiben). Nur so ist es möglich, daß 3 Trainer von Morgens bis Abends 70 Trainingsplätze betreuen können. :wink2:

Und wozu ein Wellnessbereich mit Sauna/Pool oder ein Saal für ein geselliges Beisammensein für Vereinsmitglieder? Und was wird mit dem Archiv oder dem geplanten Museum?


Ich habe jüngst das neueste Konzept eines großen Franchise-Gebers aus dieser Branche mit entwickelt und muss sagen, so eine Technik bietet künftig quasi jedes Discount-Studio an. Nix mit Alleinstellungsmerkmal. Und wenn ich die Kalkulation der Mitglieder-Entwicklung bei großen Fitness-Ketten sehe, dann gehen die allemal vorsichtiger mit ihren Vorausschauen um. Bei den Rahmenbedingungen in der Stammestraße ist auch die Annahme den break even point nach 2 Jahren zu erreichen mehr als euphorisch.

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das neue Vereinssportzentrum
BeitragVerfasst: 26.11.2017 09:21 

Registriert: 16.07.2009 15:23
Beiträge: 1547
Wohnort: Hannover


Offline
Brauch kein Mensch (außer MK)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das neue Vereinssportzentrum
BeitragVerfasst: 26.11.2017 09:30 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14609
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Die generelle ist doch, was will der Verein mit einem Fitnesscenter? Wenn es speziell einzelnen Sparten nützt wie z.B. den Leichtathleten, dann ist es ok. Doch ist das bei diesem Konzept so?

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das neue Vereinssportzentrum
BeitragVerfasst: 26.11.2017 10:44 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 18232
Wohnort: Hannover


Offline
Als Vollmitglied wirst Du für die Nutzung des Fitnesscenters einen Zusatzbeitrag bezahlen müssen. :wink2:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das neue Vereinssportzentrum
BeitragVerfasst: 26.11.2017 10:51 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14609
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Du meinst, ich müßte zur Finanzierung zweimal beitragen? Ich finde das kann der Präsi übernehmen. :mrgreen:

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das neue Vereinssportzentrum
BeitragVerfasst: 26.11.2017 11:27 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 18232
Wohnort: Hannover


Offline
Das müsstest Du auch, wenn Du statt dem Premium-Angebot bei der Konkurrenz buchst. :wink2: Aber bei der Konkurrenz gibt es meist noch einen Wellnessbereich. :mrgreen:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das neue Vereinssportzentrum
BeitragVerfasst: 26.11.2017 11:29 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14609
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Wellnessbereich brauch ich nicht. Dafür habe ich hier das Forum. :mrgreen:

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das neue Vereinssportzentrum
BeitragVerfasst: 26.11.2017 11:36 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7088
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Du meinst Gefahrenbereich, Kuhburger. Das ist etwas anderes. :mrgreen:

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das neue Vereinssportzentrum
BeitragVerfasst: 12.02.2019 00:39 
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2006 15:24
Beiträge: 1816
Wohnort: Wedemark


Offline
Habe neulich mal das gastronomische Angebot in der Stammestr. angetestet. Als Sportsbar optisch relativ nett gestaltet. An den Wänden finden sich Hinweise auf Fußball, aber auch auf die grandiosen diversen anderen Sportarten unseres glorreichen Vereins (z.B. Krökeln, Schach, ...).

Besuchertechnisch tobte der Totentanz. Das ermöglichte es mir, das Klingen der Mikrowelle zu vernehmen, so daß mich das baldige Erscheinen meiner allerdings durchaus schmackhaften Mahlzeit nicht überraschte. Bier gibt's keins, nur Gilde. Überall Fernseher mit Sky ohne Ton, dafür melancholische Bubischrammelmusik aus den Lautsprechern. Herzblut = Fehlanzeige, da Systemgastronomie.

Ein Blick vorbei an den Toiletten zeigte immerhin, dass in der Sporthalle Betrieb war. Von außen weist das Gebäude eine visionäre Architektur auf, wie man sie sonst nur von Versicherungen, Shopping Malls oder mittelständischen Unternehmen aus dem Sauerland kennt, also vollkommen beliebig austauschbar.

Toll.

_________________
Meine Stadt - Meine Leidenschaft - Martin Kind ihm sein Verein ?
1896 Libre!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das neue Vereinssportzentrum
BeitragVerfasst: 12.02.2019 14:34 

Registriert: 16.03.2009 16:14
Beiträge: 48


Offline
Hier mal eine Lanze für das neue Zentrum. Ich habe mich bereits im Dezember angemeldet, da ich (58) endlich mal anfangen muss, etwas für die Gräten zu tun. Wenn schon, dann kann ich das auch in meinem Verein tun.
Erfahrungen:
- Total netter Kontakt
- total nette Angestellte und deshalb auch eine nette Atmosphäre
- aus meiner Sicht fachlich sehr gute und umfangreiche Trainingsberatung
Ich hoffe, dass es für den Verein kein Groschengrab wird und die Mitgliederanzahl weiter steigt.
Mich würde bei den Mäkeleien einmal interessieren, wo ich denn für einen vergleichbaren Preis auch noch Wellness erhalte, bitte gerne Vorschläge!

(Nur ein Hinweis: NEIN, ICH BIN KEIN KIND-JÜNGER, ganz im Gegenteil)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das neue Vereinssportzentrum
BeitragVerfasst: 12.02.2019 15:12 
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2018 14:01
Beiträge: 401


Offline
Sowas muss man schon extra erwähnen, in Großbuchstaben, schon echt krank die Sache...

_________________
Hörgeräte gibt's auch von Korallus, Amplifon, die Hörhilfe e. K., Zöllner, Geers....... Usw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das neue Vereinssportzentrum
BeitragVerfasst: 12.02.2019 16:03 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 18232
Wohnort: Hannover


Offline
Yamaha 2009 hat geschrieben:
Ich hoffe, dass es für den Verein kein Groschengrab wird und die Mitgliederanzahl weiter steigt.
Mich würde bei den Mäkeleien einmal interessieren, wo ich denn für einen vergleichbaren Preis auch noch Wellness erhalte, bitte gerne Vorschläge!

(Nur ein Hinweis: NEIN, ICH BIN KEIN KIND-JÜNGER, ganz im Gegenteil)

Die Frage ist falsch gestellt, denn da gibt es keinen Spa-Bereich. Für 49€/Monat wirst Du kaum ein Angebot mit Spa-Bereich finden. Für unter 49€/Monat kannst Du aber in anderen Muckibuden ein reines Fitnesstraining buchen.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Zuletzt geändert von Herr Rossi am 13.02.2019 11:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das neue Vereinssportzentrum
BeitragVerfasst: 12.02.2019 16:45 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11695
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
Herr Rossi hat geschrieben:
Die Frage ist falsch gestellt. Für 49€/Monat wirst Du kaum ein Angebot mit Spa-Bereich finden. Für unter 49€/Monat kannst Du aber ein reines Fitnesstraining buchen.


Was zum Teufel ist an der Frage falsch gestellt? Nur weil Du keine passende Antwort hast (am besten noch irgendetwas negatives)?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das neue Vereinssportzentrum
BeitragVerfasst: 13.02.2019 14:24 

Registriert: 16.03.2009 16:14
Beiträge: 48


Offline
Zunächst einmal, lieber Picard hatte ich ohne Aggression eine Frage gestellt, da ich das Zentrum als zu negativ bewertet ansehe. Ich brauche sicherlich niemanden, der das irgendwie ausschlachtet.
Die Frage nach den 49 € einschl. Spa hatte ich nur gestellt, da der fehlende Spa-Bereich immer als einer der Negativpunkte genannt wird.
Für mich stellt sich die Frage sowieso anders, da ich eh Mitglied bin, d.h. es fallen für mich nur 35 € zusätzlich für das komplette Programm an. Das gilt sicher nicht für Neumitglieder.
Ich habe jetzt mal, allerdings ohne den letzten Elan, gegoogelt. Ja, man wird wohl günstigere Studios finden, allerdings betragen die Preise in den Werbungen immer ein kleines "ab". Tatsächliche Preise einschl. aller Leistungen kann man nur erfragen.
Für mich ist aber auch nicht der Preis alleine maßgebend. Ich habe mich seit der Anmeldung in der Stammestraße gut aufgehoben gefühlt und von daher sind mir vielleicht einige € pro Monat nicht ganz entscheidend. Ob das für die Zukunft reicht, ich hoffe es.
Mir ging es nur darum, das Ganze (Essen, Architektur etc.) nicht zu zerreißen, weil jemand da mal einen Teller Nudeln oder eine Currywurst gegessen hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das neue Vereinssportzentrum
BeitragVerfasst: 12.06.2019 12:25 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 18232
Wohnort: Hannover


Offline
Oh, in der Vereinsgaststätte Stamme96 kriegst Du Premium-Rippchen serviert. :love: Die Gaststätte ist ja auch vom Verein verpachtet worden. Nicht auszudenken, wenn da das Konstrukt mit Kind an der Spitze das Sagen hätte: Kokenhof light ohne Übernachtungsmöglichkeit! :shock:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das neue Vereinssportzentrum
BeitragVerfasst: 13.06.2019 07:16 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14609
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Ich denke das Hauptproblem ist doch, dass das neue Vereinssportzentrum von der ehemaligen Vereinsführung als Weg in die Zukunft des Vereins verkauft wurde. - Unglücklicherweise hatte man jedoch schon jede Menge defizitärer Sparten angehäuft, um sich eine Hausmacht auf den JHVs zu verschaffen... und so stellt sich diese Ausrichtung als höchst problematisch dar:

Das neue Vereinssportzentrum müßte nämlich nicht nur kostendeckend laufen, sondern vielmehr erhebliche Gewinne abwerfen, um den Verein mit all seinen Sparten am Laufen zu halten. Irgendjemand schrieb, wenn ich mich nicht irre, dass 50 Leute zu jeder Stunde und Tageszeit dort trainieren müßten, damit es kostendeckend läuft. - Allerdings steigen dann auch die Aufwendungen (Personal, Reinigung, Wasser, Abnutzung) deutlich an...

Dass Du Dich da gut aufgehoben fühlst, Yamaha, lese ich gern, gehört es doch dem Verein und nicht dem Konstrukt/der Matrix...

Doch die Frage ist, angesichts der Unterdeckung und der hohen Schuldenbelastung, wie es weitergehen kann.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das neue Vereinssportzentrum
BeitragVerfasst: 13.06.2019 08:03 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 18232
Wohnort: Hannover


Offline
Q, der Plan des ehemaligen Großmuftis ist wie erwartet nicht ganz aufgegangen. Da hat z.B. die IG Pro Verein 1896 und die Fanmitgleder kräftig dagegengehalten! :D
Von der Steuer her sollte das Vereinszentrum wenig Gewinne für den Verein erwirtschaften, sonst könnte es Probleme wegen der Gemeinnützigkeit geben. Der Verein kann sich nicht nur Meinung nur über den Besitz der Markenrechte und den Lizenzgebühren daraus selbst ohne Alimentierung durch die Gesellschafter-Opis finanzieren. :(

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 2 | [ 21 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: