Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 2 von 7 | [ 127 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
 Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96 Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 13:43 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15314
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Damit kannste mich nicht meinen, ich weiß die Leistungen von Kind zu würdigen.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 13:47 
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2005 07:09
Beiträge: 5874
Wohnort: Niedersachsen


Offline
genius4u hat geschrieben:

Nicht nur, aber auch. Wenn jemand die aus seiner Sicht positiven Errungenschaften mit Zahlen belegen kann, dann gerne doch.



Vielleicht weil keiner bei den Verhandlungen persönlich dabei war, vor allen in den ersten 6 Jahren nach dem Kind der neue Präsident geworden war, wo nur rote Zahlen geschrieben wurden.

Aber genau so wenig kann man mit Zahlen belegen, wie die Struktur bei Hannover 96 in 2 Jahren aussieht.

Also noch mal aus meiner Sicht in Kurzform !

Vor 20 Jahren Hannover 96 Pleite und Zukunft ungewiss !
Heute 1. Bundesliga eigenes Stadion über die Zukunft gibt es auch keine Zahlen, außer wilden Spekulationen, was sein könnte.

Reicht das nicht aus um 20 Jahre mal positiv zu betrachten, mal ohne wilde Spekulationen und Vermutungen über die Zukunft die keiner kennt.

Um sportliche Erfolge zu haben muss die Voraussetzung dafür, von den Verantwortlichen in den Vereinen geschaffen werden.

_________________
Ich mag Aktienclubs mit Tradition !!

20 Jahre immer Liga 1 und 2 !!!

Keine Macht den Predigern !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 13:50 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15314
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Eigenes Stadion? Seit wann denn das?

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 13:55 
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2005 07:09
Beiträge: 5874
Wohnort: Niedersachsen


Offline
@ Kuhburger

Warum muss du immer versuchen mit " Wortklaubereien " eine Diskussion zu stören.

Gehört das Stadion etwa Bayern München ?

_________________
Ich mag Aktienclubs mit Tradition !!

20 Jahre immer Liga 1 und 2 !!!

Keine Macht den Predigern !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 13:59 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006 17:57
Beiträge: 9481


Offline
Das in Hannover nicht, das in München schon. :mrgreen:

_________________
It's a shoreline
It's high speed
Its a cruel world
And it's time

Broken Social Scene - 7/4 Shoreline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 14:04 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 21992
Wohnort: Hannover


Online
Nein, Hannover 96 ist bis 2030 Stadionbetreiber. Danach wird die Konzession neu vergeben und Hannover 96 kann sich neu bewerben.

Ein Verdienst ist, daß ein Insolvenzverfahren verhindert wurde. Hätte 96 damals aber den Tatbestand der Insolvenz erfüllt, dann hätte sich Kind strafbar gemacht.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 14:20 

Registriert: 14.08.2017 00:57
Beiträge: 116
Wohnort: im Exil


Offline
Schade, eine prinzipiell gute Idee die sich schon auf der ersten Seite selbst ein Bein stellt.

War aber leider abzusehen, das es darauf hinaus läuft das einer was individuell positiv empfundenes schreibt was dann von den üblichen Verdächtigen zerrissen wird. Einzelne Passagen aus dem Zusammenhang und fehlinterpretiert werden.

Kann eigentlich dann zu, ausser die Handvoll ehrenamtlicher Kind-Basher wollen hier wieder ihr Ding durchziehen.

Man braucht im übrigen nicht nur 20 Jahre zurück schauen. Auch davor war das Präsidentenamt bei Hannover 96 eigentlich konstant fehlbesetzt. War ja nicht die erste Pleite. Bei der 1997 war nur die vorher aufgegleiste Fanrettung nicht mehr so leicht umsetzbar. Man könnte auch die Mitgliederzahlen anführen, das 96 so lange wie nie erstklassig gespielt hat... aber ja, eV und KGAA und so.. muss man dann ja hier alles trennen weil es jetzt besser passt.

_________________
Und handeln sollst Du so als hinge, von Dir und Deinem tun allein, das Schicksal ab der deutschen Dinge und die Verantwortung wär Dein.

Albert Matthai


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 14:23 
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2005 07:09
Beiträge: 5874
Wohnort: Niedersachsen


Offline
Tiburon hat geschrieben:
Das in Hannover nicht, das in München schon. :mrgreen:


@Tiburon

Dein Humor ist mir wirklich hinreichend bekannt. :wink2:

Aber sorry das ich mal kurz vom Thema abweiche, wie ich schon einige mal geschrieben habe, sind einige Kollegen dabei die bei anderen Vereinen Dauerkarten haben und Mitglieder sind.

Da habe ich mal eine Bemerkung zu dem Dortmunder gemacht, du mit deinem Verein und deinem Stadion.

Die Antwort war, was hat mein Verein mit dem Stadion zu tun, zur Erklärung an Wochenenden wenn er in Dortmund ist, bestreitet er auch aktiv Punktspiel im Verein.

Seine Erklärung, " Der "Verein" ist nicht mit einem Hausrecht bei den Spielen ausgestattet, kann dafür also gar nicht verantwortlich sein. Allein verantwortlich ist die BVB GmbH & Co.KGaA, denn diese richtet den Spielbetrieb aus, bei ihr sind die Spieler und Trainer angestellt. Damit trägt die BVB GmbH & Co.KGaA die volle Verantwortung für das, was im Stadion passiert, als Vertreter dieser sind das Watzke, Tress und Rauball (letzterer als Chef der Geschäftsführungs GmbH) verantwortlich " !

Du siehst so ist das mit dem eigenen Stadion, bei anderen" Vereinen " geregelt, ich habe dein Smilie hinter deinem Beitrag sehr wohl bemerkt. :nod:

Sorry noch mal für das abschwenken vom Thema !

_________________
Ich mag Aktienclubs mit Tradition !!

20 Jahre immer Liga 1 und 2 !!!

Keine Macht den Predigern !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 15:18 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15314
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Vielleicht drückst Du Dich einfach klarer aus. Das Eilenriedestadion gehört der Hannover 96 Spielbetriebsgesellschaft und damit der S&S. Die HDI-Arena gehört der Stadt Hannover.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 15:42 

Registriert: 30.03.2014 22:28
Beiträge: 11


Offline
Für mich der wesentlichste Fakt: in den 20 Jahren unter Kind nun schon zum 16. Mal in der 1.Liga dabei. :flag96:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 16:02 
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2009 12:42
Beiträge: 5069
Wohnort: Wedemark


Offline
Ich bin zwar auch Lein Kind Fan.

Aber er hat es geschafft bei 96 Professionelle Strukturen aufzubauen. Nur dadurch ist ein Betrieb auf Bundesliga Niveau zu gewährleisten.

Hinzukommt das er ein Mann ist der hinter seiner Idee und seiner Meinung steht. Das kann Positiv aber auch Negativ sein. Aber nur so kann man ein Unternehmen leiten. Wenn man sich von zu vielen hineinreden lässt und keine eigenen Entscheidungen treffen kann dann funktioniert so ein Laden nicht.

Handwerklich hat er vieles richtig gemacht und H96 eine solide Basis geschaffen..

_________________
Zitat Leon Andreasen : „Wer nicht bereit ist, zu kämpfen, soll an die
Tür vom Trainer klopfen und abhauen.



"Ich bin gegen Pyro"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 16:36 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6719
Wohnort: Isernhagen


Offline
Kuhburger hat geschrieben:
Ja aber, nochmal sorry, was hat denn Martin Kind mit der EL zu tun??? Das waren Zieler, Cherundolo, Pinto, Manu, Moa, Schlaufi und wie sie alle heißen und natürlich Slomka und sein Team und Schmadtke und sein Team. Aber Kind??? Was hat der denn dazu geleistet?


Natürlich hat Herr Kind nichts persönlich mit der EL zu tun gehabt. Er kann ja nicht mal Fußball spielen :wink: . Aber er hat die Rahmenbedingungen geschaffen, über den Preis der dafür bezahlt wurde, darf trefflich und sachlich in einem anderen Threads diskutiert werden. Diese positiven Rahmenbedingungen bestanden u.a. darin einen guten Manager zu verpflichten und auch beim Trainer richtig zu liegen plus einiger guter Transfer-Entscheidungen (auf Grund von Empfehlungen). Das so etwas nicht ewig währte ist bekannt. Ergo verbinden viele Fans, vor allem die normalen und unkritischen, den Namen Kind mit einer tollen Zeit in Europa und sind ihm dafür dankbar.

Das mit dem Stadion wurde mittlerweile auch hinlänglich diskutiert. Dabei frage ich mich: es wurde schon so oft öffentlich klar gestellt, dass weder Herr Kind noch seine Kapitalgesellschaften noch der Verein Eigentümer des "großen" Stadions sind und trotzdem werden immer wieder solche Behauptungen aufgestellt. Stimmt da irgend etwas nicht mit der Kommunikation ? Will "man" das nicht verstehen oder hören. Es ist nicht meine Aufgabe das näher zu bewerten.

Insgesamt wird jetzt auf der 2. Seite schon sehr deutlich, wie groß die Diskrepanz zwischen gefühlten Wahrnehmungen und z.T. Fakten ist. Dabei kann man niemand vorwerfen, dass er sich "gefühlt" von Herrn Kind gut vertreten fühlt. Ob das dann wirklich so ist oder ob die Realität dann eine andere ist spielt nur sekundär eine Rolle. Ähnlich verhält sich übrigens in der Politik. Kaum ein Politiker wird wegen seiner tatsächlichen Kompetenzen gewählt, sondern weil man ein gutes Gefühl hat. Bei alledem spielen die Medien mit ihrer Stimmungs- und Meinungsmache eine große und in meinen Augen entscheidende Rolle.

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 16:43 
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2005 09:07
Beiträge: 1639


Offline
Dem kann man dann auch hinzufügen, dass die Außendarstellung des MK um einiges erfolgreicher ist, als die der Opposition.

_________________
"Die fußballerische Intelligenz ist die Grundlage, um einen sportartspezifischen Intellekt aufzubauen."
(Peter Grötaz Neururer)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 16:57 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 21992
Wohnort: Hannover


Online
Auch für das Argument Bundesligazugehörigkeit gilt, daß Kind nur Rahmenbedingungen setzen kann. Beim Aufbau von professioneller Strukturen, der Modernisierung des NLZ oder beim Fanbeirat erfolgte manches nicht ganz freiwillig. Und bei Trainern wurde so mancher nach einer Vertragsverlängerung gefeuert. Ich weiß, eine Menge Wasser im Wein.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 16:58 

Registriert: 16.07.2009 15:23
Beiträge: 1644
Wohnort: Hannover


Offline
Welche Außendarstellung von MK meinst DU?
Mir sind bisher nur seine vollkommen dämlichen Kommentare bekannt.
Fast jede Äußerung ist für die Tonne. Selten Jemanden erlebt der mit solch einfältigen Bemerkungen soviel Wind aufwirbelt und dennoch ist fast Alles nur nichtssagend.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 17:00 
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2005 09:07
Beiträge: 1639


Offline
Ich meine auch nicht besser, sondern erfolgreicher. So wie es ausschaut ist die Mehrheit - ich weiss, egalos, normalos, eventis, weiss der geier was - eher auf seiner Seite, als auf der seiner Kontrahenten, oder?

_________________
"Die fußballerische Intelligenz ist die Grundlage, um einen sportartspezifischen Intellekt aufzubauen."
(Peter Grötaz Neururer)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 17:08 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6719
Wohnort: Isernhagen


Offline
derdavenstedter hat geschrieben:
Ich meine auch nicht besser, sondern erfolgreicher. So wie es ausschaut ist die Mehrheit - ich weiss, egalos, normalos, eventis, weiss der geier was - eher auf seiner Seite, als auf der seiner Kontrahenten, oder?


Das trifft es auch meiner Meinung nach ziemlich genau: nicht besser, sondern in der Wahrnehmung vieler erfolgreicher.

Allerdings möchte ich dabei nicht unerwähnt lassen, dass die hiesigen Medien ihren Teil dazu beisteuern und auf welchem niederen Niveau wir uns zumindest aus meiner Sicht bewegen. Mit Lobeshymnen bekleckert sich im gesamten Theater niemand.

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 17:08 
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2005 09:07
Beiträge: 1639


Offline
Das zweifellos.

_________________
"Die fußballerische Intelligenz ist die Grundlage, um einen sportartspezifischen Intellekt aufzubauen."
(Peter Grötaz Neururer)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 17:11 
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2008 19:44
Beiträge: 918


Offline
Ich möchte mich jetzt gar nicht unbedingt über die Vergangenheit auslassen, die Herr Kind bei Hannover 96 mitgestaltet hat. Martin Kind ist mir einerseits in Erinnerung, dass unter seiner Fuchtel der Fußball in Hannover eigentlich gute Zeiten erlebt hat, andererseits mit seinen teilweise seltsamen Aussagen kein Fettnäpfchen ausgelassen hat. Da habe ich oft den Kopf geschüttelt, es aber auf eine gewisse Ahnungslosigkeit und wenig Empathie geschoben, erachte es als Hannoveraner aber nicht als so wichtig, kann man drüber wegsehen.
Zu der aktuellen Thematik, die bei vielen zur Schappatmung führt , ist es bei immer noch nicht so, dass ich mich zu den Kind-Gegnern zähle. Ich finde es gut und rechne es ihm auch hoch an, dass sich mal jemand aufrafft und dem Verein, oder den Fußball in Hannover in eine neue Zeit führt, oder den neuen Gegebenheiten in diesem Unterhaltungszirkus einen anderen Unterbau verpassen möchte. Ich bin von Natur aus optimistisch und möchte auch gerne sehen, wohin uns sein Konzept führt.
Dabei bin ich kein Vereinsmitglied und gehöre auch eher zu denen, denen dieser ganze Fokus, den der Fußballsport heute vereinnahmt, skeptisch gegenübersteht.
Ich habe diesen Sport über Jahrzehnte verfolgt und meine Unbeweglichkeit bei diesen Veränderungen schiebe ich mal auf dieses Klischee, über 50 Jahre, motzig und in der Psychokrise.
Ich habe hier aufmerksam mitgelesen und die Argumente abgewogen. Dabei unterstelle ich Herrn Kind einfach nicht, dass es sich bei dieser Umgestaltung persönlich bereichern möchte.
Das ist ein immer wieder benutztes Argument und trägt auch schwer, wenn man es denn so sehen möchte. Auch Lügen kamen auf den Tisch. Auch das sind keine Argumente, die für mich unbedingt so verwerflich sind, um von seiner Idee abzulassen.
Was mich persönlich nervt, ist dieser Zeitgeist, dass die Menschen heute immer erst aus den Löchern kommen, wenn der Drops eigentlich schon gelutscht ist. Es ist so einfach, Fehler im System aufzudecken und dann alles zu zerreden. Wenn das nicht hilft, wird der Macher auf einer Ebene angegangen, die einem vermittelt, man hätte es mit einem Teufel zu tun. Das ist mir insgesamt einfach zu billig.
Das jetzt als Leistung des Herrn Kind anzurechnen, ist natürlich ein Affront denen gegenüber, die sich hier seit Zeiten bemühen die Schattenseiten des Konstrukt aufzuzeichnen.
Bleibt locker, ich bin nicht stimmberechtigt. Es ist einfach die Meinung einer älteren Mannes, der glaubt, Herrn Kind machen zu lassen, weil der definitiv nichts Böses im Schilde führt.


Zuletzt geändert von heiwosch am 13.02.2018 17:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 17:16 
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2005 09:07
Beiträge: 1639


Offline
Klasse!
:nuke:

_________________
"Die fußballerische Intelligenz ist die Grundlage, um einen sportartspezifischen Intellekt aufzubauen."
(Peter Grötaz Neururer)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 2 von 7 | [ 127 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: