Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 5 von 12 | [ 222 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 12  Nächste
 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion
BeitragVerfasst: 24.03.2018 11:47 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7290
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Ausgerechnet die Boulevardpresse ereifert sich über den künstlich geschaffenen Hype um das mittelmäßige Produkt BuLi. Dabei spricht man dort nie von Spielern eines Clubs, Nein, es sind immer Stars. Ebenso verkauft man jegliche Privatsphäre dieser Spieler als Bombennachricht. Spannende Partien werden zu legendären Spiele hochgepusht. Komplexe Hintergründe nie erklärt oder beleuchtet. Diese unseriösen Pressefritzen sollten sich mal an die eigene Nase fassen, warum der Fußball sich fehlentwickelt.

Der von mir gern gescholtene StEffenberg hat kürzlich eine gute, leider wenig beachtete Kolumne über den ständigen Druck geschrieben. Da beschreibt er auch die Auswüchse einiger Medien. Die haben ihre eigene durchschaubare Agenda: mehr Geld im System, mehr Stars, mehr Stories = mehr Hype, mehr Clicks, mehr Werbung für das eigene Medium, mehr Umsatz beim Medienkonzern.

http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_83421114/effenberg-ueber-leistungsdruck-matthaeus-versteht-das-gar-nicht-.html

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion
BeitragVerfasst: 24.03.2018 11:58 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 19589
Wohnort: Hannover


Offline
Ikarus hat geschrieben:
Mal eine andere Sichtweise:
https://www.bild.de/sport/fussball/1-bu ... .bild.html

Das ist nicht die Sichtweise eines Fußballfans mit über 40 Jahren Stadionerfahrung, sondern Volksverdummung. Wir brauchen nicht mehr Kommerz und eine Amerikanisierung des Fußballs. Man braucht doch nur mal ins Ausland zu schauen. Da gibt es reihenweise verschuldete Klubs. Ein Klub in England hat in einer Saison 4 x den Besitzer gewechselt :!: :shock:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion
BeitragVerfasst: 24.03.2018 12:33 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 4105


Offline
Ja, das ist "Volksverdummung" und es gibt genug "Dumme", die auf diesen Zug aufspringen.

Sieht man ja auch hier im Forum.

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion
BeitragVerfasst: 24.03.2018 12:46 
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2005 07:09
Beiträge: 5874
Wohnort: Niedersachsen


Offline
Hirni96 hat geschrieben:
Ja, das ist "Volksverdummung" und es gibt genug "Dumme", die auf diesen Zug aufspringen.

Sieht man ja auch hier im Forum.


Diese Aussage ist falsch !

In diesem Forum gibt es Menschen die die " Volksverdummung " bekämpfen, die rund um die Uhr allen die Welt erklären, das ist gut so, denn was würde die ganzen Unwissende...... !

_________________
Ich mag Aktienclubs mit Tradition !!

20 Jahre immer Liga 1 und 2 !!!

Keine Macht den Predigern !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion
BeitragVerfasst: 24.03.2018 12:58 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7290
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Klar, du bekämpfst Volksverdummung mit nix genaues weiß man nicht. :laugh: :laugh:

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion
BeitragVerfasst: 24.03.2018 13:11 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 4105


Offline
Dieser Alfred D. von der BILD ist bei jedem Schnittchen-Event an der vordersten Front und schwadroniert über die Vorzüge der Kommerzialisierung.

Im Hintergrund stehen die Männer mit der Kohle und lachen sich in´s Fäustchen.
Genau solche Typen braucht man an der Propagandafront um die Drexxarbeit zu machen.

Die sind sich für nix zu schade, Hauptsache sie können sich im Schatten des vermeintlichen Erfolges sudeln.

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion
BeitragVerfasst: 24.03.2018 13:17 
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2005 07:09
Beiträge: 5874
Wohnort: Niedersachsen


Offline
Hirni96 hat geschrieben:
Dieser Alfred D. von der BILD ist bei jedem Schnittchen-Event an der vordersten Front und schwadroniert über die Vorzüge der Kommerzialisierung.

Im Hintergrund stehen die Männer mit der Kohle und lachen sich in´s Fäustchen.
Genau solche Typen braucht man an der Propagandafront um die Drexxarbeit zu machen.

Die sind sich für nix zu schade, Hauptsache sie können sich im Schatten des vermeintlichen Erfolges sudeln.



Gibt es zu diesen Ausführungen auch Fakten und Namen ?
Sonst sind das wieder ein mal Behauptungen ohne irgendwelches Wissen, einfach nur Vermutungen und Verschwörungstheorien.

_________________
Ich mag Aktienclubs mit Tradition !!

20 Jahre immer Liga 1 und 2 !!!

Keine Macht den Predigern !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion
BeitragVerfasst: 24.03.2018 13:26 
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2005 07:09
Beiträge: 5874
Wohnort: Niedersachsen


Offline
Kuba libre hat geschrieben:
Klar, du bekämpfst Volksverdummung mit nix genaues weiß man nicht. :laugh: :laugh:


Dafür habe ich dich doch, den Experten in allen Fußballfragen, besonders was Dortmund anbelangt. :laugh: :laugh: :hallo:

_________________
Ich mag Aktienclubs mit Tradition !!

20 Jahre immer Liga 1 und 2 !!!

Keine Macht den Predigern !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion
BeitragVerfasst: 24.03.2018 13:38 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15184
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Kuba libre hat geschrieben:
Klar, du bekämpfst Volksverdummung mit nix genaues weiß man nicht. :laugh: :laugh:

Hat er bei seinem kriminellen Arbeitgeber gelernt.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion
BeitragVerfasst: 24.03.2018 15:56 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7290
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
http://www.sueddeutsche.de/sport/-traditionsklubs-gehoeren-allen-1.3918649

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion
BeitragVerfasst: 24.03.2018 19:45 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15184
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Aus Kubas link, Zitat:
Zitat:
Und auch wenn mancher Bundesligist jetzt grübelt, wer ihm künftig das Geld zuschießt, das er doch wieder falsch ausgibt, sollte er eines bedenken: Ein Traditionsklub gehört nicht einem, sondern allen - weil er Kulturgut und Tankstelle für die Seele ist.

Und genau das ist es!!! Und genau das zerstört Martin Kind - er zerstört rücksichtslos die Tankstelle für die Seele. Und genau deshalb haben wir die Spaltung in der Fanszene und hier im Forum. Nachdenkenswert.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion
BeitragVerfasst: 24.03.2018 22:28 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7290
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Womit bewiesen wäre, dass es auch Spieler gibt, die ein wenig über den Tellerrand hinausdenken. Nicht auszuschließen, dass es auch im roten Kader solche gibt, die etwas weiter denken als von Spiel zu Spiel.

http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/nationalspieler-matthias-ginter-kritisiert-kommerzialisierung-des-fussball-15511271.html

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion
BeitragVerfasst: 24.03.2018 23:26 
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2008 19:44
Beiträge: 918


Offline
Der Traditionsklub ist also die Tankstelle für die Seele?
Die Seele von Romantikern, oder die Seele von Fußballfans, die bereit sind, Augenwischerei für sich zu betreiben. Welche Seele denn? Eigentlich doch nur für Seelen, die längst das Zeitige gesegnet haben.
Wenn ich die Auswüchse des Kapitalismus anprangere, geldverliebte Firmenchefs und Aufsichträte, die sich selbst für schlechte Arbeit dicke Boni auszahlen lassen, disse und anklage, warum lasse ich dann eigentlich die Fußballspieler außen vor.

Alles Geld, was in den Vereinen heute umgesetzt wird, wandert doch letztendlich in die Taschen von Spielern und dessen Beratern. Für ein büschen Rumgehoppel auf dem Rasen an einem Wochenende leeren so 25 bis 30 junge Leute jede Saison die ganze Kasse eines Vereins. Davon schaffen es einige nicht, einen Ball über 5 Meter zum eigenen Mitspieler zu bringen. Das läuft schon seit Jahrzehnten so und keinen kümmert es, oder hat es gekümmert.
Das ist scheinbar irgendwie normal. Oder Augenwischerei? Neues deutsches Kulturgut? Der vielbeschriebene Mantel des Schweigens, der vom Romantiker so gerne geworfen wird?
Beim kleinsten Anschein, dass Herr Kind sich hier in Hannover eventuell die Taschen füllen könnte, wird ein Riesenaufstand gemacht und alles was für eine Verunglimpfung herhalten kann, wird in die Arena geschmissen.
Das aber die Fußballer genau das alles schon seit Jahren betreiben, das will niemand sehen.
In einer Gesellschaft, die irgendwie funktionieren muss, die eine moralische Komponente ihr eigen nennen muss, kann und sollte für so einen Wahnsinn kein Platz sein.

Wie kann das eine Tankstelle für die Seele sein?

Und ja, ich kann Nachts noch schlafen. Es geht mir nur wirklich auf den Sack, dass in diesem ganzen Fußballzirkus jetzt von einigen mit so einem seltsamen Maß argumentiert wird.
Keine Investoren und alles ist gut. Traditionsverein auch total super.
Die Mannschaft gehört uns allen.
Eine Mannschaft, die sich jede Saison neu aufstellt, weil alle lieber dem Geld hinterherlaufen, als einem Ball.
Eine Mannschaft, die sich danach aufstellt, wie viel Millionen ein Verein gerade zur Verfügung hat.
Die Tankstelle für die Seele, ........ geht es noch? Oder bin nur ich Panne?


Zuletzt geändert von heiwosch am 25.03.2018 10:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion
BeitragVerfasst: 25.03.2018 00:39 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 4105


Offline
Aus dem Faden "Stimmung bei Heimspielen" vom 24.03.

Hirni96 hat geschrieben:
Ich denke, das Problem bei den Profis liegt ganz woanders.

Sie können es einfach nicht ertragen (verstehen, akzeptieren), dass sich nicht alles um sie dreht.

Die Profis wollen die ganze Woche in der Presse und von den Fans hofiert werden. Dass sie nun in der 2. Reihe stehen, weil der Verein interne Probleme mit Martin Kind hat, kotzt sie an.

Die Aussage: Es geht nur noch um die Schei... im Verein, den Fußball interessiert keinen mehr.
sagt doch alles.

Die Profis stehen nicht im Mittelpunkt, das ist deren Problem, der Verein ist für die nur Nebensache. AB hat gesagt, die Dinge im Verein interessieren die nicht.

Also, warum sollten mich die egoistischen Probleme der Profis interessieren, mich interessiert der Verein in erster Linie.

Ich kann nur raten, macht Euer Ding und sucht keine Ausreden.


Wenn man so etwas schreibt, dann wird man von linientreuen Edelfans schräg angepflaumt.

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion
BeitragVerfasst: 25.03.2018 10:02 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7290
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
@heiwosch
Tankstelle für die Seele finde ich jetzt auch etwas dick aufgetragen. Vielleicht fand der Autor diese Metapher einfach gut. Mir persönlich geht es um das Kulturgut der Mitbestimmung. Bevor die ersten Vereine gegründet wurden, war es selbstverständlich, dass es eine kleine Anzahl auserwählter Menschen gab, die über das Leben vieler anderer bestimmten. In Europa änderte sich das erst mit der Revolution in Frankreich 1789. Ich will hier kein Klugscheisser-Geschichtsseminar halten. Fakt ist: damals wurden die Grundlagen für demokratische Prozesse erstritten. Tausende Menschen sind dafür gestorben, um durchzusetzen, dass Menschen in der Arbeitswelt, in der Politik und eben auch in gemeinnützigen Vereinigungen eine Stimme haben und zumindest die Wahl haben sollten, wer in ihrem Namen spricht.

Ich sehe es nicht ein, solche Errungenschaften einfach wegzuwerfen, nur weil jemand behauptet, dass sei altmodisch und alternativlos, aber nicht vernünftig erklären kann, warum das so ist. Klar ist der Profifußball seit langem völlig entkoppelt vom normalen Leben. Dafür gibt es aber auch in Deutschland Instrumente, ohne den Verein zu liquidieren. Warum reden wir nicht auch darüber, Gewerkschaften oder Parlamentswahlen abzuschaffen? Das wäre viel effizienter als der ganze Diskussionsquatsch. Endlich wieder schnelle Entscheidungen und kurze Wege. Und jede Menge Kohle gespart. In anderen Bananenrepubliken klappt das doch auch gut.

Man kann übrigens auch nicht wirklich den finanziell völlig aus dem Ruder gelaufenen Spielbetrieb kritisieren und gleichzeitig so tun, als sei das Geschehen auf den Rängen für die sensiblen Millionärsseelen absolut ausschlaggebend. Auch die Fankurve ist wohl kaum des Spielers Tankstelle für die Seele, sondern für die meisten eher nice to have.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion
BeitragVerfasst: 25.03.2018 11:52 
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2008 19:44
Beiträge: 918


Offline
Natürlich, so ist das, Kuba. Und es funktioniert auch noch, dass Menschen ihrem Unrechtsbewusstsein irgendwann Luft machen. Das ist alles gut so.

Dieser Profifußball ist nur insgesamt zu einer Zelle verkommen, in der die Jagd nach dem Geld seine hässlichste Fratze zeigt. Das ist ein riesiges Haifischbecken und alle beteiligten wissen darum und machen dieses Spielchen mit. Und zu diesem Geschäft gehört es auch, dass den Interessierten so eine Illusion von Werten des Fußballs vor Augen geführt wird, die es eigentlich nicht mehr gibt. Damit sie brav ihr sauer verdientes Geld in die Fußballmaschinerie stecken.

Und das Schicksal wollte es so, dass genau in dieser hässlichen Phase, der Besitzer einer Hörgerätefirma in Hannover Präsident eines Fußballvereins wurde. Der passt eigentlich wie die Faust auf das Auge in diese heutige Welt des Fußballs, der schafft es nur nicht den Fans diese Illusion einer doch so tollen Fußballwelt zu vermitteln.
Ich glaube bei Herrn Kind eben nicht an einen Beweggrund, der als vorrangiges Ziel seine persönliche Bereicherung sieht. Der tickt genau so, wie alle anderen auch in diesem Geschäft.
Irgendwie muss Geld generiert werden, damit der Laden richtig brummen kann. Herr Kind ist einfach nur zu dusselig, die Menschen mit ins Boot zu holen. Alle anderen haben das schon geschafft.

Und der heiwosch steht daneben und beobachtet das alles und wundert sich nur. Wundert sich, dass jetzt auf einmal einigen der Kragen platzt. Wundert sich über die Statements, bei der die Illusion in dieser Hochphase der Geldscheffelei als Argumentation dient.
Diese Zeit, diese Illusion, die die Fußballfans an jedem Wochenende mit ins Stadion tragen, die gibt es nicht mehr. Die Uhren kann man auch nicht mehr zurückdrehen, der Fußball wurde schon längst vom Geld zerfressen.
So, und jetzt freue ich mich wieder auf den nächsten Bundesligaspieltag.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion
BeitragVerfasst: 25.03.2018 12:02 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15184
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Also wenn Martin Kind 46 Mio in wirklichen Geld investiert hätte, dann gäbe es mit Sicherheit auch hier sehr viel weniger Streit.

Er hat aber eben nur rund 6,5 Mio investiert. Und dass hat nichts mehr mit investieren zu tun im Zirkus Bundesliga, sondern mit Gaunerei. Und darum gehts.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion
BeitragVerfasst: 25.03.2018 12:35 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7290
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
heiwosch hat geschrieben:
Ich glaube bei Herrn Kind eben nicht an einen Beweggrund, der als vorrangiges Ziel seine persönliche Bereicherung sieht. Der tickt genau so, wie alle anderen auch in diesem Geschäft.
Irgendwie muss Geld generiert werden, damit der Laden richtig brummen kann. Herr Kind ist einfach nur zu dusselig, die Menschen mit ins Boot zu holen. Alle anderen haben das schon geschafft.

Völlig richtig, heiwosch. Aber das kann dann doch auch nicht als Argument herhalten, dass ausgerechnet er es dann weiter versuchen sollte. Und schon gar nicht als Inhaber des Clubs. Denn alles andere kannst du irgendwie wieder hinbiegen, aber diese eine Aktion lässt sich nicht mehr rückgängig machen. Die Anteile sind dann einfach für immer weg und zwar allesamt. Und das hat noch keiner bereits geschafft.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion
BeitragVerfasst: 25.03.2018 12:40 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6691
Wohnort: Isernhagen


Offline
@ heiwosch: und wenn 50+1 abgeschafft werden würde, würden sich deiner Meinung nach die n dir geschilderten Zustände wie verändern? Es würde besser werden oder vielleicht noch perverser?

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 50+1 erhalten! Bundesweite Diskussion
BeitragVerfasst: 25.03.2018 12:42 
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2008 19:44
Beiträge: 918


Offline
Kuhburger hat geschrieben:
Also wenn Martin Kind 46 Mio in wirklichen Geld investiert hätte, dann gäbe es mit Sicherheit auch hier sehr viel weniger Streit.


Da bin ich mir nicht so sicher, Kuhburger.
Ich weiss es natürlich nicht, aber ich vermute, dass Martin Kind den DFB nur durchrütteln wollte.
Diese 50+1 Regel ist eine Bastion beim Vermitteln einer schönen Fußballwelt. Er hat wohl geglaubt, dass sein Antrag irgendwie durch gewunken wird, nur um einen Schein zu wahren.
Du kannst das Gaunerei nennen, aber es taktieren da Leute, die sich auf gleichem Niveau bewegen. Herr Kind ist in seiner Denkweise nichts besonderes, aber in der letzten Woche hat halt niemand mit Herrn Rettig gerechnet. Was das jetzt für Auswirkungen hat, das steht noch in den Sternen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 5 von 12 | [ 222 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 12  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: