Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 3 von 18 | [ 356 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 18  Nächste
 Wirbel in 96-Führung: Fromberg, Maschmeyer und Vehling weg! Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.07.2006 21:38 

Registriert: 09.06.2006 17:33
Beiträge: 14
Wohnort: Hannover


Offline
der rote hat geschrieben:
Wird zwar niemals passieren, aber mit einer "Continental-Arena" könnte ich mich schon eher anfreunden.


Daran hatte ich auch schon gedacht, vor allem darum, weil Continental momentan ja kein SPonsor mehr ist. Zumindest auf dem neuen Mannschaftfoto steht an der Stelle, wo früher Continental stand, jetzt "EnBW" (Stichwort: Utz Claasen) als Sponsor.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.07.2006 21:42 

Registriert: 09.05.2005 17:27
Beiträge: 49


Offline
Watcher hat geschrieben:
El Filigrano hat geschrieben:
Die Chance für einen Neuanfang ist da.

Wir brauchen vor allem funktionsfähige Strukturen mit klaren Kompetenzzuordnungen. Zugleich müssen die Personalien geklärt werden. Es soll ja zunächst mit Vehling und Kaenzig weitergehen. Ob das eine Dauerlösung ist?

und......

Und so wird es kommen, denn ein Mann wie Kind, der klare Ziele hat und entsprechend entscheidungsfreudig ist, konnte sich diesen lähmenden Nicht-Entscheidungszustand, diese kleingeistige und führungsschwache Herumeierei nicht länger anschauen.

und...

Wenn ich Onkel Kind da mal einen Vorschlag machen dürfte, so er dies nicht sowieso vor hat: Den führungsschwachen, nicht gerade durch Top-Kompetenz glänzenden, allein mit dem Enkel-Calli-Tribut behafteten Kaenzig vor die Tür setzen und Jäggi holen. Wer es wie er schafft, den durch und durch mafiösen Trümmerclub 1. FCK zu sanieren, zeigt, dass er ebenso geradeaus, wirtschaftlich seriös und unbeugsam denkt. Und er gehört nicht zu dieser ganzen hannoverschen Mischpoke, die permanent um Führungsposten und -pöstchen herumscharwenzelt.

und....

Der so genannte Trainer Neururer hat sich dann auf kurz oder lang (eher auf kurz) auch erledigt.

Endlich passiert mal was in diesem Schnarch-Verein!



Da kann ich Dir nur vorbehaltlos zustimmen!!!! Ich war 1961 zum ersten Mal im Niedersachsenstadion, zu Zeiten von Podlasly und Rodekamp. Was da so alles in den letzten 45 Jahren bei 96 passiert ist, das war ganz schön gruselig.

Ein Bundesligaverein ist ein Wirtschaftsunternehmen und kein Kreisklasse-Klüngel. Und entsprechend muss der Verein auch geführt werden. Bestes Beispiel ist Bayern München. Aber es gibt noch andere Vereine.

Ein Wirtschaftsunternehmen braucht wirtschaftlichen Erfolg um sich weiterzuentwickeln, soll heißen neue Ziele zu stecken (z. B. UEFA-Cup)und neue Spieler zu verpflichten.

Wirtschaftlicher Erfolg setzt sportlichen Erfolg voraus. Wer immer gegen den Abstieg spielt, hat auch keine Kohle. Was seit dem Wiederaufstieg in Hannover paasiert ist, ist alles andere als erfreulich. Wo sind Trainer wie Rangnick (5. Liga?) und Lienen (Olivenbaum-Liga?)? Und wo sind Spieler wie Xavier, Svitlica oder so ähnlich und und und........ Wieviel Geld ist da zum Fenster herausgeworfen worden. Das erinnert an Zeiten von Fredo Henze.

Schlimmer geht´s nimmer!! Unter Kind und Jäggi kann es nur besser werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.07.2006 23:30 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11729
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
Watcher hat geschrieben:
Discostu hat geschrieben:
@Watcher: Wo spielt denn der "Top-sanierte" Club denn?


Na, na, bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

K'Lautern war finanziell klinisch tot, hatte bei der Lizenz nur noch eine Galgenfrist. Dass der Verein sportlich den Dreh nicht bekommen hat, steht auf einem anderen Blatt und hat viele Gründe.

Jäggi hat dafür gesorgt, dass der Verein wieder leben und atmen kann. Und weil er wieder gesund ist, wird er auch sportlich in der 2. Liga gesunden, was für den FCK schon vor einem Jahr besser gewesen wäre.


Ich habe da noch Aussagen von W.Wolf im Ohr, wonach er nur 12 oder 13 Profispieler im Kader hätte und Geld wäre auch keins mehr da.

Nein, bitte keinen Jäggi. Soll der doch was anderes sanieren. Mit IK sind wir da bestens aufgestellt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2006 00:03 
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2003 10:24
Beiträge: 9274
Wohnort: Oststadt


Offline
Picard96 hat geschrieben:
Ich habe da noch Aussagen von W.Wolf im Ohr, wonach er nur 12


Bin auch kein Fan von Jäggi, aber man muss doch fragen, würde Lautern ohne ihn besser dastehen? Und das halte ich für sehr zweifelhaft.

_________________
Konjugation eines unregelmäßigen Verbs

Ich bin fest.
Du bist eigensinnig.
Er ist ein dickköpfiger, unbelehrbarer Hornochse.
(Bertrand Russell)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2006 00:08 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11729
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
der rote hat geschrieben:
Picard96 hat geschrieben:
Ich habe da noch Aussagen von W.Wolf im Ohr, wonach er nur 12


Bin auch kein Fan von Jäggi, aber man muss doch fragen, würde Lautern ohne ihn besser dastehen? Und das halte ich für sehr zweifelhaft.


Sehr spekulativ. Man weiss es nicht. Aber Leute die sich hier über Vehling aufregen fordern einen Jäggi ... das passt für mich nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2006 11:20 
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2004 12:28
Beiträge: 8138
Wohnort: Hannover


Offline
der rote hat geschrieben:
Bin auch kein Fan von Jäggi, aber man muss doch fragen, würde Lautern ohne ihn besser dastehen? Und das halte ich für sehr zweifelhaft.


Habe gestern mit einem Kaiserslauterner (nicht nur Fan, sondern auch pfälzischer "Ur-Einwohner") darüber gesprochen. Demnach verdankt man ihm wirklich die Sanierung des Vereins und er ist auch nicht so unbeliebt und inkompetent, wie es Leute wie Basler, Briegel etc. immer in den Medien verbreitet haben. Man ist sich aber auch ziemlich sicher, dass die Sanierung von finanziell angeschlagenen Vereinen bzw. Firmen so ziemlich seine einzige Stärke ist.

Ergo ist Rene´ C. hier defintiv fehl am Platze.

_________________
"Da sprach der alte Häuptling der Indianer: wild ist der Westen, die Roten sind die Besten!" (frei nach Gus Backus, Ehren-Medizinmann vom Stamme der Roten Riesen).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2006 13:49 

Registriert: 09.05.2005 17:27
Beiträge: 49


Offline
Roter Bruder hat geschrieben:
Habe gestern mit einem Kaiserslauterner (nicht nur Fan, sondern auch pfälzischer "Ur-Einwohner") darüber gesprochen. Demnach verdankt man ihm wirklich die Sanierung des Vereins und er ist auch nicht so unbeliebt und inkompetent, wie es Leute wie Basler, Briegel etc. immer in den Medien verbreitet haben. Man ist sich aber auch ziemlich sicher, dass die Sanierung von finanziell angeschlagenen Vereinen bzw. Firmen so ziemlich seine einzige Stärke ist.

Ergo ist Rene´ C. hier defintiv fehl am Platze.


Aha, Du hast also gesprochen....................

Und der gesprochene "Ureinwohner" ist also der Meinung, das der 1. FCK Jäggi die Sanierung zu verdanken hat und das Jäggi weder inkompetent noch unbeliebt ist, obwohl doch dieser Basler immer was anderes verbreitet hat.

So so..........................................................

Aber man (wer ist eigentlich man??) ist sich natürlich sicher, dass Sanieren Jäggis ziemlich einzigste Stärke sei.

Und deswegen bist Du allen Ernstes der Ansicht, Jäggi sei der Falsche für die Roten?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2006 13:53 
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2004 12:28
Beiträge: 8138
Wohnort: Hannover


Offline
verdi1956 hat geschrieben:
Und deswegen bist Du allen Ernstes der Ansicht, Jäggi sei der Falsche für die Roten?


Ja.

_________________
"Da sprach der alte Häuptling der Indianer: wild ist der Westen, die Roten sind die Besten!" (frei nach Gus Backus, Ehren-Medizinmann vom Stamme der Roten Riesen).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2006 14:48 
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2005 11:17
Beiträge: 45


Offline
kai1896 hat geschrieben:
Im Übrigen: wenn Kind jetzt wieder anfängt, den starken Mann zu spielen, bleibt für einen anderen kein Platz, erst recht nicht für einen eitlen Selbstdarsteller wie Jaeggi: Gerber, von Heesen, Lewin, Gerber, Moar, Kaenzig. Sie alle hat Kind auflaufen lassen. Kind hat nun wirklich bewiesen, dass er nicht teamfähig ist und sich auch gerne in Sachen einmischt, von denen er nun wirklich keine Ahnung hat.Warum sollte das jetzt anders sein?



Ah man hört doch auf.Wenn kind nicht wäre würde 96 heute vielleicht noch in drite liga rum kaspern. das war das beste was Hannover passieren könnte.Das Kind zurück ist. Diese GvB war ein total schaden für 96. Kaum war Kind weg fiel 96 in chaos. Ich freu mich das er wieder da ist.

_________________
Ich will Jaime zurück.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2006 21:43 

Registriert: 09.05.2005 17:27
Beiträge: 49


Offline
Roter Bruder hat geschrieben:
Ja.


Deine Antwort ist leider genauso nichtssagend wie Dein Beitrag. Schade!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2006 23:27 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
shqiptari96 hat geschrieben:
Ah man hört doch auf.Wenn kind nicht wäre würde 96 heute vielleicht noch in drite liga rum kaspern. das war das beste was Hannover passieren könnte.Das Kind zurück ist. Diese GvB war ein total schaden für 96. Kaum war Kind weg fiel 96 in chaos. Ich freu mich das er wieder da ist.


Logisch. Herr Kind ist ja völlig unschuldig an dem Gesellschafter- und Führungschaos. :roll:

_________________
„Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen!"
― Uli Hoeneß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2006 01:33 

Registriert: 09.05.2005 17:27
Beiträge: 49


Offline
Discostu hat geschrieben:
shqiptari96 hat geschrieben:
Ah man hört doch auf.Wenn kind nicht wäre würde 96 heute vielleicht noch in drite liga rum kaspern. das war das beste was Hannover passieren könnte.Das Kind zurück ist. Diese GvB war ein total schaden für 96. Kaum war Kind weg fiel 96 in chaos. Ich freu mich das er wieder da ist.


Logisch. Herr Kind ist ja völlig unschuldig an dem Gesellschafter- und Führungschaos. :roll:


Du wirst sicher auch erklären können, warum Martin Kind an dem Chaos schuld sein soll?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2006 07:45 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 8005


Offline
Jetzt bloss nicht Jäggi !! Sicherlich kann er marode Firmen sanieren,aber sind wir das ?? Garantiert nicht !!! Was für eine Kompetenz er bei der Verpflichtung von Trainern und Spielern hat,zeigt die "Hire-und-Fire-Liste" bei Konkurslautern. Das sollte man sich mal genauer anschauen,bevor man nach diesem Herrn ruft !
Wenigstens ist nun auch der "Grüßonkel" von Fromberg weg !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2006 09:18 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 1887
Wohnort: Hamburg


Offline
Aus der HAZ:
Zitat:
Zumal Bewegung ins Spiel kommt, als Gesellschafter Maschmeyer die Bereitschaft erklärt, die Vertragsverlängerungen von Robert Enke und Per Mertesacker sowie einen „Kracher“ fürs Mittelfeld allein zu finanzieren. Nach HAZ-Informationen soll es um einen zweistelligen Millionenbetrag gegangen sein. Weil man aber auch in dieser Sache im Verein nicht an einem Strang zieht, und weil sich auch noch Trainer Peter Neururer zu Wort meldet und die Transferpolitik des Vereins mit Sätzen wie Axtschläge kritisiert, zieht Maschmeyer sein Angebot verärgert zurück.

Werde ich nie verstehen. Da kommt ein Gesellschafter und sagt, ich gebe Euch Geld für die Vertragsverlängerung der besten Spieler und für die dringend benötigte Verstärkung im offensiven Mittelfeld und die Vereinsführung sagt: Nee, lieber nicht. Unbegreiflich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2006 10:49 

Registriert: 28.08.2003 15:33
Beiträge: 5172


Offline

Hannover 96-Presseservice: Pressemitteilung Hannover 96


07.07.2006 - 21:34 Uhr

Hannover (ots) - Der strukturelle Umbau von Hannover 96 geht
planmäßig in die nächste Phase. Der vor einem Jahr begonnene Umbau
der Struktur der Hannover 96 Sales & Service GmbH & Co. KG wird
fortgesetzt. Die Gesellschafter Gert Lehker und Carsten Maschmeyer
scheiden als Gesellschafter aus,ihre Anteile werden von den
Gesellschaftern Martin Kind, Gregor Baum und Michael Schiemann
übernommen.

Die Gesellschafterversammlung stimmte der Übernahme der Anteile
der ausscheidenden Gesellschafter heute einstimmig zu.

Mit der Reduzierung der Zahl der Gesellschafter sind die
Entscheidungsprozesse verschlankt, die verbleibenden Gesellschafter
werden sich stärker in die Entscheidungsprozesse einbringen.

"Als 96-Fan und Hannoveraner ist mir die Entscheidung nicht leicht
gefallen, aber aufgrund meiner Aufgaben als Vorstandsvorsitzender der
AWD Holding AG sind die übrigen Gesellschafter meinem Wunsch
nachgekommen, sich der verantwortungsvollen Aufgabe zu stellen",
erklärte Carsten Maschmeyer.

Das Engagement von AWD als Namensgeber für die AWD-Arena bleibt
von dieser Entscheidung unberührt. Die Verhandlungen über eine
vorzeitige Verlängerung des Engagements von Europas größtem
unabhängigen Finanzdienstleister bei Hannover 96 und ein damit
verbundenes langfristiges Engagement stehen kurz vor dem Abschluss.

Herr Kind dankte als Sprecher der Gesellschafterversammlung den
ausscheidenden Gesellschaftern ausdrücklich. "Die Gesellschafter
Maschmeyer und Lehker haben Hannover 96 in einer schwierigen Phase
der Neustrukturierung und der Weiterentwicklung von 96 sowie des
Trainerwechsels, dem Ausbau der AWD-Arena und dem Aufbau der
Verwaltung im neuen Sport - und BusinessPark sowie der Vorbereitung
auf die WM unterstützt. Dafür gilt ihnen mein besonderer Dank."

Die Gesellschafter der Hannover 96 Sales & Service GmbH & Co. KG

Hannover, den 07.07.2006


Quelle: Presseportal


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2006 14:38 
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2004 12:28
Beiträge: 8138
Wohnort: Hannover


Offline
verdi1956 hat geschrieben:
Deine Antwort ist leider genauso nichtssagend wie Dein Beitrag. Schade!


Ich habe die Info aus einem Gespräch mitgeteilt, die jemand gegeben hat, der an der Situation um Jäggi wesentlich dichter dran ist als die weitaus meisten hier. Und wer sich seinerzeit mal im Forum des FCK informiert hat, weiss, dass der Grossteil der dort schreibenden Teilnehmer die Auffassung geteilt hat.

Ich bin für Kritik jeder Art offen. Aber Du, der sich hier im Forum bisher nicht auch nur ansatzweise mit Qualität bemerkbar gemacht hat, sollte mit solcher Art von Kritik erstmal den Ball etwas flacher halten.

_________________
"Da sprach der alte Häuptling der Indianer: wild ist der Westen, die Roten sind die Besten!" (frei nach Gus Backus, Ehren-Medizinmann vom Stamme der Roten Riesen).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2006 18:18 

Registriert: 09.05.2005 17:27
Beiträge: 49


Offline
Roter Bruder hat geschrieben:
Ich bin für Kritik jeder Art offen. Aber Du, der sich hier im Forum bisher nicht auch nur ansatzweise mit Qualität bemerkbar gemacht hat, sollte mit solcher Art von Kritik erstmal den Ball etwas flacher halten.


Roter Bruder hat geschrieben:
Man ist sich aber auch ziemlich sicher, dass die Sanierung von finanziell angeschlagenen Vereinen bzw. Firmen so ziemlich seine einzige Stärke ist.

Ergo ist Rene´ C. hier defintiv fehl am Platze.


Ich wollte Dich nicht beleidigen, aber ein bisschen provozieren schon!Solltest Du Dich beleidigt gefühlt haben, tut mir das leid. Das war nicht meine Absicht.

Ich finde es gut, dass Du Qualität einforderst. Ich stimme Dir da ausdrücklich zu. Aber wer Qualität einfordert, der sollte sich auch selbst daran halten.

Du schreibst, dass "man" sich ziemlich sicher ist.... Wer ist man? Irgendjemand? Also irgendjemand ist der Meinung, dass Jäggis einzige Stärke, die Sanierung von angeschlagenen Vereinen ist. Woher weiß irgendjemand welche Stärken Jäggi hat??

Um den Informationswert Deiner Aussagen zu erhöhen, bedienst Du Dich der Begriffe Ureinwohner (der soll wohl besonders kompetent sein) oder "der ist nah dran". Was heißt denn nah dran? Wohnt der am Stadion oder hat der schon mal im Forum gelesen. Foren sind übrigens nicht die einzigen Infoquellen.

Aber das finde ich gar nicht mal so schlimm. Wirklich schlimm finde ich, dass Du Dir irgendeine Meinung zu eigen machst und deshalb glaubst, dass Jäggi definitiv fehl am Platze ist, obwohl Du in keinster Weise weißt, wenn Jäggi denn kommt, welche Aufgabe er überhaupt übernehmen soll. Du verurteilst einen Menschen, dessen Qualifikationen Du nicht kennst und dessen Aufgabe Du in keinster Weise einschätzen kannst. Ist das die von Dir geforderte Qualität?

Und eines ist doch wohl logisch: Wenn es jemand schafft, einen Bundesligaverein, der schon mausetot war vor dem Konkurs zu retten, der muss schon über einige Qualitäten verfügen, mehr als wir beide zusammen.

Wenn Du der Meinung bist, dass meine Beiträge keine Qualität haben, kannst Du gern Deine Meinung äußern. Das Forum oder PM bieten Dir dazu die Möglichkeit. Ich freue mich über einen Gedankenaustausch mit Dir.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2006 19:25 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 9221
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
Meine Fresse. Ein Wochenende war ich ganz kurz in Urlaub und die Revolution hat stattgefunden :shock:. Das muss ich erst mal verkraften... Was ist das niederländische Profifussbal doch langweilig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2006 20:51 

Registriert: 21.04.2006 16:14
Beiträge: 1284


Offline
Guus hat geschrieben:
Meine Fresse. Ein Wochenende war ich ganz kurz in Urlaub und die Revolution hat stattgefunden


Das ist keine Revolution, sondern eine Restauration... - die Rückkehr zum Ancien Régime des MK....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2006 22:08 

Registriert: 09.05.2005 17:27
Beiträge: 49


Offline
runner hat geschrieben:
Das ist keine Revolution, sondern eine Restauration... - die Rückkehr zum Ancien Régime des MK....


Talleyrand hat gesagt, dass, wer das Ancien Régime nicht mehr erlebt habe, die Süße des Lebens (la douceur de la vie) nicht kenne. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 3 von 18 | [ 356 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 18  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: