Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 635 von 730 | [ 14581 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 632, 633, 634, 635, 636, 637, 638 ... 730  Nächste
 Martin Kind - was nun....? Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.10.2018 17:04 

Registriert: 07.07.2017 10:25
Beiträge: 1741


Offline
genius4u hat geschrieben:
Sorry, aber mir ist die Motivation gänzlich abhanden gekommen wieder und wieder alles aufzudröseln.

Geht mir auch so, ich kann über die neusten Entwicklungen schon nur noch den Kopf schütteln, aber immer und immer wieder drauf rumhacken ist irgendwie echt anstrengend.


genius4u hat geschrieben:
Hannover 96 gab es lange über viele Jahrzehnte, dank vieler Fans, Mitglieder und ehrenamtlicher Helfer, bevor einer kam der sich alles aneignen will und wird es hoffentlich auch nach dieser Person noch geben.

Das sehe ich auch so und vor allem als springenden Punkt. Mag sein, dass ich irgendetwas nicht sehe oder verstehe, aber wieso sollte das Geld eines Mannes, von dem er offensichtlich überdurchschnittlich viel hat und es für ihn somit nicht überlebenswichtig ist, und seine jahrelange Arbeit es ihm ermöglichen, den ganzen Laden in Besitz nehmen zu dürfen? Wie viele Menschen haben noch mehr Arbeit in den Verein gesteckt als Martin Kind? Ohne diese vielen Menschen würde es den Verein in der heutigen Form gar nicht geben!

Ein passendes Zitat von Christian Streich dazu, welches auf einem Sticker von ProVerein steht: "Ein Verein gehört nicht einem Menschen. Der Verein gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren." (Ich würde noch "und einsetzten" hinter identifizieren ergänzen)

_________________
"...und wenn das Feuer wieder brennt, zu 100% sind wir am Montag wieder heiser!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.10.2018 17:18 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9968


Offline
El_inus hat geschrieben:
genius4u hat geschrieben:
Sorry, aber mir ist die Motivation gänzlich abhanden gekommen wieder und wieder alles aufzudröseln.

Geht mir auch so, ich kann über die neusten Entwicklungen schon nur noch den Kopf schütteln, aber immer und immer wieder drauf rumhacken ist irgendwie echt anstrengend.


genius4u hat geschrieben:
Hannover 96 gab es lange über viele Jahrzehnte, dank vieler Fans, Mitglieder und ehrenamtlicher Helfer, bevor einer kam der sich alles aneignen will und wird es hoffentlich auch nach dieser Person noch geben.

Das sehe ich auch so und vor allem als springenden Punkt. Mag sein, dass ich irgendetwas nicht sehe oder verstehe, aber wieso sollte das Geld eines Mannes, von dem er offensichtlich überdurchschnittlich viel hat und es für ihn somit nicht überlebenswichtig ist, und seine jahrelange Arbeit es ihm ermöglichen, den ganzen Laden in Besitz nehmen zu dürfen? Wie viele Menschen haben noch mehr Arbeit in den Verein gesteckt als Martin Kind? Ohne diese vielen Menschen würde es den Verein in der heutigen Form gar nicht geben!

Ein passendes Zitat von Christian Streich dazu, welches auf einem Sticker von ProVerein steht: "Ein Verein gehört nicht einem Menschen. Der Verein gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren." (Ich würde noch "und einsetzten" hinter identifizieren ergänzen)
diese Worte kann ich nur voll unterstreichen, :nuke: :nuke:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.10.2018 17:21 
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2009 15:11
Beiträge: 3273
Wohnort: Hamburg


Offline
Tiburon hat geschrieben:
Die generelle Einstellung zu 50+1 finde ich gelungen dargelegt und durchaus nachvollziehbar.
Die Passagen über 96 und Kind... puh... da sind einige Sprünge zu kurz gedacht (Stichwort: erhebliche Förderung). Wird hier sicherlich demnächst als Gegendarstellung zu lesen sein. :mrgreen:


Ich bin der gleichen Meinung wie Tiburon – und sehe nicht Kinds unstrittiges persönliches Engagement, sondern seine (vergleichsweise) geringe finanzielle Förderung als Hauptproblem.
Man hat irgendwie das Gefühl, MK lebt noch in der Zeit von vor 10 Jahren, während sich der Fußball (und vor allem der Spielermarkt) in der Zwischenzeit rasant weiterentwickelt hat.
Dies gilt sowohl für die extrem späte Einrichtung des NLZ, den Ausbau eines funktionstüchtigen Trainungsgeländes und nicht zuletzt für die Bereitstellung eines für die Bundesliga angemessenen Etats. All dies wurde lange verschlafen, obwohl der Verein vor dem zwischenzeitlichen Abstieg 1 1/2 Jahrzehnte am Stück erstklassig war - und sogar 2 Jahre Euro League gespielt hat.

Dass man angebeblich nur große Investoren ins Boot holen kann, wenn MK die Mehrheit im Verein hat, halte ich nach wie vor für einen ganz billigen Vorwand.

_________________
“Ich glaube nicht, dass der Verein mir Steine in den Vertrag legt.” (Torsten Legat zu evtl. Wechselproblemen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.10.2018 17:34 
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2013 21:15
Beiträge: 2128
Wohnort: Deister


Offline
Stellungnahme von Hannover 96 zur Anpassung des Gesellschaftsvertrages:

https://www.hannover96.de/aktuelles/news/details/23897-stellungnahme-von-hannover-96.html

Also irgendwer lügt, die DFL oder Hannover 96. :noidea:

_________________
Hört keinen Spuk, seht keine Geister
96 wird Deutscher Meister!

Lieber Fans die mitreden, Fans die unbequem sind und für ihren Sport kämpfen, als Publikum, das lediglich applaudiert. Das wäre dann eine dauerhafte Stimmungskrise.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.10.2018 18:02 
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2013 11:58
Beiträge: 3657
Wohnort: Hildesheim


Offline
hugo1896 hat geschrieben:
Stellungnahme von Hannover 96 zur Anpassung des Gesellschaftsvertrages:

https://www.hannover96.de/aktuelles/news/details/23897-stellungnahme-von-hannover-96.html

Also irgendwer lügt, die DFL oder Hannover 96. :noidea:


Würde ich so nicht sehen. Mal angenommen es hätte sich (zeitlich) folgendermaßen zugetragen:

MK gibt seinem Anwalt am vergangenen Freitag das GO, um den geänderten Gesellschaftsvertrag an die DFL zu übersenden. Ich gehe davon aus, dass dies auf dem Postwege geschieht.

Übers Wochenende wird die Info dem Tagesspiegel gesteckt (warum auch immer) und veröffentlich dies am Montag. Der Brief von 96 an die DFL kommt am Dienstag an.

You know? :oldman:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.10.2018 18:12 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15185
Wohnort: Quedlinburg


Offline
@96elzefan
*seufz - Deine Ausführungen zu Martin Kind und insbesondere seiner Taten für den Verein sind alle samt und sonders falsch. Und dass weißt Du auch, wenn Du hier oder in der Medienlandschaft mitgelesen hast.

Die Mitteilung von 96 ist tricky: Sie versuchen die Linie zu vertreten, dass es lediglich um gesellschaftsinterne Anpassungen gegangen wäre. Daher bestand auch keine Pflicht die DFL zu informieren. Und aus diesem Grund hätten sie auch nicht gegen die Informationspflichten verstossen (unausgesprochen: indem sie die DFL nicht informierten).

Das ist dünne. Es ist auch sachlich falsch. Insofern geht es hier nicht um Lügen. Es geht um falsche Darstellungen. Damit werden sie auch bei der DFL kaum durchkommen. Die Änderungen berühren die Lizenzbestimmungen und damit hätten sie eben sehr wohl die DFL informieren müssen.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.10.2018 18:25 

Registriert: 07.07.2017 10:25
Beiträge: 1741


Offline
Bavenstedter hat geschrieben:
hugo1896 hat geschrieben:
Stellungnahme von Hannover 96 zur Anpassung des Gesellschaftsvertrages:

https://www.hannover96.de/aktuelles/news/details/23897-stellungnahme-von-hannover-96.html

Also irgendwer lügt, die DFL oder Hannover 96. :noidea:


Würde ich so nicht sehen. Mal angenommen es hätte sich (zeitlich) folgendermaßen zugetragen:

MK gibt seinem Anwalt am vergangenen Freitag das GO, um den geänderten Gesellschaftsvertrag an die DFL zu übersenden. Ich gehe davon aus, dass dies auf dem Postwege geschieht.

Übers Wochenende wird die Info dem Tagesspiegel gesteckt (warum auch immer) und veröffentlich dies am Montag. Der Brief von 96 an die DFL kommt am Dienstag an.

You know? :oldman:

Ich hab mal ein paar Artikel dazu gelesen und folgendes herausgefunden:

1. Am 28.9 wurde die Satzungsänderung in das Handeslregister eingetragen.

2. "96-Boss Martin Kind widerspricht. „Natürlich haben wir die Satzung eingereicht, aber das dauert ein paar Tage. Zeitnah ist der DFL die neue Satzung zugestellt“, so der 96-Präsident. Satzungsänderungen müssen dem Verband laut Statuten umgehend mitgeteilt werden, heißt es in der Lizenzordnung." - Ein paar Tage sind nicht knapp zwei Wochen. Umgehend ist es auch nicht wirklich. Alsoooooo ist es doch eigentlich ein Verstoß gegen die Lizenzordnung, oder?

3. Ist der Brief inzwischen schon angekommen? :noidea: :noidea2:

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, falls etwas nicht stimmt!

_________________
"...und wenn das Feuer wieder brennt, zu 100% sind wir am Montag wieder heiser!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.10.2018 18:28 
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2013 21:15
Beiträge: 2128
Wohnort: Deister


Offline
Bavenstedter hat geschrieben:
hugo1896 hat geschrieben:
Stellungnahme von Hannover 96 zur Anpassung des Gesellschaftsvertrages:

https://www.hannover96.de/aktuelles/news/details/23897-stellungnahme-von-hannover-96.html

Also irgendwer lügt, die DFL oder Hannover 96. :noidea:


Würde ich so nicht sehen. Mal angenommen es hätte sich (zeitlich) folgendermaßen zugetragen:

MK gibt seinem Anwalt am vergangenen Freitag das GO, um den geänderten Gesellschaftsvertrag an die DFL zu übersenden. Ich gehe davon aus, dass dies auf dem Postwege geschieht.

Übers Wochenende wird die Info dem Tagesspiegel gesteckt (warum auch immer) und veröffentlich dies am Montag. Der Brief von 96 an die DFL kommt am Dienstag an.

You know? :oldman:

Könnte durchaus so gewesen sein, aber warum sagt das die DFL dann nicht so und lässt weiterhin Spielraum für Spekulationen?!

@Kuhburger: laut MK wurde die DFL doch informiert...

Wäre gut, wenn die DFL jetzt mal ein Statement abgibt und nicht alle in der Luft hängen lässt.

_________________
Hört keinen Spuk, seht keine Geister
96 wird Deutscher Meister!

Lieber Fans die mitreden, Fans die unbequem sind und für ihren Sport kämpfen, als Publikum, das lediglich applaudiert. Das wäre dann eine dauerhafte Stimmungskrise.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.10.2018 18:36 

Registriert: 16.05.2006 16:17
Beiträge: 1351
Wohnort: München


Offline
Wer von Euch hat denn schonmal eine Satzungsänderug beantragt?
Wir haben ganz 6 Monte auf die Eintragungsbenachrichtigung vom Amtsgericht gewartet...
Erst mit der Eintragug im Vereinsregister war dann die Änderung abschließend rechtswirksam.

Wie schnell geht das beim Handelsregister?
Wann gilt die Satzung als geändert? Beim Beschluss, oder beim Eintrag?
Wohl eher, wenn 96 die Nachricht selber vom handelsregister über die erflogreiche Änderung erhalten hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.10.2018 19:14 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15185
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Wobei man sich darüber streiten könnte, ob das Datum der Satzungsänderung oder das Datum ihrer amtlichen Veröffentlichung hier von Bedeutung ist.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.10.2018 19:51 
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2003 10:33
Beiträge: 3921
Wohnort: Elze


Offline
Das Datum der Eintragung, die Eintragung wird dann elektronisch an den Notar übermittelt.

_________________
12.04.1896 - 26.09.1997 Scheissverein und stolz darauf!
26.09.1997 - 23.03.2019 Kindische Zeiten bei Hannover 96
23.03.2019 - ................ #VorwärtsnachWeit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.10.2018 20:16 

Registriert: 28.04.2016 19:21
Beiträge: 759


Offline
stscherer hat geschrieben:
Goemoe hat geschrieben:
Der geneigte Fan ist Kind sicher vollkommen egal. Ich halte Kind auch für cleverer als die steifen Funktionäre der DFL. Es würde mich doch arg wundern, wenn Martin Kind derjenige ist, der am Schluss sparsam guckt. Da lasse ich mich jedoch gern überraschen.

Für uns als Fans ist diese Nummer in jedem Fall eine loss-loss Situation.

Es ist beeindruckend, dass es immer noch jemanden gibt, der Herrn Kind für besonders clever und die "Funktionäre" bei der DFL für geistig unbeweglich hält (in Relation zu Herrn Kind).

Die negative Entwicklung bei H96 hat allerdings nur eine Person zu verantworten: Martin Kind!

Aber glaub mal weiter an den Grössten Präsidenten aller Zeiten! Glaube kann so stark sein!

Wie stark reiner Glaube sein kann, beweist du hier im Forum ja schon länger :dance:

Ich habe mit keinem Wort geschrieben, dass ich Sympathien für Martin Kind hege. Aber ich sehe die DFL hier klar auf der schwächeren Seite. Wenn sie 96 die Lizenz aberkennen, gibt es den Prestige-Rechtstreit, den die Angsthasen der DFL seit Jahrzehnten versuchen zu vermeiden.

Nur hat meiner Meinung nach 96 in der aktuellen Situation nichts zu gewinnen, es geht nur um Kinds (inzwischen) Privatfehde.

Man muss schon ziemlich verhärmt/verbissen auf dem Thema herumkauen, um aus einem Schlusssatz mit loss-loss Situation für den Verein Sympathien für den Präsidenten herauslesen zu können. :noidea:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.10.2018 20:27 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 9348
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
Offenbar lag ich mit meiner Vermutung vielleicht doch nicht so weit daneben :shock: :
Peter Rossberg hat geschrieben:
Hannover 96

Die Chuzpe von Kinds heutigen Aussagen (BILD, Sportbuzzer) zeigt in welche Richtung es geht: Martin Kind wird die Statutenänderungen nach seinen aktuellen Äußerungen kaum zurücknehmen. Im Gegenteil, es wirkt wie eine bewusste Provokation der DFL. Er will offenbar die juristische Auseinandersetzung.
Klar ist damit auch, dass Kind bewusst schwerwiegende Konsequenzen für Hannover 96 in Kauf nimmt. Wie soll man ihm dann noch abnehmen, dass es ihm um den Verein und nicht nur um sich selbst geht?
Hannover 96 droht jedenfalls der große Verlierer dieses Machtkampfs zu werden.


Von hier: https://www.facebook.com/PRossbergBILD/posts/1084072961773762

Ich hoffe, das mit dem Link haut so hin.


Zuletzt geändert von Guus am 11.10.2018 20:35, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.10.2018 20:32 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 19617
Wohnort: Hannover


Offline
Es ist ja unerhört von der DFL, auf die Einhaltung des § 164 HGB zu pochen, wonach der Komplementär einer GmbH & Co. KG die uneingeschränkte Geschäftsführung innehat. Bei 96 wedelt halt der Schwanz mit dem Hund und es ist undenkbar, dass der Sch...Verein eine andere Person als Martin Kind zum Geschäftsführer bestellt. :mad:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.10.2018 20:38 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2597


Offline
Mit dem ganzen Ego Firlefanz den er andauernd anfeuert, wird er 96 direkt in den Abstieg führen. Da kann keine sportliche Leitung mehr was machen, wenn soviel Dauerunruhe vom Child hier produziert wird. Rechne mit 3 Punkten Abzug als Warnschuss....und dann wahrscheinlich auch mit dem freiwilligen Breite Abgang. Wer tut sich sowas an ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.10.2018 20:50 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 9348
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
Weltraumsportler hat geschrieben:
Mit dem ganzen Ego Firlefanz den er andauernd anfeuert, wird er 96 direkt in den Abstieg führen. Da kann keine sportliche Leitung mehr was machen, wenn soviel Dauerunruhe vom Child hier produziert wird. Rechne mit 3 Punkten Abzug als Warnschuss....und dann wahrscheinlich auch mit dem freiwilligen Breite Abgang. Wer tut sich sowas an ?


Ehrlich gesagt, rechne ich mit Lizenzentzug, wenn Kind wirklich die Konfrontation sucht. Das kann die DFL nich auf sich sitzen lassen. Anfangs habe ich noch an einem höheren Plan geglaubt. Mittlerweile aber, bin ich fest davon überzeugt das er das nicht hat. Jemand in Bedrängnis reagiert unerwartet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.10.2018 20:57 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2597


Offline
Nun mal ganz locker flockig....normal ist das doch nicht mehr, oder ? Zum Wohle von 96, Verein, Fans, Hannover geht doch anders, oder ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.10.2018 20:57 
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2003 10:33
Beiträge: 3921
Wohnort: Elze


Offline
Goemoe hat geschrieben:
Man muss schon ziemlich verhärmt/verbissen auf dem Thema herumkauen, um aus einem Schlusssatz mit loss-loss Situation für den Verein Sympathien für den Präsidenten herauslesen zu können. :noidea:

Immerhin weiss ich, was eine "lose-lose-situation" ist... :hallo: :dance: :wink:
Ich weiss allerdings nicht, warum die DFL am kürzeren Hebel sitzt, wenn Herr Kind inzwischen panikartg 50+1 durch Satzungsänderungen verletzt und dabei sogar die vereinbarte Informationspflicht verletzt.
Und übrigens wird es nicht allein die DFL ein, die auf Sanktionierung besteht, sondern jeder Wettbewerber, der daraus einen Vorteil ziehen könnte - als Vermeidung eines Abstiegs in 2. oder 3. Liga und Erreichen eines Aufstiegs... und das hat nichts mit Glauben zu tun (den ich übrigens ansonsten habe, aber sicherlich durchaus anders, als Du Dir vorstellen kannst :wink2: ).

_________________
12.04.1896 - 26.09.1997 Scheissverein und stolz darauf!
26.09.1997 - 23.03.2019 Kindische Zeiten bei Hannover 96
23.03.2019 - ................ #VorwärtsnachWeit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 12.10.2018 05:39 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15185
Wohnort: Quedlinburg


Offline
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... r-dfl.html

Die Argumentationslinie ist somit klar. Bleibt also spannend was die DFL dazu befindet.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 12.10.2018 07:27 
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2009 21:03
Beiträge: 3735
Wohnort: Hamburg


Offline
Weltraumsportler hat geschrieben:
Nun mal ganz locker flockig....normal ist das doch nicht mehr, oder ? Zum Wohle von 96, Verein, Fans, Hannover geht doch anders, oder ?


MK ist komplett überfordert und interessiert sich nur für seine Zahlen - und selbst das versaut er. Eigentlich müsste man Mitleid mit dem Mann haben, aber das hat er sich verspielt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 635 von 730 | [ 14581 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 632, 633, 634, 635, 636, 637, 638 ... 730  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: