Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 721 von 753 | [ 15054 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 718, 719, 720, 721, 722, 723, 724 ... 753  Nächste
 Martin Kind - was nun....? Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 14.09.2019 16:09 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 4105


Offline
Der über 20 Jahre lange Extremförderer (be) fördert 96 wieder in die 3. Liga.

Danke Martin, für nichts.

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 14.09.2019 18:25 

Registriert: 24.09.2006 09:25
Beiträge: 5927


Offline
Hirni96 hat geschrieben:
Der über 20 Jahre lange Extremförderer (be) fördert 96 wieder in die 3. Liga.

Danke Martin, für nichts.


:nuke:

Ich hoffe er geht dann wenigstens

MK hat diese saison wieder alles mal richtig gemacht.....

-zu spät die Weichen gestellt
-einen Trainer nach seinem Geschmack verpflichtet,der bei seinen letzten Stationen nichts gerissen hat und gerne mal Intrigen zu fahren scheint
-dem Manager kein Geld und nicht die gewünschten Scouts gegeben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 17.09.2019 08:29 

Registriert: 13.02.2009 23:30
Beiträge: 3239
Wohnort: Laatzen


Offline
Unbegreiflich für mich, dass Kind hier immer noch schalten und walten kann, wie er will und ziemlich offensichtlich seine privaten Finanzen im Mittelpunkt sieht.
Anders kann ich mir eigentlich nicht erklären, dass 96 in diesem Jahrhundert schon 16 Jahre in der 1. Liga gespielt hat und sich trotzdem angeblich noch nicht mal eine neuerliche Trainerentlassung leisten kann.
Wenn man überlegt, wie Vereine wie Augsburg, Mainz, Freiburg und andere stehen, ist das schon traurig.
Na ja, inzwischen bin ich davon überzeugt, dass Kind - für mich der absolute Hauptverntwortliche der derzeitigen Lage - die Roten in einer schlechteren Verfassung hinterlässt als er sie übernommen hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 17.09.2019 10:20 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2896


Offline
karibik hat geschrieben:
dass Kind - für mich der absolute Hauptverntwortliche der derzeitigen Lage
Quasi der Torpedotreffer für das 96 Boot.....

_________________
ACHTUNG ! Hier nur im SCHRITTEMPO denken....
„Wir sind einer der wenigen Vereine in der 2. Liga, der handlungsfähig und handlungswillig ist."
electric drive = local no emissions * BEV = Vision and Future


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 17.09.2019 17:43 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18621
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Heute wurde bei mir im HAZ-Teil mal wieder klargestellt, dass ein nicht unerheblicher Betrag von Kind in die Rettung des e.V. geflossen ist und er u.a. auch deshalb verständlicherweise kein Geld zur Verfügung stellen kann, um die Mannschaft zu verstärken. Ich glaube Manzke war der Schmierfink.
Kind klaut einem was und läßt sich dann dafür feiern, dass er beim Suchen hilft!

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 17.09.2019 18:09 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10428


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
Heute wurde bei mir im HAZ-Teil mal wieder klargestellt, dass ein nicht unerheblicher Betrag von Kind in die Rettung des e.V. geflossen ist und er u.a. auch deshalb verständlicherweise kein Geld zur Verfügung stellen kann, um die Mannschaft zu verstärken. Ich glaube Manzke war der Schmierfink.
Kind klaut einem was und läßt sich dann dafür feiern, dass er beim Suchen hilft!
stimmt, nach der PK Schelte von Kind über die heimischen Medien dachte ich die werden jetzt mit etwas Abstand über Kind berichten und dann heute wieder so ein anbiedern bzw Geschmiere zu lesen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 17.09.2019 18:14 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 4105


Offline
Dieser Manzke ist einer der größten Schmierfinken in der hannöverschen Presse,

Genau belegen kann ich es nicht, aber der Sachverhalt lässt darauf schließen.

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 17.09.2019 19:13 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4849


Offline
Alles schön und gut - bzw, hässlich und schlecht .....

aber warum haben wir seit gefühlt Jahren nur "Schleuderfüße" im Kader,
warum trifft keiner die Kirsche, warum spielt niemand nen sauberen Pass ?
Es wurde verschleudert, es wurde verprasst - jetzt werden finanziell die Erbsen gezählt.

Wenn Kind Käse ist - und er mir längst völlig Wurst -,
dann ist doch aber fast der komplette Rest total verschimmelt - nicht Fisch, nicht Fleisch.

Mir kann niemand/keiner weiß machen,
dass es nur an Knauserei und dubiosem Geschäftsgebaren liegt .
So leid es mir immer noch tut:
unsere Spieler sind keine echten Kerle - niemals Heroes ...
bis auf wenige Ausnahmen - es gibt sie - sind es verdorbene, verhätschelte Selbstdarsteller, die immer noch nicht begriffen haben,
dass sie nur deshalb ein (vermeintlich) cooles Leben haben, weil unsere ganze Gesellschaft zunehmend einen wech hat.
Sky und diese ganze Medienkacke ...F-Book & Insterburg ... :mad:
Heutzutage werden Leute gehyped - die hätte man vor einigen Jahren
noch feixend in die Pilze geschickt.
Es werden Dinge wichtg gemacht, die gingen früher kaum hörbar durch die Klospülung.

Egalo: meine Aussage war: ich warte bis zum max. 12. Spieltag ab.

Danach bin ich gern bereit meine diplomatisch/abwartende Haltung aufzugeben....
... es sind noch 6 Spiele zu gehen :wink2:
Mannschaft und Trainer müssen jetzt umgehend liefern - die sind involviert und täglich auch dabei.
Slomka sollte mit seiner Boygroup endlich performen ...

..... Herr Kind ist für andere unmögliche Sachen zuständig - ... der Martin ... :?

_________________
das Beste an 96 - die spielfreien Tage


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 17.09.2019 20:37 

Registriert: 05.02.2018 22:41
Beiträge: 243


Offline
Ziemlich groß ist mittlerweile die Gefahr, dass Kind den Klub dort wieder abliefert, wo er ihn am 26. September 1997 als damals frisch gewählter Präsident aufgesammelt hat – in der 3. Liga. :oldman:


https://m.bild.de/sport/fussball/fussba ... obile.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 18.09.2019 07:51 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 4105


Offline
Moin

Man muss sich leider eingestehen: Martin Kind macht 96 kaputt

Der Kaputtmacher.

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 18.09.2019 08:09 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4849


Offline
N-1, Hirni96 - das könnte durchaus sein
und wurde, auch nicht nur von mir hier, mehrmals schon erwähnt.

Dazu ein läppisches Beispiel:

ich kannte einen Fall, da zog eine Dame in ein Feriendomizil.
Dort hatten mehrere Stadtmenschen ihre Eigentumswohnungen,
um sich hier an Wochenenden zu erholen, oder gar längere Urlaube zu machen.
Obwohl dieses Anwesen von einem Hausmeister/Verwalter offiziell "betreut" wurde,
bestand sie darauf doch selber gestalten zu dürfen, weil sie dort dauerhaft leben wollte.
Sie kannte sich nicht aus in diesem Metier, also machte sie Dinge aus dem Bauch heraus.
Hat dann auf eigene Kosten Büsche gepflanzt, Blumenzwiebeln gesetzt
und so den Außenbereich aufgehübscht.

Die Tante war einfach nicht zu bremsen - allerdings hat das Ganze schon deutlich gewonnen.
Gegen den Willen der Eigentümer legte sie einen kleinen Teich an,
der dann Mücken und anderes Getier anzog und da war dann Ende im Gelände.


Es zogen gewaltig krumme Winde auf,
weil sie den anderen Besitzern zu keck und dominant wurde.
Die kapriziöse Dame wurde zickig, es eskalierte
und kurz vor ihrem Auszug hat sie dann alles wieder "zurückgebaut".
In einer Nacht- und Nebelaktion, die Blumen raus gerissen, die Büsche entfernt,
den Teich mit Unrat zugeschüttet.
Vieles zerhackt und wie ne Furie gewütet.
Es sah fürchterlich aus, war da ne Rotte Wildschweine am Werk gewesen ??

Nö -
nur eine einzige wütend - abgedrehte Person, die die Kontrolle über sich verloren hatte.
Nennt sich dann wohl Jähzorn, so ein dominanter Auftritt .... :lol: :noidea:

Die Mieter waren einerseits entsetzt -
auf der anderen Seite froh, wieder ihren Frieden zu haben.

Mir ist es inzwischen auch schnurz - und völlig wumpe
in welcher Liga wir auch immer kicken
und welcher Dulli an der Seitenlinie Verrenkungen macht.
Scheixxegal, ob es einen Präsi, oder einen Gesellschafter hat
und ob der Kind, oder Kegel heißt - ist mir ebenfalls so völlig latte, wie nur irgendwas.

Fußball - eben: die schönste Nebensache der Welt

_________________
das Beste an 96 - die spielfreien Tage


Zuletzt geändert von Pralino am 18.09.2019 08:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 18.09.2019 08:16 
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2005 13:24
Beiträge: 5823
Wohnort: Solothurn (CH)


Offline
Haben die anderen Bewohner eigentlich auch vor dem Gebaren der Dame gewarnt und wurden dafür angegriffen? :wink2:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 18.09.2019 08:27 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4849


Offline
Nö - ein "Pro Furie" gab es nur ganz am Anfang,
da haben sich einige Leutchen sehr cool und tolerant gezeigt.
Fühlten so etwas, wie Aufbruchstimmung - dabei war es eher dieses
und speziell bei den Herren:

die Dame war ein echter eyecatcher - also keine Parallele zu unserem Problem. :)

_________________
das Beste an 96 - die spielfreien Tage


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 30.09.2019 22:10 

Registriert: 26.02.2003 13:44
Beiträge: 3201


Offline
Hirni96 hat geschrieben:
Der über 20 Jahre lange Extremförderer (be) fördert 96 wieder in die 3. Liga.

Danke Martin, für nichts.


Tja, Zuschauer, kein Kunde , das ist doch die Hauptsache - in jeder Liga.
Der Preis für 50+1.

_________________
Neues Ziel : Aufstieg in 2021 !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 30.09.2019 23:59 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18621
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Nach über 5 Jahrzehnten finde ich es einfach traurig, was aus "meinem" 96 geworden ist, bzw. was der alte Zausel draus gemacht hat.
Aber für den freut es mich.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 01.10.2019 00:14 
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2003 22:37
Beiträge: 4550
Wohnort: Niedersachsenstadion


Offline
Das einzige, was mir noch Hoffnung macht, ist die nun folgende ergebnisoffene Analyse von Opa & Co.

So, jetzt aber, Gute Nacht!

_________________
„Wir sind einer der wenigen Vereine in der 2. Liga, der handlungsfähig und handlungswillig ist."

"Wir müssen jetzt hoch."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 01.10.2019 08:34 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15314
Wohnort: Quedlinburg


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
Nach über 5 Jahrzehnten finde ich es einfach traurig, was aus "meinem" 96 geworden ist, bzw. was der alte Zausel draus gemacht hat.
Aber für den freut es mich.


:nuke: +1

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 01.10.2019 08:34 
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2003 10:33
Beiträge: 3946
Wohnort: Elze


Offline
Tja, da müssten ein paar Böcke umgestossen werden...

_________________
12.04.1896 - 26.09.1997 Scheissverein und stolz darauf!
26.09.1997 - 23.03.2019 Kindische Zeiten bei Hannover 96
23.03.2019 - ................ #VorwärtsnachWeit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 01.10.2019 08:52 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15314
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Ich präzisiere mal:

Der alte Bock muss weg.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 01.10.2019 09:43 
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2005 13:24
Beiträge: 5823
Wohnort: Solothurn (CH)


Offline
Der ist zu bockig.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 721 von 753 | [ 15054 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 718, 719, 720, 721, 722, 723, 724 ... 753  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: