Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 726 von 753 | [ 15054 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 723, 724, 725, 726, 727, 728, 729 ... 753  Nächste
 Martin Kind - was nun....? Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 24.10.2019 00:02 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18642
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Ja, der Platzwart. Satire ist das nicht, leider. Es wäre echt der Brüller, wenn es nicht so traurig wäre.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 24.10.2019 06:51 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7493
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Für die PR ist das natürlich gut. Zukünftig gibt es jede Menge Artikel in BUNTE und dem Goldenen Blatt über die Outfits und Frisuren der Thronfolger und der kleinen Prinzen und Prinzessinnen Burgwedels.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 24.10.2019 12:20 
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2007 23:56
Beiträge: 540
Wohnort: Delta-Quadrant


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
Ja, der Platzwart. Satire ist das nicht, leider. Es wäre echt der Brüller, wenn es nicht so traurig wäre.


Normalerweise sind ja die beiden Platzwart-Macher bewußt "unpolitisch", beschränken sich auf das sportliche und lassen die Querelen im Verein, 50+1 etc. außen vor. Wobei, sportlich gibt's im Moment kein satirewürdiges Material.

Aber dass das Thema so aufgegriffen wird, ist trotzdem neu. Selbst im Jahr des Stimmungsboykotts haben sie sich dazu nicht geäußert und haben auch sonst nichts von dem ganzen drumherum aufgegriffen, obwohl man dazu reichlich hätte satirieren können.

_________________
potlhbe'chugh yay qatIh pe''eghlu'?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 24.10.2019 13:24 
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2013 22:55
Beiträge: 3869
Wohnort: Basche


Offline
Wahrscheinlich hat der Schreiberling bezügl. der nordkoreanischen Verhältnisse meinen vorangegangenen Post aufgegriffen. :lol:
Ich fänd diesen Artikel ja ganz witzig wenn es nicht um die ernsthafte Zukunft eines Sportvereines ginge..... :noidea2:

_________________
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 24.10.2019 17:18 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 9572
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
Ich fand es ein rundum gelungener Artikel. Es könnte sein, dass Kind hiermit den Bogen überspannt. Er erkennt nicht, dass sich die Machtverhältnisse im Verein verändert haben und das kann böse enden. Früher oder später.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 24.10.2019 19:22 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 4105


Offline
Ich habe jetzt gehört, dass viele Leute im Verein es gut fänden, wenn die Söhne als Geschäftsführer die Management GmbH übernehmen würden.

Nestler und Kramer haben doch so oder so keine Macht.

Die können höchstens noch eine Fanabteilung gründen, um dem Konstrukt hinterher zu hecheln. Mehr ist da gar nicht drin.

Dann können sie sich damit beschäftigen, ob die Rechtsradikalen oder die Antifaschisten bei den Ultras die besseren Fans sind.
Am Besten man stellt dann gleich noch eine Horde von Sozialarbeitern ein, um die Fans zu betreuen.

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 25.10.2019 10:21 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18642
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Hirni, du verbreitest Angst und Schrecken.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 25.10.2019 11:54 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 8119


Offline
So scheints aber auszusehen. Wer zahlt oder über die Finanzen bestimmt, hat die Macht. Da interessiert es niemanden, wer wann wo gewählt wurde. Schlau eingefädelt vom Greis

_________________
You can change your partner,
you can change your religion,

but you can never change your team


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 25.10.2019 17:03 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18642
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Liege ich da falsch in der Annahme, dass der e.V. Superkind zwar nicht absetzen kann, er aber einen/zwei neue Geschäftsführer in der Managementgesellschaft verhindern kann? Ich habe bisher geglaubt, dass das Teil des neuen Modells ist. Da habe ich dann wohl was falsch verstanden.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 25.10.2019 17:38 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 22120
Wohnort: Hannover


Offline
Im Hannover-Vertrag hat der Verein mit Kind & Co. vereinbart, dass die Geschäftsführung einvernehmlich unter Wahrung von 50+1 geregelt wird, also u.U. ohne Martin Kind.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.11.2019 18:20 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 4105


Offline
Martin Kind ist ein Verlierer, auf allen Ebenen, ohne Kompetenz für irgendetwas im Fußball.

Das hat er schon lange begriffen und deshalb macht er alles kaputt, was 96 betrifft.

Was ich nicht haben kann gönne ich auch keinem Anderen.

Dieser Mann hat ein Problem, was dem Alter geschuldet sein kann, aber auch einen anderen Hintergrund hat.

Warum lässt dieser Mann nicht einfach los, sondern erzählt unaufhörlich, dass er sich noch mehr einbringen will?

Je mehr sich dieser Mann eingemischt hat umso schlimmer wurde es bei 96, sieht er das nicht:???

Dieser Mann ist resistent gegen alle Ratschläge und meint, dass er der große Messias für 96 ist, Martin lass endlich los und geh, das wäre das Beste für 96.

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 06.11.2019 09:40 

Registriert: 05.02.2018 22:41
Beiträge: 243


Offline
viele ehemalige Mitspieler und Trainer waren am Montagabend bei der Robert Enke Preview / Talkrunde im Theater am Aegi :nuke:

Nur einer hatte es nicht geschafft...


Trainersuche in Hannover – 96-Boss Martin Kind (75), Gründungsmitglied der Robert-Enke-Stiftung (!), blieb der Veranstaltung fern. Schwach!

Quelle BILD


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 06.11.2019 12:38 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 4105


Offline
Herr Kind ist halt ein Profi im Fußballsport.

https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/trainer-suche-wichtiger-als-enke-termin-darum-war-kind-nicht-bei-teresa-65841592.bild.html

Ich weiß nur, dass sich Robert Enke mit seiner Frau und der kranken Tochter ein Heim in Empede bei Neustadt a.R. aufgebaut hatte. Seine kranke Tochter (Herzfehler) verstarb 2006, dann adoptierte die Familie Enke im Jahr 2009 ein 2 Monate altes Mädchen.

Ausgerechnet in der Zeit wollte Martin Kind den Robert nach München verkaufen. Er war Torhüter des Jahres. Er hatte bei 96 noch einen Vertrag bis 2010 und hätte 96 viel Geld gebracht.

Bevor es zum Wechsel/Verkauf kam nahm sich Robert Enke das Leben.
In einem Abschiedsbrief bat Robert Enke seine Frau, Angehörige, seine Ärzte und die Fans um Verzeihung für diesen Schritt.

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 06.11.2019 12:54 
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2003 10:33
Beiträge: 3946
Wohnort: Elze


Offline
Ich mag Opa nun wirklich nicht, aber ihm jetzt den Selbstmord von R. Enke unterzujubeln... :roll:

_________________
12.04.1896 - 26.09.1997 Scheissverein und stolz darauf!
26.09.1997 - 23.03.2019 Kindische Zeiten bei Hannover 96
23.03.2019 - ................ #VorwärtsnachWeit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 06.11.2019 14:02 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 22120
Wohnort: Hannover


Offline
Ich weiß nur, dass Robert wieder depressiv war und selbst seine Frau und sein Freund und Berater Jörg Neblung glaubten, Robert wäre zum Training, dabei war kein Training. Robert hatte beide belogen. In seinem Abschiedsbrief bat er Angehörige und Ärzte um Verzeihung. Kind war bestimmt nicht der Verursacher der Depression.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Zuletzt geändert von Herr Rossi am 08.11.2019 02:30, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 06.11.2019 14:54 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18642
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Im Buch über Enke liest sich das völlig anders als von Hirni dargestellt.
Superkind, damals noch GröPaZ, hat mit der Krankheit von Enke nun wirklich nichts zu tun.

Diese Veranstaltung wäre allerdings ein Pflichttermin für ihn gewesen. Musste wohl mit dem Baumkletterer zum Tennis.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 06.11.2019 15:27 

Registriert: 05.02.2018 22:41
Beiträge: 243


Offline
heute gibt's wieder eine klasse Interview von Martin Kind auf der 96 Homepage :dance:

Heiko Rehberg stellt die Fragen und Martin Kind antwortet - angeblich :oldman:

Würde mich aber ehrlich gesagt auch nicht wundern, wenn Rehberg den inhaltslosen Müll alleine verfasst hätte :nuke:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 06.11.2019 15:40 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18642
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Nee, Rehberg hat nur abgetippt. Fragen und Antworten dieses wieder vollumfänglich informativen Selbstgespäches sind von Superkind selbst. Also ein exklusives Interview mit sich selbst.
Wichtig: Die Filosofie, die er zielorientiert mit dem Baumkletterer erarbeitete, wird leicht verständlich nochmal erklärt. Auch der Hinweis, dass Zuschauer und Sponsoren weglaufen, fehlt nicht.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 06.11.2019 15:44 
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2003 10:33
Beiträge: 3946
Wohnort: Elze


Offline
Und Briefe, im Silicon Valley der Menschlichkeit schreibt man Briefe...

Es ist so heartbreaking... :love:

_________________
12.04.1896 - 26.09.1997 Scheissverein und stolz darauf!
26.09.1997 - 23.03.2019 Kindische Zeiten bei Hannover 96
23.03.2019 - ................ #VorwärtsnachWeit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 06.11.2019 16:01 

Registriert: 05.02.2018 22:41
Beiträge: 243


Offline
Und Briefe, im Silicon Valley der Menschlichkeit schreibt man Briefe...

Vermutlich hat Martin Kind sich die Portokosten auch als außerordentliche Aufwendungen in seinem Antrag an die DFL anrechnen lassen :shock:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 726 von 753 | [ 15054 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 723, 724, 725, 726, 727, 728, 729 ... 753  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: