Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 735 von 759 | [ 15169 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 732, 733, 734, 735, 736, 737, 738 ... 759  Nächste
 Martin Kind - was nun....? Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 09.01.2020 19:03 

Registriert: 13.02.2009 23:30
Beiträge: 3263
Wohnort: Laatzen


Offline
Der Kind ist einfach nur peinlich. Ausgerechnet Sandhausen, die mit ihren Mitteln zumindest dieses Jahr besser dastehen als die Roten, runterzumachen, ist unterirdisch und ein Gipfel an total unangebrachter Arroganz!
Wie lange müssen wir diesen Menschen noch bei 96 ertragen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 09.01.2020 19:24 
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2013 11:58
Beiträge: 3851
Wohnort: Hildesheim


Offline
karibik hat geschrieben:
Der Kind ist einfach nur peinlich. Ausgerechnet Sandhausen, die mit ihren Mitteln zumindest dieses Jahr besser dastehen als die Roten, runterzumachen, ist unterirdisch und ein Gipfel an total unangebrachter Arroganz!
Wie lange müssen wir diesen Menschen noch bei 96 ertragen?


+1 :nuke:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 09.01.2020 20:22 
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2009 12:42
Beiträge: 5074
Wohnort: Wedemark


Offline
Eigentlich denkt man ja als normal Sterblicher das es nicht schlimmer oder peinlicher werden kann.
Aber Martin Kind schafft es doch immer wieder noch einen oben drauf zu setzen.
Mir fällt keine andere Vokabel als „Realitäts fern“ ein.

Eigentlich ist das Verhalten von Martin Kind Typisch für die Gilde der Manager in unserer Zeit.

Diese Herrschaften sind so weit weg von der Basis / Realität das man es kaum in Worte fassen kann.

Das schlimmste an deren Handeln ist das sie ungestraft Fehler machen können und andere dafür gerade stehen müssen.

_________________
Zitat Leon Andreasen : „Wer nicht bereit ist, zu kämpfen, soll an die
Tür vom Trainer klopfen und abhauen.



"Ich bin gegen Pyro"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 09.01.2020 21:17 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 23827
Wohnort: Hannover


Offline
Pralino hat geschrieben:
Herr Rossi hat geschrieben:
Und Schuld hat nicht der Big Boss, sondern das balltretende Personal. :roll:



Du hörst das zwar sehr ungern, Rossi, aber da ist ne Menge dran.

Von Herrn Kind erwarte ich keine Zauberkünste an/mit der Pille -
dies sollte ein balltretendes Personal wuppen, welches sich Profi nennt und so bezahlt wird.
Einige dieser Rastellis hat soeben, in der Winterpause 19/20 mitbekommen,
das man mit richtiger Einstellung/Ernährung seine Grundvoraussetzungen verbessert.

Schön, wenn das irgendwann die Köpfe erreicht - bei Stendera kommt es wohl noch zeitig,
bei Bakalorz eher nicht. Doch besser spät, als gar nicht.

Ich kann mich über so viel Ignoranz und Dummheit einiger Herrschaften nur schwer wundern.


.... doch was törichte Reden schwingen anbelangt: Herr Kind liegt da uneinholbar vorn.
... dann vielleicht doch lieber Übergewicht und schlechte Blutwerte ... Saftladen :evil:

Was willst Du? Kind hat genau daß erhalten was er bestellt hatte: quick and dirty, cheap but nasty! Erst analysiert er bis zum Erbrechen, kann sich aber keine geeignete Strategie ausdenken, dann muss es aber ohne kindliche Eingebung flott gehen und Schlaufi musste mit Allen reden, die bei 3 nicht auf dem Baum waren.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 10.01.2020 09:58 

Registriert: 05.02.2018 22:41
Beiträge: 243


Offline
so langsam werden es vermutlich auch die letzten Leute verstanden haben...Martin Kind ist als Geschäftsführer der Hannover 96 GmbH & Co. KGaA nicht mehr tragbar :oldman:

Seine öffentlichen Aufritte / Äußerungen ( wie z. B. gestern wieder beim traditionellen Medien-Neujahrsempfang von Hannover 96 ) sind an Lächerlichkeit nicht mehr zu toppen und lassen mich, als Dauerkartenbesitzer und langjähriges Mitglied des Vereins, jedes mal auf neue erschaudern :noidea2:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 10.01.2020 10:45 
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2003 22:37
Beiträge: 4739
Wohnort: Niedersachsenstadion


Offline
Gibt es wirklich NIEMANDEN im Umfeld von Opa, der ihn mal zur Seite nimmt?

Meine Güte .....

_________________
„Wir sind einer der wenigen Vereine in der 2. Liga, der handlungsfähig und handlungswillig ist."

"Wir müssen jetzt hoch."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 10.01.2020 10:48 
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10764


Offline
IQ1000 hat geschrieben:
Eigentlich denkt man ja als normal Sterblicher das es nicht schlimmer oder peinlicher werden kann.
Aber Martin Kind schafft es doch immer wieder noch einen oben drauf zu setzen.
Mir fällt keine andere Vokabel als „Realitäts fern“ ein.

Eigentlich ist das Verhalten von Martin Kind Typisch für die Gilde der Manager in unserer Zeit.

Diese Herrschaften sind so weit weg von der Basis / Realität das man es kaum in Worte fassen kann.

Das schlimmste an deren Handeln ist das sie ungestraft Fehler machen können und andere dafür gerade stehen müssen.
tja, that´s live, so muss man oben angekommen ticken, ganz normal für unser System, ansonsten bist du da oben auch schnell weg und bekommst nichts mehr vom großen Kuchen ab, obwohl unser Martin ist da sehr speziell.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 10.01.2020 13:10 

Registriert: 26.02.2012 16:07
Beiträge: 1417


Offline
only96 hat geschrieben:
Gibt es wirklich NIEMANDEN im Umfeld von Opa, der ihn mal zur Seite nimmt?

Meine Güte .....


Ich glaube die sind alle froh das Opa mit irgendwas beschäftigt ist und sonst keinem auf den Senkel geht. Und solange das Spielzeug nicht zu teuer ist, lassen die den machen.
Opi allein zu Haus, das wird keiner wollen.

_________________
Unglaublich wie lange die Typen unter Wasser im U Boot ihre Luft anhalten können

(Kelly Bundy, 1990)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 10.01.2020 16:53 
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2005 13:24
Beiträge: 5884
Wohnort: Solothurn (CH)


Offline
Und noch eins drauf.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 10.01.2020 17:06 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006 17:57
Beiträge: 9805


Offline
Schöner letzter Satz übrigens:

Zitat:
Es braucht keinen großen Mut, um zu prognostizieren, dass das Konstrukt bei Hannover auf Dauer nicht erfolgsversprechend ist.

Auch wenn in diesem Fall das Kontrukt des enteierten SpoDi gemeint ist.

_________________
It's a shoreline
It's high speed
Its a cruel world
And it's time

Broken Social Scene - 7/4 Shoreline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 10.01.2020 17:12 
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2003 10:33
Beiträge: 3946
Wohnort: Elze


Offline
Der ist aber auch schön:

"..., „wir werden gemeinsam analysieren und diskutieren, dem Vorschlag zustimmen oder ihn ablehnen“, so Kind."

Wer bin ich, und wenn Ja, wieviele...?

_________________
12.04.1896 - 26.09.1997 Scheissverein und stolz darauf!
26.09.1997 - 23.03.2019 Kindische Zeiten bei Hannover 96
23.03.2019 - ................ #VorwärtsnachWeit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 10.01.2020 17:21 
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2006 18:55
Beiträge: 4232
Wohnort: Süddeutschland


Offline
Ohne Frage, ein arrogantes Gesabel mit Folgewirkung. Hannover 96, ohnehin in Deutschland eine graue Maus, verliert so weiter an Zuneigung und Sympathie.

In diesem Forum und besonders auch im Nachbarforum sollte man allerdings auch die eigenen Sprüche in diesen Zusammenhängen nicht vergessen. Noch mehr als Sandhausen wurde in der Vergangenheit häufig Heidenheim als nicht würdig angesehen, mit Hannover 96 in einer Liga zu spielen.

Arroganz liegt auch vor, wenn Transfers von Spielern vermutet werden, die in der ersten Liga zum Stamm gehören oder bei potenziellen Aufsteigern kurz davor stehen, dort zu landen.

Zuletzt habe ich hier im Forum und in der hannoverschen Presse gelesen, Philipp Klement vom VfB Stuttgart wolle möglicherweise schon zur Winterpause nach Hannover transferiert werden. Ein Spieler, der im Moment etwas an Form verloren hat. Nach meiner Beobachtung aufgrund falscher Positionierung durch Ex-Trainer Tim Walter. Ein Mann, der generell sehr schnell unterwegs ist und in guten Momenten aus eleganten und fließenden Bewegungen heraus zu spielen versteht. Ballannahme und -mitnahme, Dribblings, Pässe mit dem Außenrist und gute Abschlüsse. Ein solcher Spieler geht im Moment nicht nach Hannover, um möglicherweise Abstiegskampf zu erleben. Noch dazu ist er, wie alle Nicht-Stammspieler aus der Walter-Zeit bestimmt darauf aus, sich unter dem neuen Trainer in den Vordergrund zu spielen.

Insgesamt wäre etwas mehr Bescheidenheit angebracht. Kommt besser an und fördert die mögliche Entwicklung hin zu besseren Zeiten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 10.01.2020 20:59 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 9201


Offline
Fast jede Entscheidung, die MK getroffen hat oder noch trifft, ist ein weiterer Schritt in die Verderbnis. Was soll einem bei diesem Menschen noch erschüttern? Wer sich darüber noch ärgert, dem empfehle ich Yoga. Bergauf kann es nur gehen, wenn der Ladenbesitzer nicht mehr das Sagen hat, m. E. kann es nur eine Lösung geben.

Vom Aufsichtsrat und Vorstand erwarte ich, dass sie sich um neue Geldgeber kümmern. Man sollte jemanden in der Hinterhand haben, der über sportliches Know-how verfügt, womit sich die Geldgeber identifizieren können. Die Mitglieder erwarten Ergebnisse, ansonsten könnte es auch für Kramer und Co ungemütlich werden. Der Ladenbesitzer hat kaum noch Befürworter, MK steht das Wasser bis zum Hals, die Neujahrsansprache spricht Bände. Fast jeder hofft auf eine Entmachtung, der mediale Druck nimmt immer mehr zu - was sind die nächsten Schritte von Kramer und CO? Man weiß es einfach nicht, diese Stille macht mich wahnsinnig. Let's get ready to rumble. :mrgreen:

_________________
In meinem Wohnzimmer, Balkonia und Kloatien ist es mir langweilig geworden, ich mache jetzt eine Flurida-Rundreise. Na ja...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.01.2020 00:52 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 19207
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Eule hat geschrieben:
Noch mehr als Sandhausen wurde in der Vergangenheit häufig Heidenheim als nicht würdig angesehen, mit Hannover 96 in einer Liga zu spielen.



Noch früher war es Meppen. Irgendeiner unserer (damals noch) Spieler hatte die Meppenener als Kackverein bezeichnet. Unglücklicherweise vor den Spiel da.

Der Ladenbesitzer könnte sich mal nach Undav erkundigen. Den müßte er doch noch kennen.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Zuletzt geändert von RoterKlaus am 11.01.2020 11:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.01.2020 04:45 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 23827
Wohnort: Hannover


Offline
N-1 hat geschrieben:
so langsam werden es vermutlich auch die letzten Leute verstanden haben...Martin Kind ist als Geschäftsführer der Hannover 96 GmbH & Co. KGaA nicht mehr tragbar :oldman:

Seine öffentlichen Aufritte / Äußerungen ( wie z. B. gestern wieder beim traditionellen Medien-Neujahrsempfang von Hannover 96 ) sind an Lächerlichkeit nicht mehr zu toppen und lassen mich, als Dauerkartenbesitzer und langjähriges Mitglied des Vereins, jedes mal auf neue erschaudern :noidea2:

Soziologen nennen dass das The Peter Principle oder auf deutsch Peter-Prinzip.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.01.2020 09:42 
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2010 20:51
Beiträge: 2577
Wohnort: Hannover


Offline
AndréMeistro hat geschrieben:
Die Mitglieder erwarten Ergebnisse, ansonsten könnte es auch für Kramer und Co ungemütlich werden.

Wie oft sind eigentlich Aufsichtsratwahlen? Alle 2 Jahre?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.01.2020 10:14 
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2003 10:33
Beiträge: 3946
Wohnort: Elze


Offline
Und was haben "Kramer & Co." denn nun schon wieder mit dem KGaA-Bumms zu tun?

Boah, wieviele Jahre müssen wir denn noch gegen diese Fake-News bzgl. Verein und KGaA ankämpfen...

_________________
12.04.1896 - 26.09.1997 Scheissverein und stolz darauf!
26.09.1997 - 23.03.2019 Kindische Zeiten bei Hannover 96
23.03.2019 - ................ #VorwärtsnachWeit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.01.2020 15:45 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 9201


Offline
Mir ging es lediglich darum, dass man einen Nachfolger in der Hinterhand hat, in Verbindung mit evtl. neuen Geldgebern. Nichts anderes habe ich geschrieben, Kramer hatte neue Geldgeber angekündigt. Nach 9 Monaten erwarte ich eine gewisse Transparenz, wie sind die Gespräche bis jetzt verlaufen? Evtl. neue Geldgeber erwarten sicherlich auch eine gewisse Transparenz, Kramer nimmt man aber kaum wahr, so geht es mir jedenfalls. Was in der KGaA-"Bumms" passiert, dafür ist "Roki" Burgwedel verantwortlich.

_________________
In meinem Wohnzimmer, Balkonia und Kloatien ist es mir langweilig geworden, ich mache jetzt eine Flurida-Rundreise. Na ja...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.01.2020 21:41 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 3102


Offline
Wenn mann das mediale 1&1 zusammenzählt, hat sich die Kramer Vereinsführung mit Kind arrangiert. Man läßt Ihn in Ruhe und der Verein wird dafür in schwierigsten Zeiten über Wasser gehalten. Viel mehr kann man von Ehrenamtlern in der jetzigen Situation wohl nicht erwarten, wenngleich mir die Dauerabhängigkeit überhaupt nicht gefällt und ich die Abdankung vor 3 Jahren schon für sinnvoll hielt.
Zum Schluß darf man das siechende Ende des Ladens schmunzelnd herzlos beobachten. Widerstand formiert sich mehr und mehr. Fake Absagen von Spielen sind ja schon ne Ansage :shock: Scheint, das Kind langsam überall an die Wand läuft. Deshalb vermute ich jetzt auch seinen geplanten Ausstieg mit Fälligstellung von Krediten und Aussaugung des Ladens. Wann hatte Hannover 96 schon mal 34 Mill. Schulden ? Da gibt es KEINE Argumente mehr für den Machthaber ohne Volk.... :mrgreen:

_________________
96 ist nur noch eine 69....
electric drive = local no emissions * Nur im Nahbereich mit Akkus bis 35 KWH sinnvoll *


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 11.01.2020 22:06 
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2003 10:33
Beiträge: 3946
Wohnort: Elze


Offline
Es ging um Unterstützer für den Verein und nicht für RoKi.

_________________
12.04.1896 - 26.09.1997 Scheissverein und stolz darauf!
26.09.1997 - 23.03.2019 Kindische Zeiten bei Hannover 96
23.03.2019 - ................ #VorwärtsnachWeit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 735 von 759 | [ 15169 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 732, 733, 734, 735, 736, 737, 738 ... 759  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: