Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 740 von 757 | [ 15127 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 737, 738, 739, 740, 741, 742, 743 ... 757  Nächste
 Martin Kind - was nun....? Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 27.01.2020 16:01 

Registriert: 05.02.2018 22:41
Beiträge: 243


Offline
laut Bild gehen jetzt sogar die 96-Legenden auf Martin Kind los.
u. a. wird Karsten Surmann in diesem Artikel wie folgt zitiert:

Sieht Pokalsieger-Kapitän Karsten Surmann (60, war auch mal 96-Manager) ähnlich: „Ich kann das alles nicht verstehen. Das ist abenteuerlich. 96 hat in den letzten Jahren arg gelitten, was die Außendarstellung angeht. Jetzt muss der Klub aufpassen, nicht zur Lachnummer in ganz Fußball-Deutschland zu werden.“

Ist das eigentlich der Karsten Surmann, der sich noch im März 2019 auf billigste Art und Weise vor den kindischen Karren spannen lassen wollte ??? :noidea: :dance:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 27.01.2020 19:24 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 23008
Wohnort: Hannover


Offline
Ja :!: :mrgreen:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 29.01.2020 00:27 

Registriert: 26.11.2019 00:15
Beiträge: 12


Offline
Die einzige Kontinuität von 96 unter Martin Kind sind die ständigen Wechsel von Sportdirektoren und Trainern, aber leider keine kontinuierliche sportliche Entwicklung nach oben. Martin Kind ist auf dem besten Weg, 96 dort abzuliefern, wo er den Verein mal übernommen hat: in der 3. Liga.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 29.01.2020 00:32 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18932
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
In der Führung muß Konstanz herrschen. Nur so geht es. Das ist zum Glück bei 96 der Fall, sonst würde ich jetzt schwarz sehen.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 29.01.2020 11:40 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6719
Wohnort: Isernhagen


Offline
Leidenschaftslose Kicker aufm Platz, ganz nach dem Vorbild ihres Ober-Chefs. Was nun Herr Kind? Wieder Trainer & Manager feuern? Voll Karacho in die 3. Liga ?

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 29.01.2020 12:09 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18932
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Ja, da müssen zum Wohle des "Vereins" (wird man dann hören) Entscheidungen getroffen werden. Und Entscheidungen sind nicht teilbar. Er wird auch in der 3. Liga bleiben und weiter an seinem Erfolgsmodell basteln.
Alle, die glauben, dass er nach einem Abstieg verschwindet, haben sich geschnitten.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 29.01.2020 13:51 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 23008
Wohnort: Hannover


Offline
Jan Böhning hat geschrieben:
1 Tag nach #ssvh96 macht Martin Kind auf Martin Kind: „Die Aufgaben von Kenan Kocak wird mit sofortiger Wirkung kommissarisch Mirko Slomka übernehmen. Unabhängig von arbeitsgerichtlich zu klärenden Rechtsfragen genießt Mirko Slomka das volle Vertrauen der Geschäftsführung.“ #h96

Da war doch was? :noidea: :mrgreen:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 31.01.2020 15:08 
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2005 18:52
Beiträge: 440
Wohnort: Eastside


Offline
Ich habe lange, zu ihm gestanden, mittlerweile nicht mehr! Wie er den Verein in der Aussendarstellung lächerlich macht und runter wirtschaftet geht auf keine Kuhhaut mehr.
Er baut die Scheisse , aber andere werden dafür entlassen. Gibt es kein Gremium,das ihn feuern kann, für diese Vereinsschädingende Verhalten?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 31.01.2020 17:11 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 23008
Wohnort: Hannover


Offline
Man wartet wohl ab, ob Kind seine Komplizen und noch unbekannte Geldgeber zu einer Kapitalerhöhung beim Klub überreden kann. :wink2:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 31.01.2020 17:27 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 3026


Offline
Herr Rossi hat geschrieben:
zu einer Kapitalerhöhung
das ist für uns Aktionäre aber nicht gut :wink2:

_________________
ACHTUNG ! Hier nur im SCHRITTEMPO denken....
„Wir sind einer der wenigen Vereine in der 2. Liga, der handlungsfähig und handlungswillig ist."
electric drive = local no emissions * BEV = Vision and Future


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 31.01.2020 19:20 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 23008
Wohnort: Hannover


Offline
Welche Aktien meinst Du, außer denen die der Ladenbesitzer und seine Komplizen halten? Andere Fan-Aktionäre ohne Stimmrecht war ja mal auch im Gespräch.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 31.01.2020 20:07 

Registriert: 25.10.2013 13:25
Beiträge: 1582


Offline
Ich halte ja nicht viel (bzw. direkt wenig) von den Phantasiezahlen der "Marktwerte" von Spielern bei dem dafür bekannten Portal.

Aber man kann die Zahlen einfach mal nehmen, mit dem Vertrag und dem Alter eines Spielers in Relation setzen, und dann überlegen, ob ein Spieler überhaupt noch eine Ablöse am Markt erzielen kann. Inzwischen die wichtigste Gewinnquelle für alle Profifussballkonstrukte.

Aber wenn man mal die dort hinterlegten Zahlen für die H96 Profis als groben Maßstab nimmt, dann diese um die Phantasiewerte von Anton, Muslija, Maina bereinigt, die Leihspieler rausrechnet und berücksichtigt, daß bei Albornoz, Ostrzolek, Korb, Jung, Stendera, Weydandt, Soto, Sündermann die Verträge im Juni 2020 auslaufen (also keine Ablöse),
weiter die Verträge von Anton, Elez, Felipe, Hübers, Tarnat, Prib, Neiß, Haraguchi im Juni 2021 auslaufen (also wenn überhaupt nur noch ganz wenig Ablöse erzielt werden könnte),
dann kann man einigermaßen seriös einschätzen, daß der Marktwert der Mannschaft, wie sie
heute dasteht, nur noch auf dem Niveau von Sandhausen liegt. Um ein Beispiel zu nennen.
In der Vergleichstabelle der Marktwerte der 2. Liga liegt Sandhausen übrigens auf Platz 13.

Und da die Marktwerte die stille Reserve der KGaA dargestellt haben, bleibt zu sagen:
da ist (fast) nichts mehr.
Vielleicht lassen sich für Maina, Muslija und sogar Anton im Sommer noch Ablösen über 1 Millionen Euro erzielen. Aber das war es.

Da der Aufstieg für dieses Jahr abgefahren ist, und im Sommer 12 (!) Profi- und Leihverträge von insgesamt 30 auslaufen, wird es diesen Sommer spannend, was passiert. Außerdem sind von den verbleibenden 18 Spielern dann 7 Spieler Ü30. Ein schönes Alter, aber im Fußballgeschäft und bei einem 2. Ligisten quasi die Garantie, mit den Spielern keine Ablöse mehr zu erzielen.

Gibt die S&S weitere Darlehen? Wenn ja, dann müssten das aber dieses Mal erhebliche Darlehen sein ... aber eine andere Möglichkeit ist mit Kind und Rossmann quasi ausgeschlossen.


Zuletzt geändert von st2 am 31.01.2020 22:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 31.01.2020 21:18 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 9675
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
Mittlerweile glaube ich das der Rote Klaus recht hat: Mit Ostern ist Kind weg.

Die Gesellschafter haben al die Spieler die noch so etwas wie Wert verkörpert haben, verscherbelt. Es durften keine neue Spieler hinzukommen die Geld gekostet hätten. Du beschreibst schon, dass der Kader, bis auf einige wenige Ausnahmen, kaum noch etwas Wert ist.

Kind nimmt das Geld, bzw. das was Kapital verkörpert was jetzt noch da ist und haut ab.

Und wenn die Darlehen noch nicht zurückgezahlt sind, will er die auch noch zurück haben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 31.01.2020 21:40 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 23008
Wohnort: Hannover


Offline
Darauf kannst Du einen lassen, dass der Ladenbesitzer jeden Cent von einem Darlehen und den Zinsen daraus haben will. Beim Anteilekauf hat er ja dem Verein einen vergilbten Darlehensvertrag präsentiert und 750000 € vom Erlös abgezogen. Er hat halt ein „einnehmendes Wesen“.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 31.01.2020 22:02 

Registriert: 13.08.2003 13:22
Beiträge: 1735
Wohnort: Hannover-Calenberger Neustadt


Offline
Ich war viele Jahre ein Befürworter von Kind. Aber seine Zeit läuft ab. Er sollte Größe zeigen und den Zeitpunkt selbst festlegen, bevor er "gegangen wird".

Seine größte Schwäche waren seine Personalentscheidungen, was Trainer und Manager angeht.
Da hatte er wenig gutes Einfühlungsvermögen (eigentlich gar keins) und seine letztendliche Entscheidungsmacht. Die "Manager" waren mehr oder weniger nur Marionetten. Die letzte Instanz war immer Kind. Soweit ich weiß. Da hat es niemand leicht.

Ironie der 96 Geschichte wäre der Abstieg. Dann wäre Kind da, wo er angefangen hat.
So schließt sich dann der Kreis. (Ich hoffe nicht.)

_________________
beton ist nicht häßlich - es kommt darauf an, was man daraus macht - tribute to ewald lienen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 01.02.2020 10:16 
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2010 20:51
Beiträge: 2553
Wohnort: Hannover


Offline
st2 hat geschrieben:
Und da die Marktwerte die stille Reserve der KGaA dargestellt haben, bleibt zu sagen:
da ist (fast) nichts mehr.

Und von diesem fast nichts mehr, müssen auch noch die Schulden abgezogen werden. Also z. B. die Darlehen der Investoren.
Ohne frisches Geld in Form einer Kapitalerhöhung wird H96 in den nächsten Jahren maximal in der 2. Liga rumdümpeln.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 01.02.2020 10:19 
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2010 20:51
Beiträge: 2553
Wohnort: Hannover


Offline
Guus hat geschrieben:
Kind nimmt das Geld, bzw. das was Kapital verkörpert was jetzt noch da ist und haut ab.

So einfach ist das nicht mit dem abhauen. Kind muss erstmal einen Käufer für seine Anteile finden, bevor er abhauen kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 01.02.2020 12:23 
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2019 16:31
Beiträge: 59


Offline
Wenn Kind verkaufen möchte, dann tut er es auch, ganz gewiss, Käufer finden sich garantiert viele.

Im Nachhinein ärgert es mich beinah maßlos, dass der neue e.V. Präsident diesen bekloppten Deal mit Kind eingegangen ist, wo Kind dem e.V. auf Jahre Geld zugesichert hatte, so 6 Mio.€ ungefähr waren es doch. Aus heutiger Sicht hätte ich mir einen Untergang auf Zeit gewünscht, als jetzt diese Scheiße mit Kind. Ich könnte jeden Tag nur kotzen, wenn ich daran denke.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 01.02.2020 12:40 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 3026


Offline
Schön das Vielen endlich ein Licht aufgeht und merken, daß es sich hier lediglich noch um eine
Abrissparty handelt..... :?

_________________
ACHTUNG ! Hier nur im SCHRITTEMPO denken....
„Wir sind einer der wenigen Vereine in der 2. Liga, der handlungsfähig und handlungswillig ist."
electric drive = local no emissions * BEV = Vision and Future


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 01.02.2020 15:03 

Registriert: 24.09.2006 09:25
Beiträge: 6057


Offline
MK hat wieder alles richtig gemacht.
Spät mit Planung angefangen,2x den falschen Trainer geholt, zu wenig und zu spät den Kader verstärkt (in Sommer und Winterpause) ,nicht ausreichend Scouts geholt,Trainerstab so gelassen,Kosten gesenkt,Preise für Bratwurst und Bier aber erfolgreich erhöht,dazu einen vermutlich nicht top motivierten (mit dem man auch noch vor Gericht steht) Spodi reaktiviert (hatte ja mit Duffner und HH vorher auch gut geklappt),viele Prozesse geführt und unverständlicherweise nicht gewonnen usw
Aber immerhin hat er mit JS ja einen Sündenbock für sich gefunden.
Fans zunehmend vergrault und viele haben resigniert (wird noch nicht mal mehr richtig protestiert)
MK hat sicher seine Darlehen zurück-das Abenteuer 96 hat sich für finanziell gelohnt und er war 20 Jahre beschäftigt und konnte viele Prozesse führen und hat viel mediale Aufmerksamkeit bekommen.
Und er hatte immer was zu tun und musste sich nie langweilen
Jetzt wird im Sommer der Rest an minimaler Qualität verkauft und es geht in Liga 3 gegen den Abstieg.Hoffentlich geht er dann.Lieber ohne MK in Liga 4 als mit ihm Mittelfeld Liga 3.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 740 von 757 | [ 15127 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 737, 738, 739, 740, 741, 742, 743 ... 757  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu:  

cron