Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 32 | [ 640 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 32  Nächste
 Internationaler Fußball Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Internationaler Fußball
BeitragVerfasst: 17.07.2003 16:11 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 1236
Wohnort: Zooviertel


Offline
Hier alles rein zum Thema Internationaler Fußball.

Da hab ich doch gleich was bei www.sport1.de gefunden:

Zitat:
Matthäus provoziert - Massenschlägerei und Spielabbruch



Lothar Matthäus provozierte mit wüsten Beschimpfungen die Auswechselspieler und Betreuer von Zagreb
Kriens - In einer wüsten Massenschlägerei und dem Einsatz von 200 Bereitschaftspolizisten in voller Schutzmontur endete das Finale eines internationalen Turniers im schweizerischen Kriens zwischen den Kroaten von Dinamo Zagreb und dem von Lothar Matthäus trainierten serbischen Meister Partizan Belgrad.

Das Skandalspiel musste in der 68. Minute beim Stand von 2:0 für die Kroaten abgebrochen werden, weil kroatische und serbische Zuschauer sowie Spieler auf dem Spielfeld nach dem zweiten Tor von Zagreb wild aufeinander einprügelten.

Während der gesamten Partie war es es immer wieder zu Prügeleien zwischen rivalisierenden Gruppen unter den rund 2.600 Zuschauern gekommen. Der deutsche Rekordnationalspieler Matthäus hatte auf der Trainerbank ebenfalls zu der aufgeheizten Atmosphäre zwischen den Rivalen aus dem ehemaligen Jugoslawien beigetragen.

In der 30. Minute provozierte er mit wüsten Beschimpfungen die Auswechselspieler und Betreuer auf der Bank des kroatischen Meisters und löste damit ein weiteres Handgemenge aus.


Bereits nach zwölf Minuten entluden sich erstmals die Spannungen zwischen den verfeindeten Volksgruppen, als nach einem Foulspiel sämtliche Spieler und Betreuer beider Teams aufeinander losgingen.

Als nach dem zweiten Tor von Ivica Olic erneut Zuschauer das Feld stürmten, beendete der Schweizer Fifa-Schiedsrichter Carlo Bertolini das Spiel. Zwei Hundertschaften der Polizei mussten die Gewalttäter trennen und abführen.




Da haben wir wohl das richtige Turnier erwischt. Wie kann man aber auch als Veranstalter so blöd sein, und sich Vereine einladen, bei denen man seit Jahren weiß, das sich deren Fans wirklich gar nicht mögen. Und wenn dann auch noch Rhetorik-Weltmeister Loddar mit von der Partie ist, neee, nee, nee.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.07.2003 19:22 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 6059


Offline
Vielleicht war es gerade das Ziel des Veranstalters, diesen Medienrummel zu verursachen. Wahrscheinlich hätte sich sonst kein A. für dieses Turnier interessiert. :wink:

Gestern startete übrigens schon die Erste Liga der Alpenrepublik Österreich. Der FC Kärnten schlug im eigenen Stadion Austria Wien, trainiert von Jogi Löw, mit 2:1.

Stimmungstechnisch war es noch übler als in Wolfsburg. Bei FC Kärnten hat sogar der Stadionsprecher Lieder und Anfeuerungsrufe während des Spiels angestimmt. Da wurde mir plötzlich richtig schlecht. :?

_________________
Ohne Kind wären wir garnicht hier.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2003 22:29 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 5391
Wohnort: Buddelkiste


Offline
Die folgende Meldung ist mir ein persönliche Bedürfnis:

Zitat:
...der FC Chelsea. Die Londoner sprechen derzeit mit den Blackburn Rovers über den Kauf des irischen Nationalstürmers Damien Duff für rund 20 Millionen Euro.


Quelle: Süddeutsche Zeitung

Der Mann ist auch einfach klasse!!! Bild Könnt ihr euch noch an das WM-Spiel erinnern?!

_________________
"...ein Beruf, der durch eine Vielzahl von Wichtigtuern, Halbgebildeten und Trunkenbolden gestraft ist."

Peter Scholl-Latour über Journalismus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.07.2003 17:16 
Benutzeravatar

Registriert: 24.06.2003 16:27
Beiträge: 1759
Wohnort: Bonn und Barsinghausen, kommt nur darauf an wo ich gerade bin


Offline
seitdem dieser öl scheich chealsea übernommen hat, kaufen die wohl alles, aber 20 millios für so einen?

_________________
Proud to be a red

www.die-roten-news.de.tl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.07.2003 17:21 
Benutzeravatar

Registriert: 24.06.2003 16:27
Beiträge: 1759
Wohnort: Bonn und Barsinghausen, kommt nur darauf an wo ich gerade bin


Offline
Der niederländische Torjäger Roy Makaay hat sich wegen seines «Flirts» mit dem FC Bayern München bei einem Teil der Anhänger von Deportivo La Coruña unbeliebt gemacht. Beim ersten Training mit seinem Club sei der 28-Jährige bei jedem Ballkontakt von vielen der 5000 Zuschauer im Riazor-Stadion ausgepfiffen worden, berichtete die Presse.

Sport.de
---------

Find ich auch recht lustig, wie man einen Spieler seines Vereins, der zudem noch Torschützenkönig der Primera - Division war, auspfeiffen kann. Aber so sind sie nunmal unsere Spanischen Freunde...

_________________
Proud to be a red

www.die-roten-news.de.tl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.07.2003 17:26 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 2066
Wohnort: Wunstorf


Offline
ManInRed hat geschrieben:
---------

Find ich auch recht lustig, wie man einen Spieler seines Vereins, der zudem noch Torschützenkönig der Primera - Division war, auspfeiffen kann. Aber so sind sie nunmal unsere Spanischen Freunde...


Sind nur unsere Spanischen Freunde so :wink: Das kommt mir aber irgendwie bekannt vor :lol: :lol: :lol: :wink:

_________________
Ein Sieg kommt selten allein,drum haut dem Gegner die Pille rein.Haltet hinten dicht, so verlieren wir auch nicht!
Ich Grüße alle ROTEN


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.07.2003 18:56 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 6059


Offline
ManInRed hat geschrieben:
seitdem dieser öl scheich chealsea übernommen hat, kaufen die wohl alles, aber 20 millios für so einen?


Für diesen Russen sind 20 Millionen "Peanuts", von daher scheint es nicht so wichtig zu sein, wieviel man ausgibt. Hauptsache der Spieler kommt.

_________________
Ohne Kind wären wir garnicht hier.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2003 14:26 
Benutzeravatar

Registriert: 24.06.2003 16:27
Beiträge: 1759
Wohnort: Bonn und Barsinghausen, kommt nur darauf an wo ich gerade bin


Offline
Jan hat geschrieben:
ManInRed hat geschrieben:
seitdem dieser öl scheich chealsea übernommen hat, kaufen die wohl alles, aber 20 millios für so einen?


Für diesen Russen sind 20 Millionen "Peanuts", von daher scheint es nicht so wichtig zu sein, wieviel man ausgibt. Hauptsache der Spieler kommt.


Ja aber ich finde, man kanns auch übertreiben! 20 Millionen kostet ja nichtmal ein Jan Simak :D

_________________
Proud to be a red

www.die-roten-news.de.tl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2003 22:50 
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 23:02
Beiträge: 2437
Wohnort: Bei uns im Haus


Offline
Hmmmm, man kann keinen Erfolg kaufen, obwohl mir diese Meinung in den letzten jahren immer widerlegt wurde, z.B. Bayern, die durch gezielte Transfers und Stimmungsmache (Lev Trainer Völler als DFB Trainer, Ballack und Roberto) oder Dortmund, die ja zig Millionen in neue Spieler gepumpt haben.

Aber dann kommen doch die Bestätigungen, wie der 3. Platz vom BVB, der ja also Blamage angesehen wird. Bayern, die das letzte Jahr auch als mäßig erfolgreiches Jahr ansehen (Wegen dem CL Abflug).

Dabei zeigt der VFB Stuttgart, wie es gehen kann und ich hoffe, das in Hannover über kurz oder lang auch solche Glücksgriffe möglich sind. mertesacker oder De Guzman lassen grüßen!

_________________
Dies ist kein Beitrag im herkömmlichen Sinne, sondern ein Teil eines Gesamtkunstwerkes.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.07.2003 21:26 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 5391
Wohnort: Buddelkiste


Offline
2 Neuigkeiten aus Gods own Country, genau richtig für die Sommerpause:

Bild hat geschrieben:
Weltmeister stürmt in vierter US-Liga

Klinsmann heimlich auf Torejagd



San Diego (rpo). Seit Jahren schon stürmt Weltmeister Jürgen Klinsmann für einen Club in den USA und keiner hat's gemerkt. Mit einem Pseudonym hat es der große Blonde erfolgreich unter der Decke gehalten.
Er war Welt- und Europameister, doch in den USA geht Jürgen Klinsmann seit Jahren fast unbemerkt auf Torejagd. Unter dem Pseudonym "Jay Goppingen" spielt der ehemalige Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die Orange City Blue Stars in der "Premier Development League", der vierten Liga in den USA.

Erst jetzt wurde der geheimnisvolle Blonde bei den Blue Stars auch von den US-Medien wahrgenommen, von einem Comeback des Torjägers, der in acht Spielen fünf Tore erzielt hat, war schon die Rede. Doch darüber kann der 39-Jährige, der seit seinem Karriereende 1998 in Kalifornien lebt, nur schmunzeln. "Mit den Jungs spiele ich doch schon seit Jahren, meistens bei den Heimspielen. Das ist eine lokale Mannschaft aus Collegespielern. Das mache ich just for fun, das hält mich jung. Von einem Comeback zu reden, ist Blödsinn", sagt Klinsmann im Gespräch mit dem Sport-Informations-Dienst (sid).

Bloß kein Tam-Tam

Warum dann die Geheimniskrämerei mit dem Namen? "Damit das einige nicht in den falschen Hals bekommen und kein großes Tam-Tam daraus gemacht wird", erklärt "Klinsi", der als "Jay Goppingen" in der Ligazentrale geführt wird. Das Pseudonym ist abgeleitet von Klinsmanns schwäbischem Geburtsort Göppingen.

Wer sich hinter "Jay Goppingen" verbirgt, ist jedoch seit kurzer Zeit auch in den USA bekannt. Zuletzt veröffentlichte das US-Fachmagazin Soccer America eine Meldung, in der das Geheimnis gelüftet wurde. Zudem wurde der 108-malige Nationalspieler in einer Pressemitteilung der BYU Cougars, einem Gegner der Blue Stars, in höchsten Tönen gelobt. "Jeder, der sich im Fußball auskennt, kennt Jürgen Klinsmann. Nur Pele ist bei den Fans besser bekannt. Es war eine große Herausforderung für meine Spieler, gegen ihn zu spielen", wurde BYU-Trainer Chris Watkins dort zitiert.

Kalifornien lenkt ab

Doch nicht nur für die Gegner ist es eine Begegnung der besonderen Art. Auch die jungen College-Boys der Blue Stars, die das Farmteam der Los Angeles Galaxy aus der US-Profiliga MLS sind, profitieren von ihrem prominenten Mitspieler. "Das sind junge Spieler, die noch einige Defizite haben. Vor allem sind sie durch die vielseitigen Freizeitmöglichkeiten in Kalifornien mental abgelenkt. Es macht Spaß, da zu helfen und Tipps zu geben", erzählt Klinsmann.

Der ehemalige DFB-Kapitän, der zuletzt für Sampdoria Genua und Tottenham Hotspur spielte, war 1998 mit seiner Familie in die USA ausgewandert. Klinsmann lebt in Newport Beach, einem Küstenstädtchen zwischen Los Angeles und San Diego, und betreibt dort mit zwei Partnern die Sportmarketingfirma Soccer Solutions. "Das ist ein Fulltime-Job. Wir sind in diesem Jahr voll gebucht und planen bereits das nächste Jahr", so "Klinsi". Zudem ist der Ex-Münchner nach wie vor Werbeträger für einige deutsche Firmen und Botschafter für die WM 2006 in Deutschland.

_____________________________________________

1996 wegen fahrlässiger Tötung verurteilt

Kluivert in den USA "nicht erwünscht"


Boston (rpo). Für Patrick Kluivert, niederländischer Nationalspieler vom FC Barcelona, war das Trainingslager in den Vereinigten Staaten bereits auf dem Flughafen von Boston beendet.
Dem 27-Jährigen wurde die Einreise verweigert, da er kein spezielles Visum für "Leute mit krimineller Vergangenheit" vorweisen konnte. Kluivert war 1996 von einem niederländischen Gericht zu einer dreimonatigen Freiheitsstrafe wegen fahrlässiger Tötung verurteilt worden. Der Stürmer hatte bei einem Autounfall mit überhöhter Geschwindigkeit einen Mann getötet.

_________________
"...ein Beruf, der durch eine Vielzahl von Wichtigtuern, Halbgebildeten und Trunkenbolden gestraft ist."

Peter Scholl-Latour über Journalismus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2003 21:36 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 6059


Offline
Zitat:

Werder blamiert sich in Pasching

UI-Cup, Halbfinale, Hinspiel

SV Pasching - Werder Bremen 4:0 (3:0) - 30.07.2003


Bremen: Borel - Stalteri, Ismael, Krstajic, Magnin - Ernst, Lisztes, Borowski (46. Baumann) - Micoud - Charisteas, Ailton (70. Reich)

Schiedsrichter: Grzegorz Gilewski (Polen)

Tore: 1:0 Horvath (36.), 2:0 Glieder (40., Foulelfmeter), 3:0 Glieder (43.), 4:0 Baur (88.)

Bes. Vorkommnis: Schicklgruber hält Foulelfmeter von Charisteas (74.)

Zuschauer: 4000

Gelbe Karten: Ismael, Ernst, Lisztes



aus dem Kicker....

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

_________________
Ohne Kind wären wir garnicht hier.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2003 21:45 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 5391
Wohnort: Buddelkiste


Offline
Der Baur bei Pasching, ist das der, den sie in Hamburg letztes Jahr am liebsten einbetoniert und im Hafen versenkt hätten?!? Der Elb-Schuler sozusagen???

Sei es wie es sei, jeder blamiert sich so gut er kann, gegen die Seefahrernation und Fußballmacht Österreich kann man schonmal mit 4 (Berg-) Hütten Unterschied verlieren...aber nur, wenn man in der Oberliga spielt :lol:

_________________
"...ein Beruf, der durch eine Vielzahl von Wichtigtuern, Halbgebildeten und Trunkenbolden gestraft ist."

Peter Scholl-Latour über Journalismus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2003 21:59 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 6059


Offline
Es ist exakt der Baur, und der ging lt. Kicker ablösefrei. :lol:

_________________
Ohne Kind wären wir garnicht hier.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2003 22:13 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 13199
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
Jan hat geschrieben:
Es ist exakt der Baur, und der ging lt. Kicker ablösefrei. :lol:


Habe mir das Spiel angesehen.

Grausam, wie Werder gespielt hat. Vollkommen pomadig. Wie der erste Absteiger.

Aber die Österreicher können eigentlich auch nichts. Könnte mir sogar vorstellen, dass die Bremer das Spiel noch umbiegen.

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2003 23:40 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 9016


Offline
Pasching gegen Werder Bremen = 4:0 :shock:
Frei unter dem Motto: Eine Niederlage ist oft mehr wert, als ein Pfund Leistung.

_________________
Das war definitiv mein letzter Forumsbeitrag, und ich freue mich schon auf den Nächsten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.2003 01:08 
Benutzeravatar

Registriert: 21.06.2003 16:20
Beiträge: 195
Wohnort: Stavanger(norwegen)


Offline
wenn alles schief läuft dann passiert sowas, ich glaub die koennen das noch umdrehen.

_________________
Send me money, send me green
Heaven you will meet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.2003 01:10 
Benutzeravatar

Registriert: 24.06.2003 16:27
Beiträge: 1759
Wohnort: Bonn und Barsinghausen, kommt nur darauf an wo ich gerade bin


Offline
ich sag nur Bremen - Lyon Hinspiel 0:3 Rückspiel 4:0

_________________
Proud to be a red

www.die-roten-news.de.tl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.2003 08:35 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2003 20:29
Beiträge: 11509
Wohnort: Nordstemmen


Offline
arswer96 hat geschrieben:
wenn alles schief läuft dann passiert sowas, ich glaub die koennen das noch umdrehen.


aber sie müssen dann schon 5:0 oder 6:1 gewinnen, wenn ich zurück denke unter Otto R. haben die das schon oft geschafft.
Warum nicht diesesmal.

_________________
Neuaufbau einer echten Mannschaft!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.08.2003 22:10 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 6059


Offline
Das Wunder von der Weser ist ausgeblieben.

SV Werder Bremen - SV Pasching 1:1


:lol: :lol: :lol:

_________________
Ohne Kind wären wir garnicht hier.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.08.2003 22:17 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
Buahahahaha....

Hertha kloppen die 3:0 weg und verlieren gegen Parsching um im Enscheidungsspiel über ein 1:1 nicht hinweg zu kommen...!
Offenbar sagte Ailton die Wahrheit, als er meinte, das ihn "Vorbereitungsspiele" nicht interessieren. ;)

_________________
„Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen!"
― Uli Hoeneß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 32 | [ 640 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 32  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu:  

cron