Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 2 | [ 22 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Sport allgemein - alles außer Fußball Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sport allgemein - alles außer Fußball
BeitragVerfasst: 22.07.2018 13:25 
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2010 20:08
Beiträge: 485
Wohnort: Umland von Hannover (NRW)


Offline
Mr96 hat geschrieben:
Herr Rossi hat geschrieben:
22 Jahre nach Steffi Grafs letztem Sieg in Wimbledon: Momente für die Ewigkeit: Kerber erhält die Trophäe | Tennis News | Sky Sport


Ja, wirklich schön! Da könnte man stundenlang weiter lesen! :lol: :nuke:

Monumental! Die Überschrift hat mich gefordert...

Sicher ist die mediale Aufmerksamkeit eine andere als zu Zeiten von Steffi Graf und Boris Becker. Und vermutlich ist Angelique Kerber nicht in der Lage einen ähnlichen Hype auszulösen, aber wenn ich Bilder aus Wimbledon sehe, sehen selbst die aktuellen Bilder wie ein Blick in die Vergangenheit aus. Ich erinnere mich dann an Matches mit Björn Borg, Jimmy Connors, Steffi Graf, Martina Navratilova, Boris Bcker und Andre Agassi. Ich habe die Übertragungen meistens gerne gesehen (außer die Regenpausen).

Mal wieder ein schöner sportlicher Erfolg in einer Sportart, die in Deutschland mittlerweile (wieder) ein Schattendasein fristet.

Aber Moment mal:

Liebe Moderatoren. Ich möchte an dieser Stelle anregen, eine Art "Laberecke Sport" einzurichten. Meine Begründung hierzu: Neben Fußball gibt es - wie man hier häufig liest - auch Interesse an anderen Sportarten wie Tennis, Handball, Eishockey oder andere Sportarten, zumindest dann, wenn Großereignisse anstehen. Bei entsprechen Events wird dann gerne auch in der "Laberecke-Version 2.0" darüber geschrieben. Das geht in den vielen anderen Themen unter.

Fußball ist Sport (hier im Forum sicher auch mehr als das :wink: ). Tennis, Handball, Eishockey, Leichtathletik, Rugby, Football, Baseball, Schwimmen usw. ebenfalls. Ich finde, dass diesem Forum hier ein solcher Faden fehlt. Vielleicht lässt sich auch der Sport im Allgemeinen aus der "Laberecke 2.0" heraushalten und ein wenig kanalisieren. Und wenn es schon eine "Laberecke Autos" gibt, gegen die ich nichts habe, so sollte doch dem Sport im Allgemeinen ein eigener Faden gewidmet sein, wie ich finde.

Wenn euch die Idee nicht zusagt, könnt ihr meinen Beitrag gerne wieder löschen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sport allgemein - alles außer Fußball
BeitragVerfasst: 23.07.2018 09:47 
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2009 05:39
Beiträge: 10983
Wohnort: Dampfhausen


Offline
Im Juli 85 als Becker (17) Wimbledon gewann war ich 13 Jahre alt. (Nach seinem Sieg spielten wir auf einer Nebenstraße, dass Endspiel nach. Ich war Becker und die anderen Jungs waren auch Becker. :mrgreen:) Ich fieberte bei jedem Spiel mit und verfolgte dann auch die weitere Karriere der Beckers, Grafs, Stichs und den anderen, die nicht so im Mittelpunkt standen. Rittner Goellner usw.

_________________
Fülle ohne Harnik, ist wie Pizza ohne Käse!

Bild BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sport allgemein - alles außer Fußball
BeitragVerfasst: 25.07.2018 00:58 
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2010 20:08
Beiträge: 485
Wohnort: Umland von Hannover (NRW)


Offline
nocci96 hat geschrieben:
Im Juli 85 als Becker (17) Wimbledon gewann war ich 13 Jahre alt. (Nach seinem Sieg spielten wir auf einer Nebenstraße, dass Endspiel nach. Ich war Becker und die anderen Jungs waren auch Becker. :mrgreen:) Ich fieberte bei jedem Spiel mit und verfolgte dann auch die weitere Karriere der Beckers, Grafs, Stichs und den anderen, die nicht so im Mittelpunkt standen. Rittner Goellner usw.

Toll wenn man das mit der Begeisterung "nachchoreografieren" konnte.
Ich selbst war schon ein wenig älter, war aber völlig begeistert von einem deutschen Wimbledon-Sieger, an den ich zuvor nicht geglaubt hatte. Für mich war eigentlich immer Björn Borg das Tennis-Nonplusultra. Ich war von dessen Coolness sehr beeindruckt. Der hat scheinbar ungerührt sein Ding durchgezogen. Zumindest hatte ich diesen Eindruck.

Zum "nachchoreografieren" hatte ich wohl ganz ähnliche Erfahrungen gemacht. Viele Jahre zuvor hatte ich einen Freund, der mit seinen Eltern aus der "CSSR" nach Deutschland kam. Er war begeisterter Anhänger der tschechoslowakischen Eishockey-Mannschaft. Zur damaligen Zeit eine der besten Mannschaften. Er hatte mir mal irgendwie einen nagelneuen Eishockeyschläger aus seiner alten Heimat organisiert, was uns dazu brachte mit einem Tennisball die Weltmeisterschaften frei nach unseren Regeln nachzuspielen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sport allgemein - alles außer Fußball
BeitragVerfasst: 26.07.2018 14:26 
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2009 05:39
Beiträge: 10983
Wohnort: Dampfhausen


Offline
Björn Borg hab ich Anfang der 90er bewusst erst bei seinem Comeback spielen sehen. Es wurde groß aufgebauscht. Erfolgreich war er aber leider nicht.

Schumi war auch so ein Held in der Geschichte. Ihn hab ich live bei einem Formel 3 Trainings- Rennen auf dem Fliegerhorst Wunstorf gesehen. Er wurde damals schon als großes Talent gehandelt. Wir bauten damals die Tribünen für die Haupt-Rennen der DTM und Formel 3. Das war mein schwerster Job den ich jemals hatte. :mrgreen:

Borg, Becker, Schumi etc. sind alles Sportler mit großen Lebensleistungen die in die Geschichte eingingen. Becker z.B dachte nach seiner Karriere er sei immer noch der Größte, man sieht aber das er den Erfolg nicht verkraftet hat. Mike Tyson ist da ja auch so ein Beispiel.

Graf, Stich etc. Sind da gute Gegenbeispiele von denen hört man kaum was negatives in der Öffentlichkeit

_________________
Fülle ohne Harnik, ist wie Pizza ohne Käse!

Bild BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sport allgemein - alles außer Fußball
BeitragVerfasst: 26.07.2018 18:53 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9199


Offline
Tennis ? War und ist mir so was von wumpe.
Kann mich noch erinnern, in der Boris und Steffi Zeit, bei uns im Verein gab es da ein paar Wichtigtuer, die gründeten eine Tennissparte, bauten 3 Tennisplätze aufs Gelände und nahmen uns Trainingsrasen weg,
Dann stolzierten deren Weiber in ihren kurzen Röckchen und neue Schicki Micki Typen und der toll aussehende Trainer über den Platz, und rümpften ihre Nase weil die Sportler mit den großen Bällen zum Clubwirt riefen, “ Willy gib mir mal ne Wurst und ein Bier,“ seine Antwort “ Gleich, muß noch die Sektfläschchen für die Tennisleute kalt stellen, “ Nach ihren Piccolo waren die eh verschwunden, “ im Clubhaus einen ballern, wie gewöhnlich diese Hand und Fussballer, igittegitt, “ Gut, man hatte eine neue Abteilung um die 40 bis 50 Leute, aber als der Tennisboom zurück ging und es keine Steffis und Bobbele mehr gab, vergammelten die Plätze, und die Abteilung wurde aufgelöst. Andere Vereine ging es wohl auch so, als man beim Fussballspielen deren verwaisten Tennisplätze sah.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sport allgemein - alles außer Fußball
BeitragVerfasst: 26.07.2018 21:19 

Registriert: 01.12.2017 17:06
Beiträge: 221
Wohnort: Hannover


Offline
Deine Erfahrungen, rotsticker, kann ich so nicht bestätigen. Ich habe 87 im Zuge des Becker-Boom auch mit dem Tennis angefangen und in unserem Verein lief es eigentlich sehr bodenständig ab. Da ich damals 10 war, war Bier trinken allerdings noch keine Option. :mrgreen:

Das änderte sich dann mit 16, 17, als es Richtung Herren-Mannschaft ging. Wir hatten damals so einen Kern von 8 bis 10 Leuten und haben uns jeden Freitag zum Training getroffen. Dann wurde 3 bis 4 Stunden gezockt und im Anschluss kamen zwei Kasten Barre-Pils auf den Tisch, self-made gegrillt wurde auch gelegentlich. Leider ist die Truppe dann, als es Richtung 30 ging, auseinandergebrochen. Hatten alle ihr Studium beendet und haben sich dann in der Republik verstreut, war trotzdem 'ne Super-Zeit.

Solche Vereine wie von dir geschildert, sind mir bei den Punktspielen allerdings auch untergekommen. Die Tennis-Vereine der Reichen und der Schönen. :wink: Es geht aber auch anders.

_________________
Like a day without the dawn
Like a ray void of the sun
Like a storm that brings no calm
I'm most complete yet so undone


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sport allgemein - alles außer Fußball
BeitragVerfasst: 26.07.2018 21:38 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9199


Offline
Mag so sein, aber bei uns damals im Arbeiterstadtteil passte der kleine und der große Ball im Verein nicht so gut zusammen. Viele Vereine haben damals Tennis aufgemacht, und so mancher wieder zugemacht,
Die reinen Tennisclubs sind ja noch da, in meinen jetzigen Verein, hat die Tennisabt. Ihr eigenes Ding aufgebaut, eigenes Clubhaus und Plätze neben dem Verein, die sieht man gar nicht mehr, so gut wie kein Kontakt vorhanden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sport allgemein - alles außer Fußball
BeitragVerfasst: 27.07.2018 11:46 
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2010 20:08
Beiträge: 485
Wohnort: Umland von Hannover (NRW)


Offline
Tennis hatte bis zum Becker-Boom etwas elitäres. Ich denke, dass durch den Boom eine ungewöhnlich hohe Nachfrage bedient werden musste und somit neue Vereine/Abteilungen mit einer anderen Ausrichtung und Philosophie (weg vom Elitären, hin zum Sport für jedermann) entstanden sind.

Vor dem Tennis-Hype in Deutschland wollte ich in Hannover Tennis im Verein der Neugierde halber ausprobieren. Zzgegebenermaßen hatte ich nicht den Anspruch die Nummer 1 in der Weltrangliste zu werden, hatte aber richtig Bock den Sport kennen zu lernen. Ich bin daher zum Verein in meiner Nähe gegangen und habe mein Interesse bekundet. Man hat mich dort völlig dessinteressiert empfangen und mir wurde mitgeteilt, dass man niemanden mehr aufnimmt.

Heute scheint sich die Branche wieder in die alten Strukturen zurück geschrumpft zu haben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sport allgemein - alles außer Fußball
BeitragVerfasst: 05.08.2018 14:07 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 16572
Wohnort: Hannover


Offline
EM-Sieg für den DRV-Achter! :D Die Konkurrenz hatte die Flucht nach vorn angetreten, weil sie sonst geringe Chancen gehabt hätten. Doch die Jungs waren darauf vorbereitet und haben auf den letzten 750 m richtig Gas gegeben. Überragender Endspurt! :bow:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sport allgemein - alles außer Fußball
BeitragVerfasst: 09.08.2018 22:03 
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2010 20:08
Beiträge: 485
Wohnort: Umland von Hannover (NRW)


Offline
Gold und Silber im Speerwerfen. Thomas Röhler und Andreas Hofmann. Tolle Leistung! :nuke:

Ich habe heute mal eingeschaltet und fand es spannend. Leider schaue ich nicht mehr so intensiv zu wie früher, aber ich habe immer noch Spaß daran die verschiedenen Disziplinen zu sehen.
Auch das Gewusel im Stadion hat was.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sport allgemein - alles außer Fußball
BeitragVerfasst: 15.08.2018 09:27 
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2010 20:08
Beiträge: 485
Wohnort: Umland von Hannover (NRW)


Offline
Quasi in der Zielgeraden habe ich (u.a. auch wegen des Hinweises von Herrn Rossi weiter oben) abends den Fernseher angeschaltet und habe die "European Championchips" in Berlin angeschaut. Nur Berlin, da ich spät eingestiegen bin und von Glasgow leider wenig mitbekommen hatte. Im Nachgang muss ich sagen, dass ich Gefallen an der Idee einer Bündelung verschiedener Sportarten gefunden habe. Was die Einschaltquoten betrifft, so hat es sich scheinbar gelohnt (https://www.sueddeutsche.de/sport/european-championships-im-fernsehen-gemeinsam-gegen-die-uebermacht-des-fussballs-1.4088900)

Tolle und spannende Events am Abschlusstag in Berlin wie den spannenden Stabhochsprung der Männer oder die Bronzesprintstaffel der Frauen, der tolle Goldlauf von Gesa Felicitas Krause haben die Veranstaltung abgerundet. Leider hatten die Männer nicht das Glück in das Finale einzuziehen, da die beiden Läufer Julian Reus und Lucas Jakubczyk sich bei einem Sturz ordentlich verletzt haben (http://www.spiegel.de/sport/sonst/sturz-im-staffel-finale-julian-reus-und-lucas-jakubczyk-mit-schweren-verletzungen-a-1223128.htmll).

Auf eine Wiederholung dieser Wettkämpfe in dieser Form (besser vielleicht an nur einem Austragungsort) würde ich mich jedenfalls freuen, denn nach Ende der Veranstaltung fehlte mir dann tatsächlich abends doch etwas. Ich wäre (sofern es zeitlich passt) auf jeden Fall von Anfang an dabei.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sport allgemein - alles außer Fußball
BeitragVerfasst: 15.08.2018 11:36 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14010
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Ich fand die Sportübertragungen auch gut. - Vermutlich werden das die Pay-TVsender bald entdecken und die Kuh Verbraucher melken...

_________________
Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sport allgemein - alles außer Fußball
BeitragVerfasst: 15.08.2018 15:24 
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2010 20:08
Beiträge: 485
Wohnort: Umland von Hannover (NRW)


Offline
Kuhburger hat geschrieben:
Ich fand die Sportübertragungen auch gut. - Vermutlich werden das die Pay-TVsender bald entdecken und die Kuh Verbraucher melken...

Das ist auch meine Sorge.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sport allgemein - alles außer Fußball
BeitragVerfasst: 15.08.2018 15:42 

Registriert: 26.03.2018 20:48
Beiträge: 354


Offline
Und ich bin der festen Überzeugung das man dieses Event nur ins Leben gerufen hat um es besser vermarkten zu können.

_________________
Cool 1896er ignoriert mich.
Cool Ein Anwalt erwähnt meine PN


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sport allgemein - alles außer Fußball
BeitragVerfasst: 13.12.2018 20:53 
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2010 20:08
Beiträge: 485
Wohnort: Umland von Hannover (NRW)


Offline
Sport oder eher eine Art Karnevalkneipensportevent?

Heute beginnt die Darts-WM 2019 in London.
http://www.spiegel.de/sport/sonst/darts-wm-2019-das-veraendert-sich-in-diesem-jahr-a-1243427.html

Ich werde heute mal fernsehtechnisch auf Sport 1 vorbeischauen. :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sport allgemein - alles außer Fußball
BeitragVerfasst: 14.12.2018 10:48 
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2003 22:37
Beiträge: 3751
Wohnort: Niedersachsenstadion


Offline
96dokl hat geschrieben:
Ich werde heute mal fernsehtechnisch auf Sport 1 vorbeischauen. :D


Ehrlich jetzt?! :D

Nee, okay, mal drei Minuten könnte ich auch gucken. Das war es dann. Wobei ich natürlich staune, wie Menschen quasi wie eine Maschine genau werfen können - und dabei noch Kopfrechnen! :shock:

Früher :oldman: hatte ich mir auch alles an Spocht reingezogen. Fußball, Handball, Formel 1, Leichtatlethik alles - bis auf Pferdesport. Ist ein Pferd aufgetaucht wurde schnell umgeschaltet.
Heute ist es NUR noch Fußball. Oft auf dem Sofa. Neben dem Abstiegsgespenst..... .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sport allgemein - alles außer Fußball
BeitragVerfasst: 14.12.2018 14:05 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9199


Offline
only96 hat geschrieben:
96dokl hat geschrieben:
Ich werde heute mal fernsehtechnisch auf Sport 1 vorbeischauen. :D


Ehrlich jetzt?! :D

Nee, okay, mal drei Minuten könnte ich auch gucken. Das war es dann. Wobei ich natürlich staune, wie Menschen quasi wie eine Maschine genau werfen können - und dabei noch Kopfrechnen! :shock:

Früher :oldman: hatte ich mir auch alles an Spocht reingezogen. Fußball, Handball, Formel 1, Leichtatlethik alles - bis auf Pferdesport. Ist ein Pferd aufgetaucht wurde schnell umgeschaltet.
Heute ist es NUR noch Fußball. Oft auf dem Sofa. Neben dem Abstiegsgespenst..... .
was, du hast bei Eiskunstlaufen nicht umgeschaltet, ? :shock:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sport allgemein - alles außer Fußball
BeitragVerfasst: 14.12.2018 16:20 
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2010 20:08
Beiträge: 485
Wohnort: Umland von Hannover (NRW)


Offline
Ich muss gestehen, dass ich zunächst beim Nebenhergepänkel, wie torkelnde Menschen in Tierkostümen, doch ein wenig vom eigentlichen Inhalt abgelenkt war.

Die ersten beiden Matches habe ich mir allerdings dann mit Interesse angeschaut. Es hat mir ganz gut gefallen. Nachdem dann"The Wall" Martin Schindler gegen Cody Harris ausgeschieden war, habe ich es aber dabei belassen, weil ich schlicht müde war, werde allerdings das ein oder andere Mal wieder reinschauen.

@only96: Pferde haben mich auch immer vor der Mattscheibe vertrieben... und Eiskunstlauf ebenfalls. Ist ja auch kein Jungensding.

Und das mit dem Kopfrechnen ist auch tatsächlich eine Herausforderung, weil du zum Ende recht flexibel und schnell umrechnen musst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sport allgemein - alles außer Fußball
BeitragVerfasst: 14.12.2018 19:12 
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2015 17:53
Beiträge: 1209


Offline
:flag962: @dokl
Glaubst Du ernsthaft die rechnen da noch? :laugh:
Das haben die doch alles schon gespeichert...

_________________
Manchmal wäre es echt von Vorteil,man könnte anstatt Blut,ein wenig Hirn spenden*
" Ich weiß, daß ich nichts weiß" .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sport allgemein - alles außer Fußball
BeitragVerfasst: 14.12.2018 19:24 
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2010 20:08
Beiträge: 485
Wohnort: Umland von Hannover (NRW)


Offline
Da wirst du wohl Recht haben. Dennoch muss es recht schnell abrufbar sein und ich finde es trotz der widrigen Begleitumstände verursacht durch die Meute im Rücken ganz ordentlich.

Ich könnte es nicht.
:D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 2 | [ 22 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: