Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 62 von 65 | [ 1292 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65  Nächste
 Laberecke Autos 1.0 Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 10.10.2019 17:18 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2488


Offline
Wie man jetzt vermehrt fesstellen darf, stellen die Deutschen Hersteller nach und nach die kleinen Kisten ein....Smart, Opel Adam/Karl, VW Up,Citigo, Mii, usw. Angeblich, weil man die strengen Umweltauflagen nicht mehr in Kleinfahrzeugen umsetzten kann. Deshalb läuft alles auf Größer, Schneller, Weiter.....,
Wenn man Glück hat und sich mit den Chinesen geeinigt hat, werden Sie den Klein Fahrzeugmarkt in kürzester Zeit übernehmen (so wie die Solarenergie in 3 Jahren komplett) und die Großen KFZ der deutschen Wirtschaft lassen.
Das kann leider ganz schnell gehen.....https://www.handelsblatt.com/politik/in ... ket-newtab


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 12.10.2019 19:16 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 19324
Wohnort: Hannover


Offline
Mauscheln um die Maut - ZDFmediathek
Zitat:
Frontal21 rechnet die vereinbarte Rendite aus: sagenhafte 23,8 Prozent vor Steuern und Zinsen, so viel hat kaum ein Dax-Konzern, und das beim einzigen finalen Angebot im Ausschreibungsverfahren. Normalerweise würde das sogenannte Preisrecht angewandt, das in der Regel einstellige Gewinnmargen um die fünf Prozent zulässt. Hat sich der Minister über den Tisch ziehen lassen?


Andreas Scheuer räumt massive Erhöhung von Beraterkosten ein - SPIEGEL ONLINE

Der Ex-VW-Chef: Nach Betrugsanklage gegen Winterkorn ist noch kein Prozessbeginn in Sicht | HAZ

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 14.10.2019 16:49 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2488


Offline
So es geht los....der erste alte Deutsche Car Hersteller verschwindet von der Bühne und stellt Produktion ein. Schade, schön wars.....früher....
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unter ... 91490.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 14.10.2019 17:57 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15127
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Ja, schade Weltraumsportler. Das war konsequenterweise das Auto für Dich... :mrgreen:

Hier vielleicht eins für Roter Klaus: https://www.spiegel.de/auto/fahrbericht ... 90033.html

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 14.10.2019 18:31 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 17483
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Der Bericht ist genauso falsch wie die sich daran anschließenden technischen Daten.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 14.10.2019 18:51 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2488


Offline
Leserkommentar: "Ich bin oft in Australien und beobachte, daß Subaru dort, wo es "tough" zugeht, keine Aussenseiterrolle spielt. Offensichtlich ist das Auto robust und zuverlässig, was im Outback entscheidend ist."
Dann ist man hier damit voll richtig..... :nod:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 14.10.2019 19:40 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 19324
Wohnort: Hannover


Offline
Wie Pendeln entspannter laufen kann | NP
Wenn da nicht die häufigen Verspätungen und Ausfälle oder der miese WLAN-Empfang wäre, ja dann könnte man entspannt im Zug reisen und dabei auch noch produktiv sein! :twisted:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 14.10.2019 20:15 
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2003 10:33
Beiträge: 3890
Wohnort: Elze


Offline
Juchhu, ich darf nächste Jahr für mein neues Elektroauto 100 Euro mehr bezahlen als für den bisherigen Diesel... und zwar im Monat.

Und das ist schon preisbereinigt um alle Pillepalle-Vorteilchen des selbsternannten Klimakabinetts.

Ich frage mich manchmal, wofür wir uns diese unfähige Regierung überhaupt gönnen..

_________________
12.04.1896 - 26.09.1997 Scheissverein und stolz darauf!
26.09.1997 - 23.03.2019 Kindische Zeiten bei Hannover 96
23.03.2019 - ................ #VorwärtsnachWeit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 14.10.2019 21:48 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2488


Offline
Und was soll der Kostentreiber sein.....?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 15.10.2019 06:53 
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2003 10:33
Beiträge: 3890
Wohnort: Elze


Offline
Der unterschiedliche Anschaffungspreis, der sich natürlich in den monatlichen Kosten niederschlägt.

_________________
12.04.1896 - 26.09.1997 Scheissverein und stolz darauf!
26.09.1997 - 23.03.2019 Kindische Zeiten bei Hannover 96
23.03.2019 - ................ #VorwärtsnachWeit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 15.10.2019 08:42 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9906


Offline
Weltraumsportler hat geschrieben:
Und was soll der Kostentreiber sein.....?
bist du nicht auch E Smart Fahrer, der Preisunterschied zwischen Benzin und E Ausführung ist aber wirklich heftig.
Über 7000 Euro, für das gleiche Modell, für diese kleine Auto.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 15.10.2019 19:01 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2488


Offline
Nunja, bisserl umschauen muß man sich schon, um Top Angebote zu bekommen. Relative Normalraten monatlich sind in der Tat heftig.
Punkto Smart: erstens gibts seit einem Jahr keine neuen Benziner mehr. Zweitens ist meine Leasingrate echt annehmbar mit 154.- 4 Jahre 40 K KM. Macht 7392.- Flocken bei halben Betriebskosten und Frei Parken in der Stadt. Teilweise auch frei tanken. Die Rechnung geht im Vergleich voll auf, zumal es seit diesem Jahr auch noch die 0.5 % Regel gibt. Da spart man auch noch. Ich kann nicht meckern. Bei größeren Kisten ist das natürlich seltener Angebote zu schießen....muß man sich bischen umschauen. Im Moment ballern Sie den E-Golf für 20 K raus statt 32K. Die Leasingraten z.B. beim nagelneuen UP mit bis 250 Reicheite gibts im Moment ab 139.-monatlich. Da gibt es eigentlich nichts mehr zu überlegen, besonders wenns noch über ne Firma laufen kann. Einführungsangebote werden immer mal lanciert. Kaufen würde ich im Moment bei der Technik sowieso nicht, wegen der doch enormen jetzt startenden Weiterentwicklung. Und ich bin kein Leasing Freund, aber hier ist es erstmal am sinnvollsten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 16.10.2019 09:41 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9906


Offline
Ja, stimmt, bin da komplett bei dir, meine Zahlen sind da ähnlich, 3 Jahre, 30000 km, 160 euro, für einen 26000 euro Smart.
Das Teil leasen ist die bessere Entscheidung für die heutige Zeit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 16.10.2019 17:49 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 17483
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Weltraumsportler hat geschrieben:
Kaufen würde ich im Moment bei der Technik sowieso nicht, wegen der doch enormen jetzt startenden Weiterentwicklung. Und ich bin kein Leasing Freund, aber hier ist es erstmal am sinnvollsten.


Lese ich das richtig: Nach 36 oder 48 Monaten gibt es einen Neuen? Wie ist denn das unter ökologischen Gesichtspunkten zu verstehen?

Weltraumsportler hat geschrieben:
Leserkommentar: "Ich bin oft in Australien und beobachte, daß Subaru dort, wo es "tough" zugeht, keine Aussenseiterrolle spielt. Offensichtlich ist das Auto robust und zuverlässig, was im Outback entscheidend ist."
Dann ist man hier damit voll richtig..... :nod:


Lese ich da aus dem letzten Satz sowas einen Hauch von Neid?
Robust und zuverlässig ist auch für deutsche Verhältnisse sicher nicht das Schlechteste. Man fährt die Dinger lange und wechselt nicht kurzfristig. Gibt ja auch bis zu 8 jahren Garantie. Ökologisch sicher sinnvoller, als sich alle 3 oder 4 Jahre was Neues zuzulegen.
Wo es richtig "tough" zugeht, ist man mit einem Defender einem Unimog oder einem Zetor wesentlich besser dran.
Gut gebrauchen kann man aber so ein Teil, wenn man z.B. seine Kuh zu einem Schönheitswettbewerb fahren muß.
Im übrigen halte ich von diesen Mildhybriddingern gar nichts. Das ist nur eine Alibimaßnahme für die Prüfstände, um da den Spritverbrauch niedrig zu halten. In der Praxis schleppt man nur eine zusätzliche Masse mit sich rum.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 16.10.2019 18:34 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2488


Offline
@Roter Klaus schrieb:"Lese ich da aus dem letzten Satz sowas einen Hauch von Neid?"
Ich sule mich gerade in grün vor Mitleid den nächsten Generationen gegenüber, aufgrund dieser fehlgeleiteten und unbelehrbaren alten Garde.
RoterKlaus hat geschrieben:
Ökologisch sicher sinnvoller, als sich alle 3 oder 4 Jahre was Neues zuzulegen.
Ich entsorge den nach 4 Jahren persönlich und schicke Dir den Akku zur Entsorgung. Kann Deine Gäng dann wieder in sonstwo entsorgen.....wumms.....anstatt ihn zum KFZ Ende nach zig Jahren als Speicher für Kleinsolaranlagen viele weitere Jahre aufzubrauchen.
Deshalb steht auch eine Kaufübernahme als eine Möglichkeit bereit, während Andere Kinder mit Ihren Abgasen weiterhin vergasen....rumms....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 16.10.2019 18:41 
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2003 10:33
Beiträge: 3890
Wohnort: Elze


Offline
Da glaubt tatsächlich jemand, dass ein Leasingfahrzeug nach 3-4 Jahren verschrottet wird? :bow:

Gerade das Leasing wird dafür sorgen, dass für grössere Käuferschichten überhaupt bezahlbare Elektroautos auf dem Markt vorhanden sein werden...

_________________
12.04.1896 - 26.09.1997 Scheissverein und stolz darauf!
26.09.1997 - 23.03.2019 Kindische Zeiten bei Hannover 96
23.03.2019 - ................ #VorwärtsnachWeit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 16.10.2019 20:10 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 17483
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Da glauben doch glatt 2 Leute, das Roter Klaus doof ist.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 16.10.2019 20:15 
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2003 10:33
Beiträge: 3890
Wohnort: Elze


Offline
Nein, aber manchmal schreibt er halt doofe Sachen...

_________________
12.04.1896 - 26.09.1997 Scheissverein und stolz darauf!
26.09.1997 - 23.03.2019 Kindische Zeiten bei Hannover 96
23.03.2019 - ................ #VorwärtsnachWeit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 17.10.2019 00:01 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 17483
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Weltraumsportler hat geschrieben:
... fehlgeleiteten und unbelehrbaren alten Garde.


Wird man sehen, wer fehlgeleitet ist. Diese derzeitigen E-Karren sind eine Fehlentwicklung, das wird die Zeit zeigen.

Weltraumsportler hat geschrieben:
Ich entsorge den nach 4 Jahren persönlich und schicke Dir den Akku zur Entsorgung. Kann Deine Gäng dann wieder in sonstwo entsorgen.....wumms...../quote]

Soll man dazu was sagen?

Weltraumsportler hat geschrieben:
....anstatt ihn zum KFZ Ende nach zig Jahren als Speicher für Kleinsolaranlagen viele weitere Jahre aufzubrauchen.
Deshalb steht auch eine Kaufübernahme als eine Möglichkeit bereit, während Andere Kinder mit Ihren Abgasen weiterhin vergasen....rumms....


Ein Akku, der zig Jahre hält - das will ich sehen! Gibt es da schon Erfahrungswerte? Wieviel ist denn zig? 20 Jahre, oder 30? Und wenn man ihn dann weiter verwendet, schiebt man die Probleme eben weiter nach hinten. Was solls...

Aber dann kommt doch noch was vernünftiges: Ein Leasingauto kann man übernehmen, dann wird da schon mal kein Neues produziert - ökologisch sinnvoll.
Und dann wirds wieder doof: Kinder mit Abgasen vergasen - mein lieber Mann, das st aber harter Stoff! Die Fakten sprechen dagegen, wenn die Hersteller bei der Reinigung nicht bescheißen.


stscherer hat geschrieben:
Da glaubt tatsächlich jemand, dass ein Leasingfahrzeug nach 3-4 Jahren verschrottet wird? :bow:



Wer genau ist das? Und ist das jetzt schlau?

stscherer hat geschrieben:
Gerade das Leasing wird dafür sorgen, dass für grössere Käuferschichten überhaupt bezahlbare Elektroautos auf dem Markt vorhanden sein werden...


Das ist wohl richtig. Aber in der Stadt wird mittelfristig wohl eher das Prinzip Car-sharing zum Zuge kommen. Was soll man da mit einem eigenen Auto? Und Leute auf dem Land können mit den Dingern höchstens als Zweitwagen was anfangen.
Und an die Elektriker: Wo genau soll der ganze Strom herkommen, wenn alles elektrisch fährt, und mit welcher Leitungsstärke muß der dann übertragen werden? Laden werden ja wohl überwiegend die meisten nach Feierabend, also fast zur gleichen Zeit.

Ich sitze das aus. Mein Benziner hält, bis ich nicht mehr fahre. da bin ich ziemlich sicher. Und mein Beitrag zur CO2 Reduzierung besteht darin, dass ich dem viele km mit dem Fahrrad (ein fortschrittliches e-Bike) abnehme. Und die toten Fichten habe ich durch Laubgehölze ersetzt.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 17.10.2019 00:06 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 17483
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Da mein PC etwas unglücklich zitiert hat, habe ich meine Antworten eingefettet. Das ist kein Schreien!

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 62 von 65 | [ 1292 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: