Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 74 von 75 | [ 1481 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 71, 72, 73, 74, 75  Nächste
 Laberecke Autos 1.0 Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 07.05.2020 17:08 
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2005 13:24
Beiträge: 5773
Wohnort: Solothurn (CH)


Offline
Kann man nicht meckern. Kein Diesel. :nuke:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 07.05.2020 19:35 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2855


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
Da muß schon was Seriöses her
RoterKlaus hat geschrieben:
und alle sind zufrieden
Ach ja, lt. Spritmonitor 16.5 L.Schnitt....gehört eher verboten, als verkauft sowas... Alles über 7 Liter Zwangsabschaffen....bis 2025. :wink2: Da war mein alter 72er B- Kadett 1982 für 900 Mark, 2 Jahre Tüv sogar locker unter 7 Liter.....und dürfte diesbezüglich weiter fahren bei mir.... :nod: 40 Jahre ..... Null Entwicklung.... und jetzt komm mir keiner mit der Ausstattung. Den neuen Golf kannste während der Fahrt nicht bedienen, so grausam ist das neue System.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 08.05.2020 10:55 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18300
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Weltraumsportler hat geschrieben:
Da war mein alter 72er B- Kadett 1982 für 900 Mark, 2 Jahre Tüv sogar locker unter 7 Liter.....


Da ich dieses tolle Auto von OPEL (45 PS) selbst 8 Jahre lang gefahren habe, kann ich das mit den 7 Litern nur als Märchenstunde werten. Unter 8 Litern ging gar nichts. Zwischen 8,5 und 10,5 l lag das bei mir, je nach Vergaser. Die waren seltsamerweise regelmäßig defekt.
Damit fahre ich heute locker ein Auto, das mit dem Berg auf der Aitobahn hinter Porta Westfalica und mit dem Stimm-Stamm überhaupt keine Probleme hat. Ich sehe da eine brutale Weiterentwicklung.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 08.05.2020 17:32 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2855


Offline
Das Du ständig alles in Abrede stellen mußt. Ich kann auch nix dafür, wenn Dein B Kadett dauernd Vergaser Probleme hatte und vllt. deshalb soviel schluckte. Meiner hatte den überarbeiteten 50 PS Motor und lief 4 Jahre einwandfrei ohne Ausfall. Wir sind damals als arme Schlucker mit 4 Leuten zum HH Fischmarkt gefahren und sind da mit genau 6,5 Litern/100km rausgegangen. Alle Mitfahrer haben sich mega gefreut für nur 4,50 DM äußerst günstig hin und zurück gekommen zu sein. Pech gehabt mit Deinem Wagen.....tja.... Es hat bez. Verbrauch einfach aus verschiedenen Gründen keine signifikante Entwicklung nach unten gegeben. Möglich wär das gewesen. Siehe 3L Lupo + 3 L Smart (unter 4 schwierig) den ich auch hatte.
Den hier hatten wir ja schon mal als Thema: der war einfach zu gut und wurde Zwangsgekillt.
https://de.wikipedia.org/wiki/General_Motors_EV1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 08.05.2020 18:37 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 21464
Wohnort: Hannover


Online
Das 3 l-Auto war eher ein Marketingtrick. :wink2:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 08.05.2020 18:45 
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2005 13:24
Beiträge: 5773
Wohnort: Solothurn (CH)


Offline
Stell nicht alles in Abrede. Das ist der Job von RoterKlaus. :oldman:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 08.05.2020 19:54 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 21464
Wohnort: Hannover


Online
Das war ein Hinweis auf den Lupo, der das nur mit Spezialteilen und -Rädern sowie einen abgespeckten Motor erreichte. :wink2:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 09.05.2020 11:31 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18300
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Weltraumsportler hat geschrieben:
Das Du ständig alles in Abrede stellen mußt. Ich kann auch nix dafür, wenn Dein B Kadett dauernd Vergaser Probleme hatte und vllt. deshalb soviel schluckte. Meiner hatte den überarbeiteten 50 PS Motor und lief 4 Jahre einwandfrei ohne Ausfall. Wir sind damals als arme Schlucker mit 4 Leuten zum HH Fischmarkt gefahren und sind da mit genau 6,5 Litern/100km rausgegangen. Alle Mitfahrer haben sich mega gefreut für nur 4,50 DM äußerst günstig hin und zurück gekommen zu sein.


Immer wieder eine Anregung zum Schmunzeln, deine Beiträge. Im Gegensatz zu dir schwamm ich damals im Geld, als Lehrling, Schüler, W18er (in alphabetischer Reihenfolge). OPEL gab den Normverbrauch mit 9l auf 100km an , beim 50PS sogar noch etwas mehr, wenn ich mich da nicht irre. Wer damals gelebt hat, weiß noch, dass die Spritpreise so ca. 50 Pfennig/Liter waren. Wer kennt nicht noch die große Freie am Ricklinger Kreisel. Für dein eingesammeltes Geld von 18 DM gab es damals also gut 30 Liter. Ich weiß jetzt nicht, von wo aus du nach Hamburg gefahren bist, wenn aber von Hannover, dann deckt sich das doch mit meinen Angaben. Hättest du Recht, hättest du deine Kumpels übel über den Tisch gezogen.

Und heute? Ein mir seit 50000km sehr gut bekannter Swift hat 3mal soviele PS und läßt sich locker mit 2 Litern / 100km weniger fahren. Von der Gewichtsklasse ist der ja mit dem Kadett halbwegs verwandt (unter einer Tonne). Ich sehe da schon einen Fortschritt. Zumal das Teil auch keine 26 Sekunden braucht, um auf 100 zu kommen und Hügel wie der Stimm-Stamm keine Hindernisse mehr sind.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 09.05.2020 15:58 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2855


Offline
Du bist eben ein faktenverdrehnder rechthaberischer alter Kauz, mit denen man nicht diskutieren sollte... :wink2:
RoterKlaus hat geschrieben:
dass die Spritpreise so ca. 50 Pfennig/Liter waren

Ja, ja 1982.....google noch mal...
RoterKlaus hat geschrieben:
Hättest du Recht, hättest du deine Kumpels übel über den Tisch gezogen
Labertasche, der einzige der beigelegt hat war ich, weil ich die km Kosten am KFZ noch hatte.
RoterKlaus hat geschrieben:
Ein mir seit 50000km sehr gut bekannter Swift hat 3mal soviele PS und läßt sich locker mit 2 Litern / 100km weniger fahren
Rate Dir auf Spritmontor.de den 140 PS Swift nochmal nachzusehen. Außer Faktenmüll keine Substanz. Der günstigste liegt bei 5.45 und der Durchschnitt bei 7,5 Litern und nix mit locker mit 2 Litern unter den 6.5 vom B-Kadett.
Der kleine alte Swift Motor (50PS) war ein Verbrauchswunder unter 4 L.möglich, genauso wie der Daihatsu Cuore und die anderen Kleinwagenhersteller, besonders die Deutschen, lieferten da unter ferner liefen ab, nahe dem Uralten B-Kadett. Außer bei Geschwindigkeit,Sicherheit und Ausstattungswahn ist nix passiert punkto Energiesparen. 50 Jahre seit 1972 praktisch für die Katz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 09.05.2020 16:34 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18300
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Weltraumsportler hat geschrieben:
Du bist eben ein faktenverdrehnder rechthaberischer alter Kauz, mit denen man nicht diskutieren sollte... :wink2:








Jetzt hast du es mir aber gegeben! Nochmal: OPEL gibt den Normverbrauch von dem Kadett, den ich hatte, mit 9 Litern/100km an. Und ich habe behauptet, dass das hinkommt. Du bleibst ja 2,5 Liter drunter, ein Wunder!
Spritmonitor ist mir nicht so wichtig wenn ich behaupte, dass der von mir genannte Swift (NZ) über knapp 50000km soviel verbraucht hat wie dein Wunderkadett. Bei meiner Fahrweise. Aber auch das weißt du sicher besser, um es irgendwie in dein verschwurbeltes Weltbild unterzubringen.
OPEL wäre wohl der weltweit einzige Hersteller, der einen viel zu hohen Normverbrauch angibt.
Wer verdreht hier also die Fakten?

Kleiner Nachtrag: Weisungsgemäss habe ich das Jahr 1982 gegoogelt! Da war der Sprit in der Tat etwas teurer als die von mir angegebenen 50 Pf. Gut, da habe ich mich eben um 10 Jahre vertan. Da hatte ich aber auch den OPEL nicht mehr. Von daher sicher verständlich.

2. Nachtrag, auch wieder gegoogelt: OPEL gibt den Normverbrauch von deinem 50 PS - Kadett mit 10 Litern auf 100 km an. Das Wunder wird größer!

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 09.05.2020 17:48 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2855


Offline
Alles gut Roter Klaus.
Verwechslungen 1972/1982 und Spritpreise 50 Pf. zu 1,33 DM können ja mal passieren. :wink2:
Autogramm: 8 Liter Durchschnitt.... https://www.autobild.de/klassik/artikel ... 62225.html
Lassen wir es früher also 3 Liter mehr gewesen sein, als heute bei dem lt. ADAC günstigsten Kleinwagen Corsa mit 5,3 zur Zeit. Das wären dann in 50 Jahren Weiterentwicklung, sagenhafte 0,06 Liter Minderverbrauch pro Jahr ! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 09.05.2020 23:45 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18300
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Als faktenverdrehender rechthaberischer alter Kauz will ich natürlich jetzt noch wissen, woher die 8 Liter kommen. Im BILDtext steht davon nichts. Und der ADAC bescheißt, vor allem, wenn es um deutsche Autos geht. Weiß doch jeder!
Das diese Vergleiche hier haarsträubender Blödsinn sind, sollte auch wohl dir klar sein. Sinn würde das nur machen, wenn nach wie vor ein 45/50 PS Motor im Kadett stecken würde, dann wären die Bedingungen gleich und man könnte sehen, ob der jetzt wirklich weniger verbraucht. Ich schätze, dass OPEL den Normverbrauch nun mit 3,8 l angeben würde, statt mit 9 bzw.10 l und in der Praxis würde er vermutlich irgendwas zwischen 5 und 6 Litern verbrauchen (CW-Wert wie ein Ziegelstein). Aber würde ich mit dem Ding heute noch fahren wollen? Wenn, dann nur noch zu OPELtreffen oder so mal sonntags zum Spaß. Sonst kann ich das für mich mit einem klaren NEIN beantworten.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 10.05.2020 02:04 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2855


Offline
Tabelle lesen klappt auch nicht mehr...... :?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 10.05.2020 10:28 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18300
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Tabelle? Welche Tabelle?
Wenn du wirklich an Fakten interessiert wärst, hättest du die Wirkungsgrade der Verbrennungsmotoren von damals und heute verglichen.
Und damit darfst du jetzt das letzte Wort haben.
Bis das nächste Mal wieder blühender Unsinn von dir kommt.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 10.05.2020 13:25 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2855


Offline
Ich werd jetzt bevorzugt Milde walten lassen. Wir kriegen das hin..... :nod:
Technische Daten Opel Kadett 1100
Motor Vierzylinder-Reihenmotor, vorn längs
Hubraum 1078 cm³
Leistung 37 kW (50 PS) bei 5600 U/min
maximales Drehmoment 73 Newtonmeter bei 3000 U/min
Getriebe Viergang-Schaltgetriebe
Antrieb Hinterrad
Länge/Breite/Höhe 4182/1573/1405 mm
Leergewicht 760 kg
Reifengröße 155 SR 13
Bremsen Trommel-, auf Wunsch Scheibenbremsen vorn, Trommelbremsen hinten
Spitze 130 km/h
0–100 km/h 21 s
Verbrauch: 8 Liter Normal/100 km
Neupreis 1972 7125 Mark


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 10.05.2020 15:52 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18300
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Fake news!

Guckst du hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Opel_Kadett_B

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 10.05.2020 18:14 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 21464
Wohnort: Hannover


Online
Opel Kadett B - autobild.de
Bild

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 10.05.2020 18:31 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2855


Offline
@ Wiki Roter Klaus: Supa.....0-100 zwischen 21.5 bis 23 Sek. Was das wohl heißt ? :wink2: Automatic ? 10.0 L. Dat stimmt. Ich soll weiter machen sagen die im Opel Oldi Forum..... :laugh:
Nee, aber es reicht....Du hast 100%ig recht bisher...mit allem..... :P


Zuletzt geändert von Weltraumsportler am 10.05.2020 18:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 10.05.2020 18:33 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2855


Offline
@Rossi....
dat is Fake lt. RK. Praktiker haben keine Ahnung und fahren tun Sie das Ding auch nich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laberecke Autos 1.0
BeitragVerfasst: 22.05.2020 16:08 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 21464
Wohnort: Hannover


Online
Dann kann RK mal den Google-Überserzer anwerfen: Exclusive: *Tesla's secret batteries aim to rework the math for electric cars and the grid | Article [AMP] | Reuters

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 74 von 75 | [ 1481 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 71, 72, 73, 74, 75  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: