Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 17 | [ 328 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 17  Nächste
 Corona Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Corona
BeitragVerfasst: 20.03.2020 20:19 
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2005 13:24
Beiträge: 5886
Wohnort: Solothurn (CH)


Offline
Durch Anregung aus einem anderen Fred greife ich den Gedanken mal auf und eröffne das Thema, welches zur Zeit alles beherrscht. Wer das nicht mag, muss ja nicht lesen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: 20.03.2020 21:44 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 13250
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
Ich schaue mehrmals täglich auf die sehr aktuelle Seite.

Äußerst interessante Informationen. Vor Allem aus den unterschiedlichen Relationen Infizierte-Tote kann man ablesen, wie in den Verschiedenen Ländern getestet wird.

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: 21.03.2020 00:27 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 19225
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Egal ob man sich die lineare oder die logarithmische Darstellung (die ja vordergründig harmloser scheint) ansieht: Die Kurven machen richtig Angst.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: 21.03.2020 01:54 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 13250
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
Wenn die aktuellen Maßnahmen jetzt keine Wirkung zeigen werden/würden, dann haben wir in 8 Tagen bei einer täglichen Steigerung der Neuinfizierten um 33% die Belastungsgrenze unserer Intensivbetten erreicht. Diese erlauben eine tägliche Neuaufnahme von 2000 Patiienten.

Aber ich bin mir sicher, dass die Maßnahmen greifen und die Kurve in den nächsten Tagen abflachen wird.

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: 21.03.2020 08:40 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 23857
Wohnort: Hannover


Offline
RKI - Infektionskrankheiten A-Z - COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: 21.03.2020 12:51 
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2010 20:08
Beiträge: 1132
Wohnort: Zamonien


Offline
Bemeh hat geschrieben:
Wenn die aktuellen Maßnahmen jetzt keine Wirkung zeigen werden/würden, dann haben wir in 8 Tagen bei einer täglichen Steigerung der Neuinfizierten um 33% die Belastungsgrenze unserer Intensivbetten erreicht. Diese erlauben eine tägliche Neuaufnahme von 2000 Patiienten.

Aber ich bin mir sicher, dass die Maßnahmen greifen und die Kurve in den nächsten Tagen abflachen wird.


Unglaublich wie komplex die ganze Entwicklung ist.

Interessant finde ich die Modelle, die bestimmte Bedingungen mit einrechnen um so den möglichen Verlauf zu prognostizieren. Und da scheint es paradoxerweise so zu sein, dass eine Verlangsamung des Anstiegs zu einer Verlängerung der Situation führen würde. Der Vorteil: In einem solchen Fall würde unser Gesundheitssystem nicht so schnell überlastet werden. Dies hätte dann auch den weiteren Vorteil, dass viele Menschenleben gerettet werden könnten.

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-krise-lockdown-koennte-bis-ins-naechste-jahr-dauern-a-ea2e318b-b388-4ccc-8493-318f892381b8?sara_ecid=soci_upd_KsBF0AFjflf0DZCxpPYDCQgO1dEMph

Die aktuelle Situation überfordert in unserer Gesellschaft plötzlich vieles was uns stabil und scheinbar unerschütterlich erschien. Das ist eine Belastungsprobe für viele Länder. Vor allem in Europa zeigt sich, dass man dieses Szenario scheinbar nicht antizipiert hat. Ich bin mit dem Selbstverständnis aufgewachsen, dass für unser Leben hierzulande ein sicherer Ort existiert. Im Vergleich zu vielen Flecken dieser Welt ist er das auch und er wird es auch nach Corona bleiben.

Dass das Ganze zu einem Umdenken führen wird, halte ich allerdings für unrealistisch. Menschliche Charakterschwächen wie ICH, größer, höher, weiter werden rasch wieder in den Vordergrund rücken.

Bleibt gesund! :hallo:

_________________
"Ich bin blöd, aber du auch - lass uns zusammen daraus Erkenntnisse ziehen."
Herbert Feuerstein


Zuletzt geändert von 96dokl am 21.03.2020 15:33, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: 21.03.2020 13:19 
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10773


Offline
Ja, bleibt gesund,
Ich versuche mehr über positives zu denken in dieser schwierigen Zeit.
Die im Internet zu lesenden Endzeitverschwörungstheorien das alles nur der bösen Menschheit geschuldet ist sollte man nicht 2 mal lesen, macht nur frustig und mehr Angst.
Vielleicht haben wir doch noch viel Gutes in unseren Adern, das man auch diese Krise überstehen wird.
Ansonsten wäre uns der Planet schon früher um die Ohren geflogen.
Durch unser Freiheit im System und dadurch nicht gleich bei Empfehlungen mit “ zu Befehl “ reagiert wird, war doch vorrauszusehen.
Wenn ich sehe wie in den letzten 2 Tagen da doch die Bitten und Hinweise umgesetzt werden, stimmt mich positiv.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: 21.03.2020 16:03 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 9713
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
Bemeh hat geschrieben:
Ich schaue mehrmals täglich auf die sehr aktuelle Seite.

Äußerst interessante Informationen. Vor Allem aus den unterschiedlichen Relationen Infizierte-Tote kann man ablesen, wie in den Verschiedenen Ländern getestet wird.


Das hier ist auch interessant für den deutschsprachigen Raum: https://coronavirus.jhu.edu/map.html
Ich bin (bei Weitem) kein Statistiker, aber es ist unheimlich interessant Statistiken zu verfolgen :oops:. Zum Beispiel wie sich die Niederlande in vergleich zu China oder Italien entwickelt und ob, hoffentlich, irgendwann die Kurve in die richtige Richtung geht. Es sind unheimlich interessante Herangehensweisen zwischen den unterschiedlichen Länder zu sehen.

Aber das ist natürlich nur Zahlenspielerei. In den Niederlanden schweißt die Gesellschaft zusammen jetzt: Studenten basteln Beatmungsmaschinen, Es werden Mundschutzmasken fabriziert, Leute versuchen sich gegenseitig durch den "Lockdown" zu pushen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: 21.03.2020 17:26 
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2003 00:00
Beiträge: 1266
Wohnort: Neumünster


Offline
Ich bin ziemlich stinkig auf unsere Politiker und die Mediziner.
Es wird immer von älteren und Chronisch Kranken gesprochen. Dies suggeriert, das nur ältere chronisch krank sind. Da ist aber nicht der Fall.
In den Intensivstationen liegen gerade die jüngeren zwischen 20 und 59 Jahren wie neueste Zahlen zeigen.
Vielleicht nehmen es deswegen auch viele nicht so ernst. Hätte man von Anfang an gesagt, es können sich alle infizieren und der Verlauf kann in allen Altersgruppen einen schlimmen Verlauf nehmen, würden eventuell nicht so viele meinen, es betrift mich nciht, ich bin jung und gesund.

Also, es kann für alle Altersgruppen gefährlich werden. Nicht nur alte sind chronisch krank, auch junge sind betroffen.

_________________
Zieht den Bayern die Lederhosen aus.....
Herr Uwe wird eingekleidet von Mutti, Haarschnitt von Mutti, Aufhübschen hat Herr Uwe nicht nötig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: 21.03.2020 18:39 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 19225
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Bei den ganzen Neuerkrankungen, die man in den Tabellen sieht, sind doch eigentlich die erfasst, die sich vor einigen Tagen bereits infiziert haben. Also sind das gar keine Neuerkrankungen. Die Tabellen sind in dieser Hinsicht doch sinnfrei.
Alle Massnahmen werden aber aufgrund dieser Zahlen durchgeführt. Ich weiß zwar auch nicht , wie man das löst, aber irgedwie ist das unbefriedigend.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: 21.03.2020 19:44 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 23857
Wohnort: Hannover


Offline
Guus, die Zahlen der Johns Hopkins Universität wird quasi in Echtzeit aktualisiert. Für Deutschland verwenden die aber auch andere Quellen als die Gesundheitsämter. Inzwischen hat das Robert-Koch-Institut ein Dashboard für Deutschland online: https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4. Die Zahlen werden jeweils um 0:00 Uhr aktualisiert und stammen von den Gesundheitsämtern. Wie Uwe bereits geschrieben hat trifft COVID-19 nicht nur Ältere mit Vorerkrankungen. Der Peak ist bei 35-59!

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: 21.03.2020 20:39 

Registriert: 26.08.2007 14:56
Beiträge: 1412
Wohnort: 25 Jahre Hannover, jetzt Lkr. Oldenburg


Offline
Das „Alter“ ist ein häufig herangezogener Grund für unsere Krankheiten. Das ist allzu bequem, müssen wir uns doch nicht darum bemühen, andere, oft wahre Ursachen zu ergründen und solche abzustellen. Das Älterwerden bringt natürlich einen gewissen Rückgang unserer Vitalität mit sich, ist aber bei weitem nicht in dem Maße dafür verantwortlich, wie wir es dafür „missbräuchlich“ heranziehen. Alter ist für sich genommen keine Krankheitsursache. Vielmehr sind es - natürlich außer den negativen äußeren umweltbedingten Einflüssen, denen wir uns kaum entziehen, sondern nur dazu beitragen können und sollten, sie zu verringern - unsere langen schädigenden Lebensgewohnheiten oder auch -situationen wie eine ungesunde Ernährung, zu wenig körperliche Bewegung und geistige Inanspruchnahme oder eine nachhaltige psychische Belastung. Dass diese u. a. unser Immunsystem geradezu strapazieren sowie zu Beschwerden und Krankheiten führen, ist eine mit zunehmendem Alter größer werdende Wahrscheinlichkeit. Die Grundsteine der häufigen chronischen Krankheiten im Alter werden aber bereits im vorhergehenden Leben gelegt.
„Krankheiten überfallen die Menschen nicht wie ein Blitz aus heiterem Himmel, sondern sind die Folgen fortgesetzter Fehler wider die Natur.“ (Hippokrates, um 460 - um 370 v. Chr.; berühmtester Arzt des Altertums und Begründer der Medizin als Wissenschaft). „Die Alterskrankheit im strengen medizinischen Sinne gibt es nämlich nicht.“ (Richartz Dr. med., Barbara , Kardiologin und Internistin).
Die Menschen machen sich das in ihrer Gleichgültigkeit bis hin zu ihrem Phlegma nicht bewusst, genausowenig wie die Botschaft der Corona-Pandemie, die uns sagen will, dass wir unsere Lebensgewohnheiten überdimensioniert haben und sie dadurch so instabil geworden sind wie "Kartenhäuser".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: 22.03.2020 00:59 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 19225
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Jagut, die überdimensionierten Lebensgewohnheiten haben u.a. dazu geführt, dass die durchschnittliche Lebenserwartung im letzten Jahrhundert um ca 30 Jahre gestiegen ist.
Heute leiten 76- bzw. 79- jährige Fußballklubs. Fast 80-jährige streiten sich darum in den USA Präsident zu werden.
Irgendwas müssen die früher, als die Lebensumstände noch nicht überdimensioniert waren, falsch gemacht haben.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: 22.03.2020 01:49 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 3745
Wohnort: Hannover


Offline
Mich umtreibt die Sorge, dass es aus wirtschaftlichen Gründen irgendwann nicht mehr funktionieren kann (in meinen Augen), dass man das Leben so weit runter fährt, wie es jetzt überall auf der Welt passiert. Und da sehe ich die Gefahr, dass man irgendwann ganz unpopuläre Entscheidungen treffen muss. Welche das sind, mag ich mir allerdings nicht so recht ausmalen wollen. Oder sehe ich das zu radikal? :noidea:

_________________
Rolf Töpperwien: "Wo haben Sie den Norweger, der das 2:0 gemacht hat, entdeckt?“
Schmadtke nach kurzem Zögern: „In Norwegen.“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: 22.03.2020 02:50 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 917


Offline
Demnächst wird jeder Besitzer mehrerer Toilettenrollen einen Einbruch befürchten müssen. Darauf wird es hinauslaufen, wenn man sich diese besorgniserregende Mitteilung ansieht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: 22.03.2020 10:20 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 3745
Wohnort: Hannover


Offline
Warum Menschen bei einer "Katastrophe" hauptsächlich ans Scheißen denken können, wird sich mir nie erschließen. Ein Depp hat damit angefangen und die dümmlichen Herdentiere machen es nach.

_________________
Rolf Töpperwien: "Wo haben Sie den Norweger, der das 2:0 gemacht hat, entdeckt?“
Schmadtke nach kurzem Zögern: „In Norwegen.“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: 22.03.2020 10:52 
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2010 20:51
Beiträge: 2580
Wohnort: Hannover


Offline
Mr96 hat geschrieben:
Warum Menschen bei einer "Katastrophe" hauptsächlich ans Scheißen denken können, wird sich mir nie erschließen. Ein Depp hat damit angefangen und die dümmlichen Herdentiere machen es nach.

Genau das wird der Punkt sein :bubble: Zum Glück hat Depp-0 nicht frisches Obst und Gemüse gekauft.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: 22.03.2020 11:18 

Registriert: 26.08.2007 14:56
Beiträge: 1412
Wohnort: 25 Jahre Hannover, jetzt Lkr. Oldenburg


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
Jagut, die überdimensionierten Lebensgewohnheiten haben u.a. dazu geführt, dass die durchschnittliche Lebenserwartung im letzten Jahrhundert um ca 30 Jahre gestiegen ist.
Heute leiten 76- bzw. 79- jährige Fußballklubs. Fast 80-jährige streiten sich darum in den USA Präsident zu werden.
Irgendwas müssen die früher, als die Lebensumstände noch nicht überdimensioniert waren, falsch gemacht haben.

"Überdimensioniert" ist auch nicht differenziertes Denken.
Die durchschnittliche Lebenserwartung ist deutlich gestiegen, aber eben nur die durchschnittliche. Die Unterschiede der Sterbealter werden immer größer. Um die 50 Jahre herum sterben zunehmend Menschen. Eine Ursache ist ihre abgedriftete Lebensführung.
Werden die Menschen nicht nur immer älter, sondern auch immer gesünder und fühlen sie sich auch immer wohler? Die Krankheitskosten lassen auf das Gegenteil schließen! Denn die sind in etwa so hoch wie der Haushalt der Bundesrepublik Deutschland.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: 22.03.2020 11:28 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 23857
Wohnort: Hannover


Offline
Mr96 hat geschrieben:
Warum Menschen bei einer "Katastrophe" hauptsächlich ans Scheißen denken können, wird sich mir nie erschließen. Ein Depp hat damit angefangen und die dümmlichen Herdentiere machen es nach.

Manches ist auf Kommuniktiosprobleme zurückzuführen: https://youtu.be/3hooc2_GTtM. Wer versorgen will, kann sich jetzt auch einen Toilettenpapier-Calculator aus dem AppStore herunterladen. :mrgreen:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Corona
BeitragVerfasst: 22.03.2020 11:40 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 9713
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
Bei den ganzen Neuerkrankungen, die man in den Tabellen sieht, sind doch eigentlich die erfasst, die sich vor einigen Tagen bereits infiziert haben. Also sind das gar keine Neuerkrankungen. Die Tabellen sind in dieser Hinsicht doch sinnfrei.
Alle Massnahmen werden aber aufgrund dieser Zahlen durchgeführt. Ich weiß zwar auch nicht , wie man das löst, aber irgedwie ist das unbefriedigend.


Nicht. Es gibt schlaue Leute die Formel aufgestellt haben anhand wovon du mit Hilfe der offizielle Zahl nachrechnen kannst was in etwa die wirkliche Zahl sein muss. Da die exponentiell zunimmt, möchtest du diese gar nicht wissen. Die offizielle Zahl ist mittlerweile kaum noch die Spitze des Eisbergs. In den Niederlanden wird übrigens im Süden kaum noch getestet. Im Norden wird noch getestet, aber es herrscht Mangel an Tests.

Rossi, weißt du warum die Spitze bei 35-59 liegt? Weil die älteren, in Rücksprache mit den Angehörigen, gar nicht erst mehr auf die Intensivstationen kommen. Aussicht auf Erfolg ist relativ gering. So bitter ist das. Zumindest ist das die Situation in den Niederlanden.

Ich hoffe inständig, dass die Kurve flächer wird und das wir (in ganz Europa)dadurch in der Lage sind präventiv zu testen, damit wir möglichst frühzeitig die Krankheitsfällen auf die Spur kommen, behandeln können und wenn Gebiete abgeriegelt werden müssen, dass dies nur relativ kleinere Gebiete sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 17 | [ 328 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 17  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: