Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 5 von 7 | [ 137 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
 Dieter Schatzschneider [1978 - 1982] Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dieter Schatzschneider [1978 - 1982]
BeitragVerfasst: 21.05.2015 08:07 
Benutzeravatar

Registriert: 31.01.2010 17:24
Beiträge: 228
Wohnort: Hattingen (zwischen Schalke und Dortmund)


Offline
Toni Polster

Man hetzt die Leute auf mit Tatsachen, die nicht der Wahrheit entsprechen


:love:

_________________
"Unsere Chancen stehen 70:50."
(Thorsten Legat, ehemaliger Bundesligaprofi)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dieter Schatzschneider [1978 - 1982]
BeitragVerfasst: 21.05.2015 08:51 
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2006 15:24
Beiträge: 1816
Wohnort: Wedemark


Offline
kerze hat geschrieben:
Mir geht die inzwischen auch im Fußball völlig überzogene political correctness auf den Geist (womit ich natürlich keine rassistischen, nationalistischen o.ä. Äußerungen tolerieren). Aber ein paar kernige Sprüche- auch mal unter der Gürtellinie- gehören für mich zum Fußball einfach dazu.

Die Interviews mit Spielern und Trainern sind heutzutage inhaltsleer, emotionslos und meistens belanglos.

Absolute Zustimmung von meiner Seite. Zwar kann ich Schatto generell nichts abgewinnen, aber dieses Bemühen um ewig korrektes Verhalten geht mir auf den Geist. Einerseits soll Fußball voller Einsatz und große Emotion sein, andererseits sollen jegliche Äußerungen stromlinienförmig und political correct sein... Natürlich gelten die von kerze genannten Grenzen ohne jegliche Einschränkung.

Und wo kommt eigentlich dieser Reflex her, sofort um das Wohl des Vereins zu fürchten? Was soll denn bitte wegen solchen im Grunde nebensächlichen Äußerungen einer nicht sonderlich einflussreichen Person geschehen?

_________________
Meine Stadt - Meine Leidenschaft - Martin Kind ihm sein Verein ?
1896 Libre!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dieter Schatzschneider [1978 - 1982]
BeitragVerfasst: 21.05.2015 09:39 
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2009 12:22
Beiträge: 3733
Wohnort: in der Leine


Offline
wegen Schatzschneider muß man sich leider fremdschämen

tut mir leid, wer an diese Worten etwas gutes oder richtiges

findet, hat a) Fußball nicht verstanden , b) keine funktionierende Kinderstube gehabt

c)sollte sich über das Wort Außendarstellung Gedanken machen

_________________
"Wir brauchen Fußballer und keine Leichtathleten" Zitat Paul Breitner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dieter Schatzschneider [1978 - 1982]
BeitragVerfasst: 21.05.2015 09:39 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2003 11:22
Beiträge: 11154
Wohnort: Southside


Offline
1. Manche Sachen kann man an der Theke sagen. Oder im Forum. Als Wie-auch-immer-Offizieller sollte man manche Sachen besser nicht sagen.

2. Schatto ist nicht Mitglied des diplomatischen Korps. Vermutlich würde er auch die Aufnahmeprüfung nicht schaffen.

3. In der Sache trifft er den Punkt.

4. Im Übrigen: Was ist schon ein verbaler Ausrutscher gegen Steuerhinterziehung und Zollbetrug? Wir sollten aufpassen, dass die Maßstäbe nicht verrutschen.

5. Ansonsten haben aus meiner Sicht kerze und OH96 alles gesagt.

_________________
„Dass wir den Aufstieg nicht schaffen, wird nicht passieren." Martin Kind


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dieter Schatzschneider [1978 - 1982]
BeitragVerfasst: 21.05.2015 10:30 
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2009 12:22
Beiträge: 3733
Wohnort: in der Leine


Offline
Wenn es bei uns am Samstag nach 45 Min. unentschieden steht, und nach 90 Min.
immer noch, dann möchte ich mal alle, die diese Schatzschneider Äußerungen als
authentisch, echt, knuffig bezeichnen, die Attacken zu beantworten,
die dann aus Hamburg auf uns einprasseln werden.

_________________
"Wir brauchen Fußballer und keine Leichtathleten" Zitat Paul Breitner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dieter Schatzschneider [1978 - 1982]
BeitragVerfasst: 21.05.2015 10:31 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6605
Wohnort: Isernhagen


Offline
El Filigrano hat geschrieben:
1. Manche Sachen kann man an der Theke sagen. Oder im Forum. Als Wie-auch-immer-Offizieller sollte man manche Sachen besser nicht sagen.

2. Schatto ist nicht Mitglied des diplomatischen Korps. Vermutlich würde er auch die Aufnahmeprüfung nicht schaffen.

3. In der Sache trifft er den Punkt.

4. Im Übrigen: Was ist schon ein verbaler Ausrutscher gegen Steuerhinterziehung und Zollbetrug? Wir sollten aufpassen, dass die Maßstäbe nicht verrutschen.

5. Ansonsten haben aus meiner Sicht kerze und OH96 alles gesagt.


agree :nuke:

Bayern ist und bleibt ein rein kommerziell ausgerichteter Piss-Verein :wink2: Soll ich mich jetzt auch von ganzem Herzen und ehrlich gemeint entschuldigen?

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dieter Schatzschneider [1978 - 1982]
BeitragVerfasst: 21.05.2015 13:42 
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2013 14:59
Beiträge: 6114


Offline
Also, so ein "Bayern München- Piss Verein"- T- Shirt könnte womöglich ein Volltreffer werden, wer weiß... :wink2:

_________________
ich hab Bock auf 96


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dieter Schatzschneider [1978 - 1982]
BeitragVerfasst: 21.05.2015 13:50 
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2008 22:07
Beiträge: 390
Wohnort: in Sachsen und der Region Hann.


Offline
Leichtathlet hat geschrieben:
wegen Schatzschneider muß man sich leider fremdschämen

tut mir leid, wer an diese Worten etwas gutes oder richtiges

findet, hat a) Fußball nicht verstanden , b) keine funktionierende Kinderstube gehabt

c)sollte sich über das Wort Außendarstellung Gedanken machen


:nuke: Ganz deiner Meinung!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dieter Schatzschneider [1978 - 1982]
BeitragVerfasst: 21.05.2015 14:06 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
Leichtathlet hat geschrieben:
Wenn es bei uns am Samstag nach 45 Min. unentschieden steht, und nach 90 Min.
immer noch, dann möchte ich mal alle, die diese Schatzschneider Äußerungen als
authentisch, echt, knuffig bezeichnen, die Attacken zu beantworten,
die dann aus Hamburg auf uns einprasseln werden.

Du weist aber, dass Freiburg, wir aber mitnichten mit einem Unentschieden gerettet sind? Kein normal denkender Mensch würde in der Situation auf Unentschieden spielen.

_________________
„Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen!"
― Uli Hoeneß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dieter Schatzschneider [1978 - 1982]
BeitragVerfasst: 21.05.2015 14:07 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11697
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
Unabhängig von seiner jetzigen Äußerung, kann ich Schatzschneider sowieso nicht ernst nehmen. Das geht vermutlich vermutlich vielen so, die schon mal mit ihm zu tun hatten.

Bezüglich seines Fußballsachverstandes verweise ich an dieser Stelle gern auf die alten Ricklinger. Unterhaltet Euch mal mit denen. Schatto hat nämlich dort alles in Schutt und Asche gelegt was vorher jahrelang Ana Behrends aufgebaut hatte.

"Der Totengräber von Ricklingen" hieß es damals im Beekestadion.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dieter Schatzschneider [1978 - 1982]
BeitragVerfasst: 21.05.2015 14:09 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11697
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
Discostu hat geschrieben:
Du weist aber, dass Freiburg, wir aber mitnichten mit einem Unentschieden gerettet sind? Kein normal denkender Mensch würde in der Situation auf Unentschieden spielen.


Paderborn führt 4:0, Schalke auch deutlich und zu allem Überfluss auch noch Hoffenheim mit einem 5:1.

Muss ja nicht zur Halbzeit sein, sondern 60. Minute. In Hannover steht es 1:1. Glaubst Du, dort passiert dann noch irgendetwas?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dieter Schatzschneider [1978 - 1982]
BeitragVerfasst: 21.05.2015 15:20 
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2007 14:38
Beiträge: 1046


Offline
Leichtathlet hat geschrieben:
Wenn es bei uns am Samstag nach 45 Min. unentschieden steht, und nach 90 Min.
immer noch, dann möchte ich mal alle, die diese Schatzschneider Äußerungen als
authentisch, echt, knuffig bezeichnen, die Attacken zu beantworten,
die dann aus Hamburg auf uns einprasseln werden.


HHSV war letztes Jaht schon fällig, die hatten nur Glück in der Relegation. Und ganz ehrlich, ob die nun maulen, jaulen oder schimpfen, ist mir eigentlich schnurz - ich möchte am Samstag weiter 1. Liga in Hannover sehen, da gehen mir die Anderen am Hinterteil vorbei :mrgreen:

Ach ja, und Bayern ist ein Piss-Verein, geführt von Steuerbetrügern und Steuerhinterziehern. Da ist Wettbewerbsverzerrung ne Lapalie gegen und Das, was der Lange sagt, auch...er ist zwar nicht der Hellste, aber im Kern hat er absolut recht

_________________
Seitdem es Flugzeuge gibt, sind die entfernten Verwandten auch nicht mehr Das, was sie einmal waren. (Helmut Schmidt)


Zuletzt geändert von Rodekamp96 am 21.05.2015 15:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dieter Schatzschneider [1978 - 1982]
BeitragVerfasst: 21.05.2015 15:23 
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2009 12:22
Beiträge: 3733
Wohnort: in der Leine


Offline
Rodekamp96 hat geschrieben:
Leichtathlet hat geschrieben:
Wenn es bei uns am Samstag nach 45 Min. unentschieden steht, und nach 90 Min.
immer noch, dann möchte ich mal alle, die diese Schatzschneider Äußerungen als
authentisch, echt, knuffig bezeichnen, die Attacken zu beantworten,
die dann aus Hamburg auf uns einprasseln werden.


HHSV war letztes Jaht schon fällig, die hatten nur Glück in der Relegation. Und ganz ehrlich, ob die nun maulen, jaulen oder schimpfen, ist mir eigentlich schnurz - ich möchte am Samstag weiter 1. Liga in Hannover sehen, da gehen mir die Anderen am Hinterteil vorbei :mrgreen:

.


wenn du derart denkst solltest du auch Bayern die gleiche Denke zugestehen,
und nicht rumkrähen von wegen Wettbewerbsverzerrung und so,
denen ist es auch egal wer absteigt

_________________
"Wir brauchen Fußballer und keine Leichtathleten" Zitat Paul Breitner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dieter Schatzschneider [1978 - 1982]
BeitragVerfasst: 21.05.2015 16:23 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
Picard96 hat geschrieben:
Discostu hat geschrieben:
Du weist aber, dass Freiburg, wir aber mitnichten mit einem Unentschieden gerettet sind? Kein normal denkender Mensch würde in der Situation auf Unentschieden spielen.


Paderborn führt 4:0, Schalke auch deutlich und zu allem Überfluss auch noch Hoffenheim mit einem 5:1.

Muss ja nicht zur Halbzeit sein, sondern 60. Minute. In Hannover steht es 1:1. Glaubst Du, dort passiert dann noch irgendetwas?


Und was wäre daran Wettbewerbsverzerrung?
In Deinem arg theoretischen Szenario könnten wir mit 8:1 führen, an den Abstiegsplätzen würde sich nichts ändern.

_________________
„Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen!"
― Uli Hoeneß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dieter Schatzschneider [1978 - 1982]
BeitragVerfasst: 21.05.2015 16:23 

Registriert: 13.02.2009 23:30
Beiträge: 3105
Wohnort: Laatzen


Offline
Wer Schatzschneider schon mal live erlebt hat, wundert sich nicht über den "Pissverein".
Andererseits ist er halt wie er ist und dass er als 96er sich über die Bayern ärgert, kann ich 100 % nachvollziehen. Geht mir ja auch so.
Ich möchte mal sehen, was die Bayern sagen würden, wenn sie umgekehrt in einer ähnlichen Situation wären, wie jetzt die Abstiegskandidaten.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass Bayern unter Heynckes in vergleichbarer Situation nicht in Freiburg verloren hätte.
Der hätte seine Mannschaft angehalten bis zum letzten Spieltag seriös weiterzuspielen und nicht zugelassen, dass die Bayern in Freiburg die schlechteste Teamlaufstrecke des gesamten Spieltages abgeliefert hätten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dieter Schatzschneider [1978 - 1982]
BeitragVerfasst: 21.05.2015 16:32 

Registriert: 13.03.2007 14:11
Beiträge: 1450
Wohnort: südlich


Offline
Leichtathlet hat geschrieben:
wenn du derart denkst solltest du auch Bayern die gleiche Denke zugestehen,
und nicht rumkrähen von wegen Wettbewerbsverzerrung und so,
denen ist es auch egal wer absteigt


Ah ja. :noidea:
Und darum haben sie gegen die Übermannschaft aus Freiburg auch verloren.
Verstehe...
Was Du so alles weist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dieter Schatzschneider [1978 - 1982]
BeitragVerfasst: 21.05.2015 16:37 

Registriert: 13.03.2007 14:11
Beiträge: 1450
Wohnort: südlich


Offline
unicorn274 hat geschrieben:
Leichtathlet hat geschrieben:
wegen Schatzschneider muß man sich leider fremdschämen

tut mir leid, wer an diese Worten etwas gutes oder richtiges

findet, hat a) Fußball nicht verstanden , b) keine funktionierende Kinderstube gehabt

c)sollte sich über das Wort Außendarstellung Gedanken machen


:nuke: Ganz deiner Meinung!!!


Frage an @ unicorn274 :

Gehe ich recht in der Annahme, dass dein hier angegebener Wohnort doch eher Sachsen,
als die Region Hannover ist ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dieter Schatzschneider [1978 - 1982]
BeitragVerfasst: 21.05.2015 17:49 
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2008 22:07
Beiträge: 390
Wohnort: in Sachsen und der Region Hann.


Offline
@ penola1896

Nein, deine Annahme ist nicht korrekt! Ich bin ca. 40% des Jahres in Sachsen ca. 40% in Gehrden und ca. 10% unterwegs. Ich bin 1960 in Gehrden geboren.

Ich kenne DS damals aus Ricklingen! Den "Krieg" gegen Hartmut Hoppe habe ich fast live mitbekommen und seine unglaubliche Art mit Menschen zu diskutieren...!

Damals dachte ich, der tickt nicht mehr im grünen Bereich! Weiter möchte ich mich hier nicht auslassen sonst explodiere ich und dann brennt die Luft... !!!!!

Was bezweckst du mit deiner Frage oder wie soll ich deine Frage interpretieren?


Zuletzt geändert von unicorn274 am 21.05.2015 18:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dieter Schatzschneider [1978 - 1982]
BeitragVerfasst: 21.05.2015 18:06 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 13171
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
Wo bist du die restlichen 10% :noidea:

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dieter Schatzschneider [1978 - 1982]
BeitragVerfasst: 21.05.2015 18:12 
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2008 22:07
Beiträge: 390
Wohnort: in Sachsen und der Region Hann.


Offline
In Deutschland, Österreich und Ungarn und wenn ich mal Urlaub habe in Kanada Bemeh.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 5 von 7 | [ 137 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: