Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 4 | [ 77 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
 Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel) Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 09.02.2014 20:47 
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2009 06:56
Beiträge: 78
Wohnort: Wo sich Fuchs und Hase "Gute Nacht!" sagen.


Offline
Nun, ich würde sagen heute war das einfach blutleer. Da ging einfach nichts.
Das 0:1 war echt der Hammer, wie kann der da so alleine vor dem leeren Tor stehen? :mad:
Auf ein Neues in Mainz. :fan:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 09.02.2014 20:53 

Registriert: 02.10.2013 14:24
Beiträge: 20


Offline
Oh Mann, warum hat Djouf in der erste Halbzeit nicht quer gelegt??
Und in der Zweiten, wo er drauf hauen muss legt er quer. Hat wohl ne Ansage in der Pause bekommen.

Schade, leider ein ganz schwaches Spiel. Bitte weiter das Passspiel üben lassen, Herr Korkut.
Gegen Mainz dann bitte mit mehr Einsatz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 09.02.2014 20:53 

Registriert: 30.01.2010 19:27
Beiträge: 509
Wohnort: Kleinmachnow


Offline
Da sah genauso aus wie die Auswärtsspiele unter Slomka.

Hoffe, dass der Trainerwechseleffekt nicht schon verpufft ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 09.02.2014 20:55 

Registriert: 15.07.2009 16:47
Beiträge: 4550


Offline
Schalke war besser als erwartet, kombinationssicher, gedankenschnell. Saubere Vorstellung. Man hat heute deutlich die Qualitätsunterschiede auf den Außenbahnen gesehen.

96 war schlecht, dem Gegner nicht gewachsen. Keine Schande heute, aber ein Schuß vor dem Bug. Freitag müssen wir deutlich zulegen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 09.02.2014 21:04 

Registriert: 25.10.2013 13:25
Beiträge: 1336


Offline
Orange hat geschrieben:
..., sogar der neue Trainer mit einen- mir- unverständlichen Spielerwechsel: Prib für Bittencourt(???), warum nicht gleich Huszti? Und dann der pomadige Schlaudraff. Warum nicht dann der Sakai??


nach meiner Einschätzung war LB "platt" ... ob konditionell oder mental, vermag ich nicht zu beurteilen. Und Huszti ist immer noch eher gut für einen "genialen" Moment. Daß er aber auch runter mußte, war klar.
Und bei 0:2 nicht das Ergebnis mit 2 rechten Verteidigern zu verwalten, sondern noch einen Stürmer bzw. OM zu bringen, macht doch Sinn ....

Aus meiner Sicht hätte er Sakai aber durchaus in der 75. bringen können für Rajtoral. Hätte Sakai ggfls. Auftrieb gegeben und Rajtoral gezeigt, daß er im Wettbewerb steht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 09.02.2014 21:08 
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2013 21:15
Beiträge: 2088
Wohnort: Deister


Offline
Die Korkutsche Taktik Schachmatt gesetzt,denke aber das es KEIN Rückfall in alte Zeiten war, da hätten wir heute 5,6 bekommen.

Schlacke war einfach, besonders in der ersten Halbzeit, bärenstark. Spielt Djuuuf den Ball rüber und es fällt das 0:1, wäre das ganze Spiel sicherlich anders verlaufen, aber letztendlich wäre das auch zu viel des Guten gewesen.

Jetzt heisst es abhaken und volle Konzentration auf die Meeenzer. Hier werden wir sicherlich wieder andes auftreten.

:flag962:

_________________
Hört keinen Spuk, seht keine Geister
96 wird Deutscher Meister!

Lieber Fans die mitreden, Fans die unbequem sind und für ihren Sport kämpfen, als Publikum, das lediglich applaudiert. Das wäre dann eine dauerhafte Stimmungskrise.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 09.02.2014 21:14 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006 17:57
Beiträge: 9054


Offline
Machen wir es kurz: Schalke war heute in fast allen Belangen besser. Einzig beim Torwartduell bin ich mir nicht sicher. Das liegt aber daran, dass Fährmann einfach nur entspannt Fußball gucken konnte. Zwar ein Stehplatz, der dafür aber sogar bezahlt. Unterm Strich sollte die Mannschaft nach der Leistung mit dem Ergebnis sehr gut leben können. Zufriedenheit ist trotzdem nicht angesagt.

Ich vermute aber, dass es in der Hinrunde noch düsterer geworden wäre, so hat man sich zumindest nicht abschießen lassen. Die Mitte wurde wie zuletzt dicht gemacht, nur dieses Mal stellte sich der Gegner über die Außen einfach schlauer an. Die kurtfristige Übergangstaktik scheint geknackt worden zu sein, der Grundsatz "Never change a winning team" muss auch nicht mehr beachtet werden. Ich bin gespannt, was Korkut sich als nächstes ausdenkt. Letztlich sollte den meisten klar gewesen sein, dass es nicht ewig mit den 3:1-Siegen bei 1:3-Ballbesitz weitergehen konnte. So eine Niederlage kann doch auch sehr erfrischend sein. Jetzt ist die Mannschaft gefragt, wieder besser aufzutreten. Dem Trainer dürfte das zumindest nicht gefallen haben.

Machte Schalke Druck, war der Ball schnell weg, ließen sie 96 kommen, erinnerte das stark an den heimischen Kickertisch - also alles wie in der Hinrunde. Die neue Luft ist erstmal weg, jetzt geht es erst richtig ans Arbeiten. Ich habe so im Gefühl, wer nicht mitzieht, wird das zu spüren bekommen.

Edith ging dank kerze ein Licht auf und hat schnell den richtigen Torwart eingefügt... :oops: :mrgreen:

_________________
It's a shoreline
It's high speed
Its a cruel world
And it's time

Broken Social Scene - 7/4 Shoreline


Zuletzt geändert von Tiburon am 09.02.2014 21:33, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 09.02.2014 21:15 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9899


Offline
Schon mal dran gedacht das man nur so gut spielt wie der Gegner zuläßt :noidea:
ich fand Schalke hat ein gutes Spiel abgeliefert.
Und es gibt doch tatsächlich Mannschaften in der Buli die besser spielen können und uns verdienter Weise besiegen.
Also nicht so schwarz sehen, ich bin hoch zufrieden wenn wir Tabellenführer in der zweiten Hälfte der Tabelle bis zum Schluß bleiben können.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 09.02.2014 21:16 

Registriert: 29.08.2003 22:28
Beiträge: 2009
Wohnort: Basche


Offline
Ich konnte drei Positionen ausmachen, an denen es m.E. gehapert hat.

Schulle links gegen Farfan, ist wie mit einem Eimer Wasser Feuer machen. Das musste ins Auge gehen.

Dann haben unsere beiden 6er heute einen rabenschwarzen Tag gehabt. Da ging gar nicht zusammen. Gefühlt jeden wichtigen Ball verloren.

Mit den Problemem ist gegen diese starken Schalker nichts zu bestellen.

So jetzt gegen Mainz wieder nachlegen und punkten.

_________________
Alles im Leben hat seinen Preis; auch die Dinge, von denen man sich einbildet, man kriegt sie geschenkt. Theodor Fontane


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 09.02.2014 21:26 

Registriert: 10.11.2005 01:19
Beiträge: 5178


Offline
Nun ja, also an Schiri Dingert hat es jedenfalls nicht gelegen.

Ich fand übrigens, daß die Mannschaft heute wieder viel zu viel lamentiert hat!

Auch ansonsten war es eigentlich kollektiv ein Rückfall zu den schlechtesten Auswärtsspielen der Vorrunde: wenig Laufbereitschaft, zu wenig gegenseitig geholfen, dazu auf den Außenbahnen auch noch total unterlegen. Vorne kam dann noch dazu, daß Diouf in der ersten Hälfte nicht quergelegt hat .

Aber Schalke auch richtig stark heute, muß man einfach feststellen. Die waren in vielen Situationen auch mehrere Meter schneller als unsere Spieler.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 09.02.2014 21:31 
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2009 12:42
Beiträge: 5028
Wohnort: Wedemark


Offline
Andy_K hat geschrieben:
Ich konnte drei Positionen ausmachen, an denen es m.E. gehapert hat.

Schulle links gegen Farfan, ist wie mit einem Eimer Wasser Feuer machen. Das musste ins Auge gehen.

Dann haben unsere beiden 6er heute einen rabenschwarzen Tag gehabt. Da ging gar nicht zusammen. Gefühlt jeden wichtigen Ball verloren.

Mit den Problemem ist gegen diese starken Schalker nichts zu bestellen.

So jetzt gegen Mainz wieder nachlegen und punkten.

So sieht das leider aus.
Stindl kann keinen Spiel Aufbau, er ist auf RM besser aufgehoben.
Schmiedebach ist zwar bissiger im Zweikampf aber auch von ihm kommt zu wenig.
Boateng konnte im Mittelfeld machen was er wollte.
Ebenso ist Schulle zu langsam auf LV er ist und bleibt ein Vierer.
Ich hoffe der Chefcoach überdenkt das bis zum Mainz Spiel.
Mir würde ein erfahrener Andreasen auf der 6 und ein Prib auf LV lieber.
Huszti braucht mal ne Pause.

_________________
Zitat Leon Andreasen : „Wer nicht bereit ist, zu kämpfen, soll an die
Tür vom Trainer klopfen und abhauen.



"Ich bin gegen Pyro"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 09.02.2014 21:32 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9899


Offline
tauri hat geschrieben:
Nun ja, also an Schiri Dingert hat es jedenfalls nicht gelegen.

Ich fand übrigens, daß die Mannschaft heute wieder viel zu viel lamentiert hat!

Auch ansonsten war es eigentlich kollektiv ein Rückfall zu den schlechtesten Auswärtsspielen der Vorrunde: wenig Laufbereitschaft, zu wenig gegenseitig geholfen, dazu auf den Außenbahnen auch noch total unterlegen. Vorne kam dann noch dazu, daß Diouf in der ersten Hälfte nicht quergelegt hat .

Aber Schalke auch richtig stark heute, muß man einfach feststellen. Die waren in vielen Situationen auch mehrere Meter schneller als unsere Spieler.
Und da genau muß T.K. für die Zukunft ansetzen. " wer nicht schnell laufen kann ist klar im Nachteil "
Davon gibt es bei den Roten ein paar Kandidaten. zb Schlauffi,Schulle,


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 09.02.2014 21:37 
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2009 12:22
Beiträge: 3797
Wohnort: in der Leine


Offline
Das Ergebniß hatte ich so erwartet,
Schlacke ist die Nr.3 in Deutschland zusammen mit Leverkusen.
da ist wenig zu holen.

nicht erwartet hatte ich die passive Art zu spielen
und nicht vorhandene Gegenwehr.

Positiv immerhin das Schlacke bis zum 1:0 zwar spielbestimment war,aber
keine richtigen Chancen war,hoffentlich wirds in Mainz anders

_________________
"Wir brauchen Fußballer und keine Leichtathleten" Zitat Paul Breitner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 09.02.2014 21:42 

Registriert: 13.02.2009 23:30
Beiträge: 3169
Wohnort: Laatzen


Offline
Man sollte auch anerkennen, dass Schalke heute stark gespielt hat.
Jetzt gleich wieder von Abstiegskampf zu reden, ist übertrieben!
Man sehe sich z.B. in diesem Zusammenhang an diesem Wochenende Braunschweig, HSV, Bremen und Stuttgart an.
Wir werden auch in dieser Saison noch weitere Spiele verlieren. Aber mit Sicherheit auch noch Spiele gewinnen, so dass ich der weiteren Entwicklung mit Ruhe entgegensehe.
Wie sagte Korkut bei seinem Einstand? Wir wollen eine ruhige Saison spielen!
Davon gehe ich nach wie vor aus, denn nicht jede Mannschaft ist so stark, wie eben Schalke heute.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 09.02.2014 21:44 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9899


Offline
Leichtathlet hat geschrieben:
Das Ergebniß hatte ich so erwartet,
Schlacke ist die Nr.3 in Deutschland zusammen mit Leverkusen.
da ist wenig zu holen.

nicht erwartet hatte ich die passive Art zu spielen
und nicht vorhandene Gegenwehr.

Positiv immerhin das Schlacke bis zum 1:0 zwar spielbestimment war,aber
keine richtigen Chancen war,hoffentlich wirds in Mainz anders
Vielleicht haben die Jungs im Laufe des Spiels gemerkt das hier nichts zu holen gibt und den Power Button nicht mehr finden wollten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 09.02.2014 21:50 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4638


Offline
Ausgerechnet hatte ich mir eigentlich nix ...
aber dass es wieder so ein blutleerer Kick wird :shock:
Das war ja eine ganz erbärmliche Vorstellung
und hätte Schalke nicht in der zweiten Halbzeit den Sparmodus eingeschaltet,
dann wäre jetzt auch unser Torverhältnis wieder noch deutlicher im Eimer.

Es stimmt, dass die Knappen einige tolle Szenen hatten,
aber wir haben ja auch brav eskortiert - wer seinen Gegner überwiegend nur körperlos begleitet, der sorgt dann dafür, das sich die sky-Reporter vor Begeisterung bald beömmeln.

Ein Grund warum das wieder kalter Kaffee war:
Schalke hat deutlich bessere Einzelspieler ... wenn man die einfach machen läßt ...
Ein weiterer Grund:
die Knappen wußten, dass sie heute um 17:30 ein Bundesligaspiel hatten.

Der junge Hoffmann eben sinngemäß bei sky:
"wir haben ja jetzt nur eine kurze Woche,
dann holen wir uns eben Freitag in Mainz die 3 Punkte zurück." :lol: ...schön wär's.

_________________
Schlau drauf ? Find' ich prima


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 09.02.2014 21:52 
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2003 10:24
Beiträge: 9274
Wohnort: Oststadt


Offline
karibik hat geschrieben:
Man sollte auch anerkennen, dass Schalke heute stark gespielt hat.


Das sehe ich auch so. Sie haben eben eine Mannschaft, die uns normalerweise schlagen muss. Dennoc haben wir nicht viele dicke Chancen zugelassen und hätte Diouf sich nicht zweimal VÖLLIG falsch entschieden... wer weiß.

Also: ich bin nicht zufrieden, aber es ist auch nichts schlimmes passiert. Freitag gehts weiter, hoffenlich mich ein paar Erkenntnissen aus diesem Spiel.

_________________
Konjugation eines unregelmäßigen Verbs

Ich bin fest.
Du bist eigensinnig.
Er ist ein dickköpfiger, unbelehrbarer Hornochse.
(Bertrand Russell)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 09.02.2014 21:56 

Registriert: 12.08.2006 13:56
Beiträge: 89
Wohnort: Südstadt


Offline
Okay, das Spiel war irgendwie enttäuschend, aber wie hier schon einige geschrieben haben, ist Schalke halt auch keine Thekenmannschaft. Insgesamt hat mir nicht gefallen, dass wir im zentralen Mittelfeld kaum Bälle gewonnen haben. Schalke hat ein gutes Spiel gemacht, wir heute nicht.. Aber das ist alles kein Beinbruch.. ich bin weiterhin dankbar für die 6 Punkte die wir geholt haben..

Ich hoffe Tayfun und sein Team werden die richtigen Schlüsse ziehen und gegen Mainz sehen wir hoffentlich wieder einen besseren Auftritt als heute... Alles noch im schwarz-weiß-grünen Bereich also..

Gut, dass wir keine Bremer oder Hamburger Verhältnisse haben..

Leicht enttäuschte aber dennoch grundsätzlich positiv in die Zukunft sehende Grüße

vom Lala :flag96:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 09.02.2014 22:01 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2003 11:22
Beiträge: 11154
Wohnort: Southside


Offline
Bei der - aus guten Gründen - angesagten Stabilisierungsspielweise müssen die wenigen Dreiviertelchancen gebutzt werden. Wenn nicht, sieht es so aus wie heute.

Edit
Kai Dittmann ist ins Krankenhaus eingeliefert worden. Sehnenscheidenentzündung in beiden Handgelenken. Ursache: 90 Minuten Dauereinsatz am königsblauen Schniepel.

_________________
„Dass wir den Aufstieg nicht schaffen, wird nicht passieren." Martin Kind


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 09.02.2014 22:04 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 4712


Offline
El Filigrano hat geschrieben:
Bei der - aus guten Gründen - angesagten Stabilisierungsspielweise müssen die wenigen Dreiviertelchancen gebutzt werden. Wenn nicht, sieht es so aus wie heute.

Edit
Kai Dittmann ist ins Krankenhaus eingeliefert worden. Sehnenscheidenentzündung in beiden Handgelenken. Ursache: 90 Minuten Dauereinsatz am königsblauen Schniepel.


alles hat ein Ende nur die Wurst hat 2......oder zumindest die Arbeit damit......habe aber nichts anderes erwartet, schließlich ist es Sky, das Himmelstor zur blau-gelben Moderatorhölle...

_________________
Eddy, wieviel Speicherplatz hast du noch?
Bier oder Gigabyte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 4 | [ 77 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu:  

cron