Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 2 von 2 | [ 35 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Hannover 96 - St. Patrick's Athletic 2:0 (nach dem Spiel) Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - St. Patrick's Athletic 2:0 (nach dem Spiel
BeitragVerfasst: 10.08.2012 13:14 

Registriert: 25.10.2010 17:07
Beiträge: 42


Offline
Ich war auch im Stadion und fand's saucool. Die Stimmung war gut, die Iren hatten ihren Spaß und konnten erhobenen Hauptes aus dem Spiel gehen. Es gab Applaus und gut. Witzig fand ich, dass die Pats schon Sekundenbruteile nach dem Abpfiff die Trikots ausgezogen hatten und sich sofort jemanden zum Tauschen gesucht haben. :)

96 hat halt nur getan, was nötig war, um dieses Ding nach Hause zu schaukeln. Das ist in Anbetracht des ManU-Spiels und der anstehenden Playoffs auch nachvollziehbar. Allerdings finde ich auch, dass da noch Luft nach oben ist und dass ein stärkerer Gegner eine solche Einstellung vielleicht bestraft hätte.

Ich hab's trotzdem genossen, weil ich nicht mehr in der Region hier wohne und gerade im Urlaub hier in der Nähe bin, so konnte ich auch mal ein EL-Spiel sehen. Insofern war es mir das Geld wert.

Ich freue mich, dass wir weiter sind und hoffe, dass Eurosport gleich die Auslosung überträgt. Nachdem was ich gelesen habe, welche Mannschaften als potentielle Gegner in Betracht kommen, denke ich, dass das Erreichen der Gruppenphase eine lösbare Aufgabe sein wird.


:fan:

_________________
96 - Alte Liebe!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - St. Patrick's Athletic 2:0 (nach dem Spiel
BeitragVerfasst: 10.08.2012 17:41 
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2010 17:34
Beiträge: 1646
Wohnort: Hannover


Offline
Euro-League-Quali mit desaströsen Quoten
Zitat:
Die zweite Halbzeit verlor ab 21.31 Uhr dann nochmals an Reichweite, nachdem Hannover alle Zweifel des Ausscheidens nach einem Tor in der 32. Minute endgültig zerstreut hatte: So schalteten ab 21.31 Uhr nur noch 0,52 Millionen Fußballfans ein[...].

http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=58441&p3=

Ich finde es trotzdem klasse, dass diese Spiele live gezeigt werden und hoffe, dass Kabel eins das auch in der kommenden Saison beibehält. Ab den Play-Offs wird es bestimmt wesentlich höhere Quoten geben!

_________________
"Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben"
André Gide


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - St. Patrick's Athletic 2:0 (nach dem Spiel
BeitragVerfasst: 10.08.2012 19:06 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 17748
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Ich glaube, dass das daran lag, dass das Gewinnspiel zu schwer war. Da haben die Leute deprimiert weggezappt.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - St. Patrick's Athletic 2:0 (nach dem Spiel
BeitragVerfasst: 10.08.2012 19:30 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4735


Offline
Tja - diese leidigen Gewinnspiele -
da begibt man sich schon mal auf dieses hohe Niveau,
beherrscht mit Ach und Krach den Höhen-Schwindel,
googelt die Lösung:
St. Hattrick, na klar doch ... und -
geht wieder leer aus - nicht mal nen Tauchsieder,
oder nen Nasenhaartrimmer - nothing, wie immer.

Was die Roten in den zwei Spielen geboten haben:
es ist schon deshalb ok, weil sie in der Vorbereitung stehen,
wie alle Buli-Konkurrenten auch.
Unterschied: wir haben schon eine Hürde in einem Wettbewerb gemeistert -
wissen jetzt ganz gut, wo der Hammer hängt.
Das noch nicht alles flutsch, wie gemalt,
habe ich auch zu dieser Zeit (noch) nicht erwartet.
Ich freue mich jedoch, das es sichtbar (zweite Halbzeit) vorangeht.

Breslau und Nöttingen, sollten uns das nötige Rüstzeug für die Buli liefern ...

ich bin kontrolliert guter Dinge - habe überhaupt keine Probleme,
wenn unsere ehemalige Sturmschicht wieder trifft -
in welcher personellen Zusammensetzung auch immer ... :oldman:

_________________
Die späten 90er - war das schön


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - St. Patrick's Athletic 2:0 (nach dem Spiel
BeitragVerfasst: 10.08.2012 20:23 
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2006 15:24
Beiträge: 1828
Wohnort: Wedemark


Offline
Hm, sagen wir mal so: Hr. Kind darf sich nach der Leistung in den beiden Spielen gegen St. Patrick's nicht beschweren, wenn die Leute lieber zuhause am TV die Spiele schauen, statt ins Stadion zu gehen oder gar ins Ausland mitzureisen. Der "Kicker" beschrieb die 96-Spielweise als "mit angezogener Handbremse" gespielt. Das ist noch eine recht freundliche Umschreibung für das gestrige Spiel.

In Dublin hatte ich den Eindruck, daß die Jungs durchaus wollten, aber halt noch nicht so recht konnten, weil sie nunmal nicht eingespielt sind. Aber gestern war die Leistung einfach nur schwach. Und ein Testspiel am Samstag (egal gegen wen) kann für mich keine Entschuldigung für eine solche Leistung in einem EL-Quali-Spiel sein.

Ich hätte angenommen, daß es bei der Qualität unseres Teams inzwischen so eng bei der Frage, wer einen Stammplatz hat und wer nicht, sei, daß sich jetzt alle zeigen wollten. Den Eindruck hatte ich gestern aber nur bei den Stürmern, die gegen die extrem defensiven Iren jedoch wenig bewirken konnten. Moa wirkte gestern ähnlich wie zuletzt Didi: Sehr engagiert, aber auch ebenso glücklos. Aber da habe ich keinerlei Sorge, wenn die Jungs im Sturm, inklusive Sobiech, weiter so Gas geben, dann wird diese Saison noch so einiges dabei herumkommen.

Könnte es übrigens sein, daß die Ultras im Oberrang ihre Beschallung weiter ausgebaut und nun noch lauter sind ? Auch wenn ich mich damit natürlich mal wieder unbeliebt mache: Das Geschreie ging mir irgendwann auf den Geist, zumal die Anlage dauernd extrem fiese Quietsch- und Rückkopplungsgeräusche von sich gab. Doch, ich unterstütze unsere Mannschaft, durchaus auch lautstark.

Abschließend noch etwas, was mir sehr gut gefallen hat: Schön, daß die Mannschaft von St. Patrick's sich so extrem freundlich und fair verhalten hat (Applaus in Richtung unserer Fans, etc.), und ebenso schön, daß sie genauso freundlich von uns behandelt wurden (Applaus unserer Fans bei irischen Wechseln, etc.). So dürfte es aus meiner Sicht gerne öfter sein. Dafür könnte man dann auf das abgrundtief blöde "Tod und Hass dem ..."-Geschreie verzichten - damit bringt man denen nur mehr Aufmerksamkeit, als sie verdienen (insbesondere, wenn man's im Ausland grölt, wie in Dublin geschehen).

_________________
Meine Stadt - Meine Leidenschaft - Martin Kind ihm sein Verein ?
1896 Libre!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - St. Patrick's Athletic 2:0 (nach dem Spiel
BeitragVerfasst: 10.08.2012 23:50 
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2012 15:32
Beiträge: 1219
Wohnort: List


Offline
Lan96 hat geschrieben:
Die irischen Anhänger haben das ganze Spiel durchgefeiert. Rspekt dafür! Offensichtlich haben sie sich tatsächlich sehr über die Einspielung irischen Liedgutes vor dem Spiel gefreut. Schade, dass dieser schöne Moment von unserer Kurve etwas überbrüllt wurde. Naja.

Ich war auch ein Live-Zeuge des gestrigen Spiels (W14, weil es im N-Block keine 3 Plätze mehr zusammenhängend gab) und wir waren den Iren schon sehr Nahe. Ich empfand den Motivationsgesang der 50-60 Leute wesentlich angenehmer und rythmischer als das teilweise sehr laute Megafon-Gebrülle im N-Block. Einfach sympathisch und eigentlich ein Gegner, den man ungerne verlieren sieht :) Aber was muss, das muss ... ^^

Zum Spiel selbst gibts nicht viel zu sagen: Arbeits-Sieg mit einer guten 2. Halbzeit, Ya Konan leider schwach, dafür Kocka halbwegs gut im "Rausch". Im Moment etwas bezeichnend, das die Verteidiger die Tore machen und die Stürmer relativ ungefährlich sind. Da muss wohl noch etwas Motivation geschürt werden.

_________________
Gegenpressing - der 96 Fan-Blog


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - St. Patrick's Athletic 2:0 (nach dem Spiel
BeitragVerfasst: 11.08.2012 00:17 
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 22:04
Beiträge: 2556
Wohnort: Springe


Offline
Ich hab zwischendrin auch mal kurz zu Olympia umgeschaltet, Bolt angeschaut (ging ja schnell :mrgreen: ), und dann wieder fix zurück zu den Roten.

Stimmt, es war kein grandioses Spiel. Machte für mich eher so den Eindruck als wolle man das ganze ohne schlimmere Verletzungen über die Bühne bringen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - St. Patrick's Athletic 2:0 (nach dem Spiel
BeitragVerfasst: 11.08.2012 01:18 
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2006 16:06
Beiträge: 10649


Offline
OH96 hat geschrieben:
...
Könnte es übrigens sein, daß die Ultras im Oberrang ihre Beschallung weiter ausgebaut und nun noch lauter sind ? Auch wenn ich mich damit natürlich mal wieder unbeliebt mache: Das Geschreie ging mir irgendwann auf den Geist, zumal die Anlage dauernd extrem fiese Quietsch- und Rückkopplungsgeräusche von sich gab. Doch, ich unterstütze unsere Mannschaft, durchaus auch lautstark.


OH96 wird auch älter :wink: ...so geht mir das schon seit Jahren :laugh:
OH96 hat geschrieben:
...
Abschließend noch etwas, was mir sehr gut gefallen hat: Schön, daß die Mannschaft von St. Patrick's sich so extrem freundlich und fair verhalten hat (Applaus in Richtung unserer Fans, etc.), und ebenso schön, daß sie genauso freundlich von uns behandelt wurden (Applaus unserer Fans bei irischen Wechseln, etc.). So dürfte es aus meiner Sicht gerne öfter sein. Dafür könnte man dann auf das abgrundtief blöde "Tod und Hass dem ..."-Geschreie verzichten - damit bringt man denen nur mehr Aufmerksamkeit, als sie verdienen (insbesondere, wenn man's im Ausland grölt, wie in Dublin geschehen).


So ist es.
"Tod und Hass dem..."sollte man auch grundsätzlich mal überdenken.
Aber ob der Intellekt ausreicht 8)

_________________
Da hab ich gedacht, ich tu ihn ihm rein in ihn ihm sein Tor. Horst Hrubesch

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - St. Patrick's Athletic 2:0 (nach dem Spiel
BeitragVerfasst: 11.08.2012 02:48 

Registriert: 26.02.2012 16:07
Beiträge: 1358


Offline
einwerfer hat geschrieben:
OH96 hat geschrieben:
...
Könnte es übrigens sein, daß die Ultras im Oberrang ihre Beschallung weiter ausgebaut und nun noch lauter sind ? Auch wenn ich mich damit natürlich mal wieder unbeliebt mache: Das Geschreie ging mir irgendwann auf den Geist, zumal die Anlage dauernd extrem fiese Quietsch- und Rückkopplungsgeräusche von sich gab. Doch, ich unterstütze unsere Mannschaft, durchaus auch lautstark.


OH96 wird auch älter :wink: ...so geht mir das schon seit Jahren :laugh:
OH96 hat geschrieben:
...
Abschließend noch etwas, was mir sehr gut gefallen hat: Schön, daß die Mannschaft von St. Patrick's sich so extrem freundlich und fair verhalten hat (Applaus in Richtung unserer Fans, etc.), und ebenso schön, daß sie genauso freundlich von uns behandelt wurden (Applaus unserer Fans bei irischen Wechseln, etc.). So dürfte es aus meiner Sicht gerne öfter sein. Dafür könnte man dann auf das abgrundtief blöde "Tod und Hass dem ..."-Geschreie verzichten - damit bringt man denen nur mehr Aufmerksamkeit, als sie verdienen (insbesondere, wenn man's im Ausland grölt, wie in Dublin geschehen).


So ist es.
"Tod und Hass dem..."sollte man auch grundsätzlich mal überdenken.
Aber ob der Intellekt ausreicht 8)


Ich stand auf N15, schön zentral mit guter Sicht. Leider mußte ich feststellen das ich bei der Entfernung sowohl die Rückennummern als auch die Frisuren schwer erkennen konnte.
Dazu kam das gekrächtze aus den Lautsprechern. Mitte der 2. Halbzeit mußte ich meinen Nachbarn wecken :mad:
Insofern kann ich nur einige mutmaßungen zu den Leistungen absondern.

DYK fand ich nicht so schlecht, defensiv echt am rackern und auch mit einigen wichtigen Szenen. Im Zusammenspiel mit Szabi ganz gut.
Szabi hat sich zentral viel bewegt, links, mitte, rechts und wieder zurück und hat viel geschaut das er richtig steht. Einige Konter hat er unterbinden können. So wie ich ihn gesehen habe hat er immer geschaut das er anspielbar ist.
Koka mal wieder eine starke Partie, er hat auch öfter Szabi als Anspielstation gesucht und gefunden. Wenn die beiden sich auf der linken Aussenbahn ergänzen ist das ne echte Waffe........weil über rechts ging wenig. Bestenfalls mal eine Spielverlagerung nach rechts um dann doch wieder auf die linke Seite zu spielen.

In der 2. HZ durfte die Nord dann einige hereingaben von Szabi ansehen, von scharf bis gefühlvoll. Bin ich froh das der wieder da ist. :flag962:

Sobiech fand ich auch nicht so schlecht. Der hat die Abwehr von den Iren ordentlich beschäftigt und sowie da einer einen Fehler gemacht hat hat der Druck gemacht. Das führte zu einigen unkoordinierten Abschläden des TW und damit Ballgewinn für 96. Was ne Giftspritze. Ich war wirklich angetan von der Leistung.

Moa habe ich gar nicht so recht wahrgenommen, aber das ist auch sein Spiel. Wenn er einen guten Ball bekommt klingelts.

Die Pats haben in der ersten Hälfte ordentlich Pressing gespielt mit hohem Laufaufkommen. Damit hatten sie in den ersten 20 Minuten auch die besseren Torchancen (1x Latte) Offensichtlich waren unsere Jungs etwas irritiert davon, das sie am eigenen 16er schon von den Iren unter Druck gesetzt wurden.

In der 2. waren die Pats dann einfach platt und eine Buli Mannschaft muß das dann auch gewinnen. Insgesamt schöne Atmosphäre, klatschen wenn bei den Pats gewechselt wird, auch als der TW nach einem Zweikampf und anschließender Behandlung wieder aufgestanden ist gabs Applaus. :nuke:

Insgesamt mag es so aussehen, das ein 4. Ligist auf Augenhöhe spielt.

Ich denke das viele gute Ansätze da sind und Schalke wird sich wundern :flag962:

_________________
Unglaublich wie lange die Typen unter Wasser im U Boot ihre Luft anhalten können

(Kelly Bundy, 1990)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - St. Patrick's Athletic 2:0 (nach dem Spiel
BeitragVerfasst: 11.08.2012 19:59 

Registriert: 13.09.2011 16:06
Beiträge: 756
Wohnort: Berlin


Offline
OH96 hat geschrieben:
Könnte es übrigens sein, daß die Ultras im Oberrang ihre Beschallung weiter ausgebaut und nun noch lauter sind ? Auch wenn ich mich damit natürlich mal wieder unbeliebt mache: Das Geschreie ging mir irgendwann auf den Geist, zumal die Anlage dauernd extrem fiese Quietsch- und Rückkopplungsgeräusche von sich gab. Doch, ich unterstütze unsere Mannschaft, durchaus auch lautstark.

Abschließend noch etwas, was mir sehr gut gefallen hat: Schön, daß die Mannschaft von St. Patrick's sich so extrem freundlich und fair verhalten hat (Applaus in Richtung unserer Fans, etc.), und ebenso schön, daß sie genauso freundlich von uns behandelt wurden (Applaus unserer Fans bei irischen Wechseln, etc.). So dürfte es aus meiner Sicht gerne öfter sein. Dafür könnte man dann auf das abgrundtief blöde "Tod und Hass dem ..."-Geschreie verzichten - damit bringt man denen nur mehr Aufmerksamkeit, als sie verdienen (insbesondere, wenn man's im Ausland grölt, wie in Dublin geschehen).

zum ersten Absatz:
So verschieden sind die Ansichten. Ich hatte 2 Dortmund Fans dabei, die meinten dass der Capo echt gut war. Fand ich übrigens auch.
Rückkopplungen oder so habe ich nicht migekriegt, aber das muss nicht heißen, dass es das nicht gab :mrgreen:

zum zweiten Absatz:
Sehe ich genauso, ich fand es unglaublich gut, dass wir für die Iren applaudiert haben :nuke: Vor allem, dass es auch ernst gemeint war - bestes Beispiel war, als der Torwart behandelt wurde und dann doch weitergespielt hat.

Zum Spiel selbst wurde, denke ich, eigentlich alles gesagt :wink:

_________________
"Alter...ich blute 96!" [SFR-96]

"30 Stunden ohne Schlaf – Europapokal ist manchmal einfach nur eine Techno-Party ohne Techno."
[11 Freunde Kommentar zur Roplo-Tour]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - St. Patrick's Athletic 2:0 (nach dem Spiel
BeitragVerfasst: 12.08.2012 22:03 
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2011 23:49
Beiträge: 4488
Wohnort: Hannover


Offline
Anderle hat geschrieben:
Lan96 hat geschrieben:
Die irischen Anhänger haben das ganze Spiel durchgefeiert. Rspekt dafür! Offensichtlich haben sie sich tatsächlich sehr über die Einspielung irischen Liedgutes vor dem Spiel gefreut. Schade, dass dieser schöne Moment von unserer Kurve etwas überbrüllt wurde. Naja.
Ich will ja nicht meckern, aber das Zitat ist von mir. Nicht, dass sich Lan96 noch genötigt fühlt, sich mir anzuschließen... :mrgreen:


OH96 hat geschrieben:
Könnte es übrigens sein, daß die Ultras im Oberrang ihre Beschallung weiter ausgebaut und nun noch lauter sind ? Auch wenn ich mich damit natürlich mal wieder unbeliebt mache: Das Geschreie ging mir irgendwann auf den Geist, zumal die Anlage dauernd extrem fiese Quietsch- und Rückkopplungsgeräusche von sich gab. Doch, ich unterstütze unsere Mannschaft, durchaus auch lautstark.
Ich hatte ebenfalls den Eindruck, die Anlage sei deutlich lauter als im letzten Jahr. Die Quietsch- und Rückkopplungsgeräusche gab es definitiv - und zwar reichlich. Aber gut, ich nehme das mit Humor. Es wurden auch 3 oder 4 mir unbekannte Gesänge angestimmt. Die muss ich noch ein paar mal vorgesungen bekommen, bis ich da mitkomme.Bild


OH96 hat geschrieben:
Schön, daß die Mannschaft von St. Patrick's sich so extrem freundlich und fair verhalten hat (Applaus in Richtung unserer Fans, etc.), und ebenso schön, daß sie genauso freundlich von uns behandelt wurden (Applaus unserer Fans bei irischen Wechseln, etc.). So dürfte es aus meiner Sicht gerne öfter sein. Dafür könnte man dann auf das abgrundtief blöde "Tod und Hass dem ..."-Geschreie verzichten - damit bringt man denen nur mehr Aufmerksamkeit, als sie verdienen (insbesondere, wenn man's im Ausland grölt, wie in Dublin geschehen).
Beide Aspekte möchte ich dick unterstreichen.
Ich fürchte aber, an die Freundlichkeit sollten wir uns nicht gewöhnen und die Schmähgesänge (dazu gehören auch der Beginn von "We love Hannover, we do" und die 96-Version von "Kling, Glöckchen, klingelingeling") werden so bald nicht verschwinden.

_________________
"Es gibt für jeden Fußballer den perfekten Verein. Ich habe einfach das Glück gehabt, gleich den Verein zu finden, der zu mir passt"
Steven Cherundolo über seine 15 Jahre bei Hannover 96 :love:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - St. Patrick's Athletic 2:0 (nach dem Spiel
BeitragVerfasst: 13.08.2012 23:49 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 19752
Wohnort: Hannover


Offline
Der NP hat Jemand einen Leserbrief geschrieben, in dem er sich beschwert, dass sog. 96-Fans während der Einspielung von "The Fields of Athenry" die Ballade durch 96-Liedgut übertönt wurde und dies wenig mit Gastfreundschaft zu tun hätte.

Die Einspielung war eine Idee von 96 und ohne Kenntnis der Hintergründe zu der Ballade (siehe Fred vor dem Spiel). Glauben solche Leute, dass wir begeistert mitsingen? Sollen wir Polnisch lernen, um Wroclaw (Breslau) im Rückspiel eine Freude zu machen oder gar "Stern des Südens" singen, wenn die Bauern zu einer Auswärts-Niederlage anreisen?

Der Leserbrief-Author stört sich an der Einspielung von Musik und bemerkt nicht, was Alex zurecht anmerkt, nämlich den fairen Applaus z. B. bei Auswechselungen der Gäste oder nach dem Spiel bei der Verabschiedung der Gäste. Daneben dürfte so manche Fan-Freundschaft geschlossen oder vertieft worden sein. Und als Krönung dies: http://www.ndr.de/sport/fussball/europapokal/fanfreundschaft101.html. Das nenne ich Gastfreundschaft!

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - St. Patrick's Athletic 2:0 (nach dem Spiel
BeitragVerfasst: 14.08.2012 01:12 

Registriert: 26.02.2012 16:07
Beiträge: 1358


Offline
Moin

also an der Stelle war ich auch etwas überrascht. Als die Irenhymne angespielt wurde tönte es aus dem Nordblock dagegen.

Nach den durchaus kontroversen Diskussionen war ich zumindest davon ausgegangen, das nicht dagegengesungen wird. Ich hatte eher ein mitsingen oder zumindest Ruhe im Fanblock erwartet.

Das hat mich irritiert und ich kann den Leserbrief nachvollziehen.

Grade vor dem Hintergrund des Respekts vor den Iren.

:flag962:

_________________
Unglaublich wie lange die Typen unter Wasser im U Boot ihre Luft anhalten können

(Kelly Bundy, 1990)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - St. Patrick's Athletic 2:0 (nach dem Spiel
BeitragVerfasst: 15.08.2012 00:37 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 19752
Wohnort: Hannover


Offline
Irrtum, das ist weder die Vereins- noch die irische Nationalhymne, sondern einfach nur eine Ballade, die gern von den Fans der irischen Nationalmannschaft gesungen wird. Bei der EM 2012 wurde das Lied mit viel Emotion zum Ausscheiden gesungen und sorgte für Stimmung und ein Gänsehaut-Gefühl. Aber das macht es nicht zur Hymne oder gar etwas Religiösem!

Die Idee der Verantwortlichen bei 96 fand ich nicht glücklich, aber hatte kein Problem damit, denn mir gefällt irischer Folk. Aber dieses Lied hat keinen Bezug zum Fußball ond zieht einen runter, wenn man die Textübersetzung kennt.

Somit ist es kein Sakrileg, etwas anderes zu singen, statt mitzusingen oder andächtig zu schweigen. In der Bundesliga singen bei Auswärtsspielen unserer Roten die Heimfans nicht mit, wenn 96 - Alte Liebe gespielt wird. :wink2:

Geschmunzelt habe ich über die Iren, als die ein Banner mit dem Wort Invincible aufhängten. Unbesiegbar sind sie nun einmal nicht und wir waren auf dem Weg, sie wieder zu besigen. Doch dann fiel mir die weitere Bedeutung des Wortes ein, nämlich unbeirrbar. :wink2:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - St. Patrick's Athletic 2:0 (nach dem Spiel
BeitragVerfasst: 15.08.2012 08:12 
Herr Rossi hat geschrieben:
Irrtum, das ist weder die Vereins- noch die irische Nationalhymne, sondern einfach nur eine Ballade, die gern von den Fans der irischen Nationalmannschaft gesungen wird. Bei der EM 2012 wurde das Lied mit viel Emotion zum Ausscheiden gesungen und sorgte für Stimmung und ein Gänsehaut-Gefühl. Aber das macht es nicht zur Hymne oder gar etwas Religiösem!



Hätte die Hannover- Presse das so ähnlich dargestellt, wäre die leichte Irrittion bei einigen Fans wohl garnicht erst aufgetreten, Herr Rossi, Herr Rossi :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 2 von 2 | [ 35 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: