Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 4 von 5 | [ 93 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 Hannover 96 GmbH & Co. KGaA Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
BeitragVerfasst: 15.09.2019 08:35 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15311
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Eine Bilanz.

Wenn viel Kapital eingesetzt wird, ist es Kapitalgebern durchaus möglich, einen Fußballclub in der ersten Liga zu etablieren, wenn sie gleichzeitig fußballerischem Sachverstand die Leitung des Unternehmens überlassen. Beispiele: Leverkusen, Hoffenheim, Leipzig, mit Abstrichen VW.

Wenn wenig Kapital eingesetzt wird und die Kapitalgeber selbst die Leitung des Fußballclubs übernehmen, gelingt dies nicht. Beispiel: Hannover 96; - unterklassig auch TB Berlin und mit Abstrichen München 1860.

Das Konzept des "Hannover-Modells" darf unter der Zielsetzung einer dauerhaften Etablierung in Liga 1 als gescheitert betrachtet werden. Gelungen ist lediglich die Ausweidung eines Vereins dahingehend, dass die einzig profitable Abteilung des Vereins nunmehr der Kapitalseite gehört.

Besagte Profi (-table) Abteilung wiederum scheint für unterklassigen Fussball (3. oder 4. Liga) einigermaßen gut aufgestellt. Das einzige Problem dabei ist die Stadionfinanzierung, die allerdings durch eine Bürgschaft der Stadt Hannover abgesichert ist.

Also was haben wir?

Nun ja, die wirtschaftliche Lage des Konstrukts erscheint stabil; die des Vereins hoffentlich (nunmehr) auch.
Wir haben ein neues Stadion (wir, weil es der Stadt Hannover gehört).
Die KGaA hat ein modernes NLZ, auch wenn es klein ist.

Sportlich steht Hannover 96 in etwa da wie am Anfang der Ära Kind, woraus sich der Schluß ergibt, dass sich sportlicher Erfolg nur zu sehr geringen Anteilen aus der handelnden (sich einmischenden bzw. führenden) Kapitalseite ergibt. Sportlicher Erfolg leitet sich demzufolge fast ausschließlich aus der sportlichen Kompetenz des Führungspersonals her, was auch die derzeitige Erfolglosigkeit von Hannover 96 erklärt.

Das "Hannover-Modell" sollte ein Gegenmodell zu 50+1 werden. Darauf hat Martin Kind viel Geld und Zeit verwendet. - Tatsächlich hat es bewiesen, dass 50+1 auch ein Sicherheitsanker in sportlicher Hinsicht sein kann. - Siehe Vereine bei denen 50+1 erfolgreich gelebt und nicht wie in Hannover ausgehebelt wird. :mrgreen:

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
BeitragVerfasst: 15.09.2019 09:47 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 4105


Offline
Man gut, dass die Stadt Hannover, also der Steuerzahler, nach dem Abstieg wieder für das Stadion löhnt.

Das entlastet die Multimillionäre dann doch etwas bei ihren TV Einnahmen.

Wie viel is das noch gleich, was wir zahlen, 800.000 € pro Jahr?

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
BeitragVerfasst: 15.09.2019 10:03 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2794


Offline
Ach ja, jeder Hannoveraner bezahlt also über 1,50 für den Abstiegskind pro Jahr. Da sollte man das vllt.besser in "Asphalt" Zeitungen investieren, als dem Absichts-Versager hinterher zu werfen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
BeitragVerfasst: 15.09.2019 10:09 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 20926
Wohnort: Hannover


Offline
96 erhält für maximal 2 Jahre einen jährlichen Betriebskostenzuschuss in Höhe von max. 850.000 €.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
BeitragVerfasst: 15.09.2019 10:17 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2794


Offline
Insgesamt oder jetzt die 2 Jahre hintereinander....? Sonst wäre das ja jetzt schon aufgebraucht nach dem 2.Abstieg. Nicht das das hier in ner Insolvenzverschleppung endet. Tönt ja immer rum nur fett Minus die letzten Jahre....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
BeitragVerfasst: 15.09.2019 10:19 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6718
Wohnort: Isernhagen


Offline
Kuhburger hat geschrieben:
Eine Bilanz.

Wenn viel Kapital eingesetzt wird, ist es Kapitalgebern durchaus möglich, einen Fußballclub in der ersten Liga zu etablieren, wenn sie gleichzeitig fußballerischem Sachverstand die Leitung des Unternehmens überlassen. Beispiele: Leverkusen, Hoffenheim, Leipzig, mit Abstrichen VW.

Wenn wenig Kapital eingesetzt wird und die Kapitalgeber selbst die Leitung des Fußballclubs übernehmen, gelingt dies nicht. Beispiel: Hannover 96; - unterklassig auch TB Berlin und mit Abstrichen München 1860.

Das Konzept des "Hannover-Modells" darf unter der Zielsetzung einer dauerhaften Etablierung in Liga 1 als gescheitert betrachtet werden. Gelungen ist lediglich die Ausweidung eines Vereins dahingehend, dass die einzig profitable Abteilung des Vereins nunmehr der Kapitalseite gehört.

Besagte Profi (-table) Abteilung wiederum scheint für unterklassigen Fussball (3. oder 4. Liga) einigermaßen gut aufgestellt. Das einzige Problem dabei ist die Stadionfinanzierung, die allerdings durch eine Bürgschaft der Stadt Hannover abgesichert ist.

Also was haben wir?

Nun ja, die wirtschaftliche Lage des Konstrukts erscheint stabil; die des Vereins hoffentlich (nunmehr) auch.
Wir haben ein neues Stadion (wir, weil es der Stadt Hannover gehört).
Die KGaA hat ein modernes NLZ, auch wenn es klein ist.

Sportlich steht Hannover 96 in etwa da wie am Anfang der Ära Kind, woraus sich der Schluß ergibt, dass sich sportlicher Erfolg nur zu sehr geringen Anteilen aus der handelnden (sich einmischenden bzw. führenden) Kapitalseite ergibt. Sportlicher Erfolg leitet sich demzufolge fast ausschließlich aus der sportlichen Kompetenz des Führungspersonals her, was auch die derzeitige Erfolglosigkeit von Hannover 96 erklärt.

Das "Hannover-Modell" sollte ein Gegenmodell zu 50+1 werden. Darauf hat Martin Kind viel Geld und Zeit verwendet. - Tatsächlich hat es bewiesen, dass 50+1 auch ein Sicherheitsanker in sportlicher Hinsicht sein kann. - Siehe Vereine bei denen 50+1 erfolgreich gelebt und nicht wie in Hannover ausgehebelt wird. :mrgreen:


Meiner Meinung nach stehen wir schlechter dar als vor der Ära Kind und die ist ja noch nicht mal zu Ende. Zumindest hat der Verein nichts mehr worauf er wirklich Hoffnung schöpfen kann oder gar Eigentum in vergleichbarer Form. Sportlich sehe ich auch kaum Perspektiven, dass war 1997 in meinen Augen anders.

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
BeitragVerfasst: 15.09.2019 10:24 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2794


Offline
genius4u hat geschrieben:
Perspektiven
Ach komm, da hat sich einiges geändert. Viele werden 100. Er ist erst 76.....da geht noch was. Mit 76 Jahren da fängt das Leben an, mit 76 Jahren da hat man Spaß daran.....stell Dich drauf ein.... :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
BeitragVerfasst: 15.09.2019 10:46 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15311
Wohnort: Quedlinburg


Offline
genius4u hat geschrieben:
... Sportlich sehe ich auch kaum Perspektiven, dass war 1997 in meinen Augen anders.

Das ist sehr richtig! Mindestens ein Aufstieg war durch die gute Arbeit von Fanz/Gerber bereits "programmiert" ... Unvergessen die Aufstiegsspiele gegen Cottbus (Stromausfall) und ein Jahr später gegen TB (Krösus der dritten Ligen mit der teuersten Mannschaft).

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
BeitragVerfasst: 15.09.2019 11:01 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 20926
Wohnort: Hannover


Offline
Weltraumsportler hat geschrieben:
Insgesamt oder jetzt die 2 Jahre hintereinander....? Sonst wäre das ja jetzt schon aufgebraucht nach dem 2.Abstieg. Nicht das das hier in ner Insolvenzverschleppung endet. Tönt ja immer rum nur fett Minus die letzten Jahre....

Letztes Jahr spielte 96 ja in der 1. Liga, da brauchte die Stadt nicht zahlen. Nächstes Jahr erklärt Kind den Wiederaufstieg als alternativlos, denn im Folgejahr entfiele der Zuschuss.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
BeitragVerfasst: 15.09.2019 16:31 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 9494
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
Kuhburger hat geschrieben:

Wenn wenig Kapital eingesetzt wird und die Kapitalgeber selbst die Leitung des Fußballclubs übernehmen, gelingt dies nicht. Beispiel: Hannover 96; - unterklassig auch TB Berlin und mit Abstrichen München 1860.


Mit pauschalen Behauptungen tue ich mich immer schwer. Auch hier wieder. Allerdings ist es schon so, dass wenn man als Kapitalgeber auch die Leitung übernimmt, man sich doch schnell auch emotional mit "seinem" Kapital verbunden fühlt, wo eigentlich rationale Entscheidungen gefragt sind. Besonders dann, wenn es eigentlich als Anlegestrategie gedacht war (und man nicht mit dem Herzen beim Fußball ist was ohnehin in den wenigsten Fällen der Fall ist).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
BeitragVerfasst: 15.09.2019 17:37 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 20926
Wohnort: Hannover


Offline
Kind beherrscht nach über 20 Jahren das Fußballgeschäft immer noch nicht, hat keine Emphatie zum Fußball entwickelt und besitzt keine Führungsqualitäten.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
BeitragVerfasst: 18.10.2019 18:11 
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2013 21:15
Beiträge: 2241
Wohnort: Deister


Offline
Zitat:
Alexander Kind und Raoul Rossmann sollen Plätze in der Geschäftsführung der Komplementär-Gesellschaft der Hannover 96 GmbH & Co. KGaA bekommen

https://www.hannover96.de/aktuelles/news/details/26200-kurz-geklickt-news-vom-freitag.html

_________________
Hört keinen Spuk, seht keine Geister
96 wird Deutscher Meister!

Lieber Fans die mitreden, Fans die unbequem sind und für ihren Sport kämpfen, als Publikum, das lediglich applaudiert. Das wäre dann eine dauerhafte Stimmungskrise.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
BeitragVerfasst: 18.10.2019 18:55 
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2013 11:58
Beiträge: 3797
Wohnort: Hildesheim


Offline
The next generation! Wahnsinn, das gibt es auch nur hier im Silicon Valley der Mennschlichkeit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
BeitragVerfasst: 18.10.2019 20:16 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7421
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Erbdynastie 96! Klingt ein bisschen wie Nordkorea. :laugh: :laugh:

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
BeitragVerfasst: 18.10.2019 20:43 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 20926
Wohnort: Hannover


Offline
Moment mal, Komplementär ist die Management GmbH (100 % Vereinsbesitz) :!: Da hat Herr Kind nicht die Befugnis, die Geschäftsführung umzubesetzen. :wink2: In „seinem Konstrukt“ darf er das natürlich.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
BeitragVerfasst: 18.10.2019 21:13 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 13218
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
Herr Rossi hat geschrieben:
Moment mal, Komplementär ist die Management GmbH (100 % Vereinsbesitz) :!: Da hat Herr Kind nicht die Befugnis, die Geschäftsführung umzubesetzen. :wink2: In „seinem Konstrukt“ darf er das natürlich.


Ich bin zwar kein Betriebswirt, glaube aber, dass du irrst, Herr Rossi. Der Kommanditist ist in einer KG von der Geschäftsführung ausgeschlossen, habe ich eben gelesen. Ergo kann Kind kein Kommanditist sondern nur ein Komplementär sein.

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
BeitragVerfasst: 18.10.2019 21:46 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 20926
Wohnort: Hannover


Offline
Das Konstrukt ist keine KG sondern eine GmbH & Co. KG a.A. bei der der Komplementär die Management GmbH (100% Vereinsbesitz) ist und Kommanditist die S&S GmbH.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
BeitragVerfasst: 18.10.2019 22:45 
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2006 16:06
Beiträge: 10690


Offline
hugo1896 hat geschrieben:
Zitat:
Alexander Kind und Raoul Rossmann sollen Plätze in der Geschäftsführung der Komplementär-Gesellschaft der Hannover 96 GmbH & Co. KGaA bekommen

https://www.hannover96.de/aktuelles/news/details/26200-kurz-geklickt-news-vom-freitag.html


Glaube, wenn das so gemeldet wird, wird das schon stimmen :oldman:

Ganz doof sind die ja nun auch nicht.

_________________
Da hab ich gedacht, ich tu ihn ihm rein in ihn ihm sein Tor. Horst Hrubesch

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
BeitragVerfasst: 18.10.2019 23:34 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18190
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Wenn es so kommt, werden die als erstes 2 20 m hohe Statuen von Superkind und Dirk (mit Baum) vor dem Stadion aufstellen.
Aber ich hatte den gleichen Gedanken wie Herr Rossi. Ich dachte auch, dass das nur mit Einverständnis des e.V. gehen würde. Aber so richtig Ahnung habe ich davon nicht.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
BeitragVerfasst: 19.10.2019 09:29 

Registriert: 24.09.2006 09:25
Beiträge: 5728


Offline
Kuba libre hat geschrieben:
Erbdynastie 96! Klingt ein bisschen wie Nordkorea. :laugh: :laugh:


Nordkorea x 2 ......
Immer mehr Verein/Profi Mannschaften haben private Besitzer.Damit muss man sich abfinden.
Die beiden Söhne sind sicher erfolgreiche Geschäftsleute -aber als Sport-oder Fussballexperten haben Sie sich auch bis jetzt doch nicht hervor getan
Und MK (besonders) und DR werden sich sicher weiter einmischen.Also haben wir vermutlich noch komplexere Entscheidungsprozesse oder weiter MK Dominanz.
Und Kontinuität macht doch eigentlich nur im Erfolgsfall Sinn.Und erfolgreich ist das MK /DR Modell nun wirklich nicht.
Misserfolgs-Erbdynastie also...immer wenn man denkt es geht nicht schlimmer zeigt MK ,das es doch schlimmer geht.
Mit diesem move zeigt er seinen Gegnern wieder mal den Stinkefinger und sein Ego freut sich.
Irgendwann fange ich noch an ,mich über Niederlagen der Profis von 96 zu freuen so lange MK das Team gehört.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 4 von 5 | [ 93 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: