Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 3 von 4 | [ 65 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
 WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal
BeitragVerfasst: 17.06.2014 07:12 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2003 20:29
Beiträge: 11351
Wohnort: Nordstemmen


Offline
Es ist leider verpönt, wenn man sagt, man ist stolz ein Deutscher zu sein. Im Moment geht das einfacher. :wink:

_________________
Neuaufbau einer echten Mannschaft!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal
BeitragVerfasst: 17.06.2014 07:13 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 6886
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Ich bin jetzt sehr weit davon den CR7 zu mögen, aber soweit ich weiß, unterstützt er viele soziale Projekte. Was genau, weiß ich jetzt nicht. All seine Mitspieler haben großen Respekt vor ihm, weil er sich in der Kabine völlig normal verhält. Und seine Trainer loben immer wieder, dass er ein absoluter Profi ist, der mehr arbeitet als der Rest.

Wie gesagt, ich finde seinen Auftritt auch eher lustig und nervig, aber der Kerl hat deutlich mehr Facetten. Ich sehe ihn allerdings auch gern leiden. Das kann er nämlich auch ein bisschen eindrucksvoller als andere. :wink2:

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal
BeitragVerfasst: 17.06.2014 07:28 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 4450


Offline
Kuba libre hat geschrieben:
Ich bin jetzt sehr weit davon den CR7 zu mögen, aber soweit ich weiß, unterstützt er viele soziale Projekte. Was genau, weiß ich jetzt nicht. All seine Mitspieler haben großen Respekt vor ihm, weil er sich in der Kabine völlig normal verhält. Und seine Trainer loben immer wieder, dass er ein absoluter Profi ist, der mehr arbeitet als der Rest.

Wie gesagt, ich finde seinen Auftritt auch eher lustig und nervig, aber der Kerl hat deutlich mehr Facetten. Ich sehe ihn allerdings auch gern leiden. Das kann er nämlich auch ein bisschen eindrucksvoller als andere. :wink2:


Ich wette, dass hat ihm sein PR Berater gesagt, dass das gut ankommt,lol. Kleiner Scherz.Gut kann sein, dann stimmt meine Meinung über ihn vielleicht nicht ganz. Ich muss auch zugeben, dass ich mal ein Interview mit ihm gesehen habe, in dem er mir doch recht sympathisch rüberkam. Zumindest, wenn ich da meine Meinung die ich hatte gegenüberstelle.

Aber wenn jemand vergisst wo er herkommt, dann finde ich das mehr als schade. Dieses anonyme Gespende wo keiner weiß wo die Kohle landet ist doch für die Schüssel. Aber belassen wir es da. Aber sicher ist er mehr, als wir auf dem Platz sehen.

_________________
Eddy, wieviel Speicherplatz hast du noch?
Bier oder Gigabyte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal
BeitragVerfasst: 17.06.2014 08:39 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14277
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Na ja. Ganz gutes Spiel. Gegen Italien würde diese Leistung allerdings niemals reichen.

_________________
Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal
BeitragVerfasst: 17.06.2014 08:59 

Registriert: 16.05.2010 10:08
Beiträge: 1263


Offline
Kuhburger hat geschrieben:
Na ja. Ganz gutes Spiel. Gegen Italien würde diese Leistung allerdings niemals reichen.

So siehts aus.
Portugal erschreckend schwach.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal
BeitragVerfasst: 17.06.2014 09:15 
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2013 14:59
Beiträge: 6114


Offline
yeswecan hat geschrieben:
Seit heute bin ich dabei und auch wieder ein stückskenweit stolz Deutscher zu sein.
Ist halt so bei WM oder EM.


Da gebe ich Roplo recht, warum nur jetzt, das hört sich dann auch immer so trotzig an? Und warum muss man für das Gefühl der Heimatliebe einen Begriff wie "Stolz" wählen? Das Wort ist doch bis in alle Ewigkeit naziverseucht.

_________________
ich hab Bock auf 96


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal
BeitragVerfasst: 17.06.2014 09:26 
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2009 12:42
Beiträge: 5005
Wohnort: Wedemark


Offline
Ich bin angenehm überrascht worden :nuke: und ja Ronald hätte Pipie in den Augen und ist gleich nach Spielende zum Heulen in die Kabine gegangen.

Ich muß zugeben vor dem Spiel habe ich nicht damit gerechnet das der Jogi mit seiner Aufstellung richtig liegt. Das muß ich als Sesseltrainer neidlos zugeben das hat er gut gemacht.

Ich denke nach diesem Spiel kann Deutschland schon den Gruppensieg ins Auge fassen.
Ich behaupte einfach mal das Ghana und Klinsis US Boys schwächer sind als Portugal.

Also Leute weiterhin die Daumen drücken und auf das beste hoffen.

_________________
Zitat Leon Andreasen : „Wer nicht bereit ist, zu kämpfen, soll an die
Tür vom Trainer klopfen und abhauen.



"Ich bin gegen Pyro"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal
BeitragVerfasst: 17.06.2014 10:13 

Registriert: 23.01.2003 18:02
Beiträge: 4831
Wohnort: Bern (CH)


Offline
"Muller just seems to have the habit of being in the right place at the right time" (Kommentar auf BBC2 zum 4:0)
Übrigens, wer jobbedingt (oder warum auch immer) abends keine Zeit hat oder nicht bis zwei Uhr nachts aufbleiben will, aber dafür morgens kann: BBC (offenbar abwechselnd 1 und 2) zeigt um 8:50 MESZ immer eine halbstündige Zusammenfassung der Spiele des Vorabends.

_________________
Sechsundneunzig kämpfen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal
BeitragVerfasst: 17.06.2014 13:19 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 6886
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Mclane96 hat geschrieben:
Kuhburger hat geschrieben:
Na ja. Ganz gutes Spiel. Gegen Italien würde diese Leistung allerdings niemals reichen.

So siehts aus.
Portugal erschreckend schwach.

Danke dafür! Ich dachte schon, ich sei mal wieder die einzige Spaßbremse hier, die "nur" einen taktisch guten und souveränen Auftritt der N11 gesehen hat gegen einen Gegner, der weder erwartet stark war und dem Spielverlauf nach gaaaanz wenig Glück hatte.

Für Weltmeister reicht das noch nicht.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal
BeitragVerfasst: 17.06.2014 13:25 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 16489
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Kuba libre hat geschrieben:
Danke dafür! Ich dachte schon, ich sei mal wieder die einzige Spaßbremse hier, ...


Roter Klaus schrieb:


RoterKlaus hat geschrieben:

Aber wenn da mal ein richtiger Gegner kommt, sehe ich schwarz! Das mir die Defensive nun wirklich gut gefallen hätte, kann ich eigentlich nicht sagen.



War durchaus ernst gemeint!

Für den Anfang fand ich es aber o.K. Wie auch schon geschrieben.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Karl Lagerfeld. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal
BeitragVerfasst: 17.06.2014 13:57 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11542
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
Ein 4:0 gegen Portugal bleibt ein 4:0.

Gerade Auftaktpartien sind doch besonders schwer, bis auf die Niederlande hat doch kein Titelanwärter überragend gespielt. Italien war sogar m.E. nicht besser als die Engländer.

Die Taktik von Löw ging auf, von Portugal war nichts zu sehen. Aber, das stimmt natürlich auch, Portugal ist kein Schwergewicht bei dieser WM. Sie sind von Ronaldo abhängig und der hat gerstern mal wieder bewiesen, was er am besten kann in großen Spielen die nicht so recht für sein Team laufen, nämlich sich verstecken.

Ein guter Start, die Euphorie könnte das Team noch etwas tragen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal
BeitragVerfasst: 17.06.2014 14:26 

Registriert: 07.09.2006 21:49
Beiträge: 1043
Wohnort: Hannover


Offline
kallegrabowski hat geschrieben:
ICh habe (Quelle vergessen) einen Artikel gelesen, in dem ehemalige "Freunde" von Ronaldo zu Wort kommen. Er lässt sich wohl in seinem Heimatort nicht blicken und unterstützt da auch nichts. Das rundet dieses Bild welches ich von ihm habe ab. Der Mann weiß wo er herkommt.




Kürtzlich hat er erst mehrere Millionen gespendet um den Balkan flutopfern zu helfen.
Also das er sich sozial nicht engagiert, kann man nicht sagen. Oder als er bei einem spiel in der USA war und ein Fan aufs spielfeld gelaufen ist um mit ihm zu reden etc... dieser sollte später angeklagt werden, er hat sich dafür eingesetzt das die anklage fallen gelassen wird.

Es wird immer leute geben die sich negativ zu wort melden. Aber großartige eskapaden hört man nicht von ihm, da kann man ihm nichts vorwerfen!

Edit.: hätte mal weiter lesen sollen. :D Kuba libre hats ja schon gesagt :hallo:


Jedenfalls klasse spiel gestern, ich hatte so meine bedenken mit Boateng. Aber die ganze Mannschaft war einfach klasse. Jetzt bloß die konzentration aufrecht erhalten!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal
BeitragVerfasst: 17.06.2014 14:43 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 4450


Offline
na dann lag ich da wohl verkehrt, ist natürlich cool, wenn er sich dafür einsetzt, dass der nicht angeklagt wurde. Beckham hat ja auch mal so eine aktion gehabt, wo er den Sicherheitsleuten sagte, der Flitzer solle ihm ruhig die Hand geben etc.

_________________
Eddy, wieviel Speicherplatz hast du noch?
Bier oder Gigabyte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal
BeitragVerfasst: 17.06.2014 15:27 
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2009 15:11
Beiträge: 3020
Wohnort: Hamburg


Offline
Picard96 hat geschrieben:
Ein 4:0 gegen Portugal bleibt ein 4:0.

Gerade Auftaktpartien sind doch besonders schwer, bis auf die Niederlande hat doch kein Titelanwärter überragend gespielt. Italien war sogar m.E. nicht besser als die Engländer.

Die Taktik von Löw ging auf, von Portugal war nichts zu sehen. Aber, das stimmt natürlich auch, Portugal ist kein Schwergewicht bei dieser WM. Sie sind von Ronaldo abhängig und der hat gerstern mal wieder bewiesen, was er am besten kann in großen Spielen die nicht so recht für sein Team laufen, nämlich sich verstecken.

Ein guter Start, die Euphorie könnte das Team noch etwas tragen...


Gut zusammengefasst!!

Allerdings sollte man Portugal jetzt auch nicht kleiner reden als sie sind. Immerhin drei Stammspieler vom aktuellen CL-Sieger, darunter der Weltfussballer, bei der letzten EM Halbfinalist etc. Das ist schon eine ganz andere Liga als Honduras und Konsorten.

Deutschland war einfach sehr gut. Was gegen ein richtig "großes" Kaliber passiert wäre, ist rein hypotetisch. Sicher ist nur, dass Deutschland da nicht mit 50 % die 2. Hz. hätte bestreiten können. So aber reichte es locker.

_________________
“Ich glaube nicht, dass der Verein mir Steine in den Vertrag legt.” (Torsten Legat zu evtl. Wechselproblemen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal
BeitragVerfasst: 17.06.2014 20:54 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14277
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Gestern hat der Weltranglistenzweite gegen den Vierten gespielt. D hat nicht gespielt wie ein Zweiter und Portugal schon gar nicht wie ein Vierter. Ich denke wir werden noch einige nette Siege sehen wie gestern. Und dann treffen wir auf einen Gegner, der uns mit Entschlossenheit, Leidenschaft und Zielstrebigkeit voraus ist. Und das war es dann.

_________________
Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal
BeitragVerfasst: 17.06.2014 21:54 

Registriert: 16.05.2010 10:08
Beiträge: 1263


Offline
Kuhburger hat geschrieben:
Gestern hat der Weltranglistenzweite gegen den Vierten gespielt. D hat nicht gespielt wie ein Zweiter und Portugal schon gar nicht wie ein Vierter. Ich denke wir werden noch einige nette Siege sehen wie gestern. Und dann treffen wir auf einen Gegner, der uns mit Entschlossenheit, Leidenschaft und Zielstrebigkeit voraus ist. Und das war es dann.

Wird wohl leider wieder so kommen.
Also ich hab jetz alle Spiele gesehen und muss sagen das fast alle anderen Mannschaften mit viel mehr Tempo spielen.
Tut mir lei aber bei aller Euphorie war unser Spiel doch sehr langsam und gekennzeichnet von Rasenschach und Tickitacka am Strafraumrumgespiele :?
Gegen die anderen Mannschaften die richtig Gas geben wirds anders aussehen.
Dann wird sich zeigen ob wir das hoffentlich auch koennen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal
BeitragVerfasst: 17.06.2014 22:22 
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2008 19:44
Beiträge: 897


Offline
kuhburger, ich finde das schon irre, dass du zum jetzigen zeitpunkt in der lage bist, so eine aussage zu treffen.

und das du dann ausgerechnet dick unterstrichen mit italien kommst, ist schon grotesk.

gegen england war das die mieseste abwehrleistung, die ich in den letzten jahren von den italienern gesehen habe.

aber gut, ist ja noch alles pillepalle. die wm beginnt mit dem achtelfinale.

wir werden sehen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal
BeitragVerfasst: 18.06.2014 00:24 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14277
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Ja, heiwosch, das haben die Deutschen schon oft über die Italiener gedacht nur um dann die entscheidenden Spiele gegen sie zu verlieren. Und ja: Spätestens gegen Italien ist Schluß. Sieh, die Portugiesen hatten irgendwie keine Taktik. Das wird gegen andere Nationen schon ganz anders aussehen. - Wenn die taktisch auf demselben Level agieren wie unsere Mannschaft, kommen Dinge ins Spiel, die unserer Mannschaft, so meine ich, fehlen. Willensstärke z.B.

_________________
Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal
BeitragVerfasst: 18.06.2014 05:04 
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2011 11:10
Beiträge: 2815
Wohnort: unterm Kaliberg


Offline
Wir werden Weltmeister. Wir sind in der Breite am besten aufgestellt.
Man hat ja gesehen wie z.b. Portugal spielt wenn CR nicht funzt.
Brasilien ist auch zu sehr von Neymar abhängig. Spanien hat ausgetickert.
Dieses Jahr sind wir dran.

_________________
Zur Fankultur gehört das Leiden und der Mißerfolg zwingend dazu,
weil man sich sonst nicht über das Erreichte freuen kann.
Zitat von Roter Dortmunder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 Vorrunde: Deutschland - Portugal
BeitragVerfasst: 18.06.2014 13:43 
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2008 19:44
Beiträge: 897


Offline
ich habe jetzt mal geschaut und gesehen, dass deutschland frühestens im halbfinale auf italien treffen kann. bis dahin werden sich die italiener aber schon aus dem turnier verabschiedet haben.

wenn italiens fußballphilosophie darauf beruht, dass ein mittelfelddinosaurier dem spiel den stempel aufdrückt, dann ist das leider nicht mehr zeitgemäß.
sollte sich der fußballgott aus mir nicht erklärbaren gründen doch auf die seite der italiener schlagen, dann wird "andrea" ein toni kroos auf die füße gestellt. das sollte es dann mit italiens fußballherrlichkeit gewesen sein. (auf das sich der schwarze klaus beim lesen verschluckt)

italien im weltfußball ist das gleiche für mich wie bremen in der bundesliga, da kann ich mich stundenlang dran abarbeiten. wenn du, kuhburger, sozusagen ein deutscher leidensgefährte, was die spiele gegen italien betrifft, diese zum maß aller fußballdinge machst, dann muss ich schon aus gründen der nationalen sicherheit dagegen wettern. :wink:

ok, jetzt aber mal so richtig ernst. ich kann mir nur vorstellen, dass du die willensstärke auf auf einzelne spieler beziehst, das uns sozusagen so ein haudegen fehlt, der alle mitreißt.
und wenn man sich fragt, warum die deutsche mannschaft in den letzten turnieren es nicht zum meister gebracht hat und vergleiche mit früher anstellt, liegt so ein gedanke nahe,
...................... auch weil einem nichts anderes einfällt. wir habe seit ein paar jahren richtig tolle fußballer und meines erachtens auch einen guten trainer, die vorraussetzungen sind also gegeben.

und damit komme ich zum eigentlichen kern. ich habe jetzt schon soviele welt- und europameisterschaften geschaut. festzuhalten ist dabei, das nicht immer die beste mannschaft gewonnen hat. ein leider entscheidender grund ist, dass glück und zufall dem späteren gewinner zur seite stehen muss.
die großen titel werden eigentlich immer unter den nationen aufgeteilt, die im fußball breit aufgestellt sind und so wird es vermutlich auch in diesem jahr sein. da es auch 2014 keine übermannschaft gibt, wird deutschland ein gehöriges wort mitsprechen.

mir ist es mit dem alter fremd geworden, zu beginn so pauschale aussagen zu treffen:
wir werden weltmeister oder gegen die fliegen wir definitiv raus.
ich setze mich vor die glotze und genieße einfach den fußball, fiebere mit deutschland mit
und freue mich der dinge, die da in brasilien passieren. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 3 von 4 | [ 65 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: