Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 4 von 6 | [ 101 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
 WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien
BeitragVerfasst: 01.07.2014 00:35 
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2012 13:48
Beiträge: 2992
Wohnort: Lkr. Kassel


Offline
Picard96 hat geschrieben:
Neuer und Boateng waren bockstark.

:lol: :lol: :lol:
Boateng war eine Stunde völlig neben der Kappe.
Aber völlig!

_________________
Erstklassig!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien
BeitragVerfasst: 01.07.2014 00:38 
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2013 19:15
Beiträge: 1725


Offline
So, machts gut!!!

Muß zum Autokorso...

_________________
Tradition ist die Tyrannei der Toten über die Lebenden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien
BeitragVerfasst: 01.07.2014 00:43 
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2012 13:48
Beiträge: 2992
Wohnort: Lkr. Kassel


Offline
Bevor hier unsere Truppe zur Schnecke gemacht wird, muß erstmal den Algeriern für ein bärenstarkes Spiel gratuliert werden. Die ham' uns in der 1. HZ aber mal so richtig lang gemacht, da hat einfach alles gepasst. Und gekämpft haben sie wie die Löwen. Auch der Keeper von denen hat, genau wie Neuer, ein sensationelles Spiel gemacht.
Hut ab vor dieser algerischen Mannschaft! :bow:
Die beste afrikanische Truppe dieser WM.

_________________
Erstklassig!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien
BeitragVerfasst: 01.07.2014 00:49 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 16712
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Lockerer Sieg gegen Algerien. Wir mußten unsere wahre Klasse noch gar nicht aufdecken bei diesem Turnier.
Wenn ich mir vorstelle, dass Weidenfäller im Tor gestanden hätte.... uiuiui

Außerdem war der taktische Schachzug von Jogi, Lahm nach der Verletzung von Mustafi (gut, dass er den mitgenommen hat) RV spielen zu lassen, einfach genial. Da wären nicht viele drauf gekommen.

Jagut, Algerien war schon gut, aber das waren sie im Spiel davor auch schon. Wir haben die ja richtig aufgebaut. Nigeria war gegen die Franzosen auch nicht von Pappe. Die hätten auch gewinnen können.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien
BeitragVerfasst: 01.07.2014 05:03 
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2009 12:42
Beiträge: 5011
Wohnort: Wedemark


Offline
Na da hat ja der Jogi nochmal gerade so die Kurve bekommen.

An den Temperaturen kann es nicht gelegen haben oder war es zu kalt?
Wieder so ein Pomadiges Aufbauspiel unkonzentriertheiten wenn der Ball angenommen wurde.
Man weiß gar nicht wo man anfangen soll. So eine schlechte Leistung hab ich schon lange nicht mehr gesehen.

Schon als ich die Aufstellung sah wußte ich a.) das wir über die Außenpositionen anfällig waren und b.) das Jogi nichts aus den Spielen davor gelernt hat.

Wie kann man nur so stur sein?

Das Aufbauspiel war schwerfällig, wenn ich immer gesehen habe wie Merte gefühlte 10min mit dem Ball vor der Mittellinie gestanden hat ohne abzuspielen wie die anderen Mannschaftskollegen nicht in der Lage waren einen Pass kontrolliert anzunehmen oder gar den Ball zu behaupten dann könnte einem nur noch Angst und Bange werden.

Wann begreift Jogi das das Experimment mit Lahm auf der Sechs in der Nati nicht funktioniert?

Wann begreift er das auf die Aussenverteidiger Positionen schnelle flinke ECHTE Aussenverteidiger gehören?

Ja Algerien hat gefightet und wer hätte das nicht erwartet? Trotzdem waren sie keine Übermannschaft. Sie wurden nur von uns stark gemacht. Unsere Mannschft hätte denen gleich von Anfang an den Schneid abkaufen müßen.


Ganz ehrlich ich habe es schon vor dem Spiel gesagt, wenn wir so gegen Frankreich spielen dann können Jogi und Co. Gleich mit gepackten Koffern zum Spiel kommen, um danach dann gleich Heim zu Fliegen.

_________________
Zitat Leon Andreasen : „Wer nicht bereit ist, zu kämpfen, soll an die
Tür vom Trainer klopfen und abhauen.



"Ich bin gegen Pyro"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien
BeitragVerfasst: 01.07.2014 06:55 
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2011 11:10
Beiträge: 2815
Wohnort: unterm Kaliberg


Offline
Wir werden Weltmeister.
:hallo:

_________________
Zur Fankultur gehört das Leiden und der Mißerfolg zwingend dazu,
weil man sich sonst nicht über das Erreichte freuen kann.
Zitat von Roter Dortmunder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien
BeitragVerfasst: 01.07.2014 07:05 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 6982
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Vorab: Genau weiß ich es nicht, weil ich mindestens ein Drittel des Spiels verschlafen habe, aber ich kann mich noch an den Pfiff nach 90 Minuten erinnern, wo ich mich ärgerte, den Mist noch weitere 30 Minuten ertragen zu müssen.

Das Spiel war todlangweilig. Pomadiger Möchtegern-Spanischer Fußball ohne jeglichen Speed oder Kreativität gepaart mit Personal, dass auf einer WM eigentlich nichts verloren hat. Was tun Mustafi und Höwedes da überhaupt? Unterhaltsam waren Neuers Ausflüge.

Außerdem hat man das Gefühl, dass diese Mannschaft verunsichert ist, da nahezu alle auf Positionen spielen, die sie sonst nicht spielen. Die Auftritte werden in dieser Formation von Mal zu Mal schlechter je größer der Druck und je anspruchsvoller der Gegner wird. Vermutlich ein Highlight für Jogi gestern: Endlich mal wieder eine N11 ganz ohne Dortmunder. Mir solls recht sein, wenn wir gegen die Franzacken rausfliegen. In dieser Verfassung haben wir im Halbfinale eh nichts verloren. Es wird höchste Zeit für einen Trainerwechsel. Nach Löws Logik könnte man da vielleicht einen nehmen, der aus einem anderen Geschäft kommt, Atze Schröder oder Boris Becker oder so! :noidea2:

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien
BeitragVerfasst: 01.07.2014 07:39 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 4539


Offline
wer hat Özil denn als man of the match gewählt, das war mit Lichtjahren Abstand Manuel Neuer. Özil diese nervige Schlaftablette soll zu Hause bleiben, unglaublich wie der es immer wieder in den Kader schafft. Heute zwar etwas besser als zuvor, aber etwas besser als total kacke ist nicht unbedingt gut

Auffällig fand ich zB den Gesichtsausdruck von Höwedes oder Mustafi. Die waren komplett überfordert und schon nach den ersten 20 Minuten sagten deren Gesichter.......scheisse, heute wird schwer weil ich kann das nicht besser.

Da ist Löw aber noch mal ganz knapp an der Katastrophe vorbei....erheiternd fand ich den Kommentar in der NP heute morgen, wo er als beratungsresistent bezeichnet wird......was meinste dazu Picard, siehste das wirklich nicht so?? Es ist doch abenteuerlich, wie man aus einer guten Mannschaft so einen Scheiss rausholt.

Ich verrate euch mal, wie man wieder richtig Fußball spielen kann....

----------------------------------Neuer---------------------------------
Lahm----------------Merte-----------------Höwedes------------Boateng..
Götze----------------Schweinsteiger----------Khedira----------Großkreutz
-----------------Müller------------------Schürrle-----------------------

Übrigens auch der Spruch des Kommentators geil als er meinte, das Khedira eine echte physische Präsenz auf die 6 gebracht hätte....ich musste wirklich lachen, denn Lahm ist ja nicht wirklich ein Tier, außer man lässt ihn C-Jugend spielen, mal drastisch ausgedrückt.

Aber unabhängig von der Aufstellung etc, das Problem ist die fehlende Bewegung ohne Ball bzw der fehlende Mut zu Risikopässen. Mertesacker hätte im Aufbau merhfach mal Diagonal auf Khedira oder Schweinsteiger spielen können, die dort phasenweise echt Platz hatten.

algerien hat gut gepresst aber auch so weit verschoben, dass ein schneller Flügelwechsel Gefahr gebracht hätte. Das wurde nur sehr selten genutzt und wenn, dann gab es keinen Zug zum Tor. Da hätte ich gerne mal Pdolski gesehen in der einen oder anderen Szene. Götze hab ich nicht gesehen, hat er mitgespielt?

Kuba, da nehmen wir lieber den Pocher Olli, denn der hat schon mit waren "Granden" (Unwortalarm) wie Werner Zichte Lorant trainiert und kennt harte Wettbewerbe, zb den Sprintcontest schlechthin, wenn man mal schneller als Calli am Buffet sein muss.

_________________
Eddy, wieviel Speicherplatz hast du noch?
Bier oder Gigabyte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien
BeitragVerfasst: 01.07.2014 09:35 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
Was war denn das gestern? :shock:
Ich bin mir sicher, die FIFA zählt noch immer die Spieler in der Aufstellung nach. Die zusätzliche.Abwehrreihe muss ja irgendwo herkommen.

Löw kündigte schon an, gegen Frankreich offensiver aufzutreten. Gerüchten zufolge soll er mit 4-4-4-2 auftreten.

Was für ein Spiel gestern. Algerien war ein toller Gegner, dem man nur Respekt zollen kann.

_________________
„Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen!"
― Uli Hoeneß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien
BeitragVerfasst: 01.07.2014 09:43 
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006 22:18
Beiträge: 7175
Wohnort: Südniedersachsen


Offline
Eins steht fest:
Dieses Spiel geht in die Fußball-Historie ein: Der erste deutsche Sieg gegen Algerien bei einer WM.

_________________
"Ist das Schubert?"
"Nein. Irgendjemand von einem Bratfett-Preisausschreiben."
"Ach." (Loriot)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien
BeitragVerfasst: 01.07.2014 09:47 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11592
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
kallegrabowski hat geschrieben:
Da ist Löw aber noch mal ganz knapp an der Katastrophe vorbei....erheiternd fand ich den Kommentar in der NP heute morgen, wo er als beratungsresistent bezeichnet wird......was meinste dazu Picard, siehste das wirklich nicht so?? Es ist doch abenteuerlich, wie man aus einer guten Mannschaft so einen Scheiss rausholt.


Nein, dass sehe ich nicht so! Wo kämen wir denn dahin, wenn die Presse oder sonst wer die Aufstellung macht. Er wird sich mit seinen Leuten absprechen und dann entscheiden. Wer soll ihn denn beraten aus dem Volke? Die Bild-Zeitung (dann spielt derjenige der der Zeitung die meisten Infos steckt?) Bei Dir, der Höwedes nicht gut genug findet aber trotzdem in der Aufstellung hat?

Wenn die Spieler merken, dass nicht der Trainer die Entscheidung trifft, dann hat er nichts mehr im Griff.


kallegrabowski hat geschrieben:
Ich verrate euch mal, wie man wieder richtig Fußball spielen kann....

----------------------------------Neuer---------------------------------
Lahm----------------Merte-----------------Höwedes------------Boateng..
Götze----------------Schweinsteiger----------Khedira----------Großkreutz
-----------------Müller------------------Schürrle-----------------------



Ich werde Dich beim DFB als bundestrainer vorschlagen. Wir werden Titel holen und überragenden offensiv Fussball spielen.

kallegrabowski hat geschrieben:
Übrigens auch der Spruch des Kommentators geil als er meinte, das Khedira eine echte physische Präsenz auf die 6 gebracht hätte....ich musste wirklich lachen, denn Lahm ist ja nicht wirklich ein Tier, außer man lässt ihn C-Jugend spielen, mal drastisch ausgedrückt.


Ich würde ja auch Lahm nach hinten rechts ziehen, aber dass er auch einen Weltklasse-Sechser spielen kann, wissen wir auch. Gestern war es doch auch ganz ordentlich.


kallegrabowski hat geschrieben:
algerien hat gut gepresst aber auch so weit verschoben, dass ein schneller Flügelwechsel Gefahr gebracht hätte. Das wurde nur sehr selten genutzt und wenn, dann gab es keinen Zug zum Tor. Da hätte ich gerne mal Pdolski gesehen in der einen oder anderen Szene. Götze hab ich nicht gesehen, hat er mitgespielt?


Ja, Algerien war in der ersten Halbzeit verdammt laufstark. Hat man in der zweiten Halbzeit gesehen, als wir besser in das Spiel gekommen sind und gute Chancen hatten. Allgemein fand ich die 2. Halbzeit gut, von beiden Teams.

Als Bundestrainer kann man natürlich einen Podolski auch nur bringen wenn er gesund ist. Ich denke sogar, dass er dann gespielt hätte. Ich habe Götze gesehen, er hatte die beste Chance der N11. Warste vielleicht auf Toilette.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien
BeitragVerfasst: 01.07.2014 09:53 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 4539


Offline
Picard, ich finde Höwedes als LV nicht gut, in der IV ist er sicher brauchbar schon aufgrund seiner Kopfballstärke. Außerdem, wer sollte da denn sonst spielen? Boateng wäre noch ne Option, aber sonst?

Ja schlag mich vor,lol......mal im Ernst, du kannst mir doch nicht erzählen das du glaubst, Löw hole das Beste raus und macht sich Gedanken wie es noch besser wird? Falls er das wirklich tut ist er wahrlich nicht kreativ

Ja Götze hatte eine Chance, und die hat er genial versemmelt.....ansonsten war er nicht wirklich stark.

Es geht mir auch nicht darum das er die Aufstellung nach der Presse stellt, sondern das er diesen fragwürdigen Scheiss mal überdenkt;)

_________________
Eddy, wieviel Speicherplatz hast du noch?
Bier oder Gigabyte?


Zuletzt geändert von kallegrabowski am 01.07.2014 09:58, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien
BeitragVerfasst: 01.07.2014 09:54 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006 17:57
Beiträge: 8764


Offline
Arminius Rex hat geschrieben:
Picard96 hat geschrieben:
Neuer und Boateng waren bockstark.

:lol: :lol: :lol:
Boateng war eine Stunde völlig neben der Kappe.
Aber völlig!


Wo ich den Namen gerade lese: Scheint ja zur Tradition geworden zu sein, dass spätestens in jedem zweiten Spiel irgendein Blindfisch wahlweise einen Mitspieler, Gegenspieler oder Schiedsrichter über den Haufen zu rennen hat. :mrgreen:

_________________
It's a shoreline
It's high speed
Its a cruel world
And it's time

Broken Social Scene - 7/4 Shoreline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien
BeitragVerfasst: 01.07.2014 10:10 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006 17:57
Beiträge: 8764


Offline
Klasse erste Hälfte. Vorne nichts anbrennen lassen und hinten Chance um Chance herausgespielt. Sensationell. Nachdem Mustafi sich tatsächlich erdreistet hat, zumindest zweimal den Ball irgendwie in Richtung Sechzehner zu flanken, wurde er von den Breitengebern konsequent ignoriert. Richtig so, wo kommen wir denn dahin, wenn man bereits vor dem hundertsten Querpass den Torabschluss sucht.

Zur Halbzeit wurde es dann ein andrés Spiel. Justin-Bieber-Fan Götze erhielt endlich seinen lang ersehnten Backstage-VIP-Pass und eine Apfelschürrle. Netter Nebeneffekt: Das FCB-Vakuum plus Özil wurde verkleinert. Nachdem sich Mustafi dann auch nochmal richtig den A... (auf)gerissen hat, wurde der Bundesjogi dann zu seinem Glück gezwungen. Captain Lame musste nach hinten rechts. Das wild gestikulierende Veto des Zerstörers konnte Löw leider nicht sehen - die Krankenliege versperrte ihm das Sichtfeld.

Fortan war mit Khedira mehr Präsenz im Zentrum. Seine Behäbigkeit aufgrund des Trainingsrückstands wussten die Mannen um Quertreiber Kroos aber geschickt zu kaschieren. Der Ball lief wieder durch die deutschen Reihen, man näherte sich sogar dem gegnerischen Tor an. In der Retrospektive liegt der Schluss nahe: Es war meist ein Spiel auf ein Tor. Halbzeitübergreifend das rechte aus der TV-Persektive. Erst müllert der Schürrle einen Ball ins Netz, anschließend schafft es auch Özil direkt im elften Versuch, den Ball im Tor unterzubringen. Trotzdem lässt sich das Erlebte in Mertesackers Frage zusammenfassen: Was woll(t)en sie eigentlich?

Ich mache mir jedenfalls keine Sorgen. Die 120 Minuten wurden perfekt genutzt. Bevor er vorschnell wieder zurück ins warme Quartier geht, ist es besser, eine kleine Extraschicht bei kühlen 14° einzulegen. Das spart Energie. Frankreich kann kommen. Neuer macht schon wieder Sprint- und Grätschübungen.

_________________
It's a shoreline
It's high speed
Its a cruel world
And it's time

Broken Social Scene - 7/4 Shoreline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien
BeitragVerfasst: 01.07.2014 10:11 

Registriert: 15.07.2009 16:47
Beiträge: 4550


Offline
Also ich bin schon sehr enttäuscht.

Jogi hat es m.E. geschafft, seine eigene Arbeit zu zerstören und hat abgewirtschaftet.

Wir hatten wirklich eine geile Truppe 2010, die einen herzerfrischenden Offensivfussball geboten hatte, leider nur ein wenig zu grün war.

Aber statt das Konzept und damit auch das Gerüst der Mannschaft beizubehalten, ein paar Stellschrauben zu drehen und die Mannschaft einfach ein wenig mehr Erfahrung sammeln zu lassen, will Jogi nun das Rad neu erfinden.

4 Jahre später wirkt das Team wie in der Findungsphase. Die vorher automatisierten Abläufe sind nicht mehr da, der Spielaufbau, so man ihn denn bezeichnen möchte, ist mehr als holprig und die Aufstellungen geradezu beliebig.

Die Spieler werden nicht mehr auf den Positionen gebracht, auf der sie ihre Stärken am besten einbringen können.

Möglicherweise ist Lahm als 6er auf Augenhöhe mit Khedira, Schweinsteiger oder sonst wem. Als Außenverteidiger ist er jedenfalls um Längen besser als die anderen.

Wie kann denn ein Mustafi, der schon nach Hause geschickt wurde, auf einmal so eine tragende Rolle spielen, während die Championsleague erfahrenen Dortmunder auf der Bank sitzen. Da steckt doch kein richtiger Plan dahinter.

Dazu geht mir diese ewige Schönfärberei unserer Spiele von den Aktiven, Trainern, aber auch den "Experten" auf den Sack. Wenn ich das schon höre, "Ballkontrolle" und diesen ganzen anderen Wischiwaschi, wird mir ganz übel.

Was ich bisher gesehen habe: einen (überzeugenden) Sieg gegen Portugal, wobei der Gegner da einen rabenschwarzen Tag erwischt hat und uns der Spielablauf in die Karten gespielt hat.

Ein 2:2 gegen Ghana mit einem teilweise chaotischen Schlagabtausch in der 2. hälfte, der locker in die Hose hätte gehen können.

Ein unwahrscheinlich langweiliges Ballgeschiebe gegen Amis, die mit einem Auge nur auf Portugal geschielt haben und den Abstand halten wollten.

Einen über weite Strecken des Spiels erbärmlichen Auftritt gegen Algerien, in dem Neuer uns die nächste Runde gesichert hat.

Natürlich kann sich Deutschland so wie 2002 auf diese Weise vielleicht bis ins Finale lügen, aber Spaß macht das alles nicht.

Spielerisch waren wir schon deutlich weiter und mir zumindest hat der Auftritt unser Mannschaft sowohl 2006 wie auch 2010 deutlich besser gefallen, auch wenn es nicht zum ganz großen Wurf gereicht hat.

Vielleicht wäre es nach dem Turnier so oder so an der Zeit, nach 8 Jahren jemandem anderes die Leitung der Mannschaft anzuvertrauen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien
BeitragVerfasst: 01.07.2014 10:45 
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006 22:18
Beiträge: 7175
Wohnort: Südniedersachsen


Offline
@kerze: :nuke:
Ich glaube, zutreffender kann man das wirklich nicht analysieren.

_________________
"Ist das Schubert?"
"Nein. Irgendjemand von einem Bratfett-Preisausschreiben."
"Ach." (Loriot)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien
BeitragVerfasst: 01.07.2014 10:49 

Registriert: 13.02.2009 23:30
Beiträge: 3046
Wohnort: Laatzen


Offline
Ich werde es wahrscheinlich nie begreifen - wie viele andere - weshalb ein Weltklasse-RV wie Lahm im Mittelfeld herunkaspern kann. Da ist er zwar auch gut, aber noch lange nicht so gut wie eben als RV. Hat man nach der Verletzung von Mustafi ja auch schnell gesehen.
Auch Höwedes ist eine ziemliche Fehlbesetzung als LV. Ich denke der Dortmunder Durm würde das mit Sicherheit zumindest nicht schlechter machen.
Özil fand ich gestern in vielen Szenen ziemlich stark, im Gegensatz zu Götze, von dem ich mal wieder fast nichts Gutes gesehen habe.
Ohne Neuer hätten wir uns jedenfalls gestern wohl aus dem Turnier verabschieden können. Hat einen tollen Libero der alten Schule abgegeben!
Respekt allerdings vor Algerien. Die können wirklich stolz auf ihre Leistung sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien
BeitragVerfasst: 01.07.2014 11:05 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14462
Wohnort: Quedlinburg


Offline
:nuke: Kerze

Vorab: Högschden Respekt vor dem Gegner. Tolle Leistung der Algerier! Unsere Mannschaft war gezwungen, den Kampf als Aspekt des Spiels wieder zu entdecken.

Und noch eins: Ohne Manuel Neuer hätten wir das Spiel deutlich verloren. In seinem Torwartspiel - speziell als Abräumer hinter der Abwehrkette - ist er absolut einmalig auf der Welt. Das war gestern eine ganz tolle Leistung.

Drei Fragen bleiben:
Besetzung der 6? AV-Positionen? Zentralstürmer?

Löw dürfte zu eitel sein um Peps Idee mit Lahm auf der 6 einfach so zu übernehmen. Ich glaube dies ist dem Umstand geschuldet, dass wir bis gestern nur zwei Rekonvaleszenten dort (Schweinsteiger und Khedira) zur Verfügung hatten. Kein Bender im Kader und unser Bester auf dieser Position (Gündogan) langzeitverletzt; wir sind nicht mit unserer stärksten Mannschaft bei diesem Turnier. Insofern kann man die Aufstellung von Lahm bis hierhin noch verstehen. Das sollte aber nun beendet werden können. Schweinsteiger und Khedira dürften wieder so weit sein ihre Positionen in der Anfangself zu übernehmen...

Dennoch verstehe ich nicht den Verzicht auf echte AVs. Sie sind im Kader (Großkreutz, Durm). Für mich ist der Verzicht auf gelernte AVs eine Schwächung.

Fast noch schwerer wiegt für mich der Verzicht auf einen echten 9er. Viele unserer Offensivaktionen wirken seltsam ziellos. Auch schafft ein Zentralstürmer Räume für seine Offensivpartner. In unserem Offensivspiel fehlt irgendwie das Salz in der Suppe.

Gegen Frankreich wünsche ich mir Lahm auf RV und Durm auf LV. Schweinsteiger und Khedira auf der 6 und Klose als 9er.

Edith sacht noch: Hummels hat echt gefehlt.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien
BeitragVerfasst: 01.07.2014 11:54 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 16712
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Kuhburger hat geschrieben:
Gegen Frankreich wünsche ich mir Lahm auf RV und Durm auf LV. Schweinsteiger und Khedira auf der 6 und Klose als 9er.

Edith sacht noch: Hummels hat echt gefehlt.


Für den Spielaufbau hat er wirklich gefehlt. Die Algerieaner haben den Merte in aller Ruhe den Ball gelassen und hatten so alle Zeit der Welt, sich hinten wieder aufzustellen.

Ich würde mir gegen Frankreich Lahm hinten links wünschen. Wird ihm zwar nicht gefallen, aber wenn er mal was gewinnen will... Durm gegen Frankreich? Ich weiß nicht.
Boa-Teng als RV geht doch. Evt. Großkreutz, aber gelernter Verteidiger ist der ja auch nicht. Vorne würde ich gerne Müller, Klose und Schürrle sehen. Jetzt muß ich nur noch überlegen, wer für den Breitengeber Kroos spielen könnte. Götze? Özil?
Bei Khedira würde ich mir wünschen, dass er eine defensive 6 spielt und nicht immer vorne rumturnt. Das kann er nämlich nicht.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Achtelfinale: Deutschland - Algerien
BeitragVerfasst: 01.07.2014 12:06 
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2006 18:55
Beiträge: 4185
Wohnort: Süddeutschland


Offline
kerze und Kuhburger: Perfekt analysiert.

:nuke: :nuke:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 4 von 6 | [ 101 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: