Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 38 von 38 | [ 757 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 34, 35, 36, 37, 38
 WM 2014 in Brasilien Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 20.07.2014 22:52 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 13121
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
Picard96 hat geschrieben:
Ich finde es ziemlich anmaßend jemanden den man nicht persönlich kennt zu unterstellen so zu handeln.

Wer weiss schon was in zwei Jahren ist. Außerdem glaube ich nicht, dass Löw überhaupt fragen würde.


Da sind wir ja mal total einer Meinung.

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 20.07.2014 22:56 
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2013 14:59
Beiträge: 6114


Offline
fosorom hat geschrieben:
Orange hat geschrieben:
Lahm zu entschlüsseln ist aber wirklich nicht schwer, natürlich müssen nicht alle Mutmaßungen zu 100% zutreffen. Aber mit 30 Jahren am Ende?? Nur noch Bayern? Für immer?

Was stinkt Lahm seit "ewig" am meisten? Nicht etwa die ewige Mediale Schlacht um seine Position? LV, RV oder DM.____________________________ "Was wollt ihr alle von mir?!!!"

Jetzt ist er durch, Weltmeister, endlich. Muss da noch mehr kommen? Nein. Also ist es aus, in der Nati. Allen Kritikern und Besserwissern das Maul gestopft. "Ruhe im Karton!"
Angst? Natürlich nicht, was für ein Quatsch. Keine Träume, alles erreicht? Nein, da geht immer noch was, für jeden Fussballer. Könnte Lahm Löw die Bitte ausschlagen, falls der Bundestrainer ihn braucht? Fussballer mögen sowas, ein Comeback, die Nati retten, Europameister werden...
Bis dahin hat er sich "erholt", gewisse Frische wiedererlangt, zurück aus der Vergessenheit...

Und dann das ultimative P. Lahm Buch "Nun doch wieder den Arsch hochgekriegt" :D

So ziemlich 96% allen Fußballern ist das zu zutrauen aber nicht Phillip Lahm. Das glaube ich nicht. Und da gebe ich ne Kiste Herri :oldman: drauf aus, wenn es doch so kommen sollte.
(Ausser das Buch, dass könnte sein... :bubble: )



Gerne doch, o,5l. Lahm kommt wieder.

_________________
ich hab Bock auf 96


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 20.07.2014 23:13 
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2009 12:59
Beiträge: 977
Wohnort: Garbsen


Offline
Orange hat geschrieben:
fosorom hat geschrieben:
Orange hat geschrieben:
Lahm zu entschlüsseln ist aber wirklich nicht schwer, natürlich müssen nicht alle Mutmaßungen zu 100% zutreffen. Aber mit 30 Jahren am Ende?? Nur noch Bayern? Für immer?

Was stinkt Lahm seit "ewig" am meisten? Nicht etwa die ewige Mediale Schlacht um seine Position? LV, RV oder DM.____________________________ "Was wollt ihr alle von mir?!!!"

Jetzt ist er durch, Weltmeister, endlich. Muss da noch mehr kommen? Nein. Also ist es aus, in der Nati. Allen Kritikern und Besserwissern das Maul gestopft. "Ruhe im Karton!"
Angst? Natürlich nicht, was für ein Quatsch. Keine Träume, alles erreicht? Nein, da geht immer noch was, für jeden Fussballer. Könnte Lahm Löw die Bitte ausschlagen, falls der Bundestrainer ihn braucht? Fussballer mögen sowas, ein Comeback, die Nati retten, Europameister werden...
Bis dahin hat er sich "erholt", gewisse Frische wiedererlangt, zurück aus der Vergessenheit...

Und dann das ultimative P. Lahm Buch "Nun doch wieder den Arsch hochgekriegt" :D

So ziemlich 96% allen Fußballern ist das zu zutrauen aber nicht Phillip Lahm. Das glaube ich nicht. Und da gebe ich ne Kiste Herri :oldman: drauf aus, wenn es doch so kommen sollte.
(Ausser das Buch, dass könnte sein... :bubble: )



Gerne doch, o,5l. Lahm kommt wieder.


Na dann ist es ja jetzt auch aktenkundig ;)

_________________
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 22.07.2014 06:58 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2003 20:29
Beiträge: 11351
Wohnort: Nordstemmen


Offline
Es ist sehr schade, dass Philipp nicht mir N11 spielen möchte. Ich halte ihn für einen sehr intelligenten Spieler, der nichts unüberlegt macht.
Daher wird er diese Entscheidung nicht einfach so getroffen haben, sondern mit Kalkül.

Danke Philipp für 10 tolle Jahre in der N11!! :bow: :bow:

_________________
Neuaufbau einer echten Mannschaft!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 24.07.2014 11:29 

Registriert: 31.08.2012 14:46
Beiträge: 1384


Offline
http://www.youtube.com/watch?v=E_yVnNtQsk0&list=UUwVHMois6-xYmIgHTTF4HbQ&index=1

immernoch unfassbar ....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 24.07.2014 12:41 
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2012 21:28
Beiträge: 1518
Wohnort: Isernhagen


Offline
Gänsehaut pur...

_________________
Oh 96 olé, Du wirst niemals untergeh'n!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 31.07.2014 15:13 
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2006 16:06
Beiträge: 10572


Offline
Zitat:
DFB-Trainerausbilder sicher
Irre WM-Analyse: Kommt der absichtliche Fehlpass?


Zitat:
Es ist eine Aussage, die für Aufsehen – und im ersten Moment möglicherweise für Unverständnis sorgt. Dabei könnte sie eine entscheidende Entwicklung im modernen Fußball skizzieren. „Ich rechne mit dem geplanten Fehlpass als taktischem Mittel“, sagte der Trainerausbilder des Deutschen Fußball-Bunds (DFB), Frank Wormuth,....



Zitat:
......begründet auch Frank Wormuth seine überraschende Aussage. Attraktiver, schneller Offensivfußball werde durch immer kompakter stehende und taktisch perfekt eingestellte Abwehrreihen zeitweise beinahe unmöglich gemacht. Daher sei es eine clevere Überlegung, in bestimmten Situationen dem Gegner den Ball freiwillig zu überlassen. Ein geplanter, kluger Fehlpass eben, um den Kontrahenten durch strukturiertes Anlaufen und Zustellen direkt wieder in Schwierigkeiten zu bringen. Anschließend habe man bei Ballgewinn ggf. mehr Räume und einen kurzen Weg bis zum Torabschluss....


http://sportbild.bild.de/fussball/2014/ ... sport.html

_________________
Da hab ich gedacht, ich tu ihn ihm rein in ihn ihm sein Tor. Horst Hrubesch

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 31.07.2014 15:21 
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2011 23:49
Beiträge: 4490
Wohnort: Hannover


Offline
Das haben die doch hier aus dem Forum geklaut!
Demnächst kommen die uns noch mit einer 10-Sekunden-Regel... Pah!

_________________
"Es gibt für jeden Fußballer den perfekten Verein. Ich habe einfach das Glück gehabt, gleich den Verein zu finden, der zu mir passt"
Steven Cherundolo über seine 15 Jahre bei Hannover 96 :love:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 31.07.2014 18:20 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 16493
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
In aller Bescheidenheit: Diese taktische Marschroute wurde damals in unserer 60-Punkte Saison von mir als "Kontrollierter Fehlpass" erfunden. Mit der Königsdisziplin Freistoß 20m vor dem eigenen Tor.
Also längst ein alter Hut!

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Karl Lagerfeld. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 31.07.2014 20:00 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14284
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Ich glaube als Zwischenschritt sollte man erstmal den angetäuschten Fehlpass perfektionieren.

_________________
Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 01.08.2014 07:25 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 6890
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Sicher ist man in Brasilien sehr dankbar für die hilfreichen Tipps von Paul Breitner. Nun kann es endlich wieder aufwärts gehen.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 01.08.2014 07:32 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2003 20:29
Beiträge: 11351
Wohnort: Nordstemmen


Offline
Paule hatte immer schon sehr eigene Ansichten, die man nicht unbedingt teilen muss.

Es wird die Brasilianer sehr interessieren was er sagt, ich vermute gar nicht.

_________________
Neuaufbau einer echten Mannschaft!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 03.08.2014 01:25 
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2006 16:06
Beiträge: 10572


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
In aller Bescheidenheit: Diese taktische Marschroute wurde damals in unserer 60-Punkte Saison von mir als "Kontrollierter Fehlpass" erfunden. ......


Stimmt zwar nicht :shock:

Aber bitte :!:


wenn du den wahren Erfinder wissen willst, recherchierst du vielleicht nochmal :wink:

_________________
Da hab ich gedacht, ich tu ihn ihm rein in ihn ihm sein Tor. Horst Hrubesch

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 13.08.2014 20:19 

Registriert: 31.08.2012 14:46
Beiträge: 1384


Offline
Maggi1896 hat geschrieben:




Ein Monate WELTMEISTER!

:dance:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 15.08.2014 19:54 
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2009 12:59
Beiträge: 977
Wohnort: Garbsen


Offline
Auf Sky Sport wurde gerade berichtet, dass Per Mertesacker von der Nationalmannschafft zurücktritt.

_________________
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 15.08.2014 19:59 
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2009 18:35
Beiträge: 1551


Offline
fosorom hat geschrieben:
Auf Sky Sport wurde gerade berichtet, dass Per Mertesacker von der Nationalmannschafft zurücktritt.


Kicker.de

http://www.kicker.de/news/fussball/nati ... r-auf.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 21.08.2014 21:31 

Registriert: 22.01.2003 22:20
Beiträge: 180


Offline
WM-Nachlese 2014 Brasilien, insbes. zu Taktikfuchs Jogi Löw

Erst hat sich Jogi etwas geziert, aber dann will er mit der Mannscahft doch weiterarbeiten und die Mannschaft bis zur EM in Frankreich führen, das Team und die einzelnen Spieler entwickeln. Er sei so motiviert wie am ersten Tag.
Wie schön für den deutschen Fußball. Schließlich ist ja Jogi Weltmeister geworden. Hat er doch alles richtig gemacht, oder ??

Viele kippen jetzt die Erfolgssoße über das ganze Turnier und Jogi und seine Mannen erstrahlen im Weltmeisterglanz. Was werden da jetzt für langfristige Strömungen bemüht, maßgebliche Einflüsse (einer glaubt gar noch Fernwirkungen von Klinsmann zu erkennen), kulturhistorische Fußballweisheiten etc.

Und was wurde da diskutiert. Lahm in die Viererkette oder doch auf die 6 ? Wer soll im Mittelfeld seine Kreise ziehen ? Und Klose in den Sturm oder doch lieber Tiki-Taka usw...

Und weil Jogi alles im Griff hatte und richtig gemacht hat, sind wir jetzt Weltmeister ?
Mitnichten !
Mit dem Titelgewinn hat Joachim Löw nur wenig bis gar nichts zu tun. Kleinigkeiten entscheiden ein Spiel.

Im Endspiel war das die 113. Minute. Flanke Schürrle von links, angenommen und verwandelt von Götze. Schürrle hat hinterher gesagt, er habe die Flanke mit letzter Kraft irgendwie nach innen gebracht. Auf Deutsch: sie ist zufällig bei Götze gelandet. Der hat das dann allerdings Klasse gemacht. Solche Aktionen sollte ein Nationalspieler aber auch drauf haben.
Eine mitentscheidende Situation dann auch noch kurz vor der Pause. Höwedes Kopfball an den Pfosten. Reiner Zufall. Der hätte genauso gut rein oder daneben gehen können.
Und was hat Löw mit dem Ganzen zu tun ? Nichts !
Darüber hinaus haben auch die Argentinier mitentschieden, indem sie nämlich ihre Chancen versiebt haben. Das war sicher z.T. Unvermögen, aber auch Pech und Zufall. Wenn man zusammenzählt, hatten die Südamerikaner ca. doppelt so viele hochkarätige Chancen wie die dt. Mannschaft.
Und Löws Anteil an der Chancenverwertung ? Null !


Und noch eine Kleinigkeit auf dem Weg zum WM-Titel. Das Frankreichspiel.
Von manch einem schon wieder halb vergessen. Die Kleinigkeit, die ich meine, ist Hummels Kopfball in der 13. Minute. Leider wurde der Treffer nicht regelgerecht erzielt. Der gute Mats hat nämlich beim Hochspringen seinen Ellbogen rausgestreckt und sich so seinen französischen Gegenspieler (der brav die Arme angelegt hatte) vom Leib gehalten. Damit hat er sich genau den Freiraum geschaffen, den er brauchte, um den Ball zu versenken. Übrigens mit Glück knapp unter die Latte. Irgendwo habe ich aufgeschnappt, dass man nur ein Wegschieben mit der Hand hätte pfeifen müssen. Unfug, Hand oder rausgestreckter Ellenbogen spielt keine Rolle. Beides ist gleichermaßen regelwidrig, man denke nur an die Verletzungsgefahr durch Ellenbogeneinsatz. Reines Glück, dass der Schiri das nicht gepfiffen hat.
Und bei einem 0:0 und möglicher Verlängerung hätte es im Elfmeterschießen auch zugunsten der Franzosen ausgehen können, Chance 50:50.
Und was hat Löw mit der Sache zu tun ? Nichts !

Wäre Löw gegen die Franzosen rausgeflogen, hätte er längst abgedankt und wäre als Loser in die Fußballhistorie eingegangen. Und die ganze Gilde an WM-Titel-Erklärern hätte ihn in die Pfanne gehauen.

Ich halte jede Wette: von allen von Löw verantwortlich gecoachten Turnieren hat er mit dem Titel in Brasilien am wenigsten gerechnet. Das wird zwar nie über seine Lippen kommen, aber das ändert daran nichts. Schließlich hatte er auch genügend Zeit, bei verschiedenen Turnieren herumzuprobieren. Und jetzt hat es mit Gottes Hilfe geklappt. Und die irritierten Experten schwenken um und loben das verkannte Genie.

Und der Meistermacher kommt jetzt daher, setzt sich eine Sonnenbrille auf und macht einen auf coolen Taktiker.
Vielleicht sollte man mal ein neutrales Urteil einholen, und zwar von den 18 BL-Mannschaften der 1.BL. Wer würde von denen ggf. Jogi Löw im Falle eines Falles als Trainer einstellen ? Vermutlich niemand. Das sollte man mal festhalten.

Zur Klarstellung abschließend noch folgendes:
Mit den o.g. "Kleinigkeiten" will ich nicht sagen, dass letztlich alles nur Zufall ist. Sonst müsste irgendwann auch mal Honduras o.ä. Weltmeister werden. Aber bei ca. 5-10 ernsthaften Titelanwärtern spielen Kleinigkeiten oft eine entscheidende Rolle. Nur nennt das kaum jemand mal beim Namen. Das soll hier mal zurechtgerückt werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 38 von 38 | [ 757 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 34, 35, 36, 37, 38


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: