Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 52 von 59 | [ 1175 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55 ... 59  Nächste
 Klima im neuen Forum Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Klima im neuen Forum
BeitragVerfasst: 14.05.2018 14:48 
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2005 18:27
Beiträge: 2517
Wohnort: Schönebeck/Elbe


Offline
wir sollten jetzt nicht anfangen und sämtlichen "Wortverfehlungen" der einzelnen User
auf die Goldwaage legen..... und die Äußerungen vom Davenstedter sind absolut nicht
mit denen von EL_inus vergleichbar.
Sollte EL_inus tatsächlich mit Sievers identisch sein, gibt es ohnehin nur ein Strafmaß.

Es sei denn, es wird mit zweierlei Maß gemessen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klima im neuen Forum
BeitragVerfasst: 14.05.2018 14:52 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 6733
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Stimmt, hatte vergessen das Herr Kind ja das A..loch bereits hofffähig machte. Denn ist ja gut. Mit den H..söhnen verhält es sich dann natürlich wieder anders. Verstehe!

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klima im neuen Forum
BeitragVerfasst: 14.05.2018 14:53 
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2004 12:28
Beiträge: 8075
Wohnort: Hannover


Offline
Bavenstedter hat geschrieben:
Solche Aussagen (in dieser menschenverarchtenden Schärfe) habe ich hier noch NIE gelesen.


Ich auch nicht.

Aber nun lese ich schon geraume Zeit längst nicht mehr alles, so dass ich nicht ausschließen kann, dass allgemein inzwischen vielleicht eine gewisse Gewöhnung mit einhergehender Abstumpfung hinsichtlich derartiger „Beiträge“ eingetreten ist.

Konsequenzen sollten wegen Beeinträchtigungen der möglicherweise zarten Seele des El_anus gut überlegt werden.

Jetzt sind Zuspruch, Aufbau und Bestätigung gefragt.

_________________
"Da sprach der alte Häuptling der Indianer: wild ist der Westen, die Roten sind die Besten!" (frei nach Gus Backus, Ehren-Medizinmann vom Stamme der Roten Riesen).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klima im neuen Forum
BeitragVerfasst: 14.05.2018 15:02 
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2005 09:07
Beiträge: 1639


Offline
Kuba libre hat geschrieben:
derdavenstedter hat geschrieben:
Thomas, Du bist ein Arschloch. Vermutlich gesund, aber ein Arschloch!!!

Schön, dass Deine Waffenbrüder nicht intervenieren, ebenso die Mods.
Man hält ja zusammen............

Nur mal so am Rande: Dafür hast Du nix bekommen, selbverständlich auch keinerlei Kritik von deiner Fraktion, also besser mal den Ball flachhalten.

Oder es vielleicht versuchen besser zu machen: Schönes Fußballforum von Experten für Experten und Wohlfühlkuschelpuschelfaktor, weil alles so dufte rund läuft bei den Roten. Menzel, Warnemünder und du managen das. Mods brauchts eh nicht, da sich alle ganz doll lieb haben und der Ball ja läuft. :nuke:


Vermischen ist eine hohe Kunst....
Hier gehts um die Aussage vom thomas, Kind sei ein Autist.
Ich hatte mit Hirni eine Auseinandersetzung wegen seiner himmelhochjauchzenden AFD-Rhetorik.
Also bleib mal schön beisammen, mein Bester.
Auch Du solltest registriert haben, dass es keinerlei Aufschrei mehr gegen Eure Hetztiraden gibt. Man findet sich damit ab.
Und glaub mal nicht, dass wegen Eurer geistigen Ergüsse hier Weichen gestellt werden.
Hättet Ihr das Gehetze und Gebashe gelassen und Euch ausschliesslich auf die von Euch ordentlich und gut zusammengestellten Fakten konzentriert, dann vielleicht.
So aber werde ich bei Kind sogar ein Hörgerät ordern, sollte ich eins benötigen...

_________________
"Die fußballerische Intelligenz ist die Grundlage, um einen sportartspezifischen Intellekt aufzubauen."
(Peter Grötaz Neururer)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klima im neuen Forum
BeitragVerfasst: 14.05.2018 15:09 
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2005 18:27
Beiträge: 2517
Wohnort: Schönebeck/Elbe


Offline
Roter Bruder hat geschrieben:

El_anus


Der ist gut :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klima im neuen Forum
BeitragVerfasst: 14.05.2018 15:43 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9087


Offline
da kannst du erzählen was du willst, lieber davenstedter, zum Start dieser Kind und Verein Geschichte waren hier von den Kindkritker eher sachlich die erste Fakten und Argumente was das Verhalten des Herren Kind betrifft gesammelt, und ein paar Leutchen wollten das danach ohne Gegenargumente so nicht wahrnehmen, und fingen nur mit dummen Sprüchen an zu blödeln. ich gebe zu das dann der Ton immer schlimmer wurde, von beiden Seiten. Ja und ich gebe dir auch Recht das viele Menschen die Vorwürfe gegen Kind hier nicht mehr tangieren, und er höchstwahrscheinlich mit seiner Art weiter führen darf oder wird. Aber nicht nur weil die Kindkritiker sich hier eventuell im Ton vergriffen haben. In der heutigen Zeit hat die Gesellschaft eh Schwierigkeiten ein Rechtsempfinden wahr zunehmen oder zu wollen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klima im neuen Forum
BeitragVerfasst: 14.05.2018 15:57 
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2005 09:07
Beiträge: 1639


Offline
rotsticker hat geschrieben:
da kannst du erzählen was du willst, lieber davenstedter, zum Start dieser Kind und Verein Geschichte waren hier von den Kindkritker eher sachlich die erste Fakten und Argumente was das Verhalten des Herren Kind betrifft gesammelt, und ein paar Leutchen wollten das danach ohne Gegenargumente so nicht wahrnehmen, und fingen nur mit dummen Sprüchen an zu blödeln. ich gebe zu das dann der Ton immer schlimmer wurde, von beiden Seiten. Ja und ich gebe dir auch Recht das viele Menschen die Vorwürfe gegen Kind hier nicht mehr tangieren, und er höchstwahrscheinlich mit seiner Art weiter führen darf oder wird. Aber nicht nur weil die Kindkritiker sich im Ton vergriffen haben. In der heutigen Zeit hat die Gesellschaft eh Schwierigkeiten ein Rechtsempfinden wahr zunehmen oder zu wollen.


Natürlich haben Ton und Rhetorik hier im Forum nix mit seiner Zukunft zu tun, da hast Du recht.
Unterstellt, dass jede Anschuldigung gegen Kind, auch die lächerlichen, richtig wäre, würde man auf die Art und Weise, wie hier polemisiert und beleidigt wird, niemals eine wirkungsvolle Opposition aufbauen können. Das wurde, zumindest hier im Forum, gründlich vertrottelt.
Um Revolutionen auszurufen bedarf es mehr als das, was hier stattgefunden hat.
Nehme als Beispiel nur die Boykottierung der Mannschaft. Eines der dämlichsten Unterfangen überhaupt. Das hat zum Beispiel gespaltet. Und nicht der alte Mann....
Aber nu is auch gut.
Zurückhaltung tut uns allen gut.
Das Forum wird eh nie wieder so, wie vor der Saison.
Ebenso die Stimmung im Stadion, vor allem untereinander.
Der Drops ist gelutscht.

_________________
"Die fußballerische Intelligenz ist die Grundlage, um einen sportartspezifischen Intellekt aufzubauen."
(Peter Grötaz Neururer)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klima im neuen Forum
BeitragVerfasst: 14.05.2018 16:10 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9087


Offline
derdavenstedter hat geschrieben:
rotsticker hat geschrieben:
da kannst du erzählen was du willst, lieber davenstedter, zum Start dieser Kind und Verein Geschichte waren hier von den Kindkritker eher sachlich die erste Fakten und Argumente was das Verhalten des Herren Kind betrifft gesammelt, und ein paar Leutchen wollten das danach ohne Gegenargumente so nicht wahrnehmen, und fingen nur mit dummen Sprüchen an zu blödeln. ich gebe zu das dann der Ton immer schlimmer wurde, von beiden Seiten. Ja und ich gebe dir auch Recht das viele Menschen die Vorwürfe gegen Kind hier nicht mehr tangieren, und er höchstwahrscheinlich mit seiner Art weiter führen darf oder wird. Aber nicht nur weil die Kindkritiker sich im Ton vergriffen haben. In der heutigen Zeit hat die Gesellschaft eh Schwierigkeiten ein Rechtsempfinden wahr zunehmen oder zu wollen.


Natürlich haben Ton und Rhetorik hier im Forum nix mit seiner Zukunft zu tun, da hast Du recht.
Unterstellt, dass jede Anschuldigung gegen Kind, auch die lächerlichen, richtig wäre, würde man auf die Art und Weise, wie hier polemisiert und beleidigt wird, niemals eine wirkungsvolle Opposition aufbauen können. Das wurde, zumindest hier im Forum, gründlich vertrottelt.
Um Revolutionen auszurufen bedarf es mehr als das, was hier stattgefunden hat.
Nehme als Beispiel nur die Boykottierung der Mannschaft. Eines der dämlichsten Unterfangen überhaupt. Das hat zum Beispiel gespaltet. Und nicht der alte Mann....
Aber nu is auch gut.
Zurückhaltung tut uns allen gut.
Das Forum wird eh nie wieder so, wie vor der Saison.
Ebenso die Stimmung im Stadion, vor allem untereinander.
Der Drops ist gelutscht.
think positive, ich lutsche noch am Drops, vielleicht gibt es in der Zukunft doch noch ein Rückblick an heute, und man sagt, " so ein heftiges Theater hier untereinander wahr gar nicht nötig, weil eigentlich alle.... :fan:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klima im neuen Forum
BeitragVerfasst: 14.05.2018 16:11 
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2005 09:07
Beiträge: 1639


Offline
:nuke:

_________________
"Die fußballerische Intelligenz ist die Grundlage, um einen sportartspezifischen Intellekt aufzubauen."
(Peter Grötaz Neururer)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klima im neuen Forum
BeitragVerfasst: 14.05.2018 16:24 

Registriert: 26.03.2018 20:48
Beiträge: 354


Offline
@Kuba Libre:
Ich weiss nicht warum du mich in deinem beitrag erwähnt hast, aber:
Hier geht es um einen Freak der andere verbrennen will weil sie nicht seiner Meinung sind.
Sobald du mir oder dem davenstedter etwas auch nur annähernd vergleichliches vorwerfen kannst, dann nur zu.
Ansonsten: Ziel verfehlt.

_________________
Cool 1896er ignoriert mich.
Cool Ein Anwalt erwähnt meine PN


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klima im neuen Forum
BeitragVerfasst: 14.05.2018 17:59 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 6733
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Ja, ist gut. Mir doch wurscht. Die Saison ist eh vorbei, dann kann man hier auch das Licht ausmachen und zusperren. Es ist eigentlich eh alles mehrfach gesagt. Schauen wir mal, ob in das tote Stück Holz hier im August wieder etwas Schwung kommt. Ich haue auch erstmal ab.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klima im neuen Forum
BeitragVerfasst: 17.05.2018 11:52 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006 17:57
Beiträge: 8373


Offline
Bavenstedter hat geschrieben:
Ähem Entschuldigung: Bei einer solchen Aussage in einem öffentlichen Forum stellt sich nicht mehr die Frage ob jung oder alt. Was soll denn dieser Quatsch? Davon abgesehen: Solche Aussagen (in dieser menschenverarchtenden Schärfe) habe ich hier noch NIE gelesen. Weder von jüngeren noch von älteren Schreiberlingen. Für mich sind hier sogar Straftatbestände erfüllt. Wäre ich betroffen, würde ich dies zumindest prüfen lassen. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum.

EL_linus (aka Sievers) hat sich hier nachhaltig ins AUS katapultiert. Ich hoffe, dass dies lange so bleibt.

Nach reichhaltiger Überlegung - ketzerisch auch ergebnisoffene Diskussion genannt - haben wir uns für ein Strafmaß von zwei Monaten entschieden. Da ich vermute, dass diese "Milde" zumindest mal für Nachfragen sorgen wird, möchte ich dazu noch ein paar Zeilen schreiben, auch wenn wir uns sonst eher bedeckt mit Details halten.

Dieser schriftliche Totalausfall konnte nicht unbestraft bleiben. Vorweg: Irgendwelche Be- oder Hinweise auf eine Verbindung zum User Sievers sind nicht festzustellen, auch wenn die Rhetorik in diesem Fall gewisse Ähnlichkeiten aufweisen könnte - ja nach persönlichem Empfinden. Von daher kann ein Ausschluss wegen Doppelanmeldung nicht zur Diskussion stehen.

Wir haben uns in diesem Fall für eine Strafdauer entschieden, die über den Trainingsauftakt hinausgeht. Über den Sommer kann er in sich gehen und - wenn er will - eine zweite Chance als Neuanfang nutzen. Sollte das hingegen nicht klappen, wird hier sehr schnell wieder Schluss sein.

Ansonsten würde ich mir wünschen, wenn wir alle über die Sommerpause mal etwas durchschnaufen und mit neuer Kraft und besonnen in die neue Saison starten werden. Leider werden uns auch im Sommer die "Gespräche" zwischen Kind und Fanszene begleiten - so meine Befürchtung. :roll:

_________________
It's a shoreline
It's high speed
Its a cruel world
And it's time

Broken Social Scene - 7/4 Shoreline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klima im neuen Forum
BeitragVerfasst: 17.05.2018 12:45 
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2015 17:53
Beiträge: 1191


Offline
:flag962:
Ich möchte mich an dieser Stelle gern nochmal outen.
Ich stehe für Versöhnung zwischen den Fans. Ich stehe auch hier
für Versöhnung untereinander. Man kann sich streiten, auch mal deftig, auch mal
mit einer nicht ganz so einwandfreien Rhetorik.
Wofür ich nicht stehe, ist die von El-Inus angewendete Form. Weil da hört es auf.
Das ist noch nicht einmal mit Thomas58 seiner Schreibweise zu vergleichen, obwohl
ich den noch weniger mag, aber das ist mein Problem.
Mich müssen auch nicht alle lieben, und ja, ich schieße auch mal über das Ziel hinaus, trotzdem würde ich mir wünschen, daß die Fans ihren Boykott beenden und wir hier
wieder eine Basis finden, mit der alle leben können.
Jeder soll seine eigene Meining über Kind, Verein, KGaA, Fan haben, aber man sollte versuchen, H96 wieder in einem anderen Licht dastehen zu lassen. :nod:
Ich möchte mich auch nochmal bedanken, bei der Anti-Kind Fraktion, daß sie so viel
Fakten zusammen getragen haben. Mag jetzt einige überraschen, ist aber so.
Trotz Sommerpause, wünsche ich mir einige Diskussionen bezüglich des neuen Kaders etc.
Sonnige Grüße
:oldman: :fan:

_________________
Manchmal wäre es echt von Vorteil,man könnte anstatt Blut,ein wenig Hirn spenden*
" Ich weiß, daß ich nichts weiß" .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klima im neuen Forum
BeitragVerfasst: 01.06.2018 06:06 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 13873
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Wir haben im Abwesenheitsfaden mittlerweile eine Diskussion, die sich Richtung off topic bewegt und die eigentlich hierhin gehört, wie ich finde.

Meine Meinung dazu ist diese:

Wir erleben derzeit das Forum als Spiegelbild der Zerstrittenheit unter den Fans und unter den Mitgliedern des Vereins. Das ist zum einen traurig, weil es anders ginge, denn man müßte sich eigentlich nur ein wenig am Riemen reissen (alles was ich hier schreibe, gilt auch für mich) und sich dem widmen, was einen bewegt. - Und gleichzeitig müßte man vermeiden sich in Fäden aufzuhalten (bzw. zu schreiben), in dem Konfrontationen geradezu vorprogrammiert sind und zu denen man sachlich nichts beitragen kann oder will.

Zum anderen ist die Entwicklung dieses Forums geradezu unausweichlich. Unser Verein stirbt und da sind die Begleitumstände nur allzu verständlich. Es gibt nur noch einen einen sehr dünnen Faden - die Management GmbH -, der den Verein mit dem Profifussball verbindet.

Und Hannover 96 ist nunmal seit über 100 Jahren der Verein und nix sonst. Abertausende von Mitgliedern und ehrenamtlich Tätige haben unseren Verein über ein Dutzend Jahrzehnte in die Gegenwart getragen - und diese Leute haben keinen "Scheissverein" getragen, wer dieses behauptet, ist einfach ein schmutziger Dreckskerl ohne jegliche Empathie für unseren Verein und das Wesen von Vereinen.

Aktuell ist Hannover 96 nicht mehr der Verein. Und damit geht das gemeinsame Banner, das sich eben nicht nur in Fähnchen und Vereinswappen erschöpft, verloren. Das bewegt die Leute - so auch hier im Forum - unterschiedlich. Das ist menschlich und völlig normal. Das ist im Übrigen kein exklusives "96-Problem". Es bewegt die Menschen bundesweit; es ist mithin ein gesellschaftliches Problem.

Aber es ist mitnichten ein Grund, seinen Unwillen gegenüber Andersfühlenden ständig durch persönliche Angriffe auszuleben. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Fraktion der "ständig-anderen-Leuten-ans-Bein-Pinkler" im wahren Leben genauso agiert. Also laßt es doch einfach auch hier im Forum.

Versuchen wir doch alle, mit ein wenig Selbstdisziplin, nur in den Fäden zu schreiben, wo wir uns über andere Dinge austauschen können als über die undurchsichtigen Machenschaften von Martin Kind. - Und unterlassen wir doch einfach die persönlichen Angriffe gegen Forumskollegen - was wiederum für alle Forumskollegen gilt.

Es kommen sowieso schwere Zeiten auf uns zu:

Martin Kind ist angetreten einen Verein abzuwickeln. Mitbestimmung und Demokratie laufen seinem Weltbild zutiefst zuwider. Nach seinem Verständnis sind Fußballvereine im Profigeschäft ausschließlich als Unternehmen zu betrachten und Unternehmen brauchen einen Führer - das will er sein, muss er sein nach seinem Verständnis. Die damit verbundene Verantwortung gibt ihm auch das Recht alles zu besitzen - so sein Verständnis. Dass er sich hier irrt, dieses bereits in der Wirtschaft so niemals stattfindet, andernfalls hätte ein Winterkorn irgendwann VW besessen bzw. gäbe es keine Auseinandersetzungen mit aktuellen bzw. früher ausgeschiedenen Gesellschaftern der S&S, ist ein Teil der Tragik rund um den Verein.
Aber das ist sein Weltbild und deshalb muss der Verein weg oder zumindest in der Bedeutungslosigkeit verschwinden.

Dass er damit uns allen einen Teil der Seele raubt, nimmt er achselzuckend in Kauf. Dass es dabei mehr oder weniger Betroffene gibt ist normal. Dass er mit dieser rigiden Handlung einen Spaltpilz in die Anhängerschaft trägt, ist Martin Kind ebenfalls egal.

Ausbaden müssen das ja andere. Wie zum Beispiel, hier im Forum.

Hier im Forum gibt es Wahrheitssuchende und Antipoden, die alles gutfinden oder rechtfertigen, was Kind veranstaltet. Zwischen diesen Fraktionen gibt es viele, die sich nicht entschieden haben (oder können). Gerade diesen ist zu empfehlen, sich nicht in den einschlägigen Fäden aufzuhalten, wenn die Nerven nicht stark genug sind. Aber sie haben unbedingt Recht mit Ihrem Wunsch, dass die Auseinandersetzungen um Kinds Machenschaften nicht (Anm.: korrigiert. Es war natürlich kein Freud'scher Versprecher, sondern lediglich ein Schreibfehler... :wink: ) in jedem Faden ausgetragen werden.

Aber es sind neue Zeiten:

Es gibt kein "wir" mehr. Wird ein Spieler zu billig abgegeben, dann gibt es kein "wir" mehr, es sei denn wir wären Gesellschafter der S&S.
"Wir" sollten mehr Geld in die Mannschaft investieren? - Gibt es nicht mehr, siehe oben.

Was früher "wir" war, das war der Verein Hannover 96, seine Mitglieder, seine Anhänger Normalos wie Ultras, seine Mannschaft(en), seine Mitarbeiter - das gibt es heute nicht mehr als Einheit. Es gibt kein "wir" mehr.

Wir müssen derzeit damit leben, auch hier im Forum.

_________________
Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.


Zuletzt geändert von Kuhburger am 01.06.2018 10:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klima im neuen Forum
BeitragVerfasst: 01.06.2018 09:22 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 3044


Offline
Moin

@Kuhburger
:nuke: :nuke: :nuke:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klima im neuen Forum
BeitragVerfasst: 01.06.2018 09:53 
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006 22:18
Beiträge: 7175
Wohnort: Südniedersachsen


Offline
Kuhburger hat geschrieben:
Aber sie haben unbedingt Recht mit Ihrem Wunsch, dass die Auseinandersetzungen um Kinds Machenschaften in jedem Faden ausgetragen werden.


Eine kleine Freud'sche Fehlleistung, wie ich vermute?

Im übrigen hast Du ganz recht: Es gibt kein "wir" mehr - Leute wie ihr seid keine Kollegen.

_________________
"Ist das Schubert?"
"Nein. Irgendjemand von einem Bratfett-Preisausschreiben."
"Ach." (Loriot)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klima im neuen Forum
BeitragVerfasst: 01.06.2018 10:42 

Registriert: 01.12.2017 17:06
Beiträge: 217
Wohnort: Hannover


Offline
@Kuhburger:

Zustimmung bis auf die letzten beiden Absätze. Ich werde es mir auch weiterhin nicht nehmen lassen, von "wir" zu sprechen. Durch diese Tür werde ich erst gehen, wenn Kind mit seinem Antrag durchgekommen ist.

_________________
Like a day without the dawn
Like a ray void of the sun
Like a storm that brings no calm
I'm most complete yet so undone


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klima im neuen Forum
BeitragVerfasst: 01.06.2018 11:04 
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2005 09:07
Beiträge: 1639


Offline
Kuhburger hat geschrieben:



und diese Leute haben keinen "Scheissverein" getragen, wer dieses behauptet, ist einfach ein schmutziger Dreckskerl ohne jegliche Empathie für unseren Verein und das Wesen von Vereinen.



Aber es ist mitnichten ein Grund, seinen Unwillen gegenüber Andersfühlenden ständig durch persönliche Angriffe auszuleben. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Fraktion der "ständig-anderen-Leuten-ans-Bein-Pinkler" im wahren Leben genauso agiert. Also laßt es doch einfach auch hier im Forum.




Hier im Forum gibt es Wahrheitssuchende und Antipoden, die alles gutfinden oder rechtfertigen, was Kind veranstaltet.



Das les dir nochmal in Ruhe durch, lieber Kuhburger.
Vor allem, wo sind die, die alles gut finden, was Kind veranstaltet?????
Auch wenn Du den Antipoden rausgekramt hast, zeugt dein Post nicht unbedingt von Weisheit und Wahrheit, obwohl man den guten Willen deutlich erkennen kann.
Und der Scheissverein????
An so einer Nummer halten sich alle gerne auf, die im normalen Leben nie sowas sagen würden.
Ich hab im Stadion vermutlich auch schon 20 mal Scheissverein gemurmelt, wenn Bier alle war oder zu lange gedauert hat. Oder es geregnet hat, bei uns, im ChampagnerBlock B11....

_________________
"Die fußballerische Intelligenz ist die Grundlage, um einen sportartspezifischen Intellekt aufzubauen."
(Peter Grötaz Neururer)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klima im neuen Forum
BeitragVerfasst: 01.06.2018 11:39 
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2010 20:51
Beiträge: 2065
Wohnort: Hannover


Offline
Odin96 hat geschrieben:
@Kuhburger:

Zustimmung bis auf die letzten beiden Absätze. Ich werde es mir auch weiterhin nicht nehmen lassen, von "wir" zu sprechen. Durch diese Tür werde ich erst gehen, wenn Kind mit seinem Antrag durchgekommen ist.

:nuke:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klima im neuen Forum
BeitragVerfasst: 01.06.2018 13:49 

Registriert: 13.02.2009 23:30
Beiträge: 2901
Wohnort: Laatzen


Offline
96-Oldie hat geschrieben:
Kuhburger hat geschrieben:
Aber sie haben unbedingt Recht mit Ihrem Wunsch, dass die Auseinandersetzungen um Kinds Machenschaften in jedem Faden ausgetragen werden.


Eine kleine Freud'sche Fehlleistung, wie ich vermute?

Im übrigen hast Du ganz recht: Es gibt kein "wir" mehr - Leute wie ihr seid keine Kollegen.


Kuhburger hat ja ganz vernünftig angefangen um dann wieder in die Litanei "es gibt kein wir" und Kind macht alles kaputt zu verfallen.
Ich frage mich in dem Zusammenhang in welchem Verein oder von mir aus Konstrukt es dann noch ein "wir" zwischen Fans und Mannschaft oder Verein gibt.
Zwischen Bundesligateams und ihren Fans besteht in der Regel eben keine nennenswerte Verbindung , außer irgendwelchen Lippenbekenntnissen in der Art die "Fans sind unser 12. Mann". Alles andere ist m.E. nach nicht wiederkommende Nostalgie.
Was haben Leute wie Tönnies, Hopp, Watzke, Rummenigge, de Garcia uns andere mit den Fans zu tun? Besprechen die z.B. Transfers, Ticketpreise oder andere Investitionen mit den Fans oder irgendwelchen Spartenleitern in den jeweiligen Vereinen?
Nein, natürlich nicht. Insofern unterscheiden die entsprechenden Vereine sich eben nicht grundlegend von 96. Sie haben nur nicht solche Stur-und Bollerköpfe wie unseren Martin Kind.
Nur eben, dass es in den Vereinen nicht so wie hier Leute gibt, die Stimmungsboykotts im Stadion gnadenlos durchziehen.
Dass Kind letztlich nur "Kasse machen will" halte ich ohnehin für eine Mär. Dann hätte er sicherlich im letzten Jahr Sanè verkauft oder würde jetzt offenbar ablehnen, weitere Leistungsträger wie Füllkrug abzugeben.
Insofern denke ich schon, dass Kind 96 auch am Herzen liegt.
Aber wahrscheinlich wird mir jetzt "Hirni" oder andere wieder vorwerfen, dass ich nur ein ahnungsloser Konsument bin.
Es ist halt so, dass ich mich privat vielmehr über Trump, AfD, mangelnde Toleranz und Respekt vor anderen als über Kind aufregen kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 52 von 59 | [ 1175 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55 ... 59  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: