Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 8 von 10 | [ 187 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
 der DFB Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: der DFB
BeitragVerfasst: 19.08.2018 10:11 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 17769
Wohnort: Hannover


Online
Reinhard Grindel : DFB-Präsident räumt Fehler im Umgang mit Özil ein | ZEIT ONLINE
Diese Erklärung hätte er gern auch früher abgeben können. :wink2:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der DFB
BeitragVerfasst: 22.08.2018 19:05 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 17769
Wohnort: Hannover


Online
Horst Heldt kritisiert DFB-Boss Reinhard Grindel
Was erlauben Heldt?! Weil er vor Kimd kuschen muss, glaubt er, er müsse sich an Grindel abarbeiten. Shampoo-Olli steht zurecht in der Kritik der Öffentlichkeit und der Mannschaft. Wer hat denn gegen den Willen des Bundestrainers und der Mannschaft dieses abgelegene Quatier ausgesucht. Und dass es Unmut gab, dass der Mannschaft die Internetzugänge gesperrt wurden, hat Grindel erst aus den Medien erfahren. :roll:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der DFB
BeitragVerfasst: 27.08.2018 18:14 

Registriert: 18.11.2008 10:09
Beiträge: 3650
Wohnort: weserbergland/ geboren in h-linden


Offline
Laut dem "Spiegel" liegt da noch ganz viel mehr im Argen! Man spricht von tiefen Gräben zwischen Löw und Teilen des Teams, im Team untereinander ("Deutsche" und andere Spieler mit Migrationshintergrund!) und noch diverse Dinge. Auch beim DFB soll Löw längst nicht mehr unumstritten sein, angeblich steht er bis zum Jahresende unter verschärfter Beobachtung und Bewährung- die kommenden Länderspiele sind da angeblich maßgebend!

_________________
Spieler vertragen kein Lob. Sie müssen täglich die Peitsche im Nacken fühlen. Max Merkel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der DFB
BeitragVerfasst: 27.08.2018 19:30 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 17769
Wohnort: Hannover


Online
DFB-Elf: Unsere Nationalspieler nannten sich „Kanaken“ - Fussball - Bild.de

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der DFB
BeitragVerfasst: 29.08.2018 06:47 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 17769
Wohnort: Hannover


Online
Mesut Özil: Altkanzler Schröder wirbt um Verständnis für Foto mit Erdogan - WELT
Das Foto geht garnicht! Es war klar, dass Erdogan das Foto für seinen Wahlkampf und die EM-Bewerbung der Türkei politisch ausschlachtet. :mad:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der DFB
BeitragVerfasst: 29.08.2018 09:17 

Registriert: 26.03.2018 20:48
Beiträge: 354


Offline
Solange sich führende Politiker mit Erdogan fotografieren lassen.......
Weshalb macht ihr bei Ösil so ein Fass auf?

_________________
Cool 1896er ignoriert mich.
Cool Ein Anwalt erwähnt meine PN


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der DFB
BeitragVerfasst: 29.08.2018 10:06 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14531
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Ich kann der Hysterie wegen des Photos auch nichts abgewinnen. Damit wertet man Erdogan nur auf. Blödsinn.

Gar ned erst ignoriere... ist der bessere Weg. :wink:

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der DFB
BeitragVerfasst: 29.08.2018 18:48 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 17769
Wohnort: Hannover


Online
Warnemünder hat geschrieben:
Solange sich führende Politiker mit Erdogan fotografieren lassen.......
Weshalb macht ihr bei Ösil so ein Fass auf?

Der Schröder soll mal schön ruhig sein, denn er lässt sich ja mit „lupenreinen Demokraten fotografieren und hat ein „einnehmendes Wesen“, bzw. „staubt selber ab“.

Und zu Özil sagt Löw: "Ganz einfach auch überzogen": Löw kontert Özils Rassismusvorwurf - n-tv.de.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der DFB
BeitragVerfasst: 29.08.2018 22:05 

Registriert: 26.03.2018 20:48
Beiträge: 354


Offline
Der Drops ist doch nun wirklich gelutscht.
Weshalb ziehst du dich da immer wieder dran hoch.
Hast du nichts anderes zu tun? :flag962:

_________________
Cool 1896er ignoriert mich.
Cool Ein Anwalt erwähnt meine PN


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der DFB
BeitragVerfasst: 30.08.2018 03:20 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14531
Wohnort: Quedlinburg


Offline
https://www.11freunde.de/artikel/zur-pr ... -jogi-loew

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der DFB
BeitragVerfasst: 30.08.2018 07:26 
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2009 12:42
Beiträge: 5012
Wohnort: Wedemark


Offline
Nach der DFB PK hab ich gedacht „schade die Chance für eine wirklich Veränderung einen echten Umbruch wurden nicht genutzt“ Jogi hält weiterhin an 96% der Spieler fest die in Russland versagt haben.
Ich befürchte er wird in den nächsten Spielen seine Quittung dafür bekommen.

Genauso seltsam kam mir seine Analyse der Spiele der WM Vorrunde vor. Man hatte das Gefühl das Gruppen Gegner nicht im Ansatz vor den Spielen analysiert wurden. Löw zeigt sich überrascht das er mit dem System Ballbesitzfussball nicht Punkten konnte. Er sagte er hätte nicht die Spieler die ins Eins gegen Eins gehen konnten und die zwei drei Gegnerische Spieler binden könnten, somit wäre kein anderes System möglich gewesen.
Ich kann gar nicht glauben das ein Bundestrainer derart Blind in eine Vorrunde geht. Warum wurden solche Spieler nicht für den Kader nominiert? Warum hat man die Vorrundengegner nicht vernünftig analysiert?
Unfassbar wie geradezu naiv Löw die Aufgabe angegangen ist. Er selbst sagte ja das seine Einschätzung geradezu „arrogant“ gewesen wäre.

Dann noch der Herr Manager Bierhoff. Ich frage mich was in dem Kopf von diesem Mann vorgeht?
Er habe die Zeichen falsch gedeutet und vielleicht hätte er und die anderen früher reagieren sollen.
Dann auf den Vorwurf das der DFB sich immer mehr von der Basis entfernt hat,noch geradezu beleidigt vorbringen wieviel er und die anderen getan hat und noch tun wird.

Einen großen Umbruch oder gravierende Veränderungen kann ich nicht erkennen.

Die ganze PK war von Worthülsen ohne Inhalt geprägt. Eine reine Alibi Veranstaltung.

Sorry aber ich hab große bedenken das diese DFB Führungsriege wirklich in der Lage ist das Ruder rumzureißen.

_________________
Zitat Leon Andreasen : „Wer nicht bereit ist, zu kämpfen, soll an die
Tür vom Trainer klopfen und abhauen.



"Ich bin gegen Pyro"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der DFB
BeitragVerfasst: 30.08.2018 08:51 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6593
Wohnort: Isernhagen


Offline
Wozu man 2 Monate für diese Analyse brauchte erschließt sich mir nicht. Worte und Beteuerungen allein werden nichts verändern. Bin gespannt welche Ankündigungen und Neuerungen noch kommen bzw. umgesetzt werden. Hatte vor der PK nichts erwartet und bin deshalb auch nicht enttäuscht.

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der DFB
BeitragVerfasst: 30.08.2018 14:34 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 7978


Offline
Da wird weitergemacht wie vorher. Vielleicht sinken die Eintrittspreise gegen Aserbeidschan oder den Süd-Kaukasus, aber mehr nicht. Moneten-Olli wird spätestens in einem Jahr wieder irgendeinen gutdotierten Werbedeal an den Markt bringen, den auch keiner benötigt und wieder beweisen wird, wie abgehoben und realitätsfremd man ist. Auch seine unnötige "Die Mannschaft" wird er nicht begraben...
Das Löw auch nix gelernt hat und weiterhin auf Müller oder Boateng setzt, war auch fast zu erwarten. Was hätte es sonst für einen Aufschrei aus München gegeben.....
Allerdings hat er auch kaum Alternativen, oder sollte er auf Tah oder Rüdiger setzen ? Dann qualifizieren wir uns nicht für die nächste EM

_________________
You can change your partner,
you can change your religion,

but you can never change your team


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der DFB
BeitragVerfasst: 30.08.2018 21:14 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 17769
Wohnort: Hannover


Online
Warnemünder hat geschrieben:
Der Drops ist doch nun wirklich gelutscht.
Weshalb ziehst du dich da immer wieder dran hoch.
Hast du nichts anderes zu tun? :flag962:

Was kann ich dafür, dass die Protagonisten Dich nicht um Rat fragen, sondern einfach ihre Meinung sagen. Oder der Bundestrainer seine „schonungslose und ergebnisoffene Analyse“ bereits nach mehr als 2 Monaten vorlegt und man sich fragt, warum er solange für Offensichtliches gebraucht hat.

Wenn der Bundestrainer Kind gefragt hätte, hätte er zu hören bekommen, dass die 50+1-Regel die Wurzel allen Übels bei der Nationalmannschaft sei. Dabei spielen beim aktuellen Kader der N11 lediglich Kroos, Petersen und ter Stegen noch bei echten Vereinen und bei BMG und beim FCB hält der Verein die Mehrheit an der Kapitalgesellschaft. Nix mit Klaustrophobie wegen 50+1 bei der Vermarktung der Liga, der Klubs oder der Selbstvermarktung der Spieler.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der DFB
BeitragVerfasst: 30.08.2018 23:47 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11636
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
Herr Rossi hat geschrieben:
Wenn der Bundestrainer Kind gefragt hätte, hätte er zu hören bekommen, dass die 50+1-Regel die Wurzel allen Übels bei der Nationalmannschaft sei. Dabei spielen beim aktuellen Kader der N11 lediglich Kroos, Petersen und ter Stegen noch bei echten Vereinen und bei BMG und beim FCB hält der Verein die Mehrheit an der Kapitalgesellschaft. Nix mit Klaustrophobie wegen 50+1 bei der Vermarktung der Liga, der Klubs oder der Selbstvermarktung der Spieler.


Dir ist auch nichts zu peinlich oder? Unerträglich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der DFB
BeitragVerfasst: 31.08.2018 00:39 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14531
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Ich denke, wir erleben die grundsätzliche Fehlentwicklung in der Ausbildung von Nachwuchsspielern und Nachwuchstrainern. Sehr wahrscheinlich hatte Mehmet Scholl mit seiner damaligen Kritik recht. Und Joachim Löw hat dies mitgeprägt. - Die Nationalelf als Flaggschiff im negativen Sinne.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der DFB
BeitragVerfasst: 31.08.2018 08:24 

Registriert: 26.03.2018 20:48
Beiträge: 354


Offline
Ich bin mal gespannt wann es Hr. Rossi gelingt Martin Kind für die Vorfälle in Chemnitz verantwortlich zu machen.
Er ist inzwischen peinlich.

_________________
Cool 1896er ignoriert mich.
Cool Ein Anwalt erwähnt meine PN


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der DFB
BeitragVerfasst: 31.08.2018 09:06 
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2005 13:24
Beiträge: 5560
Wohnort: Solothurn (CH)


Offline
Dieser Vergleich ist nicht minder peinlich.

_________________
Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der DFB
BeitragVerfasst: 31.08.2018 12:01 

Registriert: 07.07.2017 10:25
Beiträge: 1741


Offline
Unterlasst doch einfach die gegenseitigen Provokationen. Sogar ich bin es schon leid...

_________________
"...und wenn das Feuer wieder brennt, zu 100% sind wir am Montag wieder heiser!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der DFB
BeitragVerfasst: 09.09.2018 13:52 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 17769
Wohnort: Hannover


Online
Reinhard Grindel und Rainer Koch: E-Mail-Verkehr im Wortlaut - SPIEGEL ONLINE :shock:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 8 von 10 | [ 187 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: