Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 2 von 2 | [ 39 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1 (1:0) Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1
BeitragVerfasst: 27.01.2019 01:50 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11818
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
Ordentliche erste Halbzeit. Dortmund mit dem VAR im Bunde, unglaublich dass das nicht gesehen wurde. Dann der Fehler von Albornoz, vermutlich auch der Position geschuldet. Dann war die Moral gebrochen. Gegen diesen BVB wäre ein Punkt nicht unmöglich gewesen. Fossum war für der Verlierer des Spiels. Defensiv 6, Offensiv auch nichts. Warum Breitenreiter sowohl Albornoz und Fossum so hat spielen lassen? Für mich ein Rätsel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1
BeitragVerfasst: 27.01.2019 03:05 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7251
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Habt ihr kein vernünftiges Bild in deinem Raumschiff oder wie kommt man zu so einer Einschätzung? Man kann da sicher Elfer geben, aber erstmal muss den auch einer aus dem verunsicherten Kader treffen, zweitens hätte es da bereits 3:0 stehen können und dann ist es aber sehr drollig anzunehmen, der Spielverlauf wäre ein entscheidend anderer gewesen.

Neben der anfänglichen Einstellung, stimmte da ganz wenig auf dem Platz. Ob das mit Walace, Schwegler und Johnatas besser gewesen wäre, weiß ich nicht. Von denen konnte zuletzt auch keiner überzeugen, mich zumindest nicht. Albornoz auf rechtsaußen ist zumindest originell. Ob er den Ball auf seiner angestammten anderen Seite gedankenschneller verarbeitet hätte? Ich fand den BVB recht stark und konzentriert. Du bist aber sicher in Bayernspielen besseres gewöhnt oder hast auch da ein schlechtes Bild dort hinter den Monden? Gibt’s schon 4K auf der Enterprise? Ist ja schließlich aus den Neunzigern, die Möhre. :mrgreen:

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1
BeitragVerfasst: 27.01.2019 06:47 

Registriert: 19.08.2013 06:16
Beiträge: 65
Wohnort: Hannover


Offline
Man gut, daß ich gearbeitet und mir den Arsch aufgerissen habe. So brauchte ich mir den "Abgang" nicht antuen! :mad: :mad: :mad:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1
BeitragVerfasst: 27.01.2019 09:45 

Registriert: 14.08.2017 17:38
Beiträge: 375


Offline
c452h hat geschrieben:
thomas58 hat geschrieben:

ich teile Deine Meinung in keinster Weise. Die Region Hannover mit den Top Unternehmen Conti, HDI, TUI und vielen erfolgreichen Mittelständlern (ja, auch die UNTERNEHMEN Kind und Rossmann) hat langfristig wesentlich bessere Möglichkeiten als Gladbach, Schalke, Dortmund, Nürnberg, Freiburg, Mainz und Augsburg.
Besseres Potenzial haben sicherlich München, Berlin, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf und Köln und die Werksvereine WOB, Leverkusen und Leipzig. demnach wären vom Potenzial wir die Nummer 10 in Deutschland.
Du träumst auch den Traum von 700 Millionen im Jahr und dem CL-Sieger Hannover 96? Wo kommt das Selbstverständnis her, dass hier alle großen Unternehmen Millionen reinpumpen sollen?


Du solltest a) genau lesen und b) einmal im Bundesanzeiger nachlesen, wie hoch das Eigenkapital der "verzweigten Fußball-Konstrukte" von Meister Kind ist. Kind und Konsorten haben NICHTS in den Fußball "gepumpt", sondern aktuell wie auch immer gestaltete Darlehen mit guter Verzinsung gegeben, also Bank gespielt.
Das im Bundesanzeiger nachvollziehbare Eigenkapital ist DEUTLICH geringer als z.B. der Wert der dem e.V. "entnommenen" Markenrechte. Ganz zu schweigen von den 15,66% Anteilen des e.V. an der Profigesellschaft, die der "Gönner, Mäzen und selbstlose Investor" sich mal eben (ohne Beschluss einer a.o. MV) für nen Appel und nen Ei einverleibt hat.
Niemand träumt hier von der CL, aber von einer soliden Gesellschafterstruktur, bei der die Konzerne und bedeutende Mittelständler zusammen vielleicht 60 bis 80 Mio. € Kapital einbringen.
Gemessen an dem, was aktuell in Stuttgart gezahlt wurde, ein lächerlicher Betrag (Der Daimler Konzern weiß erstens sehr genau, welchen Wert die Marketingplattform Profifußball hat und dokumentiert mit dem Engagement seine Standortverbundenheit, DARUM GEHT ES). Das wäre eine gesunde Basis, um (aus heutiger Sicht) nachhaltig in Liga 1 zu bestehen.

Kein Konzern wird sich jedoch von einer 75 jährigen "Hobby-Heuschrecke" auf der Nase herumtanzen lassen, deswegen: KMW!!!
Das Ganze setzt natürlich auch voraus, dass die sportliche Leitung geschickt agiert und nicht Jonatasse für 10 Mio. kauft oder für einen Wimmer eine Kaufoption über 12 Mio. unterzeichnet.

Liebe Mods, verschiebt das Thema gerne.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1
BeitragVerfasst: 27.01.2019 10:40 
Benutzeravatar

Registriert: 20.12.2012 16:13
Beiträge: 700
Wohnort: Düsseldorf


Offline
Naja, könnte schlimmer kommen :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1
BeitragVerfasst: 27.01.2019 10:54 

Registriert: 28.11.2010 11:21
Beiträge: 700
Wohnort: Eilenriedestadion


Offline
Rechthaben: Mit meinen 5 Toren als Tipp lag ich doch ganz richtig. Abgesehen davon, daß nicht 96 die geschossen hat - kleine Abweichung eben.

Einsitzen: Das Grauen auf drei Beinen namens Albonorz hätte im Hannover unter dem Kaiser da-defür Zuchthaus bekommen, mit verschärfter Einzelhaft, bei Wasser und chilenischem Trockenbrot. Rausgekommen wäre er erst, wenn ihm A L L E Mannschafts-"Kameraden" verziehen hätten.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1
BeitragVerfasst: 27.01.2019 11:02 

Registriert: 28.11.2010 11:21
Beiträge: 700
Wohnort: Eilenriedestadion


Offline
Mir hat die Abschluß-Demo von Breitenreiter gut gefallen - lautlos aber hörbar. Ich übersetze mal für Taube:
1.) Was holt ihr den A....-Brasilianer zurück. Die Pfeife setz ich auf die Bank. Da kann er vergammeln.
2.) Schwegler - Du bist zu alt, Du bist zu langsam und hängst den Kopp runter bei Rückstand. Du bleibst heute zur Strafe auf der Bank sitzen und kommst 90 Minuten nicht rein.
3.) Was holt ihr A... das Hawaii-Hölzchen hierher. Der hat schon im Wald in Hamburg gestanden und Hänschen-Klein gepfiffen statt Fußball zu spielen, kann er ja auch nicht, hatte aber keinen anderen. Diese Null ist heute gesund ? Mir egal - der fährt nicht mal mit.
4.) So, jetzt bringe ich Dierßen - einer von M E I N E N jungen Jungs. Dann könnt ihr "etablierten" Pfeifen mal sehen, was die Jungen können und "mein" Präsident und "mein" Spochtdirektor auch. Und weil wir gerade dabei sind:
5.) Hadjic auch noch rein - siehe Nummer 4.
So - ich habe fertig!

Toll, Breite, hab's verstanden......MK und Hh sicher auch. Viel Glück bei einem Verein, der Dich verdient hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1
BeitragVerfasst: 27.01.2019 11:17 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 4712


Offline
Ja, so ähnlich sehe ich das auch, bis auf Wood. Der spielte viel, bis man sich hier so über ihn aufgeregt hat. Hätte ihn ja schon vorher draussen lassen können. Entweder hat der eine Klausel im Vertrag, oder solange wie sein Job noch nicht auf der Kippe stand, "musste" er ihn bringen.

Wie auch immer, Breitenreiter wirkte gelöst nach dem Spiel auf der PK. Das sagt einiges aus. Das er sich bei, wie er sagte, "seinen Jungs bedankt hat" erklärt den Rest. Er muss sich diese Posse nun nicht mehr antun. Man hätte ihn ja kegeln können, aber nicht so. Was sind das für Signale nach außen?

_________________
Eddy, wieviel Speicherplatz hast du noch?
Bier oder Gigabyte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1
BeitragVerfasst: 27.01.2019 11:29 

Registriert: 28.11.2010 11:21
Beiträge: 700
Wohnort: Eilenriedestadion


Offline
@kallegrabowski: "Man hätte ihn ja kegeln können, aber nicht so. Was sind das für Signale nach außen?"
Berechtigte Frage. Habe aber noch keinen Trainerwechsel in Burgdorf-Mitte erlebt, der stilvoll von statten gegangen wäre. Deshalb kommt auch keiner der Erfolgreichen zurück: Nicht Rangnick, nicht Hecking.
Bleibt uns ein Trost? Am Courthouse, neben dem Eingang parkt schon wieder ein älterer Porsche...wer das wohl ist...…? Oh, sagt der Fan aus der Nordkurve: Und ist ein heißes Feuer dran - verschon mein Haus, zünd and're an.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1
BeitragVerfasst: 27.01.2019 12:25 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2470


Offline
thomas58 hat geschrieben:
Kein Konzern wird sich jedoch von einer 75 jährigen "Hobby-Heuschrecke" auf der Nase herumtanzen lassen, deswegen: KMW!!!

7593 Tage an der Macht,
1500 weniger wär angebracht.
Achja, heute überraschend kein Training....

_________________
3-4 Kisten Bier von Picard96 wg. Abstieg.18/19 Kofferraumfreibier.
Neuer Termin kommt....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1
BeitragVerfasst: 27.01.2019 12:39 

Registriert: 28.11.2010 11:21
Beiträge: 700
Wohnort: Eilenriedestadion


Offline
Achja, heute überraschend kein Training....


...wegen schlechtem Wetter, nehme ich an. :flag962:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1
BeitragVerfasst: 27.01.2019 13:17 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 4712


Offline
cewe hat geschrieben:
Unabhängig von den Roten bin ich von Dortmund enttäuscht, egen jeden anderen Gegner bis auf die letzten vier hätten die heute riesengroße Probleme bekommen


Die hätten gegen jeden anderen Gegner aber auch anders gespielt. Das sah so aus, als wollten sie mit dem nötigsten das maximale erreichen. Hat geklappt. Eine Saison ist lang, Körner wollen gespart werden und der Kopf spielt auch noch mit. Keiner hat die gestern richtig ernst genommen.

In der Pause hat man denen wohl mitgeteilt, dass man etwas mehr investieren muss und dann war der Sack zu. Ich hatte schon vor den Toren das Gefühl, dass Dortmund nun ernster spielt und Hannover irgendwie eingeschlafen ist in der Pause.

Würden die gegen eine Topmannschaft so spielen wie gestern, hätten sie allerdings wirklich Probleme.

_________________
Eddy, wieviel Speicherplatz hast du noch?
Bier oder Gigabyte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1
BeitragVerfasst: 27.01.2019 15:09 

Registriert: 24.09.2012 13:10
Beiträge: 476
Wohnort: Garbsen


Offline
thomas58 hat geschrieben:
c452h hat geschrieben:
thomas58 hat geschrieben:

ich teile Deine Meinung in keinster Weise. Die Region Hannover mit den Top Unternehmen Conti, HDI, TUI und vielen erfolgreichen Mittelständlern (ja, auch die UNTERNEHMEN Kind und Rossmann) hat langfristig wesentlich bessere Möglichkeiten als Gladbach, Schalke, Dortmund, Nürnberg, Freiburg, Mainz und Augsburg.
Besseres Potenzial haben sicherlich München, Berlin, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf und Köln und die Werksvereine WOB, Leverkusen und Leipzig. demnach wären vom Potenzial wir die Nummer 10 in Deutschland.
Du träumst auch den Traum von 700 Millionen im Jahr und dem CL-Sieger Hannover 96? Wo kommt das Selbstverständnis her, dass hier alle großen Unternehmen Millionen reinpumpen sollen?


Du solltest a) genau lesen und b) einmal im Bundesanzeiger nachlesen, wie hoch das Eigenkapital der "verzweigten Fußball-Konstrukte" von Meister Kind ist. Kind und Konsorten haben NICHTS in den Fußball "gepumpt", sondern aktuell wie auch immer gestaltete Darlehen mit guter Verzinsung gegeben, also Bank gespielt.
Das im Bundesanzeiger nachvollziehbare Eigenkapital ist DEUTLICH geringer als z.B. der Wert der dem e.V. "entnommenen" Markenrechte. Ganz zu schweigen von den 15,66% Anteilen des e.V. an der Profigesellschaft, die der "Gönner, Mäzen und selbstlose Investor" sich mal eben (ohne Beschluss einer a.o. MV) für nen Appel und nen Ei einverleibt hat.
Niemand träumt hier von der CL, aber von einer soliden Gesellschafterstruktur, bei der die Konzerne und bedeutende Mittelständler zusammen vielleicht 60 bis 80 Mio. € Kapital einbringen.
Gemessen an dem, was aktuell in Stuttgart gezahlt wurde, ein lächerlicher Betrag (Der Daimler Konzern weiß erstens sehr genau, welchen Wert die Marketingplattform Profifußball hat und dokumentiert mit dem Engagement seine Standortverbundenheit, DARUM GEHT ES). Das wäre eine gesunde Basis, um (aus heutiger Sicht) nachhaltig in Liga 1 zu bestehen.

Kein Konzern wird sich jedoch von einer 75 jährigen "Hobby-Heuschrecke" auf der Nase herumtanzen lassen, deswegen: KMW!!!
Das Ganze setzt natürlich auch voraus, dass die sportliche Leitung geschickt agiert und nicht Jonatasse für 10 Mio. kauft oder für einen Wimmer eine Kaufoption über 12 Mio. unterzeichnet.

Liebe Mods, verschiebt das Thema gerne.


Du hast echt keine Ahnung von Bilanzen. Das, was im Bundesanzeiger berichtspflichtig ist, sagt rein gar nichts. Wo meinst Du hat den 96 die Gelddruckmaschine aufgestellt? Aus Transfers, Fernsehrechten, der 2. Liga, den paar Kröten für den Eintritt kann man keine Mannschaft bezahlen, vom Spielbetrieb und Transfers ganz zu schweigen.

Im übrigen hat Breite gestern wieder mal Harakiri spielen lassen, Wer so spielschwach ist wie wir, muss sich hinten kompakt reinstellen. Dortmund fällt dann auch nicht viel ein, die brauchen Raum. Besser wäre ein 0-0 als ein 1-5 allemal gewesen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1
BeitragVerfasst: 27.01.2019 17:45 

Registriert: 06.01.2011 11:27
Beiträge: 6220


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
thomas58 hat geschrieben:
Ich habe hier schon seit Beginn der Saison darauf hingewiesen, dass ALBORNOZZZZ, Wimmer, Ostrzolek, FOSSUMMMM, Asano, Haraguchi und vor allem BAKALORZZZ alles haben, nur nicht das Format für die erste Bundesliga in Deutschland. 8 Minuten vor Spielbeginn hatte ich in dem thread "vor dem Spiel" darauf hingewiesen, dass André mit der gewählten Aufstellung seinen Abgang "versüßt" (persönliche Rache??).
Es hat sich bewahrheitet. KIND MUSS WEG.



Bei Fossum sehe ich das immer noch anders. Auch wenn er heute einige Male "abgekocht" wurde. Der gehört nicht auf die 6, sondern weiter nach vorne.


Ja, auch die Doppelpass-Experten meinten:
Klarer 11 m. Waren aber auch gelinde gesagt einig, dass in Hannover
das wohl grösste Chaos aller Bundesligisten der 1. 2. und 3. Liga
herrscht.

Die Spochtz-Kanonen wollten heute morgen sehr hart trainieren, nur
der Trainer war nicht da.
So ging es eben schnell wieder nach Hause auf´s Sofa und braucht erst
Dienstag zum Ausradeln und intensiver Pflege erscheinen.

Man spielt ja erst am Freitag gegen Leipzig ! !
:( :dance: :dance: :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1
BeitragVerfasst: 28.01.2019 07:51 

Registriert: 19.08.2013 06:16
Beiträge: 65
Wohnort: Hannover


Offline
Käp'tn Hoorn hat geschrieben:
Man gut, daß ich gearbeitet und mir den Arsch aufgerissen habe. So brauchte ich mir den "Abgang" nicht antuen! :mad: :mad: :mad:


Hallo, ein neuer Trainer ist da! Wer es ist, ist egal (T. Doll). Nur er muss schnell die Mannschaft ins Lot bringen, da nur noch Punkte zählen. Noch ist Platz 16 besser 15 zu erreichen, aber es wird verdammt schwer.
Dann sollten gegen Leipzig 3 Punkte klar gemacht werden. Auf gehts :flag962:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 28.01.2019 11:33 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006 17:57
Beiträge: 9055


Offline
Die ersten 60 Minuten waren insgesamt sehr ordentlich. Dann wurde die zweite Hälfte angepfiffen. ;) Hannover war auch nach dem Wechsel gut im Spiel. Keine Chancen gegen den BVB zuzulassen wäre illusorisch, insofern war das bis zum 2:0 ein guter Auftritt der Roten.

Tja, dann kam der hohe langsame Ball von Anton auf Albornoz, Harimi sagt danke und Reus tänzelt den Ball ins Tor. Game Over, Hannover. Schaut man sich nur die ersten vier Gegentore an, könnte man sich schon fragen, was da so abging:

1:0: Müller und Fossum tarnen sich als Trainingsstange, Anton minimiert erfolgreich die Trefferfläche. Leider seine eigene anstatt die des Tores.
2:0: Anton mit einem Querpass durch den eigenen Strafraum, Albornoz vergisst Raum, Zeit und den Ball.
3:0: Ballverlust nachdem alle blind nach vorne gelaufen waren. Wo war eigentlich Ostrzolek, wenn sogar Sprintwunder Götze so viel Platz hatte.
4:0: Nach einem Angriff grätscht Akpoguma den Ball perfekt in den Lauf von Reus.
Das 5:0 als soliden Fernschuss lasse ich mal außen vor.

Letztlich ist es völlig unerheblich, wer gepatzt hat. Man hat sich eben nur mal wieder selbst durch Passivität oder Aussetzer aus dem Spiel genommen. Und das gilt es schnellstmöglich abzustellen. Sonst wird es noch sehr viele Gegentore geben.

Breitenreiter scheint bei seinem feststehenden Abschiedsspiel nur Spieler aufgestellt zu haben, die ihm am ehesten noch gefolgt sind. Fossum hatte im Hinspiel schon gespielt und das nicht so schlecht gemacht. Gestartet hat er auch ganz okay, z.B. als er einen direkten Zweikampf gegen Reus gewann. Wer hätte das gedacht? Reus offensichtlich am allerwenigsten...

Albornoz hat schon RV gespielt. Dass das nicht optimal ist, sollte jedem klar sein. Aber: die Flanke auf Weydandt in der 2. Minute kam von ihm mit rechts. Korb scheint ja völlig außen vor zu sein. Vielleicht rappelt er sich jetzt wieder auf.

Walace war offiziell angeschlagen, insofern macht ein Platz auf der Bank erstmal Sinn. Als das Spiel dann gelaufen war, gab es für Dierßen und Hadzic noch ein paar Minuten. Die können sie eher gebrauchen als die Routiniers. Insofern war das schon okay.

Am Ende kam es mir fast so vor als wären alle Verantwortlichen erleichtert, dass es so klar war. Alles andere hätte den beschlossenen Abgang Breitenreiters nur noch komplizierter gemacht. Jetzt ist der Trainer passé und der letzte Akt eingeläutet.

_________________
It's a shoreline
It's high speed
Its a cruel world
And it's time

Broken Social Scene - 7/4 Shoreline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 28.01.2019 11:45 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6675
Wohnort: Isernhagen


Offline
So ganz kann ich dann auch nicht ohne 96. Also habe ich mir mal wieder ein Spiel angeschaut. Allerdings völlig ohne jegliche Erwartungshaltung. Umso überraschter war ich über die gezeigte Leistung in Halbzeit 1. Ausgenommen mal das nicht vorhandene Defensivverhalten, welches zum 0:1 führte. Bei korrekter Regelauslegung hätten wir einen Elfer bekommen und der Dortmunder gelb sehen müssen. Wer weiß wie sich das Spiel entwickelt hätte.

Nach anfänglich passablem Start in Halbzeit 2 kam dann der totale Aussetzer von Miiko. So ein Verhalten als Profi ist für mich inakzeptabel. Miiko ist in meinen Augen absolut ungeeignet als Verteidiger und darf wenn überhaupt nur als Linksaußen gebracht werden. Die Folge war es kam wie es kommen musste. Hinten plötzlich ein Hühnerhaufen mit weiteren Gegentoren. Das Ergebnis spiegelt nicht ansatzweise den Spielverlauf der ersten 60 Minuten wieder.

Schade, denn auch in Dortmund war realistisch betrachtet mehr drin. Dazu die krasse Fehlentscheidung des Schiris oder besser das Versäumnis des VAR.

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 29.01.2019 13:59 
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2015 11:18
Beiträge: 347


Offline
genius4u hat geschrieben:
Dazu die krasse Fehlentscheidung des Schiris oder besser das Versäumnis des VAR.

Wurde inzwischen eingeräumt:
Zitat:
"In Dortmund traf Thomas Delaney im Strafraum Noah Joel Sarenren Bazee am Fuß. Klarer Strafstoß. "In der Nachbetrachtung wäre ein Eingriff des Video-Assistent notwendig und richtig gewesen. Die Bilder lassen hier keinen Spielraum für Interpretationen, da es sich um ein eindeutiges Foulspiel handelt", sagt Drees. Allerdings sei die Situation im laufenden Spiel so unscheinbar gewesen, dass weder Spieler, Offizielle noch das Schiedsrichterteam auf das Foulspiel aufmerksam geworden seien." (Kicker)

Reklamieren hätte sich in dem Fall möglicherweise gelohnt.

_________________
"Ich lehne es ab, noch mal abzusteigen."
#klassenerhalt2018/19 #Championsleague2020 #schwarz-weiß-grün-gestreifte Einhörner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 01.02.2019 02:31 

Registriert: 16.01.2013 00:48
Beiträge: 6118
Wohnort: Hannover


Offline
:oops: :oops:

_________________
Erster Spieltag Heidenheim,
zweiter Spieltag Union,
bei Didi schellt das Telefon,
vielleicht nach Braunschweig,
vielleicht nach Freiburg eine Woche Waldspaziergang !

2-Liga Ole 2-Liga Ole Ole.......



https://www.youtube.com/watch?v=h62oUeOCuH4


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 2 von 2 | [ 39 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: