Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 1 | [ 4 Beiträge ] | 
 Schiedsrichter im deutschen Profifußball Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schiedsrichter im deutschen Profifußball
BeitragVerfasst: 25.05.2019 10:13 

Registriert: 23.01.2003 18:02
Beiträge: 5122
Wohnort: Bern (CH)


Offline
Ich bin schon einigermaßen erstaunt gewesen, als ich gelesen habe, dass das Pokalendspiel ausgerechnet von Tobias Stieler geleitet wird.
Auch wenn ich eigentlich dafür bin, den Schiedsrichter zu respektieren – Stieler gehört für mich eindeutig zu den Schlechteren. Vor allem: In den Spielen, die er leitet, kommt fast immer Hektik auf. Er schafft es regelmäßig, dafür zu sorgen, dass es hitzig wird.
Ein Grund dafür ist sein sonderbares Maß bei persönlichen Strafen. Zuletzt ist es ihm beim Pokal-Viertelfinale Augsburg-Leipzig so gegangen. Aber auch in Freiburg (die sonderbare völlig überzogene rote Karte gegen Söyüncü nach Video-Studium beim Spiel in Stuttgart: https://www.sport1.de/fussball/bundesli ... soeyuencue) ist man nicht gut auf den Mann zu sprechen.
Ich fürchte, das gibt auch heute Abend wieder Ärger.

_________________
Denk' ich an 96 in der Nacht,
so bin ich um den Schlaf gebracht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schiedsrichter im deutschen Profifußball
BeitragVerfasst: 11.07.2019 12:27 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2610


Offline
Mmh, gerade die Meldung, daß es in der Gilde nicht allzu rund läuft. Welche durch die Lauftests gefallen und etliche Verletzte. Waren die Trainingslager und die Physios wohl nicht gut genug :mrgreen: , wenn man sich mit der Gestzlichen Krankenkasse rumschlagen muß. Die Profi Versorgung fehlt immer noch. Da darf man dann auch keine Profileistungen erwarten als Zuschauer. Alles viel zu schnell geworden und zu komplex. Hab ich aber schon vor 10 Jahren gesagt, daß der Schiri mit den Spielern in der Entwicklung immer mehr nach nachhängt......


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schiedsrichter im deutschen Profifußball
BeitragVerfasst: 12.07.2019 12:27 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 9358
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
Weltraumsportler hat geschrieben:
Mmh, gerade die Meldung, daß es in der Gilde nicht allzu rund läuft. Welche durch die Lauftests gefallen und etliche Verletzte. Waren die Trainingslager und die Physios wohl nicht gut genug :mrgreen: , wenn man sich mit der Gestzlichen Krankenkasse rumschlagen muß. Die Profi Versorgung fehlt immer noch. Da darf man dann auch keine Profileistungen erwarten als Zuschauer. Alles viel zu schnell geworden und zu komplex. Hab ich aber schon vor 10 Jahren gesagt, daß der Schiri mit den Spielern in der Entwicklung immer mehr nach nachhängt......


Du solltest lieber Collinas Erben hören. Wenn es auch nur eine Sendung wäre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schiedsrichter im deutschen Profifußball
BeitragVerfasst: 12.07.2019 19:22 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2610


Offline
Hab ich gemacht....Profitum ist anscheined im Anflug und das ist auch gut so. Nebenberuflich ist das auf hoher Ebene kaum mehr zu leisten. Bin bestätigt....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 1 | [ 4 Beiträge ] | 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu:  

cron